weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Iran droht mit Weltkrieg

1.610 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Israel, Iran, Weltkrieg
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 15:08
Tja habt ihr den Unterschied bemerkt zwischen Syrien & dem Iran

Syrien & Israel = beinahe Nachbarn

Iran & Israel, da liegt zumindest der Irak dazwischen & ich denke nicht, daß Obama (oder ein anderer US-Präsident) der israelischen Luftwaffe auch nur zu 2% irgendwelche Überflugrechte zugestehen würde - warum auch WENN jemand den Iran angreift, dann NUR die USA him- (oder -her)self!!


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 16:59
homophil schrieb:Wenn es darum geht zu entscheiden, ob Israel sterben muss oder Iran, sollte der Iran sterben. Denn auch wenn sich das Dilemma nicht auflösen lässt, halte ich die Alternative eines nuklear bewaffneten Iran für die schlimmere.
aus dem FAZ zitat von der letzten seite...

das ja wohl sowas von menschenverachtend...
keine der beiden seiten muss sterben.
aber ein nuklearer erstschlag von israel auf eine nicht nuklear mahct um zu verhindern das der iran atomwaffen bekommt ist massenmord und ein verbotender angriffskrieg


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 17:10
@25nox:

Schau Dir bitte mal den heute um 15:08 Uhr verfaßten Beitrag an!!

Ich denke weder Präs. Obama noch ein nachfolgender Präs. der USA wird der israelischen Luftwaffe überflugsrechte für den Iran zugestehen!!

WENN dann machen die das nämlich SELBST!!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 18:24
@Werwie wenn israel atomwaffen einsetzt dann werden die sich wohl nene shcieß dreck kümmern um überflugsrechte...
das bisshcen ärger nehmen die dann wohl in kauf


melden

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 18:30
Wenn Israel Atombomben einsetzt, wird es vom rest der welt von der weltkarte gefegt. Da bin ich mir ziemlich sicher.


melden
saviorself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 19:03
lightbringer schrieb:Wenn Israel Atombomben einsetzt, wird es vom rest der welt von der weltkarte gefegt. Da bin ich mir ziemlich sicher.
@lightbringer

Das glaub ich nicht. Vielleicht würde man dann eher so argumentieren, wie bei Hiroshima und Nagasaki und sagen, mit diesen Bomben seien Menschenleben gerettet worden, daher seien sie nötig gewesen.

Aber wollen wir hoffen, dass es gar nicht soweit kommt. Im Gegensatz zu damals gibt es heute ja mehrere Länder mit Atomwaffen.


melden
MazlumDogan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 19:06
Israel ist es scheiß egal- was der Rest der Welt sagt.
UN Gebäude wurde im Gaza zerstört- keinen interessiert richtig..


melden
xbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 19:15
MazlumDogan schrieb:UN Gebäude wurde im Gaza zerstört- keinen interessiert richtig..
Wo gehobelt wird, da fallen Späne,das ist nunmal so.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 19:18
@25nox:

begreifst Dus ernsthaft nicht?!?

Wenn Israel den Iran wirklich mit A-Waffen angreifen will, MUß es sich erst einmal ein ok beim US-Präsidenten einholen!!

oder denkst Du vielleicht irgendein US-Präsident läßt seine Truppen mit SCHARFEN A Waffen (oder Raketen) überfliegen ohne auch nur darum zu wissen?!? ich denke NICHT!!


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 19:24
@Saviorface

wären die 2 atombomben nicht abgeworfen worden hätten wir kein heutiges japan. sich zu ergeben ist die grösste sünde die ein japaner begehen kann. die frauen haben sich mit ihren kind die klippen runtergestürtzt als die amis die vorinseln besetzten.

die hätten lieber kollektiven selbstmord begangen als sich zu ergeben.

scheiss ehrgefühl!


melden
xbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 19:51
kornclown schrieb:die hätten lieber kollektiven selbstmord begangen als sich zu ergeben.
Voll die Kranken Leutz


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 19:59
@xbox

nee, nicht krank. nur anderere kultur.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 22:38
@Werwie

Israel muss sich NIRGENDSWO ein "OK" holen. Es macht mittlerweile, was es will und ist außer Kontrolle. Auch die USA haben kaum noch Kontrolle über dessen Aktivitäten.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 22:57
@al-mekka:

na dann gute Nacht!!

WENN Israel wirlich einen Atomschlag gegen ein anderes Land führt ohne dafür WIRKLICHE Konsequenzen (& ich meine damit nicht irgendwelche Handelssanktionen sondern eher Auge um Auge!!) fürchten zu müßen, dann gute Nacht - andererseits:
Wenn ein 1/2es dritte Welt Land wie der Iran ernsthaft versucht sich A-Waffen zuzulegen dann ebenfalls gute Nacht Welt!!


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

23.05.2009 um 23:09
@Werwie

Danke, ich hoffe auch, dass ich eine gute Nacht haben werde. :)

Nein, es gibt einen Unterschied zwischen den Konsequenzen und dem "OK holen" für unsere Aktionen. Verstehst du jetzt?

Ich habe NICHT behauptet, dass Israels Aktivitäten keine Konsequenzen mit sich ziehen werden, sondern ich habe behauptet, dass Israel so wirklich niemanden um Erlaubnis für seine Aktivitäten bitten muss. Da ist der Unterschied.

Falls Israel den Iran angreifen sollte, würde das alleine in der islamischen Welt eine Menge Konsequenzen mit sich ziehen.

Gute Nacht! :)


melden

Iran droht mit Weltkrieg

24.05.2009 um 00:28
Ich glaube das bei einer möglichen militärischen Auseinandersetzung zwischen Israel und dem Iran die USA automatisch und ohne eigene aktive Beteiligung mit hineingezogen werden könnte.

Es besteht die Gerfahr, dass der Iran bei einem Angriff anfängt "um sich zu schießen", in der Annahme, Israel könne nur mit Unterstützung der USA einen Angriff gegen ihn ausführen.

Wenn Israel aber im Alleingang und nur mit der Zustimmung der USA aber ohne aktive Beteiligung der selbigen, den Iran angreift und der Iran dann quasi im Reflex auch amerikanische Stützpunkte und Truppen angreift, sind die USA "mit von der Partie", ohne sich rechtfertigen zu müssen dafür, das man auf einen Angriff des Iran reagiert hat.

Diese Reaktion des Iran spielt sicherlich auch eine Rolle.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

24.05.2009 um 00:53
@al-mekka @Werwie @MazlumDogan @saviorself @Moderation und @alle

Ein par Fragen zum Thema und zu akzeptierten Formulierungen zum Thema:

Es geht wirklich nicht darum, daß die Moderation vor kurzem die "Intelligenz" aus dem Forum gesperrt hat
(darauf hat es der user möglicherweise schelmisch angelegt g*),

auch nicht darum, daß 25h.nox gesperrt wurde. Obwohl mir Sperren nicht gefallen, weiß ich inzwischen, daß die Sache der Moderation sind:

Es geht aber um die Verunsicherung zu Formulierungen im Forum, ob denn z.B. Soldaten in diesem thread als Mörder bezeichnet werden dürfen, ganz allgemein, die von angreifenden Armeen,
die israelischen, die US-Soldaten und jeder andere Armee,
die in fremden Ländern angreift,
egal ob behauptet wird, das geschehe zur Verteidigung oder nicht. Wenn der Iran eine Atombombe werfen sollte, müßte man auch die Soldaten dieser Armee doch als Mörder bezeichnen dürfen ?

In Deutschland gehört der Satz "Soldaten sind Mörder" zur Meinungsfreiheit und gilt nicht als Beleidigung.

Die Aussage stammt aus einem Tucholsky-Text:
"Da gab es vier Jahre lang ganze Quadratmeilen Landes, auf denen war der Mord obligatorisch, während er eine halbe Stunde davon entfernt ebenso streng verboten war. Sagte ich: Mord? Natürlich Mord. Soldaten sind Mörder. "
Diese mögliche Aussage hätte ja gerade im thread "Iran droht mit Weltkrieg" eine starke, wichtige Bedeutung.


Auch Ossietzky hat den Satz "Soldaten sind Mörder" genutzt.
Der Pazifist Carl von Ossietzky erhielt 1936 den
Friedensnobelpreis (rückwirkend für das Jahr 1935).
dessen persönliche Entgegennahme ihm jedoch von der nationalsozialistischen Regierung untersagt wurde. Selbst das damalige Berliner Schöffengericht sprach Ossietzky frei, weil der allgemeine Satz „Soldaten sind Mörder“ nicht auf bestimmte, klar auszumachende Personen ziele und dadurch keine Beleidigung sei. Ein Revisionsantrag der Staatsanwaltschaft wurde vom damaligen Kammergericht nicht zugelassen.

Auch das Bundesverfasungsgericht hat in seiner Begründung 1995 eindeutig Stellung bezogen und den Satz "Soldaten sind Mörder" nicht als Beleidigung gewertet:
"Die Beschwerdeführer haben mit ihren Äußerungen, Soldaten seien Mörder oder potentielle Mörder, nicht von bestimmten Soldaten behauptet, diese hätten in der Vergangenheit einen Mord begangen. Sie haben vielmehr ein Urteil über Soldaten und den Soldatenberuf zum Ausdruck gebracht, der unter Umständen zum Töten anderer Menschen zwingt" - so das BVerfG
Der Satz „Soldaten sind Mörder“ ist als Parole von Friedensaktivisten und Antimilitaristen nicht nur populär, sondern längst Teil allgemeiner freier Meinungsäußerung. Andere Meinungen sind ja damit nicht ausgeschlossen.

Genauso, wie ich die Soldaten angreifender Armeen als Mörder bezeichnen dürfen will, will ich auch die Soldaten einer Armee als Mörder bezeichnen dürfen, die eine Atombombe abwerfen -wenn auch nur zur angeblichen Verteidigung.

Ob Armeen angreifen und morden, wenn sie Tausende Kilometer von ihrer Heimat entfernt anderen Ländern militärisch den Segen ihres Regierungssystems aufzwingen, ist Meinungssache. Ob eine Armee, die eine Politik mit militärischen Mitteln durchsetzt, die von der internationalen Gemeinschaft und auch vom Internationalen Gerichtshof verurteilt und gerügt wurde, dabei Menschen tötet, als Armee von Mördern bezeichnet werden darf, ist meineserachtens und im Sinne der ob. Ausführungen (auch im Sinne des Bundesverfassungsgerichtes) Sache der freien Meinungsäußerung !

Ich pflege solche Armeen auch als Armeen von Mördern zu bezeichnen und war bisher der Meinung, das auch im Rahmen einer allgemeinen Meinungsfreiheit zu dürfen.

Ossietzky hatte- wie geschrieben- nicht nur die Bezeichnung "Soldaten sind Mörder" genutzt, sondern hat sich auch gegen die Aufrüstung der deutschen Armee gerichtet.

Hitlerhat natürlich gegen die Verleihung des Friedensnobelpreises an den Mann schärfstens protestiert , der den Satz genutzt hat: "Soldaten sind Mörder". Hitler wollte diese Bezeichnung nicht für seine Armee.

Im Zusammenhang mit diesen Darstellungen und auch wegen einer weitergehenden Formulierungssicherheit im Forum, bzw. im thread : "Iran droht mit Weltkrieg", möchte ich in freier Meinungsäußerung die Soldaten jeder angreifenden Armee Mörder nennen dürfen. Ossietzky hatte damals eine Armee gemeint, die noch nicht einmal im Kampfeinsatz gestanden hat !

Falls die Moderation den obigen Ausführungen folgen kann, bitte ich nebenbei darum, user, die solche Formulierungen nutzen, nicht zu sperren, bzw. Sperren aufzuheben.


melden

Iran droht mit Weltkrieg

24.05.2009 um 01:49
@Koriander

Diesen Tucholsky-Text hatte ja 25h.nox in den Israel - Thread gestellt , fand ich eine interessante Aussage
Diskussion: Israel - wohin führt der Weg?


Denn die Frage, ob Soldaten allgemein im Krieg als Mörder zu bezeichnen sind, ist schon immer heiss diskutiert worden.
Die Soldaten einer Armee in einem Angriffskrieg sind dieser Frage besonders ausgesetzt.

Sind es dann auch noch Söldner, wie im zweiten Weltkrieg ja auch teilweise so gewesen, die nur für Geld mitmachen, dann ist die Bezeichnung am alllertreffensten meiner Meinung nach.

ich persönlich würde lieber in den Knast gehen, als dabei mitzumachen., ehrlich gesagt
da könnte ich nicht mit leben


Das BVG Urteil dazu ist sehr interessant






@Topic

hier ein link zur aktuellen Politik betreffend des Irans :

http://www.welt.de/politik/article3763949/Obama-will-mit-dem-Iran-ueber-Atomwaffen-sprechen.html



Nahost
Obama will mit dem Iran über Atomwaffen sprechen


US-Präsident Barack Obama hat in einer Pressekonferenz mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu dem Iran ein Gesprächsangebot im Atomwaffen-Streit unterbreitet. Beide Regierungschefs halten einen atomar bewaffneten Iran für eine Gefahr über die Nahost-Region hinaus.


Noch wird verhandelt und man kann hoffen .....


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

24.05.2009 um 02:17
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:"Noch wird verhandelt und man kann hoffen ....."
Diplomatie ist besser als Bomben,
aber oft kommt Diplomatie mit gespaltener Zunge daher,
und versucht Kriegsallianzen zu schaffen.
So haben die kriegerischen Demokratieexporte mit Diplomatie und ein wenig Druck mehrere Natostaaten nach Afghanistan, Irak und Pakistan verschlagen...

Aus Deinem link zu dem Trffen zwischen den Regierungschefs Iund USA:
"Beide Regierungschefs betonten ihre übereinstimmende Einschätzung, wie gefährlich ein atomar bewaffneter Iran für Israel, die Region und die Welt wäre"

Jedes Atomwaffenland ist eine Gefahr für die eigene Bevölkerung, die Region und die Welt. USA hat wohl die meisten Atomwaffen und die auch schon eingesetzt.
Die Gefahr auf den Iran zu begrenzen in der Situation und ausdrücklich die Gefahr für die anderen Staaten in der Region zu betonen ist interpretierbar...
Der Iran betont ja immer wieder, Atomenergie nur friedlich nutzen zu wollen.
Die besondere Diplomatie und Propaganda zur Vorbereitung der letzten Kriege in der Region sind nicht vergessen...

Aber so lange verhandelt wird, schweigen die Waffen.


melden
Anzeige
MazlumDogan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

24.05.2009 um 11:27
@Koriander

Klar, wenn der Iran eine Atombombe wirft, sind die ja Schuld.
Und wenn sie die Soldaten anderer tötet, sind es Mörder.
Aber im Krieg gilt, wen tötest du oder du wirst getötet.
Und im Gaza wird meiner Meinung nach ein Krieg gegen ein Volk geführt.
Und wer ''besser Ausgerüstet'' ist wissen wir-Israel.

Aber wirklich, hoffen wir das es gar nicht so weit kommt und das der Iran und Israel Diplomatisch und Politisch dieses Problem zu lösen versuchen..


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden