weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kontrollwahn -> Nacktscanner

207 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Kontrolle

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 15:51
@niruick

die Notwendigkeit des Fliegen haben dir die gleichen Leute eingeredet, die dir jetzt Nacktscanner, (nachdem was ich gesehen habe ist das Wort relativ irreführend) verkaufen wollen.


melden
Anzeige

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 15:51
JPhys,

...was uns unweigerlich zu der Frage führt, wie es um den "freien Willen" bestellt ist.
Wenn mir gesagt wird: "Du musst doch nicht Fliegen, wenn Dir die Massnahmen auf den Geist gehen - fahr' stattdessen auf's Land!", dann kann ich das mit viel "Wohlwollen" auch als ein mögliches "Ziel" interpretieren.


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 15:53
intruder,

mit dem Schmarrn, dass mir jemand "was" eingeredet hat, fängst Du hier besser gar nicht erst an.
Bezieh' Dich auf das, was ich schreibe und nicht auf das, was Du "zu wissen glaubst".


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 15:59
@niurick

Das hast du dir schön ausgedacht nur leider geht deine Argumentation am Ziel absolut vorbei. Es ging nicht um deinen freien Willen sonder ich habe lediglich einen Weg aufgezeigt, wie man sich gegen Nachtscanner währen könnte, wenn sie denn dann eingesetzt werden. Du argumentierst mit "Notwendiogkeiten" und dann zum Hohn mit Freien Willen dagegen. Das ist unredlich!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:01
"...was uns unweigerlich zu der Frage führt, wie es um den "freien Willen" bestellt ist."

Dein Freier wille ist nie wirklich frei....

Schliesslich kostet fliegen auch geld das du dann nicht mehr fuer was anderes ausgeben kannst...
Deine Entscheidung zu fliegen schraenkt dich alos automatisch in deiner Wahl ein was du sonst noch tun kannst.

Genauso schraenkt er dich hier in der Entscheidung ein ob du dich Nachkt zeigen kannst oder nicht.

Wenn die Einschraenkung fuer dich inakzeptabel wird wirst du eine ander moeglichkeit finden wollen.

Statistisch gesehen senkt das sofern genuengend leute dies tun die Gewinne der Fluggesellsschften sodass sie ein Interesse daran haben sollen die Option Fliegen fuer attraktiver zu gestalten.

Das ist Freier Wille in der Kapitaismus Theorie.
Das es im Zweifelsfall billiger ist zu versuchen die Leuten mit Werbung etc enstprechend zu manipulieren als tatsaechlcih die Bedingungen zu verbessern steht da auf einem anderen Blatt


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:04
Notwendigkeit

In der Alltagssprache bezeichnet man etwas als notwendig, wenn man glaubt („für notwendig halten“), dass es benötigt wird bzw. vorhanden sein muss, um einen bestimmten Zustand oder ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen. Manchmal wird auch die Steigerung "am notwendigsten", dringend notwendig usw. verwendet um die Priorität einer Maßnahme anzudeuten.

Widersprechen Notwendigkeiten nicht dem freien Willen?


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:06
intruder,

nur leider geht deine Argumentation am Ziel absolut vorbei.

Darf' ich Dich mal nach "meinem" Ziel der Argumentation fragen?
Würde mich interessieren, wie Du auf ein "Am Ziel vorbei" gekommen bist. :|

ich habe lediglich einen Weg aufgezeigt, wie man sich gegen Nachtscanner währen könnte, wenn sie denn dann eingesetzt werden.

Der olle Nacktscanner an sich interessiert mich nicht.
Ich bin gegen alle verdammten Methoden der "Überwachung".
Wenn Du einen Weg aufzeigst, um "nur" die Nacktscanner verhindert werden, bringt's mir nichts, wenn dafür eine noch perversere Alternative auf den Markt kommt.

Ich bin also nicht gegen "bestimmte Techniken", sondern gegen das Prinzip.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:07
"Widersprechen Notwendigkeiten nicht dem freien Willen?"

JA

Und wie
Die Notwendigkeit zu sterben und zu altern widerspricht meinem "Freien Willen" ganz massiv.

Und nuetzt mir das jetzt irgendwie


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:11
Hallo zusammen,

Ihr vergesst bei der ganzen Diskussion das die Amerikaner schon seid langem eine viel bessere Methode entwickelt haben. Sie kontrollieren durch Ihre vielen Systeme (Echelon, Internetspionage (Wörterscan), Datensammlungen etc.) schon genügend Menschen um genau diese zu finden die potenziell gefährlich sind. Diese haben Sie in drei Klassen eingeteilt: grün, geld, rot. Grün darf durch, Gelb werden durchleuchtet und durchsucht wie Terroristen dürfen aber durch, Rot darf gar nicht erst ins Flugzeug. Vor jedem Flug überprüfen Sie die Pässe und wissen so wer du bist. Dieses System wurde 2004 getestet und seid dem angeblich verboten...wers glaubt...

Jedenfalls zeigt das das solche Scanner absolut unnötig sind und nur gegen die Privatssphäre verstossen! Bomben kann man auch so finden und: Wenn jemand einen Anschlag plant muss er diesen vorbereiten und ich will mal denjenigen Treffen der es schafft sowas vorzubereiten OHNE dabei aufzufallen.

Zur Notwendigkeit. Der freie Wille entscheidet was notwendig ist und was nicht, also wieso soll es da einen Widerspruch geben? Jeder kann das selber festlegen...


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:11
intruder,

Widersprechen Notwendigkeiten nicht dem freien Willen

Natürlich tun sie das. Ich gehe auch nicht davon aus, dass sich eines von beiden zu "100%" umsetzen lässt.
Aber ich will mich im "Streben danach" auch nicht einschränken lassen.

Wenn ich bsp. durch Arbeit in die Notwendigkeit eines Fluges gedrängt werde, dann will ich mich in meinem freien Willen, mich nicht nackt zeigen zu müssen, nicht einschränken.


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:15
@niurick

Dann schrieb das doch dazu, anstatt gegen ein einzelnen Vorschlag gegen eine einzelne Maßnahme mit der Notwendigkeit des Fliegens zu argumentieren.

Mit anderen Worten, ich reagiere auf deine Argumentation, und du hast du Dreistigkeit, hier auf einmal zu schreiben, dass du das ganze ja eh ganz anders gemeint hast. Warum soll dann irgendjemand noch auf das was du schreibst eingehen, wenn du es eh nicht so meinst? Das führt jede Detaildiskussion ad absurdum.


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:18
niurick schrieb:Natürlich tun sie das. Ich gehe auch nicht davon aus, dass sich eines von beiden zu "100%" umsetzen lässt.
Aber ich will mich im "Streben danach" auch nicht einschränken lassen.
Will ich doch gar nicht, nur anscheinend gibst du dir zwanghaft Mühe mich falsch zu verstehen.

Ich habe von Anfang an nur zu bedenken gegeben, dass es Menschen geben kann, deren Präferenzen, oder das, was sie für Ihren freien Willen halten, anders aussehen als das, was du für deinen freien Willen hältst.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:19
"Wenn ich bsp. durch Arbeit in die Notwendigkeit eines Fluges gedrängt werde, dann will ich mich in meinem freien Willen, mich nicht nackt zeigen zu müssen, nicht einschränken."

Was ja auch absolut verstandlich ist....

Man sollte ja auch bedenken dass das ganze eine nahctraegliche Aenderung der Grundlagen deines Lebens impliziert.

Wenn man dir von anfang an gesagt haette dass es fuer deinen Bruf notwenig ist einmal im Monat striptease zu machen
Vielleicht haette das deine Berufswahl geaendert....

Darum ist es im Grunde unzumutbar diese Aenderung nachtraeglich vorzunehmen...


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:24
niurick schrieb:"Wenn ich bsp. durch Arbeit in die Notwendigkeit eines Fluges gedrängt werde, dann will ich mich in meinem freien Willen, mich nicht nackt zeigen zu müssen, nicht einschränken."
Warum ist dein freier Wille entscheidend? Warum nicht der des ängstlicheren? Warum darf der nicht bestimmen? Ist dein Wille mehr Wert als der des anderen?


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:29
intruder,

nur anscheinend gibst du dir zwanghaft Mühe mich falsch zu verstehen.

Ich gebe mir krampfhaft Mühe, Dich zu verstehen.
Wir sind aber oft genug ZU verschieden.

Liebend gern würde ich Dich - und jeden anderen auch - verstehen wollen, der "so" denkt. Interessant wäre es, aber es gelingt mir fast nie. :(


Ich habe von Anfang an nur zu bedenken gegeben, dass es Menschen geben kann


Ganz ehrlich?
An dem Punkt ist es eine Frage des (fehlenden) Respekts, der mich am Verstehen hindert.
Beispiel: vorhin schrieb hier ein User, er könne sich zwar mit den "Massnahmen" arrangieren, hätte aber seine Probleme mit dem "Umgangston" in diesem Thread.

Hallo? :D
Bei mir hört's dann auf, wenn ich auf "Prioritätenverschieber" stosse.
Und für mich hat der Erhalt von "Freiheit" eine höhere Priorität, als sich "damit zufrieden zu geben".

Verstehst Du mich da?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:37
"Verstehst Du mich da?"

Ich hoffe das ich das falsch verstehe

"Bei mir hört's dann auf, wenn ich auf "Prioritätenverschieber" stosse.

Muss den jeder der Welt die gleichen Prioritaeten haben wie du ?
Haelst du das fuer Freiheitlich?

"Und für mich hat der Erhalt von "Freiheit" eine höhere Priorität, als sich "damit zufrieden zu geben"."

Das haengt mit der Einschraenkung der Freiheit zusammen.

Wenn mich jemand in meiern Freiheit beschraenken will auf Menschenjagd zu gehen, sehe ich dass ein zumal ich das sowieso nicht vor hatte.

Wenn mich jemand in meiner Freiheit beschraenken will ob ich mich nackt zeige oder nicht wuerde ich schon verdammt gute gruende erwarten bevor ich mich damit zufrieden gebe, dass ich das nicht selbst entscheide


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:38
intruder,

Ist dein Wille mehr Wert als der des anderen?

Wenn dieser "jemand" meine Meinung teilt, dann nicht. :D

Für mich gibt es nunmal kein höheres "Gut" als Freiheit.
Und um die zu erlangen/ aufrechtzuerhalten, ist mir die Meinung des Einzelnen egal.


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:40
Klar verstehe ich dich, aber das sit doch nicht Sinn der Diskussion, Was du wiedergibst ist deine Meinung! Die teile ich, habe ich auch schon ´mehrfach geschrieben, nur deine Meinung reicht mir nicht.

Der freien Wille des einzelnen ist als Grundlage für eine gesellschaftliche Entscheidung irrelevant. Es kommt auf den Willen der Gemeinschaft an.

Angenommen ihr macht zu Hause Spieleabend und du willst Mensch ärgere dich nicht spielen und alle anderen Monopoly. Entweder überzeugst du, wenn dir das nicht gelingt, hast du noch zwei Optionen, entweder du spielst mit, oder du lässt es.

Und genau das Problem versuche ich anzugehen, erstens durch Überzeugungsarbeit. Dagegen wurde argumentiert, dass es die "Entscheidungsträger" nicht interessieren würde, von wegen die da oben, für diesen Fall habe ich zu Bedenken gegeben, dass man auch"voting with the feed" beziehungsweise "money" betreiben könne, wogegen du anführtest, dass es Zwänge gäbe. Ja verdammt, was erwartest du von deinen Mitdiskutanten denn, dass sie alle schreien Niurick for President damit dein Wille geschehe?


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:47
intruder,

Ja verdammt, was erwartest du von deinen Mitdiskutanten denn, dass sie alle schreien Niurick for President damit dein Wille geschehe?


Du schreibst doch schon, dass Ihr Mitdiskutanten :D seid.
Wenn jemandem meine Meinung stinkt, kann er mich doch ignorieren.
Ich will doch niemandem etwas aufzwängen - aber erfahren, warum jeder so denkt, wie er denkt, das will ich schon.
Versuch doch mal, meine Beiträge so zu interpretieren, dass ich damit versuche, den Befürwortern ein paar Argumente aus der Nase zu ziehen.

Ich will nichts anderes, als Argumente.



Der freien Wille des einzelnen ist als Grundlage für eine gesellschaftliche Entscheidung irrelevant. Es kommt auf den Willen der Gemeinschaft an.


Das sehe ich ja auch so.
Entscheidend ist die "Abstimmung". Und alles, was ich will, ist: eine "Abstimmung unter der Voraussetzung des freien Willens". :)


melden
Anzeige

Kontrollwahn -> Nacktscanner

24.10.2008 um 16:58
niurick schrieb:Wenn jemandem meine Meinung stinkt, kann er mich doch ignorieren.
Ich will doch niemandem etwas aufzwängen - aber erfahren, warum jeder so denkt, wie er denkt, das will ich schon.
Siehst du niruick, das Problem was wir haben ist, ich würde gerne Wissen, warum du es so siehst, wie du es siehst, anstatt auf deinem freien Willen als Argument zu beharren.
Der freien Wille des einzelnen ist als Grundlage für eine gesellschaftliche Entscheidung irrelevant. Es kommt auf den Willen der Gemeinschaft an.

Das sehe ich ja auch so.
Entscheidend ist die "Abstimmung". Und alles, was ich will, ist: eine "Abstimmung unter der Voraussetzung des freien Willens".
Und an dem Punkt befürchte ich, dass die Entscheidung uns nicht gefallen würde und wir sind wieder an dem Punkt, den elfenpfad angesprochen hat. Reale und eingeredete Ängste.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden