weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:16
Du willst doch jetzt bitte schön nicht die sogenannte Armut in Deutschland mit dem Mord, Raub, Verbrechen im Amiland vergleichen oder? Ich bitte dich..

Soll ich jetzt wirklich loslegen? Und Compton LA mit Berlin Neukölln vergleichen?

Ach ja, die Weißen in Amerika haben genau soviel Dreck am Stecken, Aryan Brotherhood z.B oder wie die Pfadfinder heissen. @gop


melden
Anzeige

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:16
@kulam
Gut, da fehlte mir die Kenntnis. Das ist sicher so.
Aber es gibt eben auch grenzwertige Fälle, die es erst einmal offen zu legen sind.
Bei von den USA gesteuerten Militärputschs in Südamerika sind auch schon tausende Menschen verschwunden. ...
Nur mit einem Rat und einer Truppe wird es nicht gehen.
Eines echten und schnellen Gerichtes wird es auch noch bedürfen.
(Ich meine damit nicht Den Haag)

Nur mit den USA als Weltpolizist unter Assistenz von Europa macht sich der Bock selbst zum Gärtner.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:20
Gibt den Leuten erst einmal mehr Rechte und ein menschenwürdiges Leben, damit Sie von der ganzen Scheisse wegkommen können und dann können wir gerne weiter reden. @gop


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:20
@gop

Der Westen muss seine Bürger beschützen, zu denen auch du gehörst.
Wir brauchen unsere militärische Überlegenheit, um unsere Sicherheit zu schützen und damit auch deine.

Diese, Deine Art von Schutz kann mir gestohlen bleiben.
Eine gerechte Welt ist der einzige Schutz vor Terrorismus.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:21
@Can
Eben.Aber solche RepublikanerGops werden das schon zu verhindern wissen...


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:23
@Can

Was ist denn los? Hab ich einen Nerv getroffen?

Ich will in der Tat nichts vergleichen, mir wäre ein Ende dieser absurden Diskussion lieber und ich sage dir auch, warum? Denn es ist lächerlich von hier auf die USA zu zeigen, wenn man selbst mehr als genug Probleme hat.

Wenn die Armut im eigenen Land ebenfalls steigt. Wenn es genug Probleme gibt, die ebenfalls seit Jahrzehnten bekannt sind und man dennoch nichts dagegen tut und es sich verschlimmert.

Also, immer schön den Ball flach halten.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:24
@eckhart
Welcher Terrorismus nochmal?Wo ist er?Ich bin der Meinung Terrorismus ist inszeniert, es gibt keinen unmittelbaren und wenn dann künstlich herbeigeschafft um die Instabilität aufrecht zu erhalten und Vorwände für alles mögliche zu haben..


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:24
@eckhart
eckhart schrieb:Bei von den USA gesteuerten Militärputschs in Südamerika sind auch schon tausende Menschen verschwunden. ...
Stimmt. Das grausige dabei ist ja, dass sich Amerika so ziemlich alles erlauben kann, ohne dass ein großer Teil der Bevölkerung im Westen vor Empörung aufspringt. So wie beim vom CIA unterstützten Putsch in Chile 1973, bei dem Tausende in Konzentrationslagern des Pinochet-Regimes oder im Nationalstadion von Santiago de Chile bei den Folterungen umgekommen sind. Kaum einen interessierts.. Aber beim Tiananmen-Massaker, da hat die ganze Welt mit Empörung den Finger gehoben. Klar die Chinesen dürfen sowas nich, die Amis schon...


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:26
Ich hab schon alles gesagt. Mehr kommt anscheinend von dir auch nicht. Over and Out

@gop


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:28
@kulam
Die Chinesen sind auch was anderes, sie sind die real existierende Konkurrenz zur USA in Sachen Weltmacht...


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:28
@eckhart
eckhart schrieb:Diese, Deine Art von Schutz kann mir gestohlen bleiben.
Ja, das glaube ich dir. Du wirst dich aber dennoch nicht davon verabschieden können.
Wir müssen unsere Bürger schützen, was nichts anderes heißt, als: militärische, wirtschaftliche und technologische Dominanz.

Damit unsere Bürger weiterhin in Sicherheit und Wohlstand leben können.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:30
@Can
Die Republikaner haben sehr viele Probleme verursacht die du ansprichst...du kannst nicht von einem Anhänger erwarten das er dir entgegen kommt in diesen Fragen...


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:32
@kofi
kofi schrieb:Die Chinesen sind auch was anderes, sie sind die real existierende Konkurrenz zur USA in Sachen Weltmacht...
Ja so ist es. Deswegen müssen solche Sachen wie das Tiananmen-Massaker ja auch immer wieder von unseren Medien aufgearbeitet werden, damit ja niemand vergisst wie böse die Chinesen doch sind.
Aber hat schonmal jemand hier was vom Gwangju-Massaker in Südkorea gehört in der zeit der Militärdiktatur von Chun Do-hwan? Wohl kaum einer.. Warum sollte man da auch nur einen Blick drauf werfen? Südkorea ist schließlich ein treuer Verbündeter (Vasall) der USA...
Das finde ich schrecklich.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:34
gop schrieb:Damit unsere Bürger weiterhin in Sicherheit und Wohlstand leben können.
Sicherheit auf Kosten der Bürgerrechte. Wohlstand auf Kosten anderer Völker.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:35
@kulam
Eben.Das ist schrecklich.Aber das ist Politik.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:45
gop schrieb:Die Leute wollen, wenn sie arbeiten, nicht zwangsverpflichtet werden und das ist der Unterschied. Die USA legen großen Wert auf individuelle Freiheit und mit "USA" meine ich nicht den Staat, sondern die Menschen.
Das ist richtig.

Das würde uns auch ganz guttun ...

Das heißt aber nicht, dass die einflussreichen Eliten aus der Wirtschaft Lohndumping, verminderten Arbeitsschutz, fehlende staatliche Fürsorge u.a. als "individuelle Freiheit" verkaufen ;)
gop schrieb:Die Mehrheit der Amerikaner will keinen Zwang in der Krankenversicherung.
Das ist nicht richtig. Aber es wäre ja z.b. auch möglich, dass es neben privaten Modellen auch eine staatliche Versicherung für die Menschen gibt, die sich eine Krankenversicherung leisten können.

Eine staatliche Mindestversicherung (mehr ist allerdings nicht, aber das ist hierzulande auch nicht mehr viel anders ...) gibt für alle Menschen, die offiziell unter der Armutsgrenze leben (soweit ich weiß weniger als 60% des Durchschnittseinkommens). Die meisten Menschen ohne Krankenversicherung (bisher 45 Millionen, also ca. jeder 7. Amerikaner) und weitere zigmillionen Unterversicherten sind besonders in den Einkommensklassen knapp über der Armutsgrenze zu finden - Menschen, die ihr ganzes bescheidenes Vermögen für ein Eigenheim, eine gute Ausbildung und dergleichen investieren, aber das Risiko in Kauf nehmen müssen, im Krankheitsfall ohne oder mit einer mangelhaften Krankenversicherung dazustehen.

Obama gewann gerade auch deshalb so deutlich die Präsidentschaftswahlen, weil er für mehr staatliche Fürsorge bei der Krankenversicherung warb!
Meines Wissens ist eine deutlich abgeschwächte Version seiner versprochenen Reform bereits verabschiedet worden, so dass angeblich "nur" noch 26 Millionen Menschen ganz ohne Krankenversicherung dastehen werden.


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:48
@Larry08
Zwischenzeitlich habe ich ja genügend schwierige Fälle aufgezählt.

Die Quintessenz der Idee ist die Absolute Unabhängigkeit dieses "Weltpolizisten".
Und die ist bei keinem Staat oder Bundesstaat gegeben, auch wenn er sich selbst als moralische Instanz darstellt.

Aus verschiedenen Gründen ( Ressourcenknappheit, Welternährung, Wassermangel, Meeressspiegelanstieg, Sozialwesen, Wirtschafts- und Finanzsystem, Klimaerwärmung usw.) wird es eher gestern als morgen unabhängiger Gremien mit hoher Handlungsbefugnis geben müssen.
Notwendig wären in jeder Beziehung völlig unabhängige Räte von Weisen, die notwendige Entscheidungen treffen und durchsetzen können. Ohne Rücksicht auf Lobbyisten.

Es ist dafür schon viel zu spät.
Der Westen hat eine globalisierte Welt fast ohne Regeln geschaffen.
Nur die wirtschaftlichen und finanziellen Interessen des Westens sind geregelt.

Ganz egal, ob das Utopie ist. Es ist nötig. und es muss sofort und unparteiisch sein.

Zum Preis unseres Unterganges (Der Menscheit - nicht der Erde)


melden

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:53
@kulam
kulam schrieb:Aber hat schonmal jemand hier was vom Gwangju-Massaker in Südkorea gehört in der zeit der Militärdiktatur von Chun Do-hwan? Wohl kaum einer.. Warum sollte man da auch nur einen Blick drauf werfen? Südkorea ist schließlich ein treuer Verbündeter (Vasall) der USA...
Das finde ich schrecklich.
Ich auch !
Genau deshalb taugt der Westen nicht als moralische Instanz !
Hier sollte vieles erst einmal ans Tageslicht gezerrt werden.
Ein "Weltpolizist" muss unabhängig sein !


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

19.10.2009 um 23:56
Wir können es nicht erlauben, dass uns die Zügel aus der Hand genommen werden.
Es herrscht ein Kampf um Ressourcen und um politischen Einfluss. Ich bin froh, dass die Doktrin der USA und der Nato ist, militärische Gewalt auch dann einzusetzen, wenn der Nachschub von Rohstoffen gefährdet ist.

Mit dem neuen EU Vertrag wird die EU übrigens den gleichen Weg gehen, denn sie legt den Grundstein für die Militärmacht Europa. Dann endlich können wir unseren Platz neben den USA einnehmen und zusammen für Recht und Ordnung in der Welt sorgen.


melden
Anzeige

Amerika und Europa: Nur gemeinsam eine Chance?

20.10.2009 um 00:06
1. Ein toter Europäer ist mehr wert als ein toter Araber, Afghane, Russe, Afrikaner usw.
Mit welchem Faktor hängt von politischen Erwägungen sowie seiner Kultur und Religion ab.

2. Europa und Nordamerika beansprucht die Hoheitsrechte über die Geschichtsschreibung. Diese war, ist und bleibt eurozentristisch.

Dabei fallen immer wieder diese Schlagwörter

Griechische Antike - Römisches Reich - Christentum und Judentum - Aufklärung (Rationalismus + Humanismus) - Emanzipation, Säkularisierung (Aufstieg des Bürgertums, darunter "Bildung für alle" und Frauenrechte, Überwindung der Kirchenherrschaft) - Revolution der Wissenschaft - Demokratie und Nationalstaat - Internationale Bündnisse (UNO, EU etc)

Das alles reklamiert der Westen für sich und das alles ist für den Westen undiskutierbares Naturgesetz.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden