Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Linke, Stasi

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 16:00
@ralf:
Olaf Kappelt: Braunbuch DDR. Nazis in der DDR. Reichmann Verlag, Berlin-West 1981. ISBN 3-923137-00-1

Olaf Kappelt: Die Entnazifizierung in der SBZ sowie die Rolle und der Einfluß ehemaliger Nationalsozialisten in der DDR als ein soziologisches Phänomen. Studien zur Zeitgeschichte, Bd.13, Verlag Dr. Kovac, Hamburg 1997. ISBN 3-86064-614-1 (Diss 1997)

Ich halte sie, soweit für mich überprüfbar, für gut recherchiert. Dass sie allerdings gern von bestimmten Kreisen in der BRD als Totschlagsargument benutzt wurden, steht auf einem anderen Blatt. Macht aber die Versäumnisse der DDR nicht besser oder entschuldbarer.


melden
Anzeige
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 16:02
"Berlin-West 1981."

Das sagt doch alles....Wessi-Propaganda ...mehr nich....aber werd mal nach dem Verfasser Recherchieren


melden

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 16:05
In "Berlin, Hauptstadt der DDR" wäre dergleichen logischerweise nicht publiziert worden.
Aber nicht alles, was im Westen publiziert wurde, muss deshalb notwendiger Wessi-Propaganda sein. Da muss ich mich als langjähriger linker Publizist schon beleidigt fühlen.
Aber ich weiss ja, von wem es kommt und wie ernst ich es zu nehmen habe.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 16:16
"Aber ich weiss ja, von wem es kommt und wie ernst ich es zu nehmen habe. "

Dann sag mir mal nen paar seriöse NAmen.


"Da muss ich mich als langjähriger linker Publizist schon beleidigt fühlen. "

Das musste mir mal genauer erklären. Ich habe ehrlich gesagt nicht den eindruck das du Links bist. Ich war ja schon bei deiner Aussage, dass du bei der Linken bist, sehr fasziniert. Was hast du denn schon alles publiziert?


melden

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 16:40
@ralf:
Arbeiterkampf, TAZ, Konkret und ein paar Stadtmagazine, im Zeitraum 1972 bis 1984.



"Aber ich weiss ja, von wem es kommt und wie ernst ich es zu nehmen habe. "

Das bezog sich eher auf deine Beiträge. Mir fiel da gerade einer von Dir in einem Drogenthread ein. Da wäre wohl noch etwas politische Nachschulung und Bewusstseinsbildung nötig, Genosse.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 17:53
"Arbeiterkampf, TAZ, Konkret und ein paar Stadtmagazine, im Zeitraum 1972 bis 1984."

Du willst mir erzählen, dass du in diesen Magazinen mit gewirkt hast? Welche ich auch heute lese (außer Konkret)?


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 19:00
ja über ehemalige nsdap mitglieder die als sed-abgeordnete in der volkskammer saßen wird oft berichtet aber das diese z.b. in der hj einfach für die nsdap angemeldet wurden wird dann verschwiegen..
außerdem stimmt es auch oft einfach nicht und/oder es handelt sich um verwechslungen


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 19:10
jaja...das mit der Anmeldung ist Korrekt. in der FDj war man ja auch drinne ob man wollte oder nich....


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 19:19
nein man musste kein fdj mirglied werden^^


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 19:23
socialist schrieb:nein man musste kein fdj mirglied werden^^
...dann aber die Nachteile in Kauf nehmen. Und sag nicht, dass es das nicht gab!


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

20.02.2008 um 19:36
ne das muss man zugeben


melden

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

21.02.2008 um 08:58
@ralf:
"Du willst mir erzählen, dass du in diesen Magazinen mit gewirkt hast? Welche ich auch heute lese ..."


Du liest den Arbeiterkampf? Donnerwetter, der wurde, wie man als guter Sozialist wissen sollte, 1992 eingestellt. Lebst Du in Mecklenburg, wo bekanntlich alles erst 100 Jahre später passiert?
Faszinierend!

Du liest Stadtmagazine, die es inzwischen schon lange nicht mehr gibt, bzw. die seit den Siebzigern einen kompletten Wandel zu Kommerzblättern hinter sich gebracht haben, wie Oxmox, Zitty und Plärrer oder bereits 1990 eingestellt wurden, wie Pflasterstrand.
Ist in deiner Heimatstadt der Zeitungskiosk identisch mit dem Altpapiercontainer?

Und warum liest Du, Genosse, eigentlich so ein Bürgerblatt wie die TAZ und nicht das ND?


melden

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

21.02.2008 um 18:46
"Das sagt doch alles....Wessi-Propaganda ...mehr nich....aber werd mal nach dem Verfasser Recherchieren"

es ist so einfach. schiebe einfach alles dem wessi in die schuhe. wende dich danach an die bezirksverwaltung der partei und hol dir den strauch bananen ab.

es ist ein paradoxon das die gegner schäubles, in dem man die personifizierte gefahr für die freiheit sieht, die größten freunde eines undemokratischen systems, einer kollektivistisch organisierten gesellschaft und einer jugend, die gut und gern unter dem label hitlerjugend hätte firmieren können, sind. wenn man dann aber etwas grundlegendes über die linke in betracht zieht erklärt sich einiges. die absenz der freiheit erzürnt sie nur insofern sie von personen oder systemen entzogen wird die zu abstrakt sind, mit denen man sich nicht identifizieren kann. darum mag man castro und chavez auch so und lässt sie gewähren. solange die da unten was zu fressen haben.

"Ist in deiner Heimatstadt der Zeitungskiosk identisch mit dem Altpapiercontainer?"

der verkauf von zeitungen lohnte sich an seinem heimatkiosk nicht. das revolutionäre subjekt hat dort keinen lesestoff bevorzugt. korn knallt dann doch mehr als papier.

"Aber ich weiss ja, von wem es kommt und wie ernst ich es zu nehmen habe. "

Das bezog sich eher auf deine Beiträge. Mir fiel da gerade einer von Dir in einem Drogenthread ein. Da wäre wohl noch etwas politische Nachschulung und Bewusstseinsbildung nötig, Genosse."

lies mal seinen thread über geschlechterbilder. wie hieß der doch gleich nochmal ... ???


melden
Anzeige
pablopicasso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linken-Abgeordnete will Stasi zurück

18.04.2008 um 17:46
wisst ihr eigentlich politisch gesehen was links und was rechts bedeutet?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt