Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

508 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Alien, NWO, Illuminati

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

10.10.2008 um 19:13
@StUffz
StUffz schrieb:Der Verfasser kann sich einen beidfüssigen Tritt in den Arsch mit Anlauf abholen.
Sowas wie du soll in Deutschland im Inland für Sicherheit sorgen, wer nicht deine Meinung teil bekommt Gewalt angedroht. Da freut man sich ja schon auf deine Freunde wenn du im Inland eingesetzt wirst :|

Die Kampfeinheit die auch in den Süden eingesetzt wird jagt keine Taliban ? und die KSK ???


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

10.10.2008 um 19:14
@StUffz

Nun stell dich nicht dumm, du weisst das ISAf nicht alles ist oder baut das KSK etwa auch mit
auf?*rofl*


melden

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

10.10.2008 um 20:02
Ist das KSK noch da??
Nö, zuletzt waren die in Mazar-E-Sharif, da haben wir deren Lager abgebaut.
Die sind schon ewig nicht mehr da...
Und nur weil man von denen nichts hört, heisst es ja nicht, das sie schlechte Arbeit
machen oder?
Vom SAS existieren nichtmal Fotos. An deren Kompetenz wird kaum einer zweifeln...

Ausserdem sind die maximal 100 Mann im Gegensatz zu den 3500 wohl kaum
erwähnenswert oder?
Die Kampfeinheit wie du sie nennst, ist schon immer in AFG. Die darf jetzt nur etwas
mehr als früher, nämlich auch zeitweise in den Süden.
Diese Truppe war schon immer da. (Vorher waren das nur Norweger)
Auch deren Aufgabe ist nicht Terrorbekämpfung (Dann wärs nämlich unter OEF Mandat).
Die Jungs sind alle im ISAF Einsatz.
Nennt sich im Übrigen QRF


melden

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

10.10.2008 um 20:22
Informer:
Ich hab noch ein wenig auf Infokrieg gestöbert und bin nun von derern Objektivität
völlig überzeugt:
Erst mal der Link, bevor du das wieder nicht
findesthttp://infokrieg.tv/prinz_philip_eugenik_2008_05_14.html

Nun der Text:
Der Nazi-Kollaborateur und Befürworter eines Massengenozids Prinz Philip
hat in der Vergangenheit bereits öfter den Wunsch geäußert, nach seinem Tod als
"tödlicher Virus"
zurückzukehren um die Bevölkerung des Planeten zu dezimieren. Nun attackierte er
Großfamilien in einem Interview, das diese Woche erscheinen soll
Erst mal ein Kommentar von mir:
Das Prinz Phillip für seine Fettnäpfchen bekannt ist, weiß wohl jedes Kind. Der hat
dermassen viele lustige Sprüche in der High Society gebracht, ich find den komisch.


Wer aber mit Schlagworten wie "Nazi-Kollaborateur" und "Befürworter eines
Massengenozids" um sich schmeisst, kann mit Sicherheit nicht als Objektiv und erst
recht nicht als Seriös gelten....
Das ist eine zusammengeschissene Propagandaseite von Irren, die nichts besseres zu
tun haben als sich über alles mögliche aufzuregen.
Das sie aber als Medium gerade das nutzen was aus den ach so verhassten Staaten
kommt, merken sie scheinbar nicht.
Da sind mir ja noch die "Deutsches Reich" Spinner lieber, wenn die alles
eindeutschen...
da kann man wenigstens noch drüber lachen.


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

10.10.2008 um 20:31
Es ist ein Fakt das die angelsächsissche elite immer schon rassistisch war!
Das du das lustig findest, zeigt nur deine Art zu denken!
Objektiv im Sinne es werden auch die Sachen gezeigt, die man in der Glotze von rupert murdoch nicht zu sehen bekommt!
Das natürlich so eine Seite dir dein Weltbild erschüttert muss du auch gleich laut hals schreien wie unseriös das ist!
Ist schon lustig, anstatt mal nachzudenken über das eigene Weltbild wird immer die Quelle als unseriös bezeichnet. Objektivität heisst auch Fakten auf den Tisch zu legen und kein wischiwaschi.

In der Geschichte hat man oft gesehen wie das englische Herrscherhaus mit den Untertanen anderer Hautfarbe umging.
Das nun einer der Kontakte zu Nazideutschland hatte solche Witz reisst finde ich nicht lustig, sondern geschmacklos!
Selbst wenn es ein Witz war, die royals sind nicht so harmlos wie einige das so denken.
Aber denkt weiter in eurer heilen Welt.
Wenn es dann heisst willkommen in der geschlossenen Gesellschaft dann beschwert euch aber nicht!!
Ich will unseren Rechtsstaat, Sozialstaat, föderale Demokratie bewahren und ausbauen damit die Macht vom Volk ausgeht. ich will das der Wohlstand sich verteilt in der gesamten Bevölkerung dieses Planeten.
Aber gewisse Leute, die die Konzerne, Banken, Mafia in der Hand haben sehen das nciht so! Um das zu erkennen braucht es eigentlich nicht nur Intelligenz sondern emotionale Intelligenz!
Aber die scheint vielen zu fehlen!


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

10.10.2008 um 20:36
RigorMortis schrieb am 06.10.2008:Nun ist es also doch bald soweit, Die CDU und SPD wollen sich darauf einigen die
Bundeswehr ins "Inland" zu holen.
Das soll ja wohl ein Witz sein, da kann man mal sehen welche Folgen ihre zukünftigen Politik haben wird, das wir Truppen im eigenen Land benötigen werden, um dem aufgebrachten Mob zu verteiben, den sie wahrscheinlich durch Ihr eigenes Handeln aufgebracht haben.

Immer schön die Contenance bewahren ;)

Was sagt denn die FDP,Grünen und die Linken sowie Andere dazu?


melden

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

10.10.2008 um 20:43
@fuzzy
derzeit noch ein klares "Gott sei dank" NEIN


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

10.10.2008 um 20:55
@ Prom

Ich habe eine Zur Umfrage gestartet.

Bin mal gespannt, wie die Allmys hier so abstimmen werden.


melden

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 09:56
informerng schrieb:In der Geschichte hat man oft gesehen wie das englische Herrscherhaus mit
den Untertanen anderer Hautfarbe umging.
Das nun einer der Kontakte zu Nazideutschland hatte solche Witz reisst finde ich nicht
lustig, sondern geschmacklos!
Du solltest dir mal überlegen was du dir für einen Schwachsinn ausdenkst, bevor du
den schreibst.
ALLE Länder der alten Welt hatten wohl zur Kolonialzeit ein etwas gestörtes Verhältnis
zu Menschen mit andere Hautfarbe. das waren wohl nicht nur die Royals. Ich hab
Berichte gesehen in denen gezeigt wurde wie Farbige in Hagenbecks Tierpark
ausgestellt wurden.
Auch Deutschland, Portugal, Spanien usw. hatten Kolonien in anderen Ländern und
sind da nicht gerade zimperlich mit der Bevölkerung umgegangen.

Und mit deinen Nazideutschlandkontakten würd ich auch mal zurückrudern. Es gab
ziemlich viele Leute, die nicht gerade wenig davon prfitiert haben und das heute
besser nicht an die grosse Glocke hängen. DAS IST GESCHICHTE und sollte langsam
mal ad acta gelegt werden.
Es geht mir nicht nur um den Inhaltlichen Müll dieser Seite sonder um die Wortwahl.
Selbst wenn einer mit den Nazis zusammengearbeitet hat, ist das absolut unerheblich
für eine freie und unaghängige Berichterstattung.
Was dort allerdings geschrieben wird, erinnert sehr stark an die Propaganda aus dem
3.Reich.
Wer mit Worten wie Nazikollaborateur, Vertreter der Massengenozids, sabbernden
Zombies,Mit internationalistischen Grüßen um sich wirft, der macht Hetze aber keine
objektive Berichterstattung.


Wer Informieren oder berichten will und dabei noch einigermassen glaubhaft
rüberkommen will, der sollte sich überlgen was er für Worte wählt.
Andersrum kann man anhand ebenjener Wortwahl ziemlich schnell feststellen, welche
Leute damit angesprochen werden sollen.
Ich jedenfalls glaub nicht ein Wort wenn solche seltsamen Sätze die aus dem
Geschichtsunterricht zu stammen scheinen in einer "Berichterstattung" auftauchen.
Selbst wenn der Inhalt inigermassen Wahrheitsgemäss wäre, dann würde er sich
schon mit solchen Ausdrücken disqualifizieren...


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 10:24
Komm stuffz! Für dich gibt es nur die Propaganda der westlichen Welt. Die kritsierst du nie! Als Soldat bist du eine Schande. Verteidigst nicht deine Verfassung sondern die neoliberale bzw. neokonservative agenda!

Objektive Berichterstattung nimmt sich kein Tuch vor den Mund sondern sagt dei Wahrheit knall hart aus. Und bei solchem elitären Abschaum egal aus welchem Land ob NAzideutschland, koloniales England, kolonialies spanien etc.
ist sehr wohl angebracht die Wahrheit auszusprechen. Aber solche unbrauchbaren Leute wie du, die die Agenda dieser Elite nichtmal hinterfragen, denken wohl nichtmal nach was es heisst wenn diese ganze elitären Bastarde ihre tollen Kontakte zu Nazideutschland hatten.

"Und mit deinen Nazideutschlandkontakten würd ich auch mal zurückrudern. Es gab
ziemlich viele Leute, die nicht gerade wenig davon prfitiert haben und das heute
besser nicht an die grosse Glocke hängen. DAS IST GESCHICHTE und sollte langsam
mal ad acta gelegt werden. "

Nein es sollte in Anbetracht der 8 Millionen getöteter unschuldiger Juden, 25 Millionen getöteter Rote Armee Soldaten, 30 Millionen getöteter unschuldiger Menschen in den besetzten Ländern durch Deutschland nicht zu den Akten gelegt werden. Sondern es sollte sehr schön nachgeforscht werden und alle die mit dem Regime kooperierten und es wegen ihrer rassistischen Auffassung unterstützten müssen zur Rechenschaft gezogen werden. Auch wenn sie bereits tot sind. Ich unterstütze da das Simon Wiesenthalzentrum mit aller meiner Macht.
Alle heutigen Eliten die durch ihre FAmilie damals regen kontakt mit den Nazis hatten müssen durchforscht werden udn aufgrund ihrer heutigen menschenverachtenden Agenda in Afrika, dem Waffenhandel, Drogenhandel ebenfalls zur Rechenschaft gezogen werden.
Du aber scheinst diese himmelschreienden Verbrechen sogar noch zu verteidigen.
DAs was du betreibst hat den Stil eines SS Soldaten und gehört auf das schärfste verurteilt.
Die freie Welt sollte Soldaten die sich nicht mit dem 3. Reich kritisch auseinandersetzen können, rausschmeißen, den sie sind nicht geeignet für den Dienst mit der Waffe!


melden

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 10:38
Gut das so Figuren wie du das nicht zu bestimmen haben...
Ignoranz sit die beste Strafe für....
Den Rest kennste bestimmt.
Kannst dich neben Kiki setzen.... die kanns dir erklären


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 10:41
@StUffz

hab dich wegen Volksverhetzung gemeldet!


melden

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 10:45
stuffz: wir leben -soweit es mir bewusst ist - in einer demokratie - und da haben solche leute -die etwas anders gestrickt sind - auch eine mitbestimmung

informerng - kann sich zu mir setzen - klar wir würden bestimmt gut miteinander streiten u. diskutieren können

stuffz auf gleiches würde ich mich auch mit dir einlassen - sicher kann man mit dir auch konstruktiv streiten - und wir beide würden irgendwie vielleicht doch einen gemeinsamen nenner finden

von einander etwas lernen ist ja nicht ausgeschlossen

naja, dieses arg militärische ist für mich beunruhigend - aber ich denke, dass auch du verständnis für meine haltung hast -

bundeswehr nicht im inland . . . und außen auch nicht - und überhaupt: gelder für so ein zeugs ist eindeutig hinausgeworfenes geld . . .


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 10:50
@kiki

ich würde mich mit dir sicherlich nie streiten, da du nicht scheiße redest.
Aber wenn jemand Argumentationen nicht versteht bzw. nicht verstehen will und nichts konstruktives bringt und alternatives denken in anbetracht der gesteuerten wirtschaftskrise und politik als Schlecht abtut ist einfach nicht klar im kopf!


melden

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 10:57
informer - wir werden einen stuffz nicht überzeugen können - er macht den mainstream mit -

ein erwachen wird es für ihn sicher auch noch geben - oder aber eben nicht -

haben wir mitgefühl und versuchen wir es weiter mit geduld und verständnis

manche wollen nicht sehen

aber da wir wollen, dass unsere soldaten nicht in einen gewissenskonflikt geraden machen wir uns auch für sie stark . . .


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 11:00
ich war selber soldat und weiß wie dumm da einige Berufssoldaten sind. Die werden da eifnach dumm gehalten!


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 11:00
aber als wehrdienstleistender kann man sich die vorgesetzten schwer aussuchen lol


melden

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 11:08
sicher brauchen sie alle einen politischen weiterbildungskurs

vorschlag wäre: demokratie, charta der menschenrechte, grundgesetz, ....


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 11:09
@kiki

das wird da sehr wohl beigebracht. Man soll ja die Verfassung verteidigen.
Aber denkst du die meisten merken sich das?


melden
Anzeige

Bundeswehr im Inland, gegen Bürgerrechte!?

11.10.2008 um 11:13
ich bin so naiv zu glauben, dass sie wissen warum sie beim bund sind u. dass sie eine besondere pflicht haben . . .

auch ein soldat sollte sich gegen diesen einsatz verwehren, sollte mitdisskutieren

wer sagt: ich handle nach befehl und überlasse das denken meinem vorgesetzten gehört nicht in den "bund" ....


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden