Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

2.300 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Armut, Hunger, Hartz IV, Arbeitslosigkeit, Sozialhilfe, Versklavung
alcoroxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

21.02.2009 um 23:58
danke für diese ausführungen blacksheep............

hier nochmal was zur musikalischen untermalung beim lesen......:-)

Youtube: Unheilig - Freiheit


melden
Anzeige

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 09:36
Da fällt mir ein, da kenne ich noch so eine Geschichte...

Meine kleine Schwester kommt frisch aus der Schule und hat sich eine Ausbildungstelle zur Physiotherapeutin besorgt, die aber erst in einem knappen Jahr anfangen soll.

So, sie meldet sich in der zwischenzeit beim Amt an und bekommt ein Angebot von der Agentur als Bäckereiaushilfe für 400 Euro im Monat zu Arbeiten... (Falls es jemanden Interessiert, die Bäckerei gehört zu Kamps).

Also, die von der Agentur meinten sie müsse da erst mal 4 Tage zur Probe arbeiten und dann werde man sehen, ob man sie für eine zeitlang nehme (Bis sie dann ihre Ausbildung anfängt).

Sie hat diese Tage gemeistert (Ist ja auch nicht schwer Baguettes in eine Papietüten zu tun).

Daraufhin meinten die dann zu ihr, dass Sie da gleich weiter machen kann, solle aber doch noch 4 Wochen ein Praktikum ohne Entgelt arbeiten...

Als nächstes kam dann die Beschwerde beim Amt, dass sie sich nicht einen ganzen Monat für "umsonst" dort einen ab ackern würde...

Dann kam dann die große Hilfe vom Amt... Sie hat eine Sperre bekommen, weil sie deren Jobangebot nicht genommen hat.

(Für mich heißt das übersetzt: Mach die Drecksarbeiten Sklave sonst wirste bald verhungern!!!)

Die vom Amt wissen auch ganz genau, dass sie bald eine Ausbildung anfängt und trotzdem hat sie genau vorgestern wieder Post bekommen, dass sie genau in der Woche dort erscheinen soll, in der die Ausbildung anfängt.

(Ich frage mich, welche Agentur die Jobs für die Arbeitsagenturen vermittelt...)

HartzIV ist gut für Betrüger und für die ehrlichen ist es der Untergang... (Die Fußketten)


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 09:39
ich kenne auch einige hartz iv empfnger, da reicht das geld incl. anderweitiger zuschüsse für einen wow account, volle aschenbecher und einen stets gefüllten kasten bier :-) mehr braucht kein mensch.

dass das mit kindern jedoch problematisch ist steht außer frage.


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 09:47
@Warhead

Ich hoffe, das Video hast du nur zur Belustigung reingestellt... denn so was ist ja mal der letzte Brüller und zum Parteitag bestellen wir dann jeden von denen einen 100 Liter Fass Adelskrone... Frei Haus natürlich, damit die so wenig wie möglich arbeiten müssen.

Wenn wir so eine Regierung hätten, dann wäre hier die Hölle auf Erden... Massenvergewaltigungen und Pädophilie wären an der Tagesordnung... Würdest du bestimmt lustig finden, wenn du einen schweren Unfall hast und der Rettungsdienst würde nicht kommen, weil die kein bock auf Arbeit haben und lieber DSDS gucken (mit genügend Bier).


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 09:55
@atomflunder

Wo ist dann die Zukunft? der technologische Fortschritt? WoW ist nicht die Welt... in ein paar Jahren ist es weg... genauso, wie alles anders was davor war... irgendwann ist alles überholt... bis letztendlich irgendwann auch der arbeitslose Sozialhilfeempfänger überholt wird... und was dann??? Dann wird denen keiner mehr monatlich Taschengeld geben und sagen: "Komm, Kauf dir was zu essen".

Außer der Wurst hat alles mal ein Ende... Ja, die Solidarität auch, wenn es immer mehr Menschen gibt, die so was ausnutzen und dann das Geld für WoW, Bier, Prostituierte oder Gras verballern.


melden
Seelenglanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 09:57
@The_Styx

Ich höre sehr häufig von solchen fällen..
Nicht lange fackeln, und sofort rechtsberatung aufsuchen!
Sollte man zb keinen gerichtskostenbeihilfe von amt bekommen weil die Leistung KOMPLETT eingestellt worden ist, alle papiere also leistungsbescheid mitnehmen und beim Anwalt an der reception erkundigen wie weit hilfe gewährt werden kann!
Sollte es ab dort scheitern, wird man trotzallem an jemanden weiter empfohlen.

Wichtig ist, immer eine dienstliche beschwerde anhängen parallel zur den leistungsanspruch ! meisten sind gewisse leute beim Amt eh auf einer berühmte liste. -davon bekommt man leider keine information.

Es lohnt sich immer zu kämpfen!!!!

Das man ungerne bei bäcker Kramps arbeiten möchte kann ich verstehen, eine damalige bekannte aus Aurich hat auch einige Jahre bei Kramps gearbeitet und weiss genau was in chef seiner privaten Kasse fliesst. Da wird einen regelrecht schlecht an den Gedanken!
ABER, auch wenn die Ausbildung nächstes Jahr beginnt, kann man trotzdem arbeiten!!
und wenn es bei Kramps nicht zuu stressig ist, denke ich ist die summe 400 Euro -halbtags bedingt- zumutbar !!

Wichtig ist: wenn man Praktikum nicht anmeldet ooder weitere Tage nicht meldet, ist es leider Grund zur sperre, da es genau überprüft werden musst. das liegt aber an den Sachbearbeiter ab, und wie man es -besonders der ton!!- den jeweiligen es erklärt !!


melden
Seelenglanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 10:08
The_Styx schrieb: Wo ist dann die Zukunft? der technologische Fortschritt? WoW ist nicht die Welt... in ein paar Jahren ist es weg... genauso, wie alles anders was davor war... irgendwann ist alles überholt... bis letztendlich irgendwann auch der arbeitslose Sozialhilfeempfänger überholt wird... und was dann??? Dann wird denen keiner mehr monatlich Taschengeld geben und sagen: "Komm, Kauf dir was zu essen".

Außer der Wurst hat alles mal ein Ende... Ja, die Solidarität auch, wenn es immer mehr Menschen gibt, die so was ausnutzen und dann das Geld für WoW, Bier, Prostituierte oder Gras verballern.

Solche Menschen, kann hilfe angeboten werden, die es annehmen bekommen garantiert einen guten Start.
Aber wenn ich zum amt gehe und verhalte mich wie Terminator, sollte sich bewusst sein, das es recht eng wird für den terminator.
Man musst dort nicht auftauchen mit slips und Kragen! aber ordentliches benehmen ist doch angebracht!
Wer sich darauf reduziert was andere machen, wow,bier und gefüllten aschenbecher. den garantiere ich höchsten Erfolge!


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 10:11
@Seelenglanz

Da hast du mich leider falsch verstanden... die wollten, nach dem 4 Tage Praktikum so zu sagen ein 4 Wochen "unbezahlt" Praktikum machen...
Und dann haben die gesagt, dann werden sie sehen, ob sie genommen wird... das sagt doch schon alles... nach den 4 Wochen hätte dann das Amt einen neuen "Idioten" geschickt...

So einfach ist das alles nicht, vorallem, wenn man Gerade mit frischen 17 auf den Arbeitsmarkt losgelassen wird und heutzutage in der Schule nur noch lernt, wie man kifft, schwänzt, Leute zusammen schlägt und sonst noch so seinen Frust ablassen kann.

Ich kann mich noch dran erinnern, dass meine Hobbys mit 13 ganz sicher nicht verbrechen und Sex waren, wie es heute so zu sein scheint.


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 10:16
Es gäbe eine Lösung, die aber nie eintreffen wird... weil die Menschen einfach zu egoistisch sind... Nach dem Motto "Jeder denkt an sich, so ist an jeden Gedacht" heißt es Heute.


melden
gioraepstein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 10:20
@Seelenglanz

Da frage ich mich doch wie jemand der so viel Energie in den "Kampf" gegen die Behörden stecken kann nicht in der Lage ist einen Job zu finden ? Natürlich vorausgesetzt das dieses Ziel überhaupt gewünscht ist.


melden
Seelenglanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 10:24
@The_Styx

da gebe ich dir Recht, ich bin dein Thread zu schnell übergeflogen! entschuldigung!

von 4 tagen auf vier wochen praktikum, ist gewisse weise eine schweinerei!
und das man von heut auf morgen mit zarte 17 auf dem arbeitsmarkt los gelassen wird.
Ist selbstverständlich eine harte umstellung. Bei erst besuchen von Arbeitsamt I(MMER NUR MIT BEGLEITUNG!! zu empfehlen.

Aber Praktikum sollte man nicht immer gleich zum teufel jubeln..
Als ich damals meine ersten zertifis machte für schweissen. bekam ich auch auf der ganz schnelle keinen job. die antwort von firmen im büro : man lachte mich aus!! und man fügte hinzu sie sind anfänger!
erstens war es natürlich demütigend, und zweitens mit frust verbunden, ganz klar..
Nach langen überlegen, dachte ichmir die firmen mich als praktikant einzusetzen, um die möglichkeit einarbeiten zu können.. während der chef nach meinem vorschlag überlegte gab ich noch hinzu das ich dadurch die räumlichkeit besser kennenlernen kann und mich mit deren schweissgeräten vertraut zu machen... und es würde nach meinem praktikum durch die flexibilität ordentlich an zeit sparen..
Die Firma überlegte noch einen Augenblick und fragten mich ob ich dazu bereit wäre für ein oder zwei monaten..
Ich freute mich sehr darüber, informierte sofort das amt, sie gaben mir eine infoblatt was ich den Arbeitgeber weiter reichen musste -für mich wurde weite die leistung bezahlt, +fahrtkosten+ überstunden mehrbedarf falls vorhanden-
Ich gab acht auf Pünktlichkeit, machte mir jeden abend einen bericht fertig von den ablauf und auftrag..
und wurde nachdem übernommen.. und nun befinde ich mich auf einer fortbildung, wie es aussieht wenn nichts dazwischen kommt, bin ich demnächst auf Montage.. auch dazu muss ich bereit sein, wenn ich WAS ERREICHEN WILL!!!

Mit 13 wovon du damals berichtet hast, sah meine jugendzeit ganz anders aus.
Ich gehörte damals zur einzeln fällen, was heute jahr zu jahr gang und gebe ist..
Traurig aber wahr!


melden
Seelenglanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 10:28
@gioraepstein

Wenn ich lese, wieviele leute abitur haben -ich machte meinem Hauptschl. nach mit 25!!- und sitzen im stadion und geben massig energie aus fürs saufen und prügeln oder auf demos lang haltend unterschwellig zu provozieren... der wird doch eigentlich so klug sein und seine energie umzusetzen in einer vernünftigen Zukunft -nicht wahr ?

ich wiederhole: ich spreche von den leuten die erfolg einen ABSCHLUSS in der Tasche haben !!!


melden
gioraepstein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 10:49
@Seelenglanz

Genau das meine ich ! Diese Leute funktionieren nach dem Motto : Lieber auf Staatskosten leben und auf seine Rechte pochen statt arbeiten und Verpflichtungen einzugehen.
Wenn ich jetzt höre das unsere Gerichte nicht mehr nachkommen mit Klagen von Leuten auf Hartz4 von denen ich den allermeisten unterstelle nach diesem Motto zu leben sehe ich da nur noch die Lösung eben diesen Klageweg zu beschränken.


melden
Seelenglanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 10:53
@gioraepstein

Wegen Gerichte macht dir da keine Sorgen, es wurde eine kleine Veränderung vorgenommen und es wird im dein zitat:Klagen von Leuten auf harzi die keinen bock haben..- wird der Gürtel langsam enger!
Klar das mit dem Wohnungsgesetz und hartz vier wurde geändert. dass find ich persönlich auch gut so..
Aber zum Thema sozialgericht für fäule, das wird noch eine portion enger !
Hab geduld!!


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 11:05
DrOtt, deine "Geschichte" stinkt aber schon gewalltig. Es sind ganz minimale Grundsätze, die deine Geschichte unglaubwürdig erscheinen lassen.

Deine Schwester kommt frisch aus der Schule? Später soll sie dann eine Sperre von der Agentur für Arbeit erhalten haben? Worauf soll sich die Sperre beziehen? Um eine Entgeltersatzleistung zu beziehen muss man mindestens 12 Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis gestanden haben, wenn sie frisch aus der Schule ist, ist dies nicht gegeben!

Somit hat sie keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld, und somit kann es keine "Sperre" geben. Weil wo kein Anspruch, da keine Sperre.


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 11:13
@Seelenglanz

Ja, das ist es... schlimm ist es auch mit den Gesetzen... zu Geldfreundlich und zu Menschenfeindlich... Ausnahmen bestätigen die Regel...

Wer bekommt wohl eine höhere Strafe der Verbgewaltiger oder der, der mehre Millionen vom Finanzamt unterschlägt???

Dann soll mir keiner sagen, dass ein Menschenleben nicht mit Geld ausgewogen werden kann.


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 11:21
@Capspauldin

So, wie ich das weiß, kann sich jeder, der keinen Job findet HartzIV besorgen... denn sie geht nicht mehr zur schule und ist somit ein halbes jahr lang arbeitslos... damit hat sie doch recht auf unterhalt... ich war auch direkt aus der schule erst mal zum Amt und hab dort so gesehen aus kassiert bis ich meine Ausbildung hatte...

Das Geld was sie vom Amt bekommen hat wurde ihr gekürzt... ich werde doch wohl wissen, was in meiner Familie los ist...

Das bekommt sie ja jetzt nicht, weil sie nicht für umsonst arbeiten wollte, was ich nicht für Unrecht finde...

Ich kann es ja verstehen, dass man in einer Werbeagentur einen Monat oder mehr einen Praktikum macht... aber doch nicht als Aushilfe bei Kamps... also bitte!!!


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 11:24
Dann wird das Geld aber von der ARGE oder von der Kommune komme, man sollte dann schon wissen von wem man Geld bekommt.


melden

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 11:33
@Capspauldin

Ich weiß ja nicht woher du kommst, aber ich sehe das elend hier jeden Tag... Die BZ schreibt, dass jeder 4te Berliner von HarztIV lebt... und ich weiß auch ganz genau, das das Hartz-Geld nicht wirklich zum leben reicht... Außerdem lautet das Thema immernoch "Hartz IV: Hungertod durch Leistungentzug" und das dürfte es hier eigentlich nicht geben... oder bist du da anderer Meinung?


melden
Anzeige

Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug

22.02.2009 um 11:44
Dieses ganze HartzIV ist der reinste Kindergarten...

ABM Maßnahme = Beschäftigungstherapie

Ein-Euro-Job = Sklavenhaltung

Plötzliche unangekündigte Hausbesuche um das leben schwer zu machen = Kontrollzwang (erinnert mich auch noch an andere Zeiten der Geschichte)

Ironie:
Ach ja... hat zwar nichts mit Hartz zu tun aber da gibt es auch noch die bösen Terroristen vor denen wir alle angst haben sollten.

Was ist es Herr Doktor? Eine ängstliche, existenziell bedrohte Masse...


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt