weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anti-Islamisierungskongress in Köln

835 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Rechts, Islamismus, Moschee, Rechtsradikal, Moscheebau, Großmoschee, Pro-köln
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 21:38
JPhys
Deswegen bin auch froh, dass meine Vorfahren für die Freiheit von der Religion gekämpft haben und für eine Aufklärung auch ihr Leben gegeben haben. Diese hart und schwerlichen erkämpften Freiheiten bin ich nicht bereit leichtfertig zu opfern


melden
Anzeige
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 21:46
"Diese hart und schwerlichen erkämpften Freiheiten bin ich nicht bereit leichtfertig zu opfern"

will ich dir auch nicht raten.
Nur Freiheit ist eben etwas ziehmlich kompliziertes sobald man mehr als einen Menschen hat.

Wo hoert die Freiheit des einen an wo hoert die frieheit des anderen auf.
Dafuer wurden allgemeine Regeln aufgestellt die vielleicht nicht perfekt sind aber sicher ein Vorschritt zB zu den 10 Geboten oder aehnlichem

Zur Friheit der Religionsausuebrung gehoert es nicht alle anderen religionen zu verbieten auch wenn der eigen Glaube das vorschreibt usw usw

Man muss eben darauf achten das man beim Verteidigen der einen Freiheit nicht die andere Freiheit zerstoert.


melden
ferdi_tayfur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 21:47
against_nwo schrieb:Sprüche wie Deutschland den Deutschen überlasse ich lieber den Spinnern die ich ebenfalls bekämpft sehen möchte, ebenso wie den Spinnern die Türkei den Türken auf ihre Titelseite (Hürriyet) schreiben. Das sind Sprüche für Dummpfbacken
keine Ahnung vom leben und hier einen mist schreiben.


Türkiye , Türklerindir.

Türkei gehört den Türken.


So heist es richtig formuliert. Aber man verstellt alles und dichtet selbst dazu . nicht wahr Against TR?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 21:47
Fortschritt nicht Vorschrift


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 21:53
"So heist es richtig formuliert."

Ich erstarre in Erfurcht vor der Differnziertheitdeiner Wahrnemung
Wenn die CDU laut
" Deutschland gehoert den Deutschen verkuenden wuerde"
Wuerde das fuer dich zu
"Deutschland den Deutschen"
einen so grossen Unterschied machen


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 21:56
Pferdi_tayfur
Ob es nun "Türkei gehört den Türken" oder "Türkei den Türken" übersetzt wird (beides wäre richtig und legitim inder Übersetzung) ist eigentlich irrelevant. Wichtig ist die nationalistische Aussage dahinter die doch eher an Nazis erinnert. Oder wie erklärst du dir dass "Mein Kampf" 2005 bereits auf Rang vier der Bestsellerliste der größten türkischen Buchhandelskette D&R lag ?!?! Siehst du da keine Zusammenhänge....
JPhys schrieb:Man muss eben darauf achten das man beim Verteidigen der einen Freiheit nicht die andere Freiheit zerstoert.
Ich würde es so ausdrücken: Bei der Toleranz neuer Werte(ordnung) innerhalb der FDGO ist zu beachten ob die neuen Werte überhaupt mit der bestehenden Ordnung konform gehen können


melden
ferdi_tayfur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 21:59
@Against TR


Ich versteh wieso manche ausländer sich nicht integrieren können , wenn es solche menschen wie du es gibt ist es nicht verwunderlich.


Ich wünsche mir die Mauer zurück , besonders wenn ich solchen stuss lesen muss , wie leuten wie dir


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:00
JPhys schrieb:Zur Friheit der Religionsausuebrung gehoert es nicht alle anderen religionen zu verbieten auch wenn der eigen Glaube das vorschreibt usw usw
Unser Fortschritt liegt wohl eher darin, dass wir uns vom Klerus verabschiedet haben und nun mag ich nicht schon wieder neue Geister zu rufen (wie "Der Zauberlehrling" weitergeht, brauche ich dir sicherlich nicht zu schreiben)...
Das von mir -gedachte- Problem liegt darin, dass es für jeden Moslem doch das Ziel sein muss unter den Gesetzen des Islam zu leben und deswegen unterstelle ich jeden hier lebenden Moslem, dass er prinzipiell gegen die FDGO ist


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:01
Pferdi
ferdi_tayfur schrieb:Ich wünsche mir die Mauer zurück , besonders wenn ich solchen stuss lesen muss , wie leuten wie dir
Ist ja gut Kleiner


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:01
"Ich würde es so ausdrücken: Bei der Toleranz neuer Werte(ordnung) innerhalb der FDGO ist zu beachten ob die neuen Werte überhaupt mit der bestehenden Ordnung konform gehen können"

Womit wir dann in einer "Diktatur" gelandet wären- aber diese so viel gelobte
freiheit- lich demokratische Grundordnung ist ja ohnehin den Worten nach selber keine...


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:03
"(wie "Der Zauberlehrling" weitergeht, brauche ich dir sicherlich nicht zu schreiben)"

Solltest du vielleicht doch ;)
Der Geist wird gebannt, als ENDLICH jemand erscheint, der ihn kennt und das Wort kennt, ihn zu bannen: Ein Happy End :D


melden
ferdi_tayfur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:03
against_nwo schrieb:Ist ja gut Kleiner
Ich würd mich ja mit dir "Geistig" Duellieren , aber ich seh , du bist unbewaffnet


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:04
Felix
Ne ne, wenn wir Ideologien bekämpfen die gegen die FDGO sind, hat das nichts mit einer Diktatur zu tun, sondern eher mit der präventiven Diktaturbekämpfung


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:05
Felix
Mir ging es bei dem Zauberlehring auch eher ausschliesslich um den Titel. Den Rest kenne ich leider zur genüge. Hier dann auch nochmal der nicht ernsthafte Dank an meine Le(e)hkörper... ;)


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:06
Der Islam ist keine Ideologie und der Islam ist weder undemokratisch (weißt du eigtl. was Demokratie heißt?^^), noch unfreiheit- lich (das ist nicht einmal der Kommunismus gewesen...) und gegen eine Grundordnung ist er schonmal garnicht :D


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:07
DU hast geschrieben, wie der Zauberlehrling WEITERGEHT, nicht ich ;)


melden
ferdi_tayfur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:07
felixkrull schrieb:Der Islam ist keine Ideologie und der Islam ist weder undemokratisch (weißt du eigtl. was Demokratie heißt?^^),
Frag ihn mal nach faschismus , das ist für ihn eine demokratie


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:08
ferdi_tayfur schrieb:Ich würd mich ja mit dir "Geistig" Duellieren , aber ich seh , du bist unbewaffnet
Ja, vor solch´ großem Geiste wie dir und generell vor Menschen die Verben groß schreiben, strecke ich freiwillig die Waffen denn alles andere wäre unfair


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:08
@Agaeinst NTW
Wenn die Verteidigung zu präventiv ist wird es irgendwann ein Angriff

@Feri
Koenntest du die Pesoehnlichen Beleidigungen sein lassen?


melden
Anzeige
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

10.10.2008 um 22:09
Ferlix
Der Islam ist keine Ideologie?
Ich habe keine Fragen mehr!!!


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weltsicherheitsrat38 Beiträge
Anzeigen ausblenden