weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das deutsche Fernsehen

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:15
Ich weiss die Sopranos, sollen sehr gut sein, besser als der Pate..

@Kimmy

Und vor nicht allzu langer zeit hat Joschka Fischer in der Süddeutschen gemeint er hätte während seiner Zeit an der Princton regelmäßig die serie "24" geglotzt. Also ich glaube schon an die Qualität dieser vieler dieser Sendungen, wie zB auch Lost.

Aber ich finde, das sich das ganze viel zu lang hinzieht, und diese Art des Konsumierens eher blockiert. Man sollte eine Geschichte lesen, bzw, einen Film sehen und nach einem gewissen Zeitraum ist, ist die Sache gegessen. Anfang -> Ende. Eine Dvd Samlung gestaltet die Sache natürlich etwas anders. :o


melden
Anzeige

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:16
Sorry@jimmybondy


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:26
DeadPoet,

zu Deinem ersten Punkt: da hast Du Recht, da werde ich ab sofort genauer differnzieren.

haben erst die Intendanten, Gottschalk und danach die rstlichen Medienvertreter eine Allerweltskritik daraus gemacht.

Was doch auch wieder daran liegt, dass er sich "schwammig" ausgedrückt hat, oder?
Wer sich die Wort im Munde umdrehen lässt, war im Vorfeld eben nicht "aussagekräftig" genug.

Aber hier bin ich wieder bei Deinen Fragen von Seite 14:
Warum haben Gottschalk & Co. eine "grössere Nummer" daraus gemacht, als sie von MRR angedacht war?
Inwiefern haben die "Herren Intendanten" ein Interesse daran, sich selbst in die Suppe zu spucken?

"Werbung dadurch, dass MMR meint, das Programm sei für den Arsch?"
Ich kapiere das nicht.

Kennst Du diese Leute?

Alle nicht, aber einen Teil davon. :D
Ich kenne (nicht "mögen", aber kennen) viele Menschen, denen eine Menge am Hintern vorbei geht.
Ob es nun den eigenen Anspruch betrifft - oder hier die Kritik von MRR.
Da nehme ich nicht mal meine Eltern aus. Ihnen fehlt das "Interesse am Überblick".


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:40
@DeadPoet

Die Sopranos sind quasi ein langer Film mit durchgehender Handlung.
24 ist da deutlich billiger. Gut die erste Staffel war damals innovativ und hab ich auch gesehen, aber es ist doch eine ganz andere Liga.
Lost ist da -schätze ich- deutlich hochwertiger, jedoch mochte ich den Pilot nicht und habs darum auch nicht weiter verfolgt. Ist ja schliesslich doch eben Geschmacksache, Qualität hin oder her.
Dexter werde ich mal antesten, sowie wenn ich es in die Finger bekomme John from Cincinnati und Carnivàle.
Hat aber keine Eile, ich hab sooooooooo viel Material zuhause, ich werd wohl noch ne Weile hinkommen.
Zumal ich mich zwar gerne über alles informiere, aber verhältnismäßig dann doch Recht wenig schaue. So 6 Stunden die Woche.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:44
Warum haben Gottschalk & Co. eine "grössere Nummer" daraus gemacht, als sie von MRR angedacht war?
Inwiefern haben die "Herren Intendanten" ein Interesse daran, sich selbst in die Suppe zu spucken?


Nuirick,

meines Erachtens ein geschickter Schachzug, um das Gegenüber in seinem Verdruss blosszustellen. Eben aus einer berechtigten Kritik, die im Rahmen einer Sendung stattfand eine Allerweltskritik zu machen, die ein alter Kauz äussert. Gottschalk verglich Rainicki mit seiner Mutter, und ihren verstaubten Ansichten, das muss aus Sicht eines ehrenwerten Mannes, ein absoluter schlag ins Gesicht sein, aber er hat es sich nicht anmerken lassen..

Wenn ich mir Schopenhauer hinzuziehen und seine eritrische Dialektikt, dann kommt vielleicht Punkt 3 in Frage : "Eine Behauptung als Absolut nehmen, und dadurch entwerten"

Also, die Damen und Herren haben sich keienswegs in die Suppe gespuckt, einen alten Juden ins Literaturkabuff zurückgeprügelt, ums mal zaghaft zu formulieren.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:47
Allerdings, der alte Mann hat sich gut zurück ins Tv gekickt, auch auf Kosten seiner Freundin Elke. Das war sicher alles so von Ihm vorher geplant.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:54
Weiss man nicht, Elke Heidenreich hat die öffentlich rechtlichen, und ZDF insbesondere nicht bloss als Plattform für ihre Sendung genutzt, sondern auch beworben und für gut befunden. Wenn man sich ein Auge ausquetscht um methaphorisch zumindest, nur noch aus dem einen schauen zu können während das andere "das Zweite" sieht, dann möchte man nicht unbedingt "gegangen werden". Da hätte sie mit Presseerklärung, oder eigenem Worten in ihrer Sendung auch selbst den Hut nehmen können.

Das war schon irgendwie spontan, nehm ich an - ähnlich verrückte Lemmingaktionen beobachtet man ja auch anderswo - übrigens auch hier in unsrem schönen Forum :D


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 16:59
Ja glaub schon das Elke Heidenreich spontan war, aber das sich MRR darüber freute das sie gehen muß, wie soll ich es nennen? -----uhÜüüüü ^^


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 17:06
Hat er das? Ich dachte er hätte gemeint, nichts anders wäre zu erwarten gewesen..


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 17:17
Jo also im Express wird das breit getreten.

Heidenreich gefeuert, Ranicki klatscht Beifall hies es am Freitag als Titelthema.
Ich weiss nicht ob ich so mit einer Freundin umgehen würde, die mich abends oft anruft weil ich Ihr erzählt habe, das ich einsam bin.
Und ist es nicht so, das er jetzt irgendwo ne eigene feste Sendung bekommt?
Meine das hätte ich auf WDR 5 gehört.
Wen dem so ist, dann hört sich das für mich doch schon ein bisschen von Ihm geplant an, vorher hatte man lange nix mehr gehört.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 17:20
Weiss ich nicht, ich les diese Boulevardgeschichten einfach nicht. Ich glaube da wird vieles im falschen Zusammenhang gebracht. Da wird aus ernsthaften politischen Anliegen schnell mal eine "Bravo-Lovestory" gezimmert. Von daher..


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 17:23
WDR 5 ;)


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 17:36
@jimmybondy

Ja weiss ich doch nicht mensch :D Und selbst wenn, was wäre daran zu bekritteln.

Weder weiss ich was davon, das er eine eigene Sendung bekommen soll, soweit ich las bezogen sich alle Artikel dahingehend auf die Tv-Disskusion, und wenn dem so sein sollte, was ist anstössig daran.

Ich mag Elke Heidenreich und ihre Kollumnen sehr gern, habe einige davon in Buchform rumflattern, als ich von ihrem Rauswurf auf dem Dlf hörte, war das für mich keine Überraschung. Kein Chef der welt könnte anders handeln, und ein halbwegs intelligenter Mensch muss da nicht in gezierter Trauer die Heidenreich in Schutz nehmen, auch MRR nicht.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 17:43
Ja wer weiss, habs beim Autofahren so nebenbei gehört, vielleicht war es ja Satire, hab mittendrin eingeschaltet. Hast schon Recht.
Es wurde in der Sendung noch angeführt, das er immer neidisch auf ihren Erfolg gewesen wäre, seine Quartett hätte nur den Bruchteil der Quote von Lesen! gehabt.
Und als anstößig wurde dargestellt, das er sich über Ihren Rauswurf gefreut hätte, wo sie Ihn ja eigentlich in seinen Aussagen unterstützt hätte.
Was mich betrifft, ich schaue den Kram so oder so nicht, hab auch MRRs Auftritt nicht selbst gesehen, nichtmal von Youtube. Der ist nach meinem Geschmack selber genausowenig unterhaltsam wie die Formate, die er kritisiert.


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 17:58
@jimmybondy

Ich finde den MRR schon unterhaltsam, gerade weil ich mich gleich über sein Statement zu Helge Schneider aufgeregt habe :D. Ausserdem gehört er zu jenen Bornierten, die junge "Popliteratur" Marke Kracht und Stuckrad-Barre von vornherein als nicht kritikwürdig verachtet haben. Ausserdem wird er immer als Papst der Literaturkritik bezeichnet, was meines Erachtens der Literatur garnicht gerecht wird. Dazu gibts viel zuviel verschiedende Kriterien als dass ein Mann sie erfassen könnte, und gerecht urteilen könnte. Diese Altmännerliteratur, wie sie Rainicki am liebsten hat, ist das eine..


melden

Das deutsche Fernsehen

28.10.2008 um 21:37
http://www.agpf.de/Indigo-Kinder.htm
Als ich die Seite durchgelesen habe, dachte ich: "Wo sind die ganzen Quellen? Wenn er die Quelle ist, wo hat er geforscht?
Wie viele Rechtschreibtfehler sind da eigentlich drin?"

Ich bin wahrlich kein Anhänger der Esoterik, doch nicht alle aus diesem Bereich stellen nur Blödsinn auf, sondern verknüpfen das mit Wissenschaft und Beweisen.
Das sollte immer gemacht werden.
Und es gibt auch schwarze Schafe in dieser "Branche", da sage ich nichts gegen.

Aber warum müssen Verschwörungstheorien immer kleinst-klein bewiesen werden, wogegen es bei "normalen" Theorien reicht, wenn sie plausibel klingen?
Nein, natürlich müssen Verschwörungstheorien bewiesen sein, aber wieso "normale" Theorien nicht? Es gibt so viele einfach so aufgestellte davon... Und sogar widerlegte, denen manche stumpfe Leute immer noch anhängen.
Denkt auch manchmal an mein von-Rétyi-Zitat.

-----------------------
An welche Verschwörungstheorien glaubt ihr eigentlich?(?)
-----------------------
Wenn Reich-Ranicki eine eigene Show bekommt, würde ich mir sie bestimmt ansehen.
Ich würde gerne hören, was er da so erzählt.
Und zu seiner Rede: Ich an seiner Stelle würde bei der Rede auch noch dazu gesagt haben, dass ihm "natürlich wieder die Worte im Mund umgedreht würden".
Denn dann gäbe es jedesmal Überlegungen und Bedenken, wenn irgendetwas in Richtung dieser Kritik gesagt werden würde, vorallem bei Reden von Gottschalk und den Führern der öffentlich-rechtlichen Sender.


melden

Das deutsche Fernsehen

29.10.2008 um 10:53
@Aufraumzeit

Eine "bessere" Quelle stellt sicherlich Wikipedia da.

Etwa: Wikipedia: Indigo-Kinder

>>Der US-amerikanische Psychiater Russell Barkley wirft Anhängern der Theorie vor, sie lieferten keine empirische Beweise für die Existenz von „Indigo-Kindern“ und ihrer Verhaltensweisen, die so allgemein beschrieben seien, dass sie für die meisten Menschen zutreffen könnten.<<

Da steht auch noch mehr.
Wenn Du wie auf den letzten Seiten behauptest, das Gehirn eines Ungeborenen sich nicht richtig ausbildet wenn die Mutti zuviel Tv schaut, dann reden wir dabei ansich über eine wissenschaftlich nachprüfbare Sache, ich finde DAZU aber keine Quellen.^^

Wenn mich persönlich eine Theorie intressiert, klopfe ich sie ab. Egal welchen Hintergrund diese Theorie hat.

Was Dein von-Rétyi- Zitat angeht, so hat das ansich rein gar nichts mit dem Thema zu tun, ebenso wenig wie diverse Verschörungen. Es sei den, du möchtest eine passende spezielle Verschwörung hier beleuchten.


melden

Das deutsche Fernsehen

29.10.2008 um 11:32
Heute kann ich nach meinem Geschmack nicht viel empfehlen, allenfalls die ein oder andere Doku. Aber ein richtiges Filmhighlight gibt es dann doch:

Heute WDR 23:15 Brot und Tulpen


melden

Das deutsche Fernsehen

29.10.2008 um 21:34
Ich habe auch nicht mehr vor, irgendwelche Esoterik-Bücher zu kaufen.
Mit dem Geld kann man andere, meiner Meinung nach bessere Bücher kaufen.

Im Buch wurde gesagt, dass der Körper durch den ganzen Stress im Fernsehen zu viel Adrenalin ausschüttet und er dann Kortisol ausschüttet, dass dann schädigend ist.
Das hat rein garnichts mit Esoterik zu tun und da wurde auch gesagt, woher die Autorin das hat.

Alles in Allem bleibe ich in Hinsicht auf Esoterik skeptisch.
------------
Doof nur, dass die meisten um 23:15 schon schlafen.
Ich möchte jetzt aber gar keine Bewertung über diese Sendung abgeben.
-------------
Ich finde es super, dass im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ab 20.00 keine Werbung gezeigt werden darf. Sonst darf der Anteil 2% sein, was ich auch schon in Ordnung finde.


melden
Anzeige
diablo3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das deutsche Fernsehen

30.10.2008 um 02:25
hallo Bagira.
RTL Pro 7, Kabel 1, usw sind Sender wo mann unterhalten wird.
Simsons und Schrecklich nette Familie und sowas guck ich schon gerne.
Auch Talkshows manchmal um zu sehen was es so Absurdes in anderen Familien und Beziehungen gibt.

Trotzdem gibt es Sender wo auch was anderes läuft.
Man muss einfach mal so einen Sender eine Chance geben.

Und der Marcel hat sicher keinen hintergedanken dabei, immerhin hat er fast alles erreicht was mann erreichen kann.

Tatsache ist: Fernsehen macht Dumm, igal was mann schaut.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden