weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das deutsche Fernsehen

Das deutsche Fernsehen

27.10.2008 um 20:11
Das wohl nicht, aber endlich kannst Du dann was sehen. :D


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

27.10.2008 um 20:14
vielleicht hätt ich doch beim kleinen bleiben sollen?? :D


melden

Das deutsche Fernsehen

27.10.2008 um 20:17
Keinstenfalls, Du wirst das Ding lieben. ^^


melden

Das deutsche Fernsehen

27.10.2008 um 20:25
Ich beneide dich! Wenn auch nur zum 360 zocken.


melden

Das deutsche Fernsehen

27.10.2008 um 20:55
jimmybondy
""Indigo-Kinder" sind so oder so ein Phantasieprodukt der Esoterik"
Woher hast du, dass es ein Phantasieprodukt ist?(?)
Wieso meinst du, dass Esoterik Bödsinn ist?

Original von Andreas von Rétyi (Ich liebe diese Sätze)
[..]Doch wenn es um die Beweisführung geht, sollte man die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion auf eine andere Grundlage stellen als auf ein persönliches Gefühl zu einem Sachverhalt, dessen Wahrscheinlichkeit wir aufgrund mangelnder Vergleichsmaßstäbee nicht beurteilen können.[..]
Es ist ohnehin klar: Eine brisante Wahrheit verpackt man am Besten zwischen zwei faustdicken Lügen. Mit einem solchen Info-Sandwich wird die Öffentlichkeit häufig genährt, wenn unliebsame Fakten ins Reich von Fiktion und Illusion verbannt werden sollen.[..]


melden

Das deutsche Fernsehen

27.10.2008 um 23:35
@Aufraumzeit

http://www.agpf.de/Indigo-Kinder.htm

Aber nicht nur deshalb. Was Du mir mit Rétyi sagen willst weiss ich nicht, soll das ein Argument für diesen speziellen Esoterikzweig sein? ^^


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 05:28
da gibts auch fernsehen...

www.zattoo.com


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 08:04
Wollen wir nicht lieber fernsehen, als Indigo-Aura angucken?


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 09:12
deutsches tv, find ich manchmal gar nicht schlecht, die reisedokus z.b. ....gestern erst lief auf 3sat eine interessante "mongolei - die karawane"...wenn man aus div. gründen zur zeit nicht reisen kann, dann hilft das einem weltenbummler über die zeit....


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 15:11
DeadPoet,

die Fragen zu MRR's Motiven - oder dem, was daraus gemacht wurde -, kann ich nicht beantworten.
Wenn er Deiner Meinung nach kritisiert, dass "man sich mehr Mühe geben" soll, dann muss es auch für ihn gelten.
Wenn er schon zum "Rundumschlag" ausholt, muss er es so treffend formulieren, dass es im nachhinein nicht interpretiert werden muss.
Gerade er sollte sich doch über die Wirkung einer "solchen" Rede im Klaren sein.

Ich kann bsp. keine "Wirkung" seiner Rede erkennen, da sich "alle Welt" über den Auftritt als solchen unterhält.
Ich sag's mal so: Wem das TV-Programm bislang am Arsch vorbei gegangen ist, den hat MRR mit seinem "Geplänkel" garantiert nicht zum Nachdenken animiert.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 15:22
Heute Abend ZDF 20:15 "Wir Deutschen" Teil 2.

Auf hohem Niveau produzierte Doku und auch von der Ausstattung her in der Form sonst nur von der BBC anzutreffen. Unbedingte Empfehlung, so macht dem jimmy TV Spaß. :D


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 15:23
Pardon, die Sendung heisst "Die Deutschen"

Für die welche es verpasst haben, hier gibts Teil 1 zum schauen:

http://www.zdf.de/


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 15:26
jimmybondy,

Auf hohem Niveau produzierte Doku

Das war mir klar: Wer beim Programm auf Qualität achtet, der tut es auch bei seinen Beiträgen.

- So, genug geschleimt! -

Was macht denn die Qualität für Dich aus?
Entscheidet das schon der Sendeplatz?

Ich muss ganz ehrlich sagen: N24, PRO7, Sat1 usw. Müll; Phoenix, ARTE, ARD & ZDF = gut. :D


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 15:46
Qualitätsschwankungen möge mir man verzeihen, bin ja momentan in einer turbulenten Phase.^^

Der Sendeplatz hat im Prinzip keine Bedeutung für mich.
"Im Prinzip" heisst das der eine Sender nervige Werbung hat, der Andere vielleicht nicht.
Der eine Sender im Digi Sat mit höherer Bitrate und somit besserer Bildqualität strahlt, als Andere. Mir mit meinem fetten TV 16:9 viel zuträglicher ist als andere Sender mit dem alten Format.

Bei der Sendung heute ist es so, das ich ohne Werbung, in bestem Bild, bei 16:9 eine Doku schaue; welche von ihrem Informationsgehalt, der künstlerischen Gestaltung sowie
der weiteren Ausstattung (etwa die Kleidung der Akteure) einfach überzeugend wirkt und fesselt. Und zwar auf Augenhöhe mit Sendungen der BBC, (Rom und seine großen Herrscher etc.) welche bisher alles vergleichbare übertrumpft haben.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 15:52
ARD:

Brain
Polylux
Tagesthemen
Hart aber fair
Schmidt & Pocher
Sendung mit der Maus

ZDF:

Heute-Journal
Neues aus der Anstalt


NDR3:

ExtraDrei

Arte und Phoenix so ziemlich alles, 3Sat mit Einschränkungen, ZDF-Doku und EinsExtra dito.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 15:58
Hi Niurick,

<Wenn er Deiner Meinung nach kritisiert, dass "man sich mehr Mühe geben" soll, dann muss es auch für ihn gelten.

Falsch, er kritisert nicht >meiner Meinung nach<, man solle sich mehr Mühe geben, sondern er sagte es mehrmals wortwörtlich.


Wenn er schon zum "Rundumschlag" ausholt, muss er es so treffend formulieren, dass es im nachhinein nicht interpretiert werden muss.

Auch hier muss ich Widerspruch einlegen. Wie ich schon geschrieben habe, haben erst die Intendanten, Gottschalk und danach die rstlichen Medienvertreter eine Allerweltskritik daraus gemacht.

Das was Rainicki anprangerte, war ganz klar das Niveau der Preisverleihung, und der darin ausgezeichneten Sendungen und Personen. Für einige Ausnahmen entschuldigte er sich sogar, zB die Doku über die Quants. Das war im Prinzip alles.

Im darauf folgenden Gespräch mit Gottschalk hätte er nun, was deinem Ansinnen näher kommen sollte, ausführlicher dazu Stellung nehmen können. Aber er ist kein Fernsehkritiker, und ich fand es war ein toller Zug, eben nicht sich in diese Rolle hineinpressen zu lassen, - eben nicht den Fernsehkritiker zu spielen.


Gerade er sollte sich doch über die Wirkung einer "solchen" Rede im Klaren sein.

Gerade er, wer ist er - Gott? Er ist ein kritischer Zeitgenosse, aber wie er selbst bezeugt geht er öfters zu Preisverleihungen, meist um einen entgegenzunehmen, oder vlt. als Laudator. Das hinterm renomierten deutschen Fernsehpreis die Fäulniss wütet, hat er wohl nicht erwartet. Und ich denke mal viele waren mit ihm überrascht, was für eine Scheisse da gezeigt wurde. Ausser wie gesagt solcher kleinen Perlen wie "Das Schweigen der Quants", aus dem letzten Jahr. ( kann man auch auf Youtube sehen )

Ich kann bsp. keine "Wirkung" seiner Rede erkennen, da sich "alle Welt" über den Auftritt als solchen unterhält.

Stimmt, geändert wird sich kaum was haben, aber ein kleiner Stimmungswechsel, natürlich ein virtueller, innerhalb der Medienwelt ist schon vorhandeln. Ich denke solche kleinen Ausfälle, sind sehr wichtig - auch wenn sich die wirkung nciht immer sofort zeigt.

Im ZDF hat man bei der Austrahlung von "Wir Deutschen" zB penibelst darauf hingewiesen, das es einfacher gehalten sei, damit die ganze Familie angesprochen wird, vom Kind bis zum Grossvater.


Ich sag's mal so: Wem das TV-Programm bislang am Arsch vorbei gegangen ist, den hat MRR mit seinem "Geplänkel" garantiert nicht zum Nachdenken animiert.

Das glaube ich nicht, wem gehts denn "am Arsch vorbei". Kennst Du diese Leute? Ich kenne welche die schauen kein Fernsehen, eben wegen jener Stupidität die das Fernsehen für seine Konsumenten bereithält. Und welche die es doch tun, und die schauen gewisse Sender nicht, oder gewisse Sendungen. Es ist auch leicht möglich, es gibt wunderbare Sendungen,Talks, Dokus, manchmal Filme. Serien eher weniger.

Aber Fakt ist doch man kann es, man kann es verdrängen , ignorieren abschalten - stillschweigen bewahren, es hinnehmen, oder es still und leise konsumieren, oder sich in Millieus aufhalten in denen der trasch zum Alltag gehört. Fakt aber ist, daß dieser Schrott, sehr grosse teile unserer Medien- , nicht nur Fernsehlandschaft prägt.

Und es kann nicht die Lösung sein - zu sagen : "Dann schreiben wir das Medium Fernsehen eben ab".

Und genau dieser letzte Absatz hat sich glaube ich in vielen so oder etwa anders abgespielt, und die Kritik ist irgendwie schon vorgedrungen. Ja sicher nicht bei denen, die Doofsendungen von Herzen gerne schauen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:08
heute lief bei mir den halben Tag n-tv.
wollte wissen was es mit VW aufsich hat, und ergründen wieso ich einige Aktien der namhaften deutschen Autobauer im Depot habe, aber diese ausgerechnet nicht.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:08
@DeadPoet

>>Serien eher weniger<<

Da möchte ich widersprechen. Die kreativsten Köpfe der Branche toben sich mittlerweile in TV Serien aus, während sich im Kinofilm fast nichts mehr getraut wird.
Das war früher mal andersrum, dann kam Lynch mit Twin Peaks und Jahre später haben Ihm das alle nach gemacht. Insbesondere HBO tut sich da stark hervor, ich sag nur Sopranos. Besser als die meisten Kinofilme! Leider wollte es in Deutschland kaum einer sehen. Ähnlich wie Deadwood, oder auch Six Feet Under.
Die "guten" Serien werden vom Puplikum nicht angenommen.
Jedoch gibt es einen scheinbar Recht großen Markt dafür auf dem DVD Sektor, auch hierzulande. Jam jam. :D


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:09
"Puplikum" Geil oder? pup. he he


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:15
Six feet under. Einfach genial.
Dann serenity, falls es bekannt ist.
Selbst Lost kann ich einiges abgewinnen. zumindest mal mehr mal weniger


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Deutscher Bundestag48 Beiträge
Anzeigen ausblenden