weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Demonstration
Diese Diskussion wurde von jafrael geschlossen.
Begründung: offtopic
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 19:46
Link: www.tagesschau.de (extern)


Schon sehr heftig was in Russland passiert...

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6552224_REF1,00.html



Was haltet Ihr davon?

Meiner Meinung nach ist Meinungsfreiheit einMenschrecht.


#ao


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 19:53
"Kasparow gehört neben Ex-Ministerpräsident Michail Kasjanow und demnational-bolschewistischen Politiker Eduard Limonow zu den drei prominentestenFühren der Bewegung"

Ich wäre froh, würde die BRD-Regierung so gegen Nazisvorgehen.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:03
"Meiner Meinung nach ist Meinungsfreiheit ein Menschrecht"

Manche "Meinungen"sind derart Wertfrei oder gar für die Menschheit schädlich, dass sie keine falscheToleranz verdienen.

Oder sollte man Holokaustleugnern auch diese Freiheitschenken?


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:06
Diese National-Bolschewisten sind ja echt ne bizarre Truppe. Als ich zum ersten Mal vondenen Notiz genommen hatte, dachte ich noch an Satire. Scheint aber deren voller Ernst zusein...


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:06
Es wird wieder so gedreht, als wären da die "zur Demokratie und Freiheit strebendenEuropafreunde" von dem "bösen Tyrannen Putin" unterdrückt worden..

Man solltesich allerdings GENAU anschauen (Was Bolschewik mal richtig gemacht hat), WER solcheDemonstrationen ins Leben ruft.


melden
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:11
achja... gibt halt immer verschiedene Gruppen. mir gehts eigentlich mehr um die Anzahlder Polizisten im verhältnis zu den Demonstranten.

10 gegen 1 find ich auchscheiße ;)


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:13
Was spricht denn gegen eine solche Zahl an Sicherheitskräften ?


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:15
kennt ihr eigentlich das programm der nationalbolschewisten? ich kenn mich bei denenselber nicht so aus, sie werden hier aber als liberal angesehen und suchen die bindung anden westen. oder habt ihr eure augenmerk nur auf ihre fahne gerichtet?

derenchef erinnert mich vom äußeren her an trotzki.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:17
Deren Name sagt schon alles
Hatte vor 2 Jahren mal etwas über die gelesen.Vergleichbar mit dem KD"S"


melden
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:17
@ElComandante

Die Gewalt die durch eine solche Zahl an Sicherheitskräfterausgeübt werden kann.


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:18
@bartsimpson
Viel mehr als die Infos, die Wikipedia hergibt, habe ich auch nicht.Deren Chef Limonow hat aber eine bewegte Biographie. Muss man sagen.


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:18
Ja dann bindet die russen mal an den westen ,wenn sie das wollen.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:18
Betonung liegt auf KANN


melden
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:20
Es gibt keine Berechtigung Menschen körperlichen Schaden zufügen zu dürfen.
Fürniemanden. Gewalt ist einfach scheiße, egal gegen wen oder wofür.


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:21
Lol wir dürfen.


melden
sutrl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:22
Diese National-Bolschewisten sind ja echt ne bizarre Truppe. Als ich zum ersten Mal vondenen Notiz genommen hatte, dachte ich noch an Satire. Scheint aber deren voller Ernst zusein...



die letzten jahre werden die nationalisten in russland stättigmehr


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:27
"achja... gibt halt immer verschiedene Gruppen. mir gehts eigentlich mehr um die Anzahlder Polizisten im verhältnis zu den Demonstranten.
10 gegen 1 find ich auch scheiße."

Hab ich fast jedes Jahr vor der Haustür, wenn der Castor eintrudelt.


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:30
Über die National-Bolschewisten:

"Ihrem Selbstverständnis nach ist die Parteinicht neofaschistisch, vertritt aber offen nationalistische, antidemokratische und extremfremdenfeindliche Positionen. Sowohl in den schriftlichen als auch in den graphischenAgitations- und Propagandamitteln der Nationalbolschewiken sind nationalsozialistischeund kommunistische Einflüsse zu erkennen. Die bizarre Verschmelzung beider Ideologienkann sehr gut am Beispiel der Fahne der Nationalbolschewistischen Partei nachvollzogenwerden. Die Flagge der NBP ist der Fahne der deutschen Nationalsozialisten nachempfunden,enthält jedoch Hammer und Sichel anstelle des Hakenkreuzes. Die kommunistischen Elementein der Ideologie und dem Erscheinungsbild der Partei sind der Grund, weshalb sie in denrussischen Medien oft dem linken politischen Spektrum zugeordnet wird.

DemParteiprogramm von 1994 zufolge ist das Wesen des Nationalbolschewismus "der einäscherndeHass gegen das antihumane System der Troika, die aus dem Liberalismus, der Demokratie unddem Kapitalismus besteht. Der Mensch der Rebellion, der Nationalbolschewik, sieht seineMission in der Zerstörung des Systems bis auf den Grund. Auf den Idealen des geistigenMutes, der sozialen und nationalen Gerechtigkeit wird eine traditionalistische,hierarchische Gesellschaft aufgebaut." Das globale Ziel des Nationalbolschewismus sei dieSchaffung eines Imperiums von Wladiwostok bis Gibraltar auf der Grundlage der russischenZivilisation."

Quelle: Wikipedia


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:34
Ja Deutschland ist da schon 60 Jahre voraus.


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:49
Ach ja der Nationalbolschewismus. Äußerlich eine Verschmelzung des linken und rechtenRandes, wie er ursprünglich in der Weimarer Republik entstanden war. In diesem Fallallerdings eine russische Version des Nationalsozialismus.


melden
Anzeige
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

24.03.2007 um 20:50
krank diese nationalbolschewisten

"deren chef erinnert mich vom äußeren her antrotzki."

naja trotzki war auch nicht grad ein linker


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
amical avec Jisrael36 Beiträge
Anzeigen ausblenden