weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kontrollwahn -> Nacktscanner

207 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Kontrolle
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

04.01.2010 um 22:16
Einen Vorschlag habe ich noch. Die nackten Fluggäste anketten, wie damals die Galeerensklaven, das würde die Sicherheit erhöhen.

Oder man läst einen Anästhesisten mitfliegen, der die Leute in Narkose versetzt. Noch besser wäre künstliches Koma.


melden
Anzeige
Niekisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

05.01.2010 um 00:08
ELENA - Kapitalistische Ausbeutung und Überwachungsstaat 2.0

Mit Beginn des neuen Jahres sind auch wieder einmal viele gesetzliche Änderungen in Kraft getreten. Eine der wichtigsten für die lohnabhängig Beschäftigten in Deutschland ist das neue sogenannte ELENA-Verfahren. ELENA ist die Abkürzung für "Elektronischer Entgeltnachweis". Der Grundgedanke des ELENA-Verfahrens geht zurück auf Vorschläge der noch unter der damaligen rot-grünen Regierung und dem damaligen Bundeskanzler - dem "Genossen der Bosse" - Gerhard Schröder (SPD) eingesetzten "Hartz-Kommission". Die Empfehlungen dieser Kommission - damals unter der Leitung des mittlerweile wegen Untreue und Begünstigung rechtskräftig verurteilten ehemaligen Personalvorstandes der Volkswagen AG, Peter Hartz - haben dem deutschen Volk nicht nur "Hartz IV" und damit die wachsende Verelendung weiter Teile des Volkes, wachsende Kinderarmut und Perspektivlosigkeit "beschert". Sondern vor allem auch dem BRD-Kapital ein erstklassiges psychologisches Druckmittel gegenüber den in Deutschland (noch) lohnabhängig Beschäftigten in die Hände gegeben. Neben den "Hartz-Reformen" wurde damals aber auch auf die weiteren Forderungen der Arbeitgeber eingegangen, indem man - damals noch unter dem Begriff "JobCard" - den Grundstein für das neue ELENA-Verfahren legte. Letztlich beschlossen wurde das Projekt dann von der letzten schwarz-roten Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).


ELENA ist das bisher wohl gigantischste Datenerfassungs- und vernetzungsprojekt in Deutschland, bei dem ab dem 1. Januar 2010 alle Arbeitgeber dazu verpflichtet sind, die Einkommensdaten ihrer Mitarbeiter an die Zentrale Speicherstelle (ZSS) zu melden. Sie wird von den deutschen Rentenversicherungsträgern aufgebaut und verwaltet. Die Angaben enthalten unter anderem Namen, Anschrift und Versicherungsnummer der Arbeitnehmer, dazu deren Einkommen von Beginn bis Ende der jeweiligen Tätigkeit.

Wer ab 2012 Sozialleistungen beantragen will, muss den Behörden dann eine Signaturkarte vorlegen, die seine Daten enthält. Diese ELENA-Karte legt der Bürger bei der Beantragung der Leistungen zur Identifizierung vor. Die Behördenmitarbeiter gleichen die Daten der Karte mit denen der Zentralen Speicherstelle ab, um die Datensicherheit zu gewährleisten. Zunächst soll dieses Verfahren bei der Beantragung von Arbeitslosengeld I, Wohngeld oder Elterngeld angewendet werden. Weitere Sozialleistungen sollen später hinzugezogen werden. Das ELENA-Verfahren soll Anträge für Sozialleistungen einfacher machen. Ziel der Bundesregierung ist es zudem, die Kosten der Unternehmen für den bürokratischen Aufwand zu senken.

Datenschützer bemängeln hierbei, dass diese sensiblen persönlichen Daten, welche zentral gespeichert werden, niemals hundertprozentig sicher sein können. Die vielen Datenskandale der letzten Monate und Jahre und die stetig wachsende Internetkriminalität sind hierbei mahnende Beispiele.

Neben dieser vollkommen berechtigten Kritik der Datenschützer an der Sicherheit der gespeicherten Daten beim ELENA-Verfahren ist aber - aus sozialistischer Sicht - das Folgende noch viel gravierender: Neben den genannten persönlichen Daten sollen nämlich ferner Fehlzeiten, Abmahnungen, mögliches "Fehlverhalten" und ("legale" und "illegale") Streikbeteiligungen der Beschäftigten gemeldet werden!

Mit ELENA wird also nicht nur ein weiterer Schritt in Richtung zum kapitalistisch geprägten zentralistischen Überwachungsstaat gemacht, sondern vor allem auch der deutschen Geldsack-Aristokratie ein weiteres sehr effektives Kontroll- und Druckmittel eröffnet, um das werktätige deutsche Volk noch besser als bisher unter Druck zu setzen, zu erpressen und zu unterdrücken und damit die Ausbeutung noch perfekter zu machen!


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

05.01.2010 um 18:17
Briten fürchten Technik-Missbrauch durch Pädophile

In Großbritannien stößt der Einsatz von Körperscannern an Flughäfen auf Kritik, weil diese gegen Pädophilie-Gesetze verstoßen. "Wir verstehen die Besorgnis über den Schutz der Privatsphäre beim Einsatz von Körperscannern", teilte das Verkehrsministerium am Dienstag mit. Derweil wollen die Niederlande und Italien das Gerät verstärkt einsetzen und haben teilweise sogar schon Großbestellungen aufgegeben


http://www.krone.at/krone/S28/object_id__178930/hxcms/index.html


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

05.01.2010 um 18:28
http://info.kopp-verlag.de/news/nacktscanner-powered-by-cdu-csu-und-fdp.html

Auszug aus dem Link:

"Noch vor einem Jahr hatte er versprochen, dass es keine Nacktscanner an deutschen Flughäfen geben werde: »Das Bundesinnenministerium hat die Einführung sogenannter Nackt-Scanner in Deutschland ausgeschlossen«, berichtete RP Online am 24. Oktober 2008. »Da kann ich Ihnen mit aller Klarheit sagen, dass wir diesen Unfug nicht mitmachen«, sagte eine Sprecherin von Wolfgang Schäuble laut Handelsblatt vom selben Tag. »Die Geräte würden in Deutschland nicht zum Einsatz kommen.«

Versprochen – gebrochen, lautet jedoch das Motto bei der Union."


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

05.01.2010 um 19:23
Ich finde es nicht gut ,dass man so eine Art Technologie verwendet nur um die Kontrolle über Menschen zu bekommen es ist ja schon schlimm genug ,dass die Chippflicht bei Haustieren(Hunden) nun eingetreten ist.

Ich habe einen guten Artikel über den Nackt Scanner gefunden.

http://beyondmainstream.de.tl/Terahertz-Strahlen.htm


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

05.01.2010 um 19:37
Doch jetzt schlagen Kinderschützer in Großbritannien Alarm.

Sie sagen: Die Nacktscanner verstoßen gegen das Kinderporno-Verbot!

Die Regierung muss sich nun entscheiden, ob sie generell Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren vom Nacktscanning an Flughäfen befreit.

In Manchester im Norden Englands startete vor kurzem ein Pilotprojekt mit Nacktscannern. Die Körper sind komplett zu sehen!

Es ist ein virtueller Strip, sogar der Intimbereich ist zu sehen.

Das Pilotprojekt konnte erst starten, nachdem Kinder und Jugendliche vom Test befreit wurden.

Und auch Promis haben Angst vor dem Nacktscanner. Bürgerrechtler warnen: Es muss gewährleistet werden, dass die Fotos nackter Menschen nicht in fremde Hände geraten.

bild newsletter


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

05.01.2010 um 19:46
sorry,insideman war schneller

stellt euch mal ne muslime vor in burka die dann von deutschen sicherheitsbeamten gescannt wird...das wird ärger geben :)


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

08.01.2010 um 12:29
Oh, schon wieder Werbung für den Kopp-Verlag.

Hoffentlich bezahlen die Euch anständig.


melden
Saniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

08.01.2010 um 17:46
Kontrollwahn -> Nacktscanner
Nix dagegen.

Lieber ein Zöllner der mich "nackt" auf seinem Bildschirm sieht als ein Ali der mir in der Maschine eine Bombe vor die Nase hält....


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

10.01.2010 um 08:25
Ist mir ehrlich gesagt schnurz,hab kein Problem mit FKK,weniger jedenfalls als wenn mir ein Kerl mit grobschlächtigen Hummelhänden an den Eiern rumfrickelt während ihm der Sabber aus dem Mund läuft *hechellechz*
Dann das nervige Taschenausleeren bei dem stets meine ganzen Plünnen,der ganze Kleinkram,Klimpergeld,Zettelwirtschaft durch die Gegend fliegen.
Die Schranke jodelt ohnehin jedesmal los weil ich im Rücken soviel Titan hab das es locker für ne Flite-Sattelstütze reicht.
Und da echauffiert ihr euch das sich irgendwelche Witzbolde über eure schrumpeligen Eier oder kleine Möpse beömmeln,wenn sie Möpse studieren ist das nur gut für den nächsten Bombenbauer


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

10.01.2010 um 17:39
ich hab zwar null schiß vor Ali aber der Berufszweig interressiert mich doch sehr...
Warhead schrieb:*hechellechz*
Kann mir jemand weiterhelfen-suche Ausbildungsplatz zum Nacktscannermanager, bediener oder Helfer...
bin 44 gesund, zuverlässig und wäre sofort zu einem Branchenwechsel bereit...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

11.01.2010 um 15:08
hier mal ein sehenswerter beitrag von "quer" zum thema



sogar der
europäische polizeikongress
macht einen auf porno-spanner :
"Wie gut trifft es sich da, wenn dann der Europäische Polizeikongress mit einer Begleitausstellung wirbt, in der auch Nacktscanner gezeigt werden und Pressefotografen auf die Möglichkeit hinweist, "Lara-Croft-Lookalikes" beim Durchschreiten der Systeme fotografieren zu können."
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Was-war-Was-wird-900235.html


ich habe die schnauze voll,
urlaub nur noch per bus und bahn

buddel


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

11.01.2010 um 16:26
Petition: Datenschutz - Keine Zulassung von Ganzkörper-Scannern vom 03.01.2010

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=9109


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

11.01.2010 um 22:40
Saniel schrieb:Kontrollwahn -> Nacktscanner
Und bei Verdacht darf dir dann jemand mit den Finger in den Hintern fahren ?


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

12.01.2010 um 00:00
http://www.shortnews.de/start.cfm?id=808642

Jetzt kommt der Darmscanner nurnoch ein Schritt zum Hirnscanner.


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

12.01.2010 um 01:54
paradigmenwechsel - ohnmacht / angst / misstrauen - geld / finanzsystem - was ist verantwortung heute / "wo kömma die abjebn heinz?" - das individuum und die kanalisierung dessen - "die da oben sind scheiße" - "ich bin auch nix / ich halt mich doch nich für was besseres gott bewahre" - "wie is datt jetz mit rente?" - religion heute - wasserknappheit - atomarer müll - klima / natur / artensterben - internationales rechtssystem anyone? / brauma nett / erdöl aus der tiefsee please - transgene verseuchung - the rise of lady gaga / der mensch ist ein virus


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

12.01.2010 um 09:27
Also wenn man von mir laufend Pornos machen will, nur weil ich mit einem Flugzeug von A nach B will, dann will ich auch Geld dafür haben :D


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

12.01.2010 um 09:45
Ist doch ganz einfach:

Der Terror-Muslim darf sich nicht nackt zeigen, sonst gibt's Mecker von Allah, also fliegt er nicht mehr, sondern geht zu Fuss.

Vorsicht also vor bärtigen Anhaltern mit Rucksäcken. Vor allem im Sommer.


melden

Kontrollwahn -> Nacktscanner

12.01.2010 um 13:21
Noch zu Elena (s.o.), mit Elena werden elektronisch auch Abmahnungen und Streiks der Arbeitnehmer erfasst, die Anschriften der Arbeitnehmer sowie eine für den Arbeitnehmer zuständige Ansprechperson.


melden
Anzeige
Some1inTdark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrollwahn -> Nacktscanner

12.01.2010 um 13:36
@Doors _Der war gut ;) :D


" Forscher entwickeln tugendhaften Allesblicker--
Gefährliches Gut aufspüren, ohne Flugpassagiere komplett zu entblößen - das sind die Anforderungen an moderne Körperscanner..."

http://magazine.web.de/de/themen/wissen/mensch/9663360-Ein-Koerperscanner-der-nicht-auszieht,page=0.html

http://www.merkur-online.de/scout/neuer-koerper-scanner-geht-unter-haut-innere-herz-nieren-scout-zr-588414.html
OMG.

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:agenda-nackt-und-doch-nicht-nackt/50059048.html

na, mal schauen was daraus wird...


melden
74 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden