weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anti-Islamisierungskongress in Köln

835 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Rechts, Islamismus, Moschee, Rechtsradikal, Moscheebau, Großmoschee, Pro-köln
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 18:59
genau das kann man hier indireckt raus lesen, mein lieber ;)


melden
Anzeige
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:00
Antworte doch mal einfach auf meine Frage. Wäre das auch braun?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:02
...naja dann müssen die eben ins eu-land italien abgeschoben werden wenn die keen deutschen pass haben

Dir ist klar dass es Europa weit reise Freiherit gibt oder?
Wenn du die Abschiebst kommen die einfach wieder


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:04
Das hat nichts mit braun zu tun wenn man dafür ist, daß straffällig gewordene Gäste sofort wieder ausgeladen und rausgeworfen werden.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:05
Auch europäische Straftäter können unter bestimmten Voraussetzungen in ihr Heimatland abgeschoben werden und in dem Land, aus welchem sie abgeschoben worden sind zur persona non grata erklärt werden


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:06
"Antworte doch mal einfach auf meine Frage. Wäre das auch braun?"

Natuerlich waere das auch braun..
Die Idee ist Schrott egel ob sie von einem Deutschen oder von einem einwanderer kommt.
Nur weil die Schrott vormachen muessen wir da Schrott nachmachen.
Sozusagen um im Wettbewerb der Wahnsinns Idee konkurenzfaehig zu bleiben


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:07
Müssen eben die Schengen-Grenzen wieder eingeführt werden. Also ich meine Grenzposten und Grenzkontrollen.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:10
JPyhs
Hey, ich würde so einen Schrott auch niemals sagen und fordern. Ichj wollte einfach mal hören was er denn zu dem ideologischen Gedanken im allgemeinen sagt und ich denke, du weißt genau auf was ich hinaus wollte

Nachmachen? Niemals, sondern als das bezeichnen was es ist: Mist!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:26
@against_nwo
Du must aber verstehen das das mit dem Kulturellen Hintergrund etwas anderes ist als mit dem Volks hintergrund.
Stell dir mal die Frage wenn du eine Tochter haettest und die wuerde jetzt eine richtigen Hardcore Moslem heiraten also also Marke Taliban mit Burka und so.
Waere das fuer dich kein Problem?
Wuerdest du nicht versuchen sie davon abzubringen weil du denkst sie schmeist ihr leben weg?

Umgekehrt ist es eben genauso
Fuer einen richtigen Hard core Moslem steht das Seelen Heil seiner Tocher auf dem Spiel wenn sie einen Unglaeubigen heiratet.
Er sieht die Verhaltensweisen der Frauen hier und haelt sie weil er das so gelernt hat fuer unmoralisch, und will natuerlich dass seine Tochter nicht auf die gleich Weise ihr leben wegwirft...

Diese Menschen muessen uns nicht mal hassen sie haben einfach eine andere Vorstellung von richtig und falsch. Ein Gedankenaustausch ist da das einzige was Hilft. Die Leben nun mal jetzt hier
Und ich kann dir wenn du das willst auch ausrechnen wann sie die Mehrheit stellen werden.

Du kannst niemanden die Freiheit aufzwingen.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:49
JPhys
Der Vergleich hinkt zwar etwas da die Mehrheitsgesellschaft und ihre gesellschaftliche "Norm" nicht mit einer Burka rumläuft aber trotzdem meine Antwort.

Die Tochet brauche ich mir nicht nur vorzustellen denn ich habe eine 17-jährige Tochter und bin bisher zu allem bei ihren Entscheidungen tolerant gewesen. Mein Credo war bisher immer sie frei von meinen Werten und Ansichten zu erziehen und sie ihre eigenen Erfahrungen machen zu lassen. Von dahe rwürde ich sie auch da ihre eigenen Erfahrungen machen lassen. Aber sie würde eben nie einen solchen zum Manne nehmen wollen. Zu viele Probleme hat sie in ihrem muslimischen Freundeskreis mittlerweile erleben dürfen. Ihre -damalige- türkische Schulfreundin wurde vom Elternhaus aus von allem ferngehalten und auch bei anderen eher mehr lapidar geführten Bekanntschaften mit Türken, gab es ähnlich gelagerte Probleme.
Am besten fand ich aber einmal, als bei einem ihrer Geburtstage vorher der Vater eines marrokanischen Schulfreundes kam, und zu mir meinte ich müsse seinem Sohn aber einen Gebetsraum zur Verfügung stellen wenn er denn kommen soll. Da hat der Spaß aber bei mir aufgehört!

Und richtig, du hast Recht, ich kann niemanden die Freiheit aufzwingen aber ich kann nur jeden warnen der den Versuch unternehmen sollte mir unsere Freiheiten beschneiden zu wollen


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 19:53
Seitdem ich damals vom staatlichem Gymnasium genommen habe, ist mir durch ihren Schulwechsel, aber auch durch meinen eigenen Freundeskreis, aufgefallen, dass die Eltern nicht mehr so streng an ihrer Religion hängen je höher die Bildung ist.

Man könnte beinahe zu der Aussage verleitet werden, dass Religion vor allem was für dümmere Menschen wäre. Aber das wäre nur meine eigene Assoziation zu den persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 20:07
"Ich müsse seinem Sohn aber einen Gebetsraum zur Verfügung stellen wenn er denn kommen soll. Da hat der Spaß aber bei mir aufgehört!'

Wenn man mal davon absieht das bei einer Geburtstagsfeier der Platz eng werden kann.
Warum ist das so schlimm?

"Man könnte beinahe zu der Aussage verleitet werden, dass Religion vor allem was für dümmere Menschen wäre."
Ich denke nicht das das zutrifft.

" Es sind eure Goetter ihr habt sie geschaffen nicht sie euch wie koennten sie anders sein als ihr"

Inteligentere Menschen haben also auch weniger engstirnige Goetter....
und neigen dann auch weniger zum Fanatismus oder Fundamentalismus.
Die denken dann das es fuer einen Allmaechtigen Gott jetzt nicht so furchbar wichtig ist dass man wirklich genau um 6 uhr Abend betet.
Vielleicht kann man es auch spaeter nachholen und so.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 20:11
Oder glaubst du nicht das der Gott an den George Bush glaubt bis auf den Namen auch der von Osama Bin laden ist, sich aber ganz erheblich von dem zB von Mutter Theresa oder Martin Luther King unterscheidet?


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 20:16
@ifrit786
ifrit786 schrieb:richtig ne braune suppe hier,,,, beahh .........
Gääähhhn! Diese ewigen Nazivorwürfe werden langsam langweilig.

@JPhys
JPhys schrieb:Fuer einen richtigen Hard core Moslem steht das Seelen Heil seiner Tocher auf dem Spiel wenn sie einen Unglaeubigen heiratet.
Er sieht die Verhaltensweisen der Frauen hier und haelt sie weil er das so gelernt hat fuer unmoralisch, und will natuerlich dass seine Tochter nicht auf die gleich Weise ihr leben wegwirft...
Lass mich raten. Das ist eben eine andere Kultur richtig? Und weil der Vater was dagegen hat das die Tochter einen Ungläubigen heiratet, wird dann halt ein Familienmitglied losgeschickt, um die Ehre der Familie wieder herzustellen, in dem die Tochter umgebracht wird.

Da muss man so tolerant sein und diese kleinen Eigenarten dieser Kultur respektieren.

Nur geht es hier nicht um Kultur, sondern um Zivilisation.

"Kultur ist, wenn ich Ihnen den Kopf abhacke und daraus eine Blumenvase mache, Zivilisation hingegen ist, wenn ich dafür ins Gefängnis gehe."


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 20:19
JPhys schrieb:Inteligentere Menschen haben also auch weniger engstirnige Goetter....
und neigen dann auch weniger zum Fanatismus oder Fundamentalismus.
Also das scheint definitiv zuzutreffen und über meine bzgl. Bildung und Religion werde ich sinnerlich noch bis ans Ende meiner Tage nachdenken
JPhys schrieb:Wenn man mal davon absieht das bei einer Geburtstagsfeier der Platz eng werden kann.
Warum ist das so schlimm?
Ich finde den Islam halt zu intolerant als dass ich ihm im Rahmen meiner Toleranz einen Raum in meinem Hause geben würde.
Vielleicht ändert sich das noch im Laufe der Zeit?! Sehr viel dazu beitragen könne hiesige Muslime durch entsprechendes offenes Distanzieren vom Fundamentalismus.

Aber so schnell geht es eben nicht. Ich will da mal mit einem Zitat von dir antworten
JPhys schrieb:Wiso erwartest du das im Islam eine Woche reicht?
In unter einer Generation geht da nichts.
Wobei ich, bei entsprechend positiver Entwicklung und Beobachtung der Muslime sicherlich nicht eine ganze Generation beanspruchen würde


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 20:21
JPhys schrieb:Oder glaubst du nicht das der Gott an den George Bush glaubt bis auf den Namen auch der von Osama Bin laden ist
Ich denke die beiden sind gleichermaßen Diener des selbigen Teufels. Anders kann ich mir solche Schandtaten bei Menschen nicht erklären


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 20:29
"Lass mich raten."
dann mal los

" Das ist eben eine andere Kultur richtig?"
richtig

"Und weil der Vater was dagegen hat das die Tochter einen Ungläubigen heiratet, wird dann halt ein Familienmitglied losgeschickt, um die Ehre der Familie wieder herzustellen, in dem die Tochter umgebracht wird.

Wenn dem so ist sperrt man sie alle zusamme oder besser einzeln ins Gefaenignis vorzugsweise 25 Jahre+

Besser man bietet vorher den Maedchen Hilfe an...

"Nur geht es hier nicht um Kultur, sondern um Zivilisation"

Nein es geht darum wievile von ihrer Kultur man ihnen lassen kann damit sie sich leichter in der Zivilisation zurecht finden.
Du kannst einem Menschen nicht einfach alles durch was er sich definiert nehmen und erwarten dass er damit zurecht kommt.
Also nimmst du ihm nur das was du ihm nehmen musst

Ehren morde kann man nicht tolerieren.
Moscheen muss man tolerieren eigentlich relativ einfach.
wenn sie sich zusammen in einem Grossen Gebaude versammeln wollen um mit einem nicht-existenten wesen zu sprechenlass sie doch.

Ganz davon abgesehen unser Zivilisation ist auch nicht so zivilisiert wie ich sie gerne haette.
Frag dich mal wievile Zwangsprostituierte in Deutschland auf einen Ehrenmord kommen....
Die machen keine so gute Schlagzeilen aber Sklavenhandel ist auch nicht umbedingt das was ich zivilisiert nennen wuerde


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

25.09.2008 um 23:07
JPhys schrieb:Und wenn sie ihr ganzes Leben nach Grimms Maerchen ausrichten wollen lass sie es tun es ist ihr leben.
Solange sie nicht
a)andere Leute zwingen das ebenfalls zu tun
b) Gegen die Gesetze verstossen.

wenn di Leute Veruschen Mosche besuch allgemin verbindlich zu machen
wenn sie in der Schule im Biounterrischt ID lehren wollen.
wenn sie Maedchen zwangsverheriaten wollen.
wenn sie ehren morde behen
wenn sie meinen unsere Gesetze wuerden fuer sie nicht gelten
Ich gehe der Reihe nach vor:

Also erstmal zwingt dich niemand Muslim zu werden weil eine Moschee gebaut wird.

Es verstößt niemand gegen ein Gesetz weil die Moschee gebaut wird.

Wer macht Moscheebesuche verbindlich? Heute schon ein Imam vor deiner Tür gestanden und dich angehalten nach der Eröffnung fünfmal täglich hin zu gehen?

Kreationismus is da auch wat besseres, scho klar.

Machen einige wenige aber nicht der Religion wegen sondern ihrer Tradition wegen. Gibts im übrigen auch in anderen nichtislamischen Teilen der Welt.

Ehrenmorde begehen ... also gemessen am Kannibalen von Rothenburg sind dann auch alle Rothenburger Menschenfresser? Nach dem Amoklauf in Finnland sind alle Finnen potentielle Amokläufer? Sind alle Christen Kriegsverbrecher weil Bush einer ist?

Wer genau meint hier, welche Gesetze würden für ihn nicht gelten weil er rechtmäßig die Baugenehmigung für eine Moschee erworben hat?


melden

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 00:09
also ich hab was gegen nazis.
aber soweit ich wéiss geht es hier um den bau einer moschee
und ich finde nicht, dass man darauf so stolz sein kann.
menschen recht hin oder her, man muss nicht gleich
ein palast bauen, direkt neben den dom, dem wahrscheinlich bekanntesten
christlichen gebäude deutschlands.

und soweit ich von ner freundin gehört hab, war da überhaupt nix los, bei der demo!


melden
Anzeige
Abu-Haydar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anti-Islamisierungskongress in Köln

26.09.2008 um 00:31
@antimensch

Ich kann euch verstehen, wirklich ich als Muslim kann mich sehr gut in euch hineinversetzen. Es ist nunmal so, dass Köln einen grossen Anteil an Muslime besitzt und dieser Grosse Anteil bedaf einer Groß-Moschee.

Die Moschee würde auch als ein Zeichen der Toleranz, der Menschlichkeit und der Bahrmherzigkeit der christlichen Zeitgenossen wahrgenommen. Auch die Priester in Köln haben den Moscheebau befürwortet- Nur Paar rechtsradikale- die selbst Heiden sind oder Atheisten, meinen das ihre Kultur und Identität geschädigt würde mit dem Bau. Die Moschee kann auch von den Christen genutzt werden- zum gebet etc.

Wa salam


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden