weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Demonstration
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:21
da das zu gar nix führt können wir das auch beenden. magst das vielelicht als fluchtoder
schwäche bewerten - ich hab aber besseres zu tun als den stalinismusauszudiskutieren.
der klügere gibt nach :D

zurück zur nbp. deren programm von´94 sah ein
russisches herrschaftsgebiet vom ural bis nach gibraltar vor. das wurde´04 revidiert und
der anspruch bezieht sich nur noch auf russland, will alledemokratischen kräfte (ob sie
das nun sind sei dahingestellt) vereinen und einegerechte lösung im
tschetschenien-konflikt.


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:25
Soviel Schmarn...
"mit der absage an den interantionalismus"
Die Sonne geht imWesten auf, richtig.
Nationalismus in einer sozialistischen Union aus verschiedenstenVölkern...

Wir können diesen Unsinn gerne beenden. Der klügere gibt nach, bevorer zusammenbricht ;)
Weise Entscheidung.

Wie bewertest du die N"B"P konkret?


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:28
Trotzki, Lenin und Stalin gehören alle in den selben Topf. Das waren Partei undStaatskommunisten, die den Arbeitern das Wort genommen haben. Hier was zum Thema:
http://www.anarchismus.at/txt5/berkmankronstadt.htm


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:30
Anarchisten, na dann gute Nacht...
Dümmer gehts immer. Danke für die Erinnerung.


melden
noell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:31
http://www.myvideo.de/movie/906326
Stalin - MyVideo


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:32
Stalinisten, Maoisten, Faschisten, Nationalsozialisten....is doch im Grunde eh alle dasselbe, nur anders lackiert.


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:34
Nationalismus in einer sozialistischen Union aus verschiedensten Völkern...

achja, in der man die ukrainer aushungerte und die krimtataren, kulaken und tschetschenen inden gulag schickte. nur mal so als bsp. oder in der der wille der masse durch einenskrupellosen bürokratie-apparat ersetzte.

ach doch nationalistisch? was war dennmit dem internationalen klassenkampf? der marxismus ist seinem wesen nachuniversalistisch und kann sich auf dauer nicht im nationalen rahmen halten. oder willstdu inmitten einer kapitalistischen welt ein kommunistisches autarkieprojekt aufbauen?

"Wie bewertest du die N"B"P konkret?"

wie für dich gemacht.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:35
Jetzt versammelt sich hier der Verein der Dummschwätzer auf dem Allmyforum.
Hurra,herrzlichst Willkommen.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:37
Ich klink mich aus.
Ich werde hier nur mit Dummheit konfrontiert und provoziert.
Ich würde mit "Stalinistischer" Propaganda beginnen. Ihr seid zu durchschaubar und eswirklich nicht wert.

...es waren die Westmächte, die die Trennung Deutschlandsbeschlossen, als sie sich mit den BeNeLux-Ländern zusammentaten.
Eure Lügen sind sobröklig wie die Knochen meiner armen, vom Kapitalismus geschundenen Großmutter.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:41
Ebenso wurde in diesem Forum die Lüge widerlegt, Stalin sei "Diktator" gewesen. Mehr mussich mich mit euch darum nicht streiten, wo euer Ziel nichts weiter als meine Entfernungist, da so manche Wahrheit nicht gerne gesehen wird.



melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:42
Ich klink mich aus.
Ich werde hier nur mit Dummheit konfrontiert und provoziert.
Ich würde mit "Stalinistischer" Propaganda beginnen. Ihr seid zu durchschaubar und eswirklich nicht wert.

man hat nicht ein wort der kritik gehört, der selbstkritikam stalinismus. den eindruck kann man gewinnen.

...es waren die Westmächte, diedie Trennung Deutschlands beschlossen, als sie sich mit den BeNeLux-Ländernzusammentaten.

was willst du uns sagen, gelehrter?


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:45
Siehe das erste Video, Unwissender


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:48
Was du hier an "Selbstkritik" erwartest ist das Einstimmen in euer Gejaule vondummdreisten Lügen aus den Goebbes-Propagandawerken und der Zeit des Kalten Krieges, dereigentlich schon mit dem Sieg der Revolution begonnen hatte.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 22:58
Anarchisten, na dann gute Nacht...
Dümmer gehts immer. Danke für dieErinnerung.


Die Kronstädter Matrosen waren keine Anarchisten perse, wiekommst du darauf? Sie wollten nur die Selbstverwaltung und eine freie Räterepublik ohnedie diktatorische Partei!


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 23:02
Richtig. Ohne Bolschewiki. Und dann wundert man sich über die Niederschlagung durch ebendiese?
Ashert, du jammerst, dass man in Russland zu hart gegen Nazis vorging, aberbei den Bolschewiki hört bei dir dann doch der Spaß auf? Das ist dann in Ordnung?


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 23:04
Stalin hat sich von Lenin die Nachfolge soga erschlichen. Eigentlich müsste sich jederKommunist durch diese Person beleidigt fühlen.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 23:14
Stalin wurde in und aus das Amt des Generalsekretärs gewählt.


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 23:19
Lenin hatte in seinem Testament ausdrücklich vor Stalin gewarnt. Als unmittelbarerNachfolger wurde übrigens Trotzki gehandelt.
Was durch spätere manipulation desDokuments durch Stalin allerdings verhindert wurde.


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 23:22
Auch wenn Stalin zu diesem Zeitpunkt bereits zum Generalsäkretär "gewählt" worden war,war es Lenin doch wohl sehr wichtig die Welt vor ihm zu warnen und nahezulegen Stalinbestmöglich zu ersetzen.


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

25.03.2007 um 23:26
Lese das "Testament". Es war ein Brief. Wenn du dich damit beschäftigt hast, wirst duauch wissen an wen und zukünftig solche Trashbeiträge unterlassen. Good Luck ;)


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden