Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Demonstration
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 16:08
Du tapst vom einen Hundehaufen in den Nächsten.
Jetzt torkelst du noch mitder
"Totalitarismustheorie" heran.
Sowas wirkt nicht nur erbärmlich...

die hab
ich sogar peinlichst vermieden. nazismus und kommunismus gleichzusetzenkommt mir
bestimmt nicht in den sinn, das ist der kern der totalitarismustheoriepostmoderner
politiologen. aber wenn es für dich schlimm ist einen geisteskrankendespoten einen
geisteskranken despoten zu nennen muss man das so hinnehmen.

die
faschismusdefinition dimitroffs ist die gängigste unter marxisten. und sie istim kern
richtig. das entkräftigt aber noch lange nicht das der stalinismus eineentzerrung des
sozialismus ist.


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 16:31
"nach hannah arendt war die sowjetunion zur zeiten der stalinschen diktaktur einetotalitärer staat. danach nicht mehr."

Peinlichst vermieden, genau. ;)
Wenndu anderer Meinung gewesen wärst, hättest du dich davon distanzieren oder es ganzaussparen müssen.

"geisteskranken despoten"
Die Tochter eines "von Stalingemeuchelten" Psychologen sagte aus, dass die Medien Druck auf sie ausübten, damit siedie Lüge, ihr Vater habe ihm ein schlechtes Zeugnis ausgestellt, bestätigt.
BloßeLüge.
Noch etwas, das dagegen spricht:
Unrecht haben die Genossen, die daglauben, man könnte und müsste mit den Kulaken durch administrative Maßnahmen, durch dieGPU Schluss machen: befohlen, gestempelt und basta. Das ist ein leichtes, aber bei weitemnicht wirksames Mittel. Der Kulik muss durch wirtschaftliche Maßnahmen und auf dem Bodender sowjetischen Gesetzlichkeit angepackt werden. Die sowjetische Gesetzlichkeit aber istkeine leere Phrase. Das schließt natürlich die Anwendung gewisser notwendigeradministrativer Maßnahmen gegen die Kulaken nicht aus. Aber die administrativen Maßnahmendürfen nicht an die Stelle der wirtschaftlichen Maßnahmen treten“. (s. J. Stalin, Werke,Band 10, Seite 270, Dietz-Verlag 1953).

"das entkräftigt aber noch lange nichtdas der stalinismus eine entzerrung des
sozialismus ist"
Du bist ein Schwätzer,merkst du das nicht? Davon war absolut nicht die Rede, aber du fügst deine Scheiße,anders kann man das nun wirklich nicht mehr nennen, überall ein, wie du gerade lustigbist.


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 16:43
Wie wärs mal wenn du Stellung beziehst und diese logisch begründest anstatt hier ständigandere User zu deffamieren?


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 16:45
Wie wärs, wenn du meine Beiträge nicht nur nach einzelnen Sätzen, die sich gegen einenUser richten könnten, durchsuchst? Aber nein, dann müsstest du dich ja stillschweigendund beschämt in deinen Keller zurückziehen...


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 18:46
Du sagst, außer in dem teil den du für dämmliche beleidigungen nutzt, eh immer wieder dasselbe.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 18:51
Weil ihr es immer wieder ignoriert und immer die selben unbelegbaren Lügen wiederholt.Jetzt machst du mir deine Unfähigkeit zum Vorwurf? Das wird immer absurder.


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:01
Naja du wirderlegst sie aber auch nicht diese "Lügen".
Also scheinst du ja derjenigezu sein der Unfähig ist.


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:04
"nach hannah arendt war die sowjetunion zur zeiten der stalinschen diktaktur einetotalitärer staat. danach nicht mehr."

Peinlichst vermieden, genau.
Wenndu anderer Meinung gewesen wärst, hättest du dich davon distanzieren oder es ganzaussparen müssen.


wo hab ich den ns mit dem kommunismus verglichen? ichmache lediglich deutlich das der stalinismus faschistoid (und das nicht im sinnedimitroffs, sowieso ist eine charakterisierung des faschismus als rein ökonomischesproblem falsch) und totalitär war. ein unterschied zwischen auschwitz und dem gulag istaber unbestreitbar vorhanden.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:12
"sowieso ist eine charakterisierung des faschismus als rein ökonomisches problem falsch"
Korrekt, aber an der Definition hat man schon längst weiter gearbeitet.
Für denAnfang sollte es den meisten Usern aber genügen.

"und totalitär war"

Gespaltene Persönlichkeit? Mit welchem Bart schreibe ich nu? Der, der behauptet dieUdSSR sei totalitär, oder mit dem, der meint, dass er doch gar nichts von"Totalitarismustheorie" schreibt?

Ansonsten nur wiederholungen.
Wenn du alsodie Diskussion nochmal von anfang an durchgehen würdest...


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:13
"wo hab ich den ns mit dem kommunismus verglichen"
Stalin = Hitler, das ist deinekleinbürgerliche nachgeplärrte Scheißhausparole, mit der du das machst. punkt.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:14
Also ich sehe es unter meiner Würde jemanden der nicht verstehen kann zu überzeugen!
Ich würde es an eurer Stelle lassen, PAranormal+BartSimpson, gibt eh nur Sperre


melden

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:16
Ich hab auch keine Lust mehr mich mit dieser rotlackierten Kartoffel noch länger zuunterhalten.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:27
"Also ich sehe es unter meiner Würde jemanden der nicht verstehen kann zu überzeugen!"
Richtig, ich kann nicht verstehen wie man mich überzeugen will, wenn man mir mit"Stalin ist doof, begreif das doch!" kommt, woraufhin ich mit Archivzahlen antworte undFakten bringe, und dann eben sowas die "Notbremse" ist.
Das geht bei mir nicht rein,aber darin seh ich noch nicht mal einen Fehler.

Was bin ich doch nur für einunverbesserlicher Stalinator...


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:37
Gespaltene Persönlichkeit? Mit welchem Bart schreibe ich nu? Der, der behauptet die UdSSRsei totalitär, oder mit dem, der meint, dass er doch gar nichts von"Totalitarismustheorie" schreibt?

nein, mit dem der den stalinismus alsscheisse ansieht und sich aiuch mit den verbrechen der sowjetunion auseinandersetzt.

"wo hab ich den ns mit dem kommunismus verglichen"
Stalin = Hitler, das istdeine kleinbürgerliche nachgeplärrte Scheißhausparole, mit der du das machst. punkt.


ich hab im vorherigen verlauf geschrieben das die intention für die verbrechender beiden unterschiedlicher natur war, aber klargestellt das stalin ein mörder war undder "totengräber der revolution". das hat nix mit kleinbürgerlich, nachplärren oder einerscheißhausparole zu tun. das es aber dumme menschen wie dich gibt, denen dasselbstständige denken, das kritische hinterfragen und die fähigkeit eigene aktzente zusetzen fehlt, der alles fressen muss was von oben kommt, der sich seinen glaubenaufoktroyieren lässt und der den stalinismus zur zivilreligion erhebt. einen kommunismusder sich der freien entfaltung des menschen verpflichtet, die emanzipation der massen zumselbstständigen wesen vorantreibt und endlich die gewaltätige kapitalistischegesellschaft transzendiert ist dir völlig fremd.

der vergleich hitler stalin istein vergleich der charaktere, nicht ein vergleich der system kommunismus und nazismus.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:42
"nein, mit dem der den stalinismus als scheisse ansieht und sich aiuch mit den verbrechender sowjetunion auseinandersetzt."
Bloß keine Antworten, ich steh ja auf deinePolemik :|

"aber klargestellt das stalin ein mörder war und der "totengräber derrevolution". das hat nix mit kleinbürgerlich, nachplärren oder einer scheißhausparole zutun"

Eben doch, wenn man keine Fakten liefert sondern nur die Parolen "Stalinwar ein Massenmörder und Psychopat" in den Raum wirft.

"das es aber dummemenschen wie dich gibt, denen das selbstständige denken, das kritische hinterfragen unddie fähigkeit eigene aktzente zu setzen fehlt, der alles fressen muss was von oben kommt,der sich seinen glauben aufoktroyieren lässt und der den stalinismus zur zivilreligionerhebt."

Aber Beleidigungen hast du echt drauf. Die haben ja fast schon sowaswie Niveau :|

Wie ich leider feststellen muss, wiederholst du dich, was Hitlerund Stalin betrifft und merkst gar nicht, dass du mir damit doch wieder Recht gibst.
Polemik, Beleidigungen.
Du hast nie dein Denken verändert, du bist noch der Alte.

Mit sowas wie dir gebe ich mich nicht weiter ab ;)


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 19:50
Irgendwie hast du dich bei deiner "Hasstirade" gegen mich so sehr verloren, dass der Satzin die Hose ging.
Naja, als Antideutscher kann dir die Sprache am Allerwertestenvorbeigehen.













lol


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 20:01
"Irgendwie hast du dich bei deiner "Hasstirade" gegen mich so sehr verloren, dass derSatz in die Hose ging.
Naja, als Antideutscher kann dir die Sprache amAllerwertesten vorbeigehen."

ich würd mich nicht explizit als antideutscherbezeichnen. es ist eher ein ideologiemix. aber wo wir gerade dabei sind: der antideutschein mir stellt sicherlich keine deutschen verbrechen - die im kollektiv begangen wurdensind -mit den taten eines psychopathen und seines gnadenlosen machtapparates gleich. derletzte satz ist ziemlich idiotisch.

"Aber Beleidigungen hast du echt drauf. Diehaben ja fast schon sowas wie Niveau"

das sie niveauvoller sind als deine istklar.

"Du hast nie dein Denken verändert, du bist noch der Alte."

hey,wir reden hier seit gestern und nicht schon jahre.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 20:16
Jetzt stellt er sich doof. Du weisst, was gemeint ist ;)
Und Schluss :D


melden
noell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 21:09
kann nicht mal ein mod hier diese roten hasstiraden schnellstmöglich beenden???
istja widerlich


melden
Anzeige
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

20.000 russische Polizisten gegen 3000 Demonstranten

26.03.2007 um 21:51
Jetzt stellt er sich doof. Du weisst, was gemeint ist
Und Schluss

nee,wat meinste denn? im gegensatz zu dir bin ich kein orthodoxer kommunist, hab von mehrerensichtweisen einschläge im denken und bin flexibeler als du.

aber mach nur was dufür richtig hältst. linke kritik am stalinismus wird als quasifaschistisch abgetan, dercharaktervergleich wird zum absoluten frevel erkoren. von pluralismus und liebralität garkeine spur. brauch man auch nicht wenn man väterchen stalin hat.

du bist derperfekte deutsche. untertanengeist bis zum geht nicht mehr.


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden