weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

169 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Wirtschaft, Sicherheit, Dollar, Bürgerkrieg, Unruhen, Kongress, Krisen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 10:29
ICh hab mir gerade mal den Beitrag auf Infokrieg durchgelesen.
Die scheinen ja richtig Ahnung zu haben.
3000-4000 Soldaten sollen durch ganz Amerika patroullieren...
Ist schon klar. Mit der Anzahl an Soldaten sollte es schwer werden ein Bundesland wie
Bremen zu bestreifen, geschweige denn ganz Deutschland.
Als ich das letzte mal auf eine Landkarte geguckt habe, war Amerika noch deutlich
grösser als Deutschland.
Von diese 3-4 Tausend Soldaten geht maximal ein Fünftel auf Patroullie, der Rest ist für
Versorgung, San und Papierkrieg verantwortlich.
Die Jungs haben aber ganz gut zu tun wenn die mit sagen wir mal knappen 800 Mann die
ganzen Staaten bestreifen wollen....
Da kann man mal wieder sehen, wie hoch das fundierte Fachwissen dieser Seite ist...
Tendiert gegen 2 Stück Brot


melden
Anzeige
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 10:33
@StUffz

deine ätzende Propaganda hat keinen Stil und eher den Fachwert eines SS Soldaten der mit Schaum vor dem Mund seine Scheiße verbreitet.

Außerdem heisst es


US-Militär patraoulliert im inneren und nicht das sie im ganzen Land mit 3000 soldaten patraoulliert.
Es geht ums Prinzip das man dieser Einheit theoretisch alles befehlen könnte. ABer das scheinen solche Holzköpfe wie du einer bist nicht zu begreifen!!


melden

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 10:37
kein persönlichen angriffe bitte - ihr beide betrachtet es auch einer unterschiedlichen perspektive -

stuffz - militärisch - strategisch

informer - ich - andere - beunruhigend, ängstlich, sachlich u. vor allem auf den zweck und die zukünftigen auswirkungen ausgelegt . . .


melden

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 10:43
Neinn, es geht darum, das eine Einheit mit kanpp 3-4 Tausend Mann nicht dazu in der
Lage sind, diesen Auftrag auszuführen. Fläche zu gross, Personal zu knapp.
Es ging mir nicht darum das damit praktisch wie mit den Notstandsgesetzen regiert
werden kann und unliebsame Leute ausgeschaltet werden können.
das hab ich verstanden, war aber nicht Bestandteil des Posts.
Ich habe mich bewusst um diesen teil nicht gekümmert, weil ich schon der ersten Teil in
Frage stelle, somit kann der zweite Teil schon nicht mehr funkionieren...


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 10:43
ich betrachte es auch militärisch strategisch und sehe die Festigung einer geschlossenen Gesellschaft mit immer mehr totalitären Tendenzen.
DAs ist eine Gefahr für die Freiheit und die Verfassung der United States of America. Ein großartiges Land welches nun von der Elite in die Scheiße getrieben wird!
Leute wie stuffz machen sich durch ihre dummen neokonservativen bzw. neoliberalen gefolgsgesang einfach nur mitschuldig an dieser ganzen Verbrecherkultur in der westlichen Herrscherriege!


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 10:46
"Ich habe mich bewusst um diesen teil nicht gekümmert, weil ich schon der ersten Teil in
Frage stelle, somit kann der zweite Teil schon nicht mehr funkionieren..."
Fakten werden von leute wei dir immer ausser Acht gelassen. Es ging nirgends darum das mit dieser Eiheit überall gleichzeitig in den USA eingegriffen werden kann. ABer es geht darum das diese einheit theoretisch in jeden Bundesstaat wo es gilt Menschenmegen die nicht mehr kontrollierbar sind (was immer das heisst) zu kontrollieren eingesetzt werden kann!
Deine SS Argumentationen kannst du dir sonst wohin stecken!

http://www.alternet.org/rights/101958/thousands_of_troops_are_deployed_on_u.s._streets_ready_to_carry_out_%22crowd_contr...


hier mal das original und es gibt wohl jedem Menschen und aufrechten Soldaten zu denken, der die Freiheit des Volkes verteidigt!


melden

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 10:53
reizend wieder mal in einer sprache die ich ungenügend beherrsche

wäre nett, wenn du wenigstens eine kleine deutsche zusammenfassung bringen würdest - - -

informer - wir werden stuffz nicht "bekehren" können - aber wir sollten stets argumente finden, die uns (eben die anderen) bereichern und noch besser informieren

greife ihn nicht persönlich an: wir sind anders - wir haben auch ein herz für andersdenkene vor allem wenn wir merken, dass sie ihre enge nicht durchbrechen können


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 10:58
@kiki

habe den originallink wegen dem stuff gebracht! aber lern mal endlich englisch ;)

hier mal die übersetzung:

http://www.hintergrund.de/content/view/273/63/


melden
Anzeige

US-Regierung stationiert Truppen im Inland

11.10.2008 um 11:03
informerng - wenn es stimmen würde würde ich sagen: ich bin stolzzzz ein deuuutscheerrr zu sein :)

kann ja ein bissl englisch - aber bei solchen texten muss ich zu oft ein wörterbuch verwenden
"Die einzige Möglichkeit, dieses Gesetz durchzubringen, besteht in der Erzeugung und Aufrechterhaltung einer Atmosphäre der Panik. ... Vielen von uns wurde in privaten Unterhaltungen gesagt, sollten wir am Montag gegen dieses Gesetz stimmen, würde der Himmel auf die Erde niederstürzen, die Märkte würden am ersten Tag danach um zwei- oder dreitausend Punkte einbrechen, am nächsten noch ein paar tausend Punkte mehr, und einigen Abgeordneten wurde sogar gesagt, in Amerika würde das Kriegsrecht ausgerufen, sollten wir mit Nein stimmen."

Wenn das stimmt und der Kongressabgeordnete Sherman da keine Wahnvorstellungen hat, dann bedenken Sie bitte Folgendes: Wenn sie bereit waren, diesmal mit der Verhängung des Kriegsrechts zu drohen, dann wäre es dumm anzunehmen, sie würden diese Drohung nicht noch einmal verwenden. Es wäre auch dumm anzunehmen, dieser Drohung könne ganz normal per Urnengang abgeholfen werden. Und warum die 1. Brigade im Inneren einsetzen? Das gibt einer solchen Drohung gleich sehr viel mehr Gewicht.
und genau das erwartet uns gleichfalls - panikmache, ängste schüren - und alles nur wegen ein paar wahnsinniger, die .... keine wirkliche ahnung was sie damit bezwecken...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden