weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

169 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Wirtschaft, Sicherheit, Dollar, Bürgerkrieg, Unruhen, Kongress, Krisen
cpt.-miller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 00:36
Nein, die Radiosendung nicht... aber die Doku mit den Bilderbergern schon und einige andere auch die man auf anderen Plattformen sehen kann...


Für mich ist das zu wischi-waschi und das irgendwelche Leute geklapgt haben, ganz egal wo und dann auch noch gewonnen haben...


aber deine Aussage hier da fällt mir etwas auf.

Du schreibst :


Der Mann dem das Bundesverfassungsgericht im prozess recht gegeben hat das die EU-Verfassung verfassungswidrig ist!!!!!

Wie kann das Bundesverfassungsgericht einem Mann recht geben, der gegen die EU, einer Verschwörung klagt ? Der hätte doch keinen Erfolg haben dürfen oder nicht ?

Müssten da nicht stärkere Mächte im Hintergrund lauern die diesen Mann aus em Weg geräumt hätten?

Da würde ich mir eher Sorgen um die Medien-Meinungsfreiheit in Russland machen. Die gehen mit solchen Leuten ganz anders um.


melden
Anzeige

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 00:41
Bundesverfassungsgericht

EU-Verfassung verfassungswidrig ist


Das ist ja als würde der Leutnant Schulze dem General Meier den Zutritt zur Kantine verwehren, weil ihm sein Gesicht nich gefällt.

EU-Recht schlägt Bundesrecht. So wars doch mit den juristischen Hierarchien im schönen neuen Europa oder?


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 00:44
Naja würde man den Mann umlegen hätte man ein kleines Problem. Denn dann würden viele Leute wie du zu den infokriegern überlaufen. Denn die lage wäre offensichtlich. So kann man das ganze halt auch anders lösen, indem man die Sache einfach etwas verzögert.

Putin in Russland hat den Vorteil das er dem Volk dient sprich viele Menschen glauben ca 70-80% der Russen er tut was gutes für das russische Volk!
Da werden verhaftungen etc. ruhig hingenommen.

Aber überleg dir mal was hier passiert wenn einer so aus dem Weg geräumt wird. Die Elite würde sich doch mehr schaden als wenn er lebt!

ABer genau das muss man erstmal durchschauen. Und nebenbei die Bilderberger sind ein Faktum!

Fakt ist auch das dem Prof. Schachtschneider Recht gegeben wurde und die EU-Verfassung in der Tat verfassungsfeindlich ist!

Ich bitte dich, tu nicht so als wärst du informiert!
Du kennst ja nichtmal die richtigen harten Fakten! Information sieht anders aus!


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 00:45
aber es ist lobenswert das du immerhin über die Sachen nachdenkst! Bist damit vielen in diesem Land ein Schritt voraus!


melden
cpt.-miller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 00:54
Denn dann würden viele Leute wie du zu den infokriegern überlaufen

Um mal ein Klar zu stellen. Ich laufe zu niemandem "über" und schon garnicht auf eine Seite wie infokrieg die zum teil rechtes Gedankengut verbreitet.

Putin in Russland hat den Vorteil das er dem Volk dient sprich viele Menschen glauben ca 70-80% der Russen er tut was gutes für das russische Volk!
Da werden verhaftungen etc. ruhig hingenommen.


Und was jetzt ? Weil das Volk an etwas glaubt, ist es gut ?
Für mich ist Europa zumindest ein freier Ort wo ich schön unf gut leben kann im gegensatz zu Russland. Aber das ist nur meine Meinung.

Aber überleg dir mal was hier passiert wenn einer so aus dem Weg geräumt wird. Die Elite würde sich doch mehr schaden als wenn er lebt!

Die Namen der "Elite" habe ich immer noch nicht erfahren dürfen.

ABer genau das muss man erstmal durchschauen. Und nebenbei die Bilderberger sind ein Faktum!

Ich bezweifle das du irgendetwas "durchschaust" ... und was die Bilderberger machen weiß kein Mensch und genau aus diesem Grund kann jeder "User" irgendetwas behaupten da es so oder so keiner nachweisen kann.


Ich bitte dich, tu nicht so als wärst du informiert!
Du kennst ja nichtmal die richtigen harten Fakten! Information sieht anders aus!



Diese "harten" Fakten sind es garnicht wert gekannt zu werden !

Du scheinst mir Ansgt zu haben....schon in Richtung paranoia

Glaub doch nicht alles was du im Internet siehst ! das wird dich nochmal um de Verstand bringen.


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:00
ich schau mir nur die welt an:


4 milliarden menschen leben im Dreck, die umwelt krepiert langsam aber sicher durch die andauernde verschmutzung der meere etc.! CO2 ist nur das kleinste Problem!

das reicht für mich aus um zu sehen das die WElt in den händen von Politgangstern ist und das das system korrupter als die höchsten Mafiaränge ist!

und ich will das meine enkelkinder auch mal einen Wald sehen oder im sauberen Meer baden können! Ich will das die Menschheit auch nach 2100 weiterexistiert!
Aber gewisse leute interessiert das wohl nicht!

und nur weil du hier schön und gut lebst heisst das nicht das es in 30 jahren auch so sein wird!
genau dafür kämpfe ich aber!
für eine freie welt! für Freiheit!
und infokrieg hat nichts mit rechts zu tun! Das ist eine krasse lüge und ist für mich nicht nachvollziehbar!


melden
cpt.-miller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:06
Ja, es geht vielen Menschen schlecht
ja, das liegt an den Leuten die Geldgeil sind und nie genug bekommen können.
Aber nein, es gibt keine Weltverschwörung die eine NWO anstebt um alle Menschen zu kontrollieren und zu beherrschen.

Und wie genau kämpfst du für diese freie Welt ?


melden

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:20
und ich will das meine enkelkinder auch mal einen Wald sehen

Was hast du? Der Waldbestand in Deutschland wächst stetig.


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:21
die weltverschwörung gibt es auch so nicht!
Es gibt mächtige Familien die geldgeil sind wie du es schon richtig erkannt hast!
Die weltverschwörung einer einzigen Gruppe gibt es nicht!

Es gibt viele Gruppen die alle am Topf sitzen.
Mein Ziel ist es die Menschen darüber aufzuklären. Erst wenn eine kritische Masse erreicht ist. Sprich genug Menschen erkennen das sie selbst durch die Macht des Volkswillens sprich der demokratischen Mehrheit dieses System welches auf diesen Egoismusberuht stürzen können, können wir die Freiheit der Menschheit sichern.
Der zügellose Kapitalismus endet in einer Diktatur der großkonzerne ohne Chancegleichheit für jedermann!

Verstehst du um was es hier geht??

Es geht darum da alle Menschen dieser WElt ein Recht haben auf ein humanes Leben.
Deshalb fordere ich die Reform des systems hin zu einer humanistischen Sozialwirtschaft, die den Wettbewerbsgeist, welcher innovationen anheizt auf die persönlichen Errugenschaften im Berreich der Wissenschaft, Humanität, Kultur konzentriert anstatt auf den egoistischen Konsumwahn der heutigen Welt.
Im eigentlichen sinn heisst das eine neuartiges Wirtschaftssystem was ohne Geld auskommt und die Menschen auf ein Miteinander ohne Neid, Eifersucht, Hass, Rassismus erzieht!
Es würde meiner Meinung funktionieren.
Nur das Problem ist das die Mächtigen ihre Macht nicht abgeben wollen.
Du wirst die Namen der Elite hören. Die Elite ist wie schon gesagt vielschichtig und ich kann dir hier unmöglich alle namen nennen.
Fakt ist das es diese Leute gibt. Und du darfst es nicht als Weltverschwörung betrachten.
Überlege dir einfach nur folgendes:

Was machen Menschen die du als geldgeil bezeichnest, wenn sie sich wie bei Bilderberger geheim treffen. Fakt ist das sich besagte elite aus adelshäusern und wirtschaftselite und politeliten treffen.
Klar gibt es keine gesicherte garantie über die infos die da raussickern.
Aber ist es nicht logisch das diese leute ihre Macht langfristig sichern wollen?
HAben doch die adelsfamilien in der vergangenheit genauso getan??
Es hat also nichts mit verschwörung zu tun sondern eher mit der natürlichen (leider kranken entwicklung) einer gesellschaftsschicht die über zuviel Macht besitzt!
Nur wir das Volk können dem zusammen was entgegensetzen.
Dazu müssen wir uns zusammenschließen und diesen Wandel weltweit fordern!
ioch hoffe du verstehst mich!
Infokrieg bringt sicher nicht als vorwand für alles eine Weltverschwörung sondern zeigt intelligent die zusammenhänge!
Sicher man kann das wort verschwörung nicht vermeiden.
Aber was ist es wenn sich geldgierige Menschen zusammenschließen um diese welt die nächsten jahrzehnte auf unsere kosten weiterauszubeuten?
sogesehen kannst du sogar lobbyismus als verschwörung sehen!
Aus all diesem folgt das das System an allen Ecken und Kanten krankt!
Und falls wir nicht irgendetwas unternehmen haben wir auf der Erde ein großes problem.
Und es wird keiner kommen der uns dann raushilft aus der Scheiße!
Deshalb ist mein Kampf friedlich. Mein Kampf heisst Aufklärung der Menschen. Denn nur eine intelligente Menschenmasse kann nicht so wie heute manipuliert werden. Eine intelligente Menschenmasse ist der einzige Garant das nie wieder Rassismus und totalitäre Systeme hochkommen.


melden
cpt.-miller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:22
@ einar


du schreibst :



Bei so vielen unterschiedlichen Rassen, wie sie in der USA zu finden sind, ist es nicht verwunderlich das die Regierung nun Truppen im eigenen Land stationiert und Einsatzbereit hält.

Die Regierung hat erkannt das ein möglicher Feind sich nicht nur im Ausland aufhält.

Eine nötige Präventivmaßnahme kann man solch ein Handeln nennen.



Erkläre mir das mal genauer.

Wegen der vielen unterschiedlichen "Rassen" werden nun Truppen im eigenen land stationiert ?

Aus welchem Grund ?

Dann muss ich dich weiter Fragen.

Welche "Rasse" ist den der Bösewicht ?

Dann muss ich dich aber auch gleich fragen ob du ein Rassist bist, denn sonst würdest du so etwas nicht schreiben.

In Berlin leben viele Türken, Russen, Araber usw. Muss nun die Bundeswehr deiner Meinung nach in Alarbereitschaft gesetzt werden ?

Und nebenbei . : Es gibt keine Menschen"rassen" . Menschen sind Menschen und das sagen auch die neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen !


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:24
@gilb...

mag sein. Aber falls die Weltumwelt aus dem Gleichgewicht gerät, können binnen kürzester Zeit Makroveränderungen auf der ganzen Welt dazu führen das unser Wald zerstört wird!
Es ist nunmal so das dieser Planet ein Planet ist und Europa und die USA und China etc in ein und demselben System existieren.
Diesen Fakt solltest du und viele andere mal zur Kenntniss nehmen.
10000 km sind dann nämlich nicht mehr eine so weite Entfernung!


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:25
@cpt.miller

"Welche "Rasse" ist den der Bösewicht ?"

geh doch auf solche Rassisten gar nicht erst ein!
einfach nur melden bei der verwaltung!


melden

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:26
Das, was hier immer angeprangert wird, ist die Freie Welt.

Jeder is frei zu tun, was er will...jeder is frei zu tun, soviel Geld zu haben, wie er will.
Heißt aber auch, dass auf der andern Seite welche sitzen, die das Geld nich haben...jaja das is die Ming-Vase auf deren Boden "Made in Taiwan" steht. Die einen wissen, den Mythos drumrum zu nutzen und die anderen denken sich "Hmm was man sich so drüber erzählt, das muss ich haben" und damit fließt das Schmiermittel von unten nach oben.


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:32
@GilbMLRS

ich definiere Freiheit anders! In dieser "Freien Welt" definiert doch nur deine Geldbörse deine Freiheit! DEr Witz ist viele Menschen haben nichtmal die Chancengleichheit um mit ihren eigenen Fähigkeiten die Geldbörse zu füllen.
Sprich wir spielen Monopoly indem von 8 spielern 5 spieler nur 1/10 des Ausgangskapitals haben!
Angeprangert wird hier keine Freie Welt, den die gibt es faktisch nicht und hat es nie gegeben!


melden
cpt.-miller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 01:40
Es gibt mächtige Familien die geldgeil sind wie du es schon richtig erkannt hast!

Ich bin auch "Geldgeil" . Ich spiele Lotto !

Die weltverschwörung einer einzigen Gruppe gibt es nicht!

Es gibt also mehrere Gruppen. Na um so besser. Dann werden die sich nie einig wer nur der König sein darf und wer die Königin und die schlagen sich die Köpfe ein und das Problem hat sich von selbst erledigt....

Nenne mir doch bitte mal diese Gruppen.

Es geht darum da alle Menschen dieser WElt ein Recht haben auf ein humanes Leben.


Das wollen alle, alle 6 milliarden Menschen. Es gibt aber ein Problem... wir sind einfach zu viele ! Und wenn wir zu viele sind, dann kann es nicht jedem gut gehen.
Hast du schon mal in einem Bus gesessen in dem mehr Leute mitgefahren sind als es überhaupt erlaubt ist ? Dann weißt du was ich meine.

Schau dir China an oder Indien. Die Lebensquallität sinkt dort seit jahren weil es immer mehr Menschen gibt und es einfach nicht aufhört. Sie vermehren sich und vermehren sich ohne Rücksicht auf sich und dem Rest der Welt.

Du wirst die Namen der Elite hören. Die Elite ist wie schon gesagt vielschichtig und ich kann dir hier unmöglich alle namen nennen.

30 Namen hätten mir gereicht ....aber ich habe immer noch keinen .

Was machen Menschen die du als geldgeil bezeichnest, wenn sie sich wie bei Bilderberger geheim treffen.

Was machen Menschen die im Schützenverein sind ? Planen sie einen globalen Amoklauf ?

Was sie dort machen weiß kein Mensch wie ich bereits sagte und genau aus diesem Grund kann jeder etwas anderes behaupten.


Fakt ist das sich besagte elite aus adelshäusern und wirtschaftselite und politeliten treffen.

Gleich und gleich gesellt sich halt gern. Ist das für dich etwa schon Grund genug um an eine Verschwörung zu glauben ?

Wenn sich die Obdachlosen bei uns an der Straße treffen , denke ich mir auch nihts dabei...ob sie nun den nächsten Raubüberfall planen oder nicht.

Aber ist es nicht logisch das diese leute ihre Macht langfristig sichern wollen?

Welcher Mensch der Macht besitzt will das nicht ? Schau dir doch unsere Politiker an.
Die versprechen alles und halten am Ende nichts oder wenig. Und so halten sie ihre Macht. Mit Gewallt geht das natürlich auch. Sagt also nichts aus.

Nur wir das Volk können dem zusammen was entgegensetzen.

ja genau, nur sind wir zu viele Menschen mit zu vielen Meinungen und Interessen auf diesem Planeten und es ist nicht möglich alle Menschen zu etwas zu bewegen.


melden

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 03:01
ja genau, nur sind wir zu viele Menschen mit zu vielen Meinungen und Interessen auf diesem Planeten und es ist nicht möglich alle Menschen zu etwas zu bewegen.
--
Aber wenn es den Menschen kollektiv schlecht geht und wenn sie nichts mehr zu verlieren haben... und dies lernt uns auch die Geschichte. Man kann nicht gegen Schatten(regierungen) ankämpfen. So lasset sie kommen und straucheln.


melden

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 08:05
Ich verstehe die disskusion um die schattenregierungen nicht ,sind das nicht auch menschen die ein recht haben sich zu vereinigen gemeinsam geschäfte zu entwickeln ,zu planen , und mit jeder kälte zur vollendung zu bringen.In den Amerikanischen Medien gibt es sehr wohl den Begriff Rasse ,seit den letzten Unruhen als ein schwarzer von den verlängertem Arm des Staates zusammengeprügelt wurde ,werden hier strukturelle veränderungen vorgenommen wahrscheinlich.Und in zeiten der schweren Naturkatastrophen versucht mann auch die plünderer in zaum zu halten die sehnsüchtig jeden wetterbericht verfolgen ,was für ein segen doch so eine Katastrophe sein kann.


melden
cpt.-miller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 11:45
Den Beriff Rasse gibt es, ja... in der Tierwelt.




Spätestens mit den Ergebnissen der UNESCO-Arbeitsgruppe von 1950 gilt der Rassebegriff als wissenschaftlich widerlegt.

Inzwischen sind diese Klassifikationen durch die Erkenntnisse der modernen Genetik überholt. Humangenetiker wie Luigi Cavalli-Sforza argumentieren, dass äußerliche Unterschiede wie Haut- und Haarfarbe, Haarstruktur und Nasenform lediglich eine Anpassung an unterschiedliche Klima- und Ernährungsbedingungen sind, die nur von einer kleinen Untergruppe von Genen bestimmt werden. Im Prinzip ist jede beliebige Untergruppe - theoretisch auch die Bewohner eines einzelnen Dorfes - durchschnittlich von anderen unterscheidbar. Anders ausgedrückt ist beim Menschen die Vielfalt so groß, dass es unzweckmäßig ist, diesen als Art zoologisch zu untergliedern. Dieses Argument hat bereits 1871 Charles Darwin in seinem Buch über die Abstammung des Menschen benutzt.


Cavalli-Sforza und andere Wissenschaftler sprechen von Populationen (Gruppen, die einen präzise bestimmten Raum bewohnen) - ein Begriff, der nicht biologisch, sondern statistisch definiert ist. Genetische Unterschiede zwischen Populationen lassen sich anhand einzelner Merkmale (z.B. Blutgruppen) erfassen. Dabei liegt etwa 85% der bei Menschen erkennbaren genetischen Variabilität innerhalb einer Population vor; etwa 8% betreffen Unterschiede zwischen benachbarten Gruppen und nur 7% gehen auf Unterschiede zwischen den typologisch definierten "Rassen" zurück. Genetisch betrachtet können somit laut Cavalli-Sforza zwei Menschen aus verschiedenen Kontinenten stärker einander ähneln als Individuen einer spezifischen Gruppe, auch wenn sie z.B. eine unterschiedliche Hautfarbe haben




In manchen Ländern wie z. B. den Vereinigten Staaten wird der Begriff der Rasse zur Beschreibung von Personenmerkmalen verwendet. Das FBI verwendet zum Beispiel eine Klassifikation nach Rassen, um das allgemeine Erscheinungsbild (wie zum Beispiel Hautfarbe, Form der Augen, Lippen, etc.) zur generischen Personenbeschreibung bei der Suche von Verdächtigen zusammenzufassen. Eine grobe Einteilung erfolgt hierbei in die vier Gruppen 'Caucasians'/'Whites', 'Blacks', 'White (Hispanic)' und 'Asian'. Bei der Einreise in die Vereinigten Staaten wird eine Klassifikation des Antragsstellers auf manchen Visaformularen erwartet.

In Großbritannien verwendet Scotland Yard "Rassemerkmale" zur Personenbeschreibung. Dabei wird folgendermaßen unterteilt: W1 (White-British), W2 (White-Irish), W9 (Any other white background); M1 (White and black Caribbean), M2 (White and black African), M3 (White and Asian), M9 (Any other mixed background); A1 (Asian-Indian), A2 (Asian-Pakistani), A3 (Asian-Bangladeshi), A9 (Any other Asian background); B1 (Black Caribbean), B2 (Black African), B3 (Any other black background); O1 (Chinese), O9 (Any other).



In vielen Ländern ist der Exekutive eine derartige Klassifikation gesetzlich untersagt.

Aufgrund von Forschungsergebnissen, welche die umstrittene Hypothese stützen, dass eine Rassenklassifikation aufgrund von DNA-Tests mit geringer Fehlerwahrscheinlichkeit möglich ist, werden in den Vereinigten Staaten auch sogenannte biogeografische Abstammungsprofile (biogeographical ancestry - BGA) aus DNA-Proben zur Strafverfolgung eingesetzt.


Wikipedia: Rassentheorien


So viel zum Thema Menschen und Rassen.


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 11:56
"ja genau, nur sind wir zu viele Menschen mit zu vielen Meinungen und Interessen auf diesem Planeten und es ist nicht möglich alle Menschen zu etwas zu bewegen."

wer diese propaganda glaubt, hat den gedanken an ein neues System längst aufgegeben.
Wir sind nicht zu viele Menschen. Es gebe genug Resourcen um sogar 16 Milliarden Menschen zu ernähren.
Nur das System muss natürlich weg von dem Konsumwahn und den fossilen Energieträgern!!

tut mir leid Cpt. Miller aber ich beende die Diskussion hier.
Du willst Namen haben. Schau einfach mal im Internet angefangen von den Rockefellern den Adelshäusern (englische etc.)bis Rupert Murdoch!
Falls du wirklich die Dokus gesehen hättest würdest du nicht so fragen!
Wenn du die Fakten in deinem falschen Licht sehen willst tu das. Ich will hier niemanden überzeugen. Vielleicht habe ich dich immerin etwas angeregt nachzudenken. Schon allein das werte ich als großen Erfolg!
Die meisten denken nichtmal nach.

"Was machen Menschen die du als geldgeil bezeichnest, wenn sie sich wie bei Bilderberger geheim treffen.

Was machen Menschen die im Schützenverein sind ? Planen sie einen globalen Amoklauf ?"

anderseits frag ich mich wie jemand auf so eine verkehrte Logik kommen kann und nicht versteht um was es hier geht.
Damit beende ich jedenfalls die Diskussion. WEil dieser letzte Satz zeigt bei dir massive kombinationsresistenz. Leb weiter in deiner Scheinwelt!!


melden
Anzeige

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

02.10.2008 um 11:59
"Es gebe genug Resourcen um sogar 16 Milliarden Menschen zu ernähren."

Unter Aufgabe sämtlicher Industrie und Umwandlung in einen Agrarplaneten oder wie sollen wir uns das vorstellen?

Welche Alternativen an Energie gibt es denn für 16 Milliarden Menschen?


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden