Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kopftuch im Islam - Zwang?

2.570 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 13:47
asikar schrieb am 27.04.2007:Aus der Tatsache, dasseinige sich den Geboten halten und andere wiederum nicht, kann man nicht sagen, ob etwasein Gebot ist oder nicht!
Es gibt allerdings kein eindeutiges Gebot im Koran, welches der gläubigen Frau das tragen eines Kopftuches vorschreibt.

Frauen die aus Überzeugung ein Kopftuch tragen und Frauen die aus Überzeugung keines tragen sind genaugenommen beide im Recht, denn es handelt sich um Interpretation und beide Arten von Interpretationen im Bezug auf das Kopftuch sind legitim.


melden
Anzeige

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 14:51
Duhaa schrieb:Es gibt allerdings kein eindeutiges Gebot im Koran, welches der gläubigen Frau das tragen eines Kopftuches vorschreibt.
Ein Gebot zur Beschneidung findet man im Koran auch nicht, trotzdem werden ausnahmslos alle muslimischen Jungen und Männer beschnitten.

Das Konstrukt des Islam ist etwas komplexer und basiert nicht nur auf dem Koran.
Im Gegensatz zur Beschneidung gibt es Verse im Koran, die eine Verhüllung der Frau nahelegen.
In diesem Zusammenhang kann man nur sagen, dass der Koran keine genaueren Angaben über das Ausmaß der Verhüllung macht.


melden
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 16:20
doetz schrieb:Ein Gebot zur Beschneidung findet man im Koran auch nicht, trotzdem werden ausnahmslos alle muslimischen Jungen und Männer beschnitten.

Das Konstrukt des Islam ist etwas komplexer und basiert nicht nur auf dem Koran.
Im Gegensatz zur Beschneidung gibt es Verse im Koran, die eine Verhüllung der Frau nahelegen.
In diesem Zusammenhang kann man nur sagen, dass der Koran keine genaueren Angaben über das Ausmaß der Verhüllung macht.
Das ist mir bewusst.
Der kulturelle und geschichtliche Aspekt spielt im Islam auch eine Rolle, sowie auch die Ahadith.
Speziell beim Thema Kopftuch sind aber wie schon geschrieben beide Interpretationen (tragen oder nicht tragen) legitim.

Verhüllung - Richtig, es gibt keine ganz genauen Angaben dazu. Es gibt also auch hier die Möglichkeit für Interpretationen.
Was sagt das letztendlich aus?
Es gibt auch im Islam einen Raum für freie persönliche Entfaltung und Individualität. Es gibt nicht nur schwarz und weiß.


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 16:30
Duhaa schrieb:handelt sich um Interpretation
Angenommen eine Rechtsschule gebietet (wadschib) ein Kopftuch. Und zwar nicht nur bei Kulthandlungen.
Schlägst du diesen Muslima vor, sie sollen ihre Rechtsschule ignorieren?


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 16:43
Die meisten muslimischen Frauen, die ich kenne, sehen das mit dem Kram auf'm Kopp ziemlich locker. Die meisten tragen kein Kopftuch, die die es tun, tun es beim Besuch der Eltern, beim Reisen in islamisch geprägte Länder, weil es kalt ist oder weil es chic aussieht.


melden
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 16:51
Kybela schrieb:Angenommen eine Rechtsschule gebietet (wadschib) ein Kopftuch. Und zwar nicht nur bei Kulthandlungen.
Schlägst du diesen Muslima vor, sie sollen ihre Rechtsschule ignorieren?
Nein. Ich schlage niemandem etwas vor. Ich schreibe nur von Vielfältigkeit, die aufgrund von Interpretationsmöglichkeiten gegeben ist.
Letztendlich ist es jeder Frau selbst überlassen, ob sie ein Kopftuch tragen möchte oder nicht.

Die Gelehrten der Rechtsschulen tun bei diesem Thema im übrigen selbiges ... interpretieren.


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 17:02
Duhaa schrieb:Die Gelehrten der Rechtsschulen tun bei diesem Thema im übrigen selbiges ... interpretieren.
hört sich bei dir an, als würdest du einem Katholiken sagen, dass der Papst eh nicht in der Bibel steht und jeder Christ selber entscheiden kann, ob er an das Konstrukt Papst glauben soll.


melden
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 17:08
Kybela schrieb:hört sich bei dir an, als würdest du einem Katholiken sagen, dass der Papst eh nicht in der Bibel steht und jeder Christ selber entscheiden kann, ob er an das Konstrukt Papst glauben soll.
Na aber genau so ist es auch. 😉

Ich bin selbst Muslimin, und ich weiß, dass es mir zusteht meinen Glauben frei erkunden zu dürfen, dazu gehören eben auch die vielen Interpretationsmöglichkeiten. Warum sollte man so ein Geschenk nicht nutzen dürfen? Die ersten Generationen von Muslimen taten nämlich genau das, sie nutzten die Vielfältigkeit im Koran auch für eigene Interpretationen und zum philosophieren. Das wird einem auch bis heute nicht verwehrt, außer in extremen Kreisen.

Es gibt doch nicht nur eine einzige Wahrheit.
Allein das es so viele Gruppierungen gibt, zeigt doch, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt.


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 20:32
Duhaa schrieb:Es gibt doch nicht nur eine einzige Wahrheit.
Sicher, dass du Muslima bist?


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 20:35
Gern wird vergessen, dass es unter Muslimen, wie unter anderen Aberglaubensclubs, verschiedenste Strömungen und Ausprägung von Religion gibt, da gibt es die Ultra-Orthodoxen, Orthodoxen, Traditionalisten, gemässigten Liberalen, Radikal-Liberalen, Progressiven, Reformer... von den Mainstreams der Sunniten und Schiiten, von Sekten wie den Sufis oder Salafisten etc. mal ganz zu schweigen. So wenig, wie es "den" Christen gibt, gibt es "den" Muslim. Der eine trinkt sein Efes-Bier und seinen Raki, der andere gönnt sich Schweinswürstl, der nächste geht nur an hohen Feiertagen in die Moschee und der übernächste schreibt sich die Finger gegen den Islamismus wund. Muslime sind sie alle. Bei Christen kennt man ja auch die "Weihnachtschristen", die kirchensteuerzahlenden Karteileichen und die, denen die Zehn Gebote am Arsch vorbei gehen ebenso wie die frommen Betschwestern, die Wallfahrer und die, die gern unchristliche Bücher und Tonträger verbrennen oder Abtreibungskliniken sprengen. Andererseits auch die Befreiungstheologen Seit an Seit mit Revolutionären.

Etwas Differenzierung dürft' schon sein.


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 20:46
Doors schrieb:der andere gönnt sich Schweinswürstl, der nächste geht nur an hohen Feiertagen in die Moschee
die nehmen ihren Glauben nicht ernst bzw leben in Sünde. Das ist ein Unterschied, zu @Duhaa , die vage Stellen neu interpretieren möchte.
Verboten hat Er euch nur (den Genuss von) natürlich Verendetem, Blut, Schweinefleisch und dem, worüber etwas anderes als Gott angerufen worden ist. Wenn aber jemand (dazu) gezwungen ist, ohne (es) zu begehren und ohne das Maß zu überschreiten, so trifft ihn keine Schuld; wahrlich – Gott ist allverzeihend, barmherzig. (Koran 2,173)
die Stelle kann man streichen, aber nicht neu interpretieren.
das ist dann wie beim Pizza-Bausatz. man erstellt für sich eine eigene Religion.
Warum nicht, machen ja auch Christen ...


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 20:54
Man sollte auch keinen Alkohol trinken.
Der ist verboten und vom Teufel gemacht.


melden
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 21:00
Vincent schrieb:Sicher, dass du Muslima bist?
Was lässt dich zweifeln?


melden
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 21:06
Kybela schrieb:die vage Stellen neu interpretieren möchte.
Nein, ich tue nichts neues.
Kybela schrieb:die Stelle kann man streichen, aber nicht neu interpretieren.
das ist dann wie beim Pizza-Bausatz. man erstellt für sich eine eigene Religion.
Warum nicht, machen ja auch Christen ...
Ich habe nie behauptet, alles neu interpretieren zu wollen. Hier ging es um das Thema Kopftuch, und da ist es nun mal legitim verschiedene Meinungen zu entwickeln, so wie auch bei manch anderen Themen. Im Koran gibt es sowas wie eine klare Grundbotschaft und eine mehrdeutige Botschaft, letztere wird nun mal verschieden ausgelegt, das ist absolut nichts neues. Gelehrte interpretieren da selbst, so wie auch jeder "normalo" das ganz automatisch tut.


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 22:02
Soulfire schrieb:an sollte auch keinen Alkohol trinken.
Der ist verboten und vom Teufel gemacht.
Und der Teufel ist von Gott gemacht...

So gesehe ist Cheffe immer Schuld


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 22:13
Duhaa schrieb:Was lässt dich zweifeln?
Gibt es keine Wahrheit für dich, die absolut ist?
So wie beispielsweise die Frage, wer der Gesandte Gottes ist, wer Gott ist. Ist der Koran selbst etwa nicht die absolute Wahrheit. Er fängt doch so an (in verbreiter Ordnung) oder nicht:
Dieses Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen,
Kommt mir sehr absolut vor..


melden
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 22:47
Vincent schrieb:Gibt es keine Wahrheit für dich, die absolut ist?
So wie beispielsweise die Frage, wer der Gesandte Gottes ist, wer Gott ist. Ist der Koran selbst etwa nicht die absolute Wahrheit.
Doch, klar habe ich eine Wahrheit für mich.

... aber ich sehe eben auch zusätzlich diesen großen Spielraum für Interpretationen im Koran und weiß ihn zu schätzen. Was ich damit sagen will, ist, dass ich zwar zwischen all dem auch meine ganz eigene Wahrheit für mich habe, aber wer sagt denn, dass meine Wahrheit bzw. meine Interpretation im Bezug auf den Koran die einzig richtige ist?

Ich bin eine Person die trotz ihrer eigenen Wahrheit auch noch andere Wege sehen kann. Ich glaube die Wahrheit hat viele Gesichter und kennt auch viele Wege, das widerspricht sich auch nicht unbedingt mit meinem Glauben. Das könnte man jetzt noch weiter erläutern, würde mir jetzt aber zu lange dauern.
Vincent schrieb:Dieses Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen,

Kommt mir sehr absolut vor..
Ich persönlich habe keine Zweifel am Koran, und ich sehe darin auch eine Rechtleitung, aber diese Rechtleitung ist eben auch vielfältig.
Selbst Koranübersetzer interpretieren den Koran und übersetzen ihn aufgrund ihrer Interpretationen unterschiedlich.
Ich glaube, dass die Wahrheit diesbezüglich einfach hauptsächlich im Frieden liegt bzw. in einer friedlichen Interpretation.

Ich hoffe man versteht mich jetzt besser. 🙂


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

17.09.2019 um 23:23
@Duhaa
Ich nehme dich und

@Hayura
als Bsp.
So wie euch kenn ich so viele in verschiedenen Altersklassen, u ich denke ein Kopftuchverbot in Kita u Grundschule ist ok.


melden

Kopftuch im Islam - Zwang?

18.09.2019 um 02:52
Duhaa schrieb:Ich habe nie behauptet, alles neu interpretieren zu wollen.
ich bezog mich hier nur auf @Doors und seinem Schweinefleisch-Verbot.
Da wüsste ich nicht, wie man da interpretieren soll.
Duhaa schrieb:Hier ging es um das Thema Kopftuch, und da ist es nun mal legitim verschiedene Meinungen zu entwickeln
ich will dir das auch nicht nehmen, und in Mitteleuropa kannst du dir jede Variante gefahrenlos schnitzen.


melden
Anzeige

Kopftuch im Islam - Zwang?

18.09.2019 um 03:00
@Kybela
Verstehe nicht warum es bei Muslimen nicht genau so normal sein soll wie bei Christen, ihre Religion zeitgemäss umgesetzt auszuleben und Schrift nicht wortwörtlich interpretiert zu verstehen. Das ist kein Privileg des Christentum sondern wird auch mit anderen Religionen so gelebt. Ausser bei Ultraextremen.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt