Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Iran droht mit Weltkrieg

1.610 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Israel, Iran, Weltkrieg
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

02.06.2010 um 00:09
Gwyddion schrieb:Ich hoffe für Dich, das dieser Satz ironisch gemeint ist. Sinnfrei hoch drei...
Dann schau mal auf die Statistik, was mit der Produktion von Opium nach der US Intervention in Afghanistan nach 2001 geschah!

Wenn du zu faul bist um meine Links zu lesen, dann kannst du dir deine Antworten auf meine Beiträge sonstwohin stecken!


melden
Anzeige

Iran droht mit Weltkrieg

02.06.2010 um 00:19
@JJrousseau

Ruhig mein Brauner.. ruhig.. wir wollen ja wohl sachlich argumentieren.

Das in Afghanistan Opium angebaut wird und teilweise auch die USA rsp. der Geheimdienst CIA mit involviert ist, ist unbestritten.
Allerdings liegt die Produktion und wohl auch der Vertrieb, zum großen Teil in den Händen der Warlords.

Andererseits ... Das die USA und Afghanistan ein Monopol errichten wollen, ist schlichtweg Unsinn.

Zudem ging es mir auch vordergründig um folgendes... ich zitiere:
JJrousseau schrieb:Ständig wird in den Medien am Iran rumgehakt, aber Fakt ist Iran ist moralisch sittlich korrekter als die Westlichen Staaten
Die bekämpfe wenigstens den Drogenhandel im eigenen Handel ganz massiv im Gegensatz zur NATO in Afghanistan
sprichst Du davon, das der Iran moralisch und sittlich korrekter agiert, wie die westlichen... und bringst als Link ne iranische Medienseite als Beweis ^^.

Moral und Sitte haben nichts damit zu tun, das man z. B. die Frauen im eigenen Land ihrer Rechte beschneidet oder gar brutalste Hinrichtungsmethoden befürwortet.

Das kann nicht undokumentiert bleiben, auch nicht in den Medien der westlichen Nationen.


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

02.06.2010 um 21:25
Gwyddion schrieb:Das in Afghanistan Opium angebaut wird und teilweise auch die USA rsp. der Geheimdienst CIA mit involviert ist, ist unbestritten.
Allerdings liegt die Produktion und wohl auch der Vertrieb, zum großen Teil in den Händen der Warlords.
Genial, eine Wahnsinnsausrede:
Jetzt dürfen die US Amerikaner weiterhin das Problem der Opiumproduktion nicht antasten...Ja diese Warlords....
moralisch gerechtfertigt...Man muss den anständigen und sittlichen Warlords vertrauen und einem Schurkenstaat wie Russland ihr Anliegen (etwas gegen die explodierende Opiumproduktion unternehmen) völlig ignorieren und gleichzeitig einen Staat (Israel), der mehrere Jahre hintereinander alle Rekorde von Menschenrechtsverletzungen gebrochen hatte, unterstützen und dem auch noch Milliardenkredite in den Rache stopfen!

Weißt du überhaupt wie viele Menschen in Russland an Heroinsucht seit 2001 gestorben sind?
In Russland werden jedes Jahr tausende von Tonnen Heroin
Und die Regierung ist machtlos

Mensch Junge du hast absolut keine Ahnung
Was meinst du wieso die USA merkwürdigerweise in Afghanistan 2001 genau dann einmarschierten, als kurz zuvor die Taliban alle Opiumfelder des Landes zerstörten und verwüsteten!
Sogar die Taliban hat mehr Ahnung von Moral und Sitte als die US Amerikaner!!!


melden

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 00:47
@JJrousseau
JJrousseau schrieb:Genial, eine Wahnsinnsausrede:
Jetzt dürfen die US Amerikaner weiterhin das Problem der Opiumproduktion nicht antasten...Ja diese Warlords....
moralisch gerechtfertigt...Man muss den anständigen und sittlichen Warlords vertrauen und einem Schurkenstaat wie Russland ihr Anliegen (etwas gegen die explodierende Opiumproduktion unternehmen) völlig ignorieren und gleichzeitig einen Staat (Israel), der mehrere Jahre hintereinander alle Rekorde von Menschenrechtsverletzungen gebrochen hatte, unterstützen und dem auch noch Milliardenkredite in den Rache stopfen!
:) Ich lach mir nen Ast... wirklich. Als Ausrede galt dieses Fakt sicherlich nicht. Aber wenn Du der Meinung bist, es wäre eine.. bitte sehr, wenn Deinem Seelenheil damit gedient ist.
Russland kann genausowenig den Import von Drogen stoppen, wie Deutschland. Dafür sind die Grenzen mittlerweile viel zu offen und durchlässig. Gerade Russland kann seine riesigen Grenzen nicht wirklich kontrollieren. Das Russland ein Schurkenstaat sein soll, ist Deine Meinung... die war mal weit verbreitet.. bis Ende der 80er Jahre... :).

Aber gut, wenn Du gerne gegen die Amerikaner wettern möchtest, dann bitte. Ist legitim und auch ich finde vieles seitens der Amerikaner völlig fürs Gesäß. Wenn Du aber direkt nach Deiner Ami-Watschn auch noch Israel in den Ohrfeigen-Sumpf ziehst, dann beschleicht mich ein ganz anderes Gefühl was Deine Person angeht... Wobei ich auch hier anmerke, das ich auch vieles seitens der Israelischen Regierung fürs Gesäß finde.
JJrousseau schrieb:Weißt du überhaupt wie viele Menschen in Russland an Heroinsucht seit 2001 gestorben sind?
In Russland werden jedes Jahr tausende von Tonnen Heroin
Und die Regierung ist machtlos
Ohne es zu beschönigen oder zu verleugnen, weißt Du denn auch wieviele Russen durch Bandenkriminalität oder Terror dort ums Leben gekommen sind? Diese Toten gibt es auch. Und nicht nur in Russland. Wollen wir aber jetzt nicht auch den Amis in die Schuhe schieben, gelle?
JJrousseau schrieb:Mensch Junge du hast absolut keine Ahnung
Wahrscheinlich bin ich nur nicht so von Haß zerfressen wie Du..
JJrousseau schrieb:Was meinst du wieso die USA merkwürdigerweise in Afghanistan 2001 genau dann einmarschierten, als kurz zuvor die Taliban alle Opiumfelder des Landes zerstörten und verwüsteten!
Dann beleg diese Meinung mal mit seriösen Quellen. Vielleicht kann ich ja noch etwas lernen. Ich lasse mich sonst ungerne auf Verschwörungstheorien ein.
JJrousseau schrieb:Sogar die Taliban hat mehr Ahnung von Moral und Sitte als die US Amerikaner!!!
Und dieser Satz disqualifiziert Dich direkt und für alle Zeit als Partner, einer sachlichen und halbwegs objektiven Diskussion. Derart von Haß zerfressen.. Gut möglich das Du ein islamischer Fundi bist...


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 10:02
Gwyddion schrieb:Ich lach mir nen Ast... wirklich. Als Ausrede galt dieses Fakt sicherlich nicht. Aber wenn Du der Meinung bist, es wäre eine.. bitte sehr, wenn Deinem Seelenheil damit gedient ist.
Russland kann genausowenig den Import von Drogen stoppen, wie Deutschland. Dafür sind die Grenzen mittlerweile viel zu offen und durchlässig. Gerade Russland kann seine riesigen Grenzen nicht wirklich kontrollieren. Das Russland ein Schurkenstaat sein soll, ist Deine Meinung... die war mal weit verbreitet.. bis Ende der 80er Jahre
Ich habe das nur geschrieben, weil du hier ständig mit deinen merkwürdigen Moralvorstellungen rumargumentierst...Ich versuchte dies mit Gegeargumenten über den Westen oder die US Amerikaner zu widerlegen...
Die US Amerikaner haben genausowenig Ahnung über die wahrhaften Moralien und Sitten wie der Rest der Welt und dennoch wollen sie die Weltpolizei sein, vor allem, wenn man bedenkt, dass sie jahrzehntelang einen Spitzenreiter für Menschenrechtsverletzungen
unterstützt und gedeckt haben, aber zur gleichen Zeit Russlands Bitte abgewiesen, etwas gegen den explosionsartigen Opiumproduktion in Afghanistan zu unternehmen, für dessen Blüte und Prosperität seit 2001 die NATO und die USA verantwortlich sind!
Gwyddion schrieb:Dann beleg diese Meinung mal mit seriösen Quellen. Vielleicht kann ich ja noch etwas lernen. Ich lasse mich sonst ungerne auf Verschwörungstheorien ein.
USA haben aus Afghanistan nicht nur den weltgrößten Opiumprdouzenten gemacht

http://api.ning.com/files/qZolLb-ldbYv7eFvJ3vAgSbEY3HbYylieADBlcqaeI3JKGrf1CKXfU1Kwa0apo4ZxI-ZA-p7IgE8r4uE1zT-3p1CBnxcXL...
http://hsrp.typepad.com/afghanistan/UNODC_opium07.jpg
http://www.parliament.uk/briefingpapers/commons/lib/research/briefings/snia-05025.pdf
http://api.ning.com/files/qZolLb-ldbYv7eFvJ3vAgSbEY3HbYylieADBlcqaeI3JKGrf1CKXfU1Kwa0apo4ZxI-ZA-p7IgE8r4uE1zT-3p1CBnxcXL...
http://rawstory.com/08/news/2009/06/27/us-gives-up-on-eradicating-afghanistans-opium/



sondern seit kurzem auch den weltgrößten Hashish Produzenten:

http://www.cnn.com/2010/WORLD/asiapcf/03/31/afghan.cannabis/index.html
http://www.alternativemedia.org/not-just-opium-un-says-afghanistan-now-world’s-largest-hashish-producer/
http://rawstory.com/rs/2010/0401/afghanistan-worlds-largest-producer-pot/


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 10:33
Der am 2.Juni 2010 veröffentlichte Bericht der Vereinten Nationen prangert die Vereinigten Staaten von Amerika an, weltweit die Nr.1 bei gezielten Tötungen in der Welt zu sein


wer sind denn nun die wahren mörder.


melden

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 11:45
@kickboxer85

Gib doch bitte immer den Link an wenn du solche Behauptungen aufstellst und wenn ein Land gleichzeitig 2kriege führt und den besten und grössten Geheimdienst der Welt hat dann wäre selbst diese Aussage der UN noch verständlich.


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 12:11
@understatement
www.radio-utopie.de

und hin oder her, das ist alles sehr dubios was passiert.
diese kriege sind alle nicht gerechtfertigt


melden

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 13:10
Wenn Iran angreift bleibt von ihnen am Ende eh nur radioaktive Erde übrig...


melden

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 15:12
Hallo erstmal bin neu im Club.Bevor ich mit diskutieren anfange wollte ich euch versprechen das ich keine seite beziehe bin weder antisemist faschist rassist ich liebe alle meschen ich werde weder belege o link haben .werde nur das sagen was ich ueber recht u unrecht denke .jeder hat seine induvidueller meinung. ich werde meine meinung von zwei blick winkeln äussern.Täter u opfer gerecht u ungerecht action u reaction richtig u falsch gut u schlecht.entschuldige mich vorraus bei den mitglidern jene die das was ich schreibe vielleicht falsch finden.aber wie gesagt man muss alles von beide seite aus sehen . DANKE


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 19:08
Ist denn der Iraniscehe Präsident ernsthaft WAHNSINNIG geworden?!?

http://www.handelsblatt.com/finanzen/devisen/devisen-iran-droht-mit-euro-ausverkauf;2594080

Hat der denn NOCH nicht kapiert, daß der Irakkrieg nur aufgrund der (versuchten) Abwicklung der Irakischen Ölgeschäfte in Euro passiert ist?!?

NA VIEL SPAß weiter auf diesem Planeten?!?

Denk ich laß mich wieder mit meinem ´elektronischen Daumen´ (Sub-Etha-Sens-O-Matik) abholen gen Betai-Geuze das Leben hier wird mir ZU Streßig!!


melden

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 22:25
@Werwie
Werwie schrieb:Denk ich laß mich wieder mit meinem ´elektronischen Daumen´ (Sub-Etha-Sens-O-Matik) abholen gen Betai-Geuze das Leben hier wird mir ZU Streßig!!
Vergiss es, die wollten 2008 kommen und haben uns verarscht. Wir sitzen hier fest.


melden

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 22:41
@Glünggi
@Werwie
@Aslan29
@SexyGangster
@kickboxer85
@JJrousseau
@Gwyddion
@Fedaykin
@xXClubberXx
@NewGeneration

Wir sollten vielleicht wieder zum Thema zurückkehren.

PS: Anscheinend hat der Druck doch gewirkt:http://www.handelsblatt.com/finanzen/devisen/devisen-iran-droht-mit-euro-ausverkauf;2594080


melden

Iran droht mit Weltkrieg

03.06.2010 um 23:36
@JJrousseau
JJrousseau schrieb:Ich habe das nur geschrieben, weil du hier ständig mit deinen merkwürdigen Moralvorstellungen rumargumentierst...Ich versuchte dies mit Gegeargumenten über den Westen oder die US Amerikaner zu widerlegen...
Meine Moralvorstellungen sind keinesfalls merkwürdig, meine Moralvorstellungen sind durchaus "humanistisch" zu nennen. Und zwar in allen Bereichen.

Was Du getan hast ist nicht nur über die Amis verbal herzufallen (unbestritten das die amerikanischen Regierungen genug Unheil verzapft haben), Du hast vielmehr einen menschenverachtenden Staat wie den Iran oder gar die Taliban, die beide nachgewiesener Maßen Terror, Mord und Unterdrückung verbreiten, Moral und Sittliches Verhalten unterstellt. Dies konnte nicht unkommentiert bleiben. Aber anstatt darauf einzugehen, ziehst Du den Ami-Afghanistan-Opium Joker... ^^


melden

Iran droht mit Weltkrieg

04.06.2010 um 00:29
Naja ich bin nur froh dass die Amis den schwarzen Afghan gerettet haben.


melden

Iran droht mit Weltkrieg

04.06.2010 um 07:28
@understatement
bin ich doch!


melden

Iran droht mit Weltkrieg

04.06.2010 um 10:28
@Gwyddion

Naja,ich meine, das wir doch alle wissen wie der Iran-Konflikt Enden wird:

Am Ende werden die USA den Iran angreifen und endgültig Handlungsunfähig machen.


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit Weltkrieg

04.06.2010 um 13:47
Gwyddion schrieb:Was Du getan hast ist nicht nur über die Amis verbal herzufallen (unbestritten das die amerikanischen Regierungen genug Unheil verzapft haben), Du hast vielmehr einen menschenverachtenden Staat wie den Iran oder gar die Taliban, die beide nachgewiesener Maßen Terror, Mord und Unterdrückung verbreiten, Moral und Sittliches Verhalten unterstellt. Dies konnte nicht unkommentiert bleiben. Aber anstatt darauf einzugehen, ziehst Du den Ami-Afghanistan-Opium Joker...
Selbst Russland ist viel humanistischer,
Es ist sehr moralisch korrekt einen Schurkenstaat wie Israel zu unterstützen anstatt Russlands Bitte nachzugehen um endlich etwas moralisch korrektes zu tun (Maßnahmen ergreifen gegen die florierenden Opiumhandel in Afghanistan )
Die Taliban haben 2001 etwas moralisch korrektes gemacht (zum 5 mal für dich), indem sie die Opiumfelder verwüsteten!
Die Amis kamen und machten aus Afghanistan ein Opiummonopol
Jedes Jahr werden nach Russland aus Afghanistan hunderte Tonnen geschmuggelt und die Zahl der Heroin-suchtkranken in Russland steigt von Jahr zu Jahr.Russland ist machtlos, dagegen etwas zu unternehmen. Die Amis, anstatt Russland zu helfen, zeigen sich ignorant in dieser Sache!
Sie helfen lieber dem Musterstaat ohne Menschenrechtsverletzungen schlechthin wie Israel und verkaufen denen die neuesten Waffen, die dieser Staat an lebenden Menschen in Palästina anwendet so wie 2002 beispielsweise!


melden

Iran droht mit Weltkrieg

04.06.2010 um 14:08
@JJrousseau

Hier einiges über die Richtlinien Deiner ach so moralisch agierenden Taliban.

1- Vollständiges Verbot für Frauen, außerhalb ihres Hauses zu arbeiten, welches auch auf Lehrerinnen, Ingenieurinnen und die meisten weiblichen Professionellen angewendet wird. Nur sehr wenigen Medizinerinnen und Krankenschwestern ist es erlaubt, in einigen Kabuler Krankenhäusern zu arbeiten.

2- Vollständiges Verbot für Frauen, irgendeine Aktivität außerhalb ihres Hauses ohne Begleitung eines Mahram (naher männlicher Verwandter wie Vater, Bruder oder Ehemann) durchzuführen.

3- Verbot für Frauen, mit männlichem Verkaufspersonal zu verhandeln.

4- Verbot für Frauen, sich von männlichen Ärzten behandeln zu lassen.

5- Verbot für Frauen, an Schulen, Universitäten und anderen Bildungsinstituten zu studieren (die Taliban haben Mädchenschulen in religiöse Seminare umgewandelt).

6- Forderung an die Frauen, einen langen Schleier (Burka) zu tragen, der sie vom Kopf bis zu den Zehen einhüllt.

7- Auspeitschen, Schlagen und verbale Misshandlung von Frauen, die nicht in Einklang mit der talibanischen Kleiderordnung gekleidet sind oder nicht von einem Mahram begleitet werden.

8- Öffentliches Auspeitschen von Frauen, wenn ihre Fussgelenke nicht bedeckt sind.

9- Öffentliches Steinigen von Frauen, die angeklagt sind, außerehelichen Sex gehabt zu haben. (Eine Anzahl von Liebhabern sind unter dieser Norm zu Tode gesteinigt worden). 10- Verbot, Kosmetik zu benutzen. (Vielen Frauen wurden die Finger mit lackierten Nägeln abgeschnitten).

11- Verbot für Frauen, mit Männern, die nicht Mahram sind, zu sprechen oder ihnen die Hand zu geben.

12- Verbot für Frauen, laut zu lachen. (Kein Fremder soll die Stimme der Frau hören).

13- Verbot für Frauen, Absatzschuhe zu tragen, welche Beim Gehen Geräusche produzieren könnten. (Ein Mann darf die Schritte einer Frau nicht hören.)

14- Verbot für Frauen, ohne einen Mahram ein Taxi zu benutzen.

15- Verbot des Auftritts von Frauen in Radio, Fernsehen und jeder Art von Kommunikationsmedien.

16- Verbot für Frauen, Sport zu treiben oder einen Sportclub zu betreten.

17- Verbot für Frauen, sogar in Begleitung ihres Mahrams, Fahrrad oder Motorrad zu fahren.

18- Verbot für Frauen, farbenfrohe Kleidung zu tragen. Nach der Taliban-Terminologie handelt es sich hierbei um "sexuell anziehende Farben".

19- Verbot für Frauen, sich zu festlichen Anlässen oder für Erholungszwecke zusammen zu finden.

20- Verbot für Frauen, an Flüssen oder an öffentlichen Plätzen Wäsche zu waschen.

21- Umbenennung von Plätzen, die das Wort "Frauen" im Namen haben. Der "Frauengarten" wurde beispielsweise in "Frühlingsgarten" umbenannt.

22- Verbot für Frauen, sich auf den Balkonen ihrer Wohnungen oder Häuser aufzuhalten.

23- Zwanghaftes Bemalen aller Fenster, damit die Frauen von draußen nicht zu sehen sind.

24- Verbot für männliche Schneider, bei Frauen Maß zu nehmen oder Frauenkleider zu nähen.

25- Verbot von öffentlichen Bädern für Frauen.

26- Verbot für Männer und Frauen, im selben Bus zu reisen. Öffentliche Busse müssen nun mit der Aufschrift "Nur für Männer/Nur für Frauen" gekennzeichnet sein.

27- Verbot, weite Hosen zu tragen, sogar unter der Burka.

28- Verbot, Frauen zu fotografieren oder zu filmen.

29- Verbot, Bilder von Frauen in Zeitungen und Büchern abzudrucken, oder sie in Häusern oder Läden aufzuhängen.

Neben den Verboten für Frauen, die oben geschildert wurden, haben die Taliban:

- sowohl Männern als auch Frauen verboten, Musik zu hören.

- allen verboten, Filme, Fernsehen und Videos anzuschauen.

- verboten, das traditionelle Neujahrsfest (Nowroz) am 21. März zu feiern. Die Taliban haben diesen Feiertag als "unislamisch" deklariert.

- den Internationalen Tag der Arbeit (1. Mai) abgeschafft, weil er als "kommunistischer" Feiertag angesehen wird.

- allen Menschen mit nichtislamischen Namen befohlen, sie gegen islamische Namen zu wechseln.

- der afghanischen Jugend einen Haarschnitt aufgezwungen.

- den Männern befohlen, islamische Kleidung und eine Kappe zu tragen.

- den Männern befohlen, ihren Bart nicht zu rasieren oder zu schneiden, so dass er wächst, bis er aus einer Faust unter dem Kinn herausragt.

- allen befohlen, fünf Mal pro Tag die Moscheen zum Gebet aufzusuchen.

- verboten, Tauben zu halten oder mit Vögeln zu spielen, weil sie das als "unislamisch" ansehen. Diejenigen, die dieses Gesetz missachten, werden eingekerkert und die Vögel werden getötet. Das Steigenlassen von Drachen ist auch untersagt.

- allen Sportzuschauern befohlen, beim Anfeuern "Allah-o-Akbar" (Gott ist groß) zu rufen und mit Händeklatschen zu begleiten.

- bestimmte Spiele, unter anderen Drachensteigen, verboten, die von den Taliban als "unislamisch" verrufen sind.

- Jeder, der im Besitz von verbotener Literatur ist, wird exekutiert.

- Jeder, der vom Islam zu einer anderen Religion übertritt, wird exekutiert.

- Alle männlichen Studenten müssen einen Turban tragen. Sie sagen, "Kein Turban, keine Bildung".

- Nichtmuslimische Minderheiten müssen sich einen gelben Stoffflecken an die Kleidung heften, um sich von der muslimischen Mehrheit zu unterscheiden. Genauso, wie es die Nazis mit den Juden gemacht haben.

Und so weiter...


melden
Anzeige

Iran droht mit Weltkrieg

04.06.2010 um 14:12
Und hier ein Auszug über die Moral und Sitten im Iran.

Entsprechend von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte, mal mit C+P hier eingestellt. Ich hoffe Du magst das alles lesen....

Resolution zur "Situation der Menschrechte in der Islamischen Republik Iran" vom 18. Dezember 2008

2. bekundet ihre tiefe Besorgnis über gravierende Menschenrechtsverletzungen in der Islamischen Republik Iran, unter anderem:



(a) Folter und grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe, namentlich Auspeitschen und Amputation;

(b) Die weiterhin große Anzahl von Hinrichtungen, die unter Missachtung international anerkannter Garantien durchgeführt werden, namentlich öffentliche Hinrichtungen und Hinrichtungen von Minderjährigen;

(c) Personen in Gefangenschaft, denen weiterhin eine Verurteilung zur Hinrichtung durch Steinigung droht;

(d) Festnahme und gewaltsame Unterdrückung von Frauen, die ihr Recht, sich friedlich zu versammeln, ausüben, sowie die Verhängung von Strafen gegen diese Frauen, eine Einschüchterungskampagne gegen Verfechter der Menschenrechte von Frauen und die fortdauernde Diskriminierung von Frauen und Mädchen im Gesetz und in der Praxis;

(e) zunehmende Diskriminierung und andere Menschenrechtsverletzungen gegenüber Angehörigen religiöser, ethnischer, sprachlicher oder anderer Minderheiten, ob anerkannt oder nicht, unter anderem einschließlich Arabern, Aseris, Belutschen, Kurden, Christen, Juden, Sufis und sunnitischer Muslime und derjenigen, die sich für sie einsetzen, und insbesondere Angriffe gegen Bahá?í und ihren Glauben in staatlich geförderten Medien, zunehmende Beweise dafür, dass der Staat Bahá?í zu ermitteln und zu überwachen sucht und Angehörige des Bahá?í-Glaubens von dem Besuch einer Universität und vom Erwerb ihres Lebensunterhalts abhält, und die Festnahme und Haft von sieben Führungsmitgliedern der Bahá?i-Gemeinde ohne Anklage oder Zugang zu Prozessvertretung;

(f) fortdauernde, systemische und schwerwiegende Einschränkungen der Freiheit, sich friedlich zu versammeln, der Vereinigungsfreiheit sowie der Meinungsfreiheit und des Rechts der freien Meinungsäußerung, namentlich soweit sie gegen Medien, Internetnutzer und Gewerkschaften verhängt werden, sowie die zunehmende Drangsalierung, Einschüchterung und Verfolgung von politischen Gegnern und Menschenrechtsverteidigern aus allen Sektoren der iranischen Gesellschaft, einschließlich der Festnahme und gewaltsamen Unterdrückung von Arbeitnehmerführern, von sich friedlich versammelnden organisierten Arbeitnehmern und von Studenten; insbesondere hinsichtlich der Parlamentswahlen 2008;

(g) Starke Einschränkung und Einengung der Religionsfreiheit, namentlich die Regelung in dem vorgeschlagenen Entwurf zum Strafgesetz, dass die Todesstrafe für Apostasie festlegt;

(h) Das anhaltende Scheitern, ordnungsgemäße Verfahrensrechte aufrechtzuerhalten und die Verletzung der Rechte von Gefangenen, namentlich der systematische und willkürliche Gebrauch von ausgedehnter Einzelhaft;


ect. pp.

Und da gehe bitte mal drauf ein und lenke von diesem Thema nicht mit dem Opium-Krieg ab. Das können wir gerne mal in einem anderen Thread diskutieren.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden