Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Linke, Stasi
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 18:19
Das Bildungssystem war besser als das jetzige. Eines der wenigen Dinge, die besser waren.
Solidarität?...Das war Propaganda, nichts weiter als Propaganda
Armut?...alle waren gleich arm und lebten in bröckelnden Häusern. Und Besitzern von Häusern wurde es unmöglich gemacht, diese in einem guten Zustand zu halten.

Es gab die Nationaldemokratische Partei Deutschlands in der DDR (NDPD)...Lol :D


melden
Anzeige
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 18:23
el-cid
Bei der Schulbildung liegst du falsch, ansonsten stimmt vieles.


melden
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 18:27
@owi : Dann zeige mir mal auf wo die "besser" war. Dann sage mir mal warum praktisch alle von da drüben erst einmal Weiterbildungsmassnahmen durchlaufen mussten um überhaupt für unseren Arbeitsmarkt brauchbar zu sein.


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 18:36
el-cid schrieb:@owi : Dann zeige mir mal auf wo die "besser" war. Dann sage mir mal warum praktisch alle von da drüben erst einmal Weiterbildungsmassnahmen durchlaufen mussten um überhaupt für unseren Arbeitsmarkt brauchbar zu sein.
Ich muss nur vergleichen, wie früher meine Schulbildung ablief und vergleiche das mit dem Dilemma, das heute meine Söhne erleben müssen. Sorry...aber das war definitiv besser. Die Finnen haben's übernommen und wo stehen die bei der PISA-Studie?...ganz oben.

Weiterbildungsmaßnahmen...erstmal wurden DDR-Flüchtlinge, besonders wenn sie Hanwerker oder Industriearbeiter waren, mit Kusshand genommen, weil deren Ausbildung hervorragend war. Wenn es nach der Wende Weiterbildungsmaßnahmen gab, dann aus dem Grund, weil viele nicht mit Technik gearbeitet hatten, die im Westen zur Verfügung stand. das hat aber nichts mit Bildung zu tun.

Als die "Wessis" zu uns in die Firma kamen...naja...da haben wir gemerkt, die kochen auch nur mit Wasser und verstecken ihre Defizite hinter einer großen Klappe. Und da hatten wir das Problem. Uns ist im Zuge der Gleichmacherei das Selbstbewusstsein abhanden gekommen. Das war das große Defizit. Die Bildung war besser.
Auf das "Maulheldentum" verzichte ich immer noch. Das liegt mir nicht.


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 18:38
Die DDR war ein Scheißstaat, den ich so schnell wie möglich loswerden wollte, aber bei der Wahrheit muss man bleiben!


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 18:52
el-cid schrieb:Hitlerjugend 2.0 weil Einschwörung auf eine Menschenrechtsverachtende Ideologie bleibt nun einmal das selbe , egal ob rechts oder links.
die pionierorganisationen ermöglichten eine schöne kindheit mit ferienlagern etc.
heute leben millionen kinder in armut...
el-cid schrieb:Eine GRUNDVERSORGUNG vieleicht. Höhere Medizin nur für den politischen Kader im Ausland.
jeder wurde ordentlich behandelt und man musste kein eintrittsgeld oder auch "praxisgebühr" gennant bezahlen.
el-cid schrieb:vollkommen verrottete Innenstädte in denen die Menschen menschenunwürdig unter Slumähnlichen Bediengungen hausen mussten oder aber Plattenbauten wo auch hier keiner Leben will weil keine Lebensqualität. Thema Obdachlosigkeit lössten die Gefängnisse.
ach bitte, man kann es auch übertreiben...sicherlich man lebte in lehmhütten....
und platten sind doch auch nich so schrecklich.
außerdem gab es keine obdachlosigkeit weil jeder eine wohnung bekam.
el-cid schrieb:Die gab es in dem Deutschland von vor 1989 auch nicht ! Aber alleine da dran sieht man das dein kleiner politischer Verstand mit dem Thema überfordert ist !
damals in der brd gab es diese auch nicht aber dafür gibt es sie in der heutigen brd !
el-cid schrieb:Kunststück , zumindest nicht gegen diese Währung. Vernünftige Termine nur gegen Westgeld oder andere Tauschware
wenn es nach dir ginge sah es in der ddr aus wie in afrikanischen slums, totale armut,lehmhütten,hunger,keine medizinische versorgung....

p.s.zur bildung sagte owi bereits etwas und dürfen frauen nicht arbeiten ?


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 18:57
socialist schrieb:weil jeder eine wohnung bekam
Uiuiui, socialist, dein tatsächliches Wissen über die DDR scheint stark begrenzt zu sein.
Weil jeder eine Wohnung bekam...glatte Lüge und ich kann darüber Geschichten erzählen, wenn du willst. Sie Stasi hat in dem Streifen auch mitgespielt...


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:00
schieß los


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:07
natürlich gab es auch probleme da die wohnungen knapp waren aber in die obdachlosigkeit wurde niemand geschickt


melden
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:10
socialist schrieb:die pionierorganisationen ermöglichten eine schöne kindheit mit ferienlagern etc.
heute leben millionen kinder in armut...
Das bieten dir die Pfadfinder auch und das OHNE Ideologie und einschwören auf die Partei . Auch werden keine Pfadfinder da zu angehalten ihre Eltern auszuspionieren.
socialist schrieb:außerdem gab es keine obdachlosigkeit weil jeder eine wohnung bekam.
Nein weil Obdachlose eingefangen und eingesperrt wurden. JEDER bekommt hier auch eine Unterkunft. Nur wollen viele nicht in diese Unterkünfte und werden da deshalb auch nicht eingesperrt. Man kann sogar sagen du hast hier das RECHT auf Obdachlosigkeit und must nicht so lange du dich in einem gewissen Rahmen bewegst nicht die Polizei fürchten ! Im übrigen haben die meisten Obdachlosen gewisse andere Probleme die es ihnen nicht ermöglichen selbstständig einen Haushalt zu führen. Ist aber ein anderes Thema.
Grundaussage bleibt. Bei uns wird niemand eingesperrt weil er nicht den Gesellschaftlichen Normen entspricht (bei gewissen Leuten , wie ewigen Ostalgieanhängern LEIDER)
socialist schrieb:wenn es nach dir ginge sah es in der ddr aus wie in afrikanischen slums, totale armut,lehmhütten,hunger,keine medizinische versorgung....
Nach westlichen Standart ! Jawohl , genau SOOOOO sah es dort aus !
Es gibt noch genug Ecken in Osteuropa da bekommt man noch heute einen bunten Eindruck da von wie das dort ausgesehen hat.
socialist schrieb:zur bildung sagte owi bereits etwas und dürfen frauen nicht arbeiten ?
Hier dürfen Frauen sogar selber wählen ob sie dies tun wollen oder nicht !
socialist schrieb:wenn es nach dir ginge sah es in der ddr aus wie in afrikanischen slums, totale armut,lehmhütten,hunger,keine medizinische versorgung....


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:15
Da wo ich herkomme, durfte man einen Wohnungsantrag stellen, wenn man verheiratet war. War man das nicht, wurde das gleich abgeschmettert. Ob Kinder da waren oder nicht war den Behörden egal. So lebten z.B. junge Familien mit zwei Kindern oftmals zusammen mit den Großeltern auf 50 qm. das passierte sehr oft.

Ein ehemaliger Arbeitskollege durchlebte genau das. Er (nicht verheiratet aber mit Freundin und zwei Kindern) bettelte wöchentlich auf den zuständigen Stellen um eine Wohnung. Das ging 3 Jahre lang so. Ihm war das irgendwann zuviel und er erlaubte sich einen stillen Protest. Er baute in der Nacht ein Zelt in seiner Heimatstadt auf dem Marktplatz vor dem Rathaus auf. Beim Morgengrauen kamen erste neugierige Bewohner gucken. Es dauerte nur 15 min und vier Herren zerrten ihn aus seinem Zelt und führten ihn ab. Seine Freundin mit den zwei Kindern lebte weiterhin bei ihren Eltern. Erst nach einem halben Jahr tauchte er wieder auf und ein weiteres halbes Jahr später hatte er endlich eine Wohnung. Der Preis dafür war...ein halbes Jahr Haft, eine Parteimitgliedschaft und seit kurzem weiß ich...er war dann auch IM.

Und du sagst, es gab Wohnungen für alle. Diese Geschichte passierte in der DDR vielfach, in deiner humanen hochgelobten DDR, die für ihre Bürger sorgte.
DDR=Scheiß-Staat. Was sich dort erlaubt wurde und wie Menschen mit Erpressung zu Spitzeln wurden, das ist das, warum vor sowas gewarnt werden muss, warum das bekämpft werden muss. Diese DKP-Tante hat sie doch nicht alle und du verklärst die DDR, weil du die Wahrheit nicht kennst oder nicht kennen willst.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:15
HVA=Hauptverwaltung Aufklärung der Stasi...der Auslandsgeheimdienst


melden

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:33
Wo mir das grad so ins Auge springt...

Wegner forderte in dem Interview auch die Verstaatlichung der Produktionsmittel, der Banken und Naturressourcen, um die "Macht des Kapitals" zu überwinden.

Das fett markierte begriff ist in der neonazi-szene ein festgelegter Begriff für die "Jüdische Geldverschwörung"... Komisch, dass es in diesem Kontext schon von den "Linken" genutzt wird...


melden

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:33
*der


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:47
ach lightbringer deine doppelmoral ist witzig...
redest von meinungsfreiheit für alle und willst "ostalgiker" einsperren lassen...

frau wegner meint mit "macht des kapitals" nichts antisemitisches.
es ist nur ein lächerlicher versuch von dir sie mit den nazis gleichzusetzen...


melden

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:49
Der Ausdruck "Macht des Kapitals" wurde schon von Lenin etc. verwendet, lange bevor es den Nationalsozialismus gab.
Und wo spricht die Frau von einer "jüdischen Geldverschwörung"? Also nix mit gleicher Kontext.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 19:57
Ich sag's mit Paranomals Worten:

"Ob rot, ob braun, allen in die Fresse haun!"


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 20:01
da spricht wieder einer der sich aufregt das in der ddr nicht jeder alles sagen konnte :D
eure doppelmoral ist wirklich zum schießen


melden

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 20:07
Absage


Lieber von einem Faschisten erschlagen werden
Als selber Faschist sein!
Lieber von einem Kommunisten erschlagen werden
Als selber Kommunist sein!

Wir haben den Krieg nicht vergessen. Wir wissen,
Wie das berauscht, wenn man Trommel und Pauke rührt.
Wir sind taub, wir werden nicht mitgerissen,
Wenn ihr das Volk mit dem alten Rauschgift verführt.
Wir sind weder Soldaten noch Weltverbesserer mehr,
Wir glauben nicht, dass "an unserem Wesen
Die Welt müsse genesen".
Wir sind arm, wir haben Schiffbruch gelitten,
Wir glauben alle an die hübschen Phrasen nicht mehr,
Mit denen man uns in den Krieg gepeitscht und geritten -
Auch die Euren, rote Brüder, sind Zauber und führen zu Krieg und Gas!

Auch Eure Führer sind Generäle,
Kommandieren, schreien und organisieren,
Wir aber, wir hassen das,
Wir trinken den Fusel nicht mehr,
Wir wollen Herz und Vernunft nicht verlieren,
Nicht unter roten noch weissen Fahnen marschieren.
Lieber wollen wir einsam als "Träumer" verderben
Oder unter Euren blutigen Brüderhänden sterben,
Als irgend ein Partei- und Machtglück geniessen
Und im Namen der Menschheit auf unsere Brüder schiessen!

Hermann Hesse


Das sagt doch eigentlich alles oder???

Mystera


melden
Anzeige
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

17.02.2008 um 20:12
da spricht wieder einer der sich aufregt das in der ddr nicht jeder alles sagen konnte
eure doppelmoral ist wirklich zum schießen
Ungefähr so wie deine wenn man jetzt anfangen würde die Errungenschaften des Dritten Reichs zu verherrlichen !


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt