weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geht da in Indien vor sich?

1.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Vergewaltigung, Indien, Pakistan, Vergewaltiger, Mumbai

Was geht da in Indien vor sich?

04.09.2014 um 04:56
Indien wird glaub auch bald brennen....
Wenn man sich das hier anhört:
http://www.srf.ch/player/radio/popupaudioplayer?id=d066e6c5-de5a-4118-9041-99042012651e
und nun noch das draufpackt:
http://www.srf.ch/news/international/al-kaida-plant-ableger-in-indien
Das Problem zwischen Muslime und Hindus besteht schon länger.. aber es sieht nun doch nach Eskalation aus...


melden
Anzeige

Was geht da in Indien vor sich?

05.10.2014 um 22:03
The Delhi Commission of Women (DCW) has come out with startling statistics showing that 53.2% of the rape cases filed between April 2013 and July 2014 in the capital were found 'false'.

The report says that between April 2013 and July 2014, of the 2,753 complaints of rape, only 1,287 cases were found to be true, and the remaining 1,464 cases were found to be false.
...wie schnell doch etwas scheinbar zu "missbrauch" führen kann... :/ ...

http://www.dnaindia.com/india/report-53-rape-cases-filed-between-april-2013-and-july-2013-false-delhi-commission-of-wome...


melden

Was geht da in Indien vor sich?

24.12.2014 um 05:33
Im Nordosten Indiens haben Aufständische mehrere Dörfer angegriffen und dort mindestens 34 Menschen erschossen.

Das melden Medien unter Berufung auf die Polizei. Die Angreifer gehören demzufolge zu einer Gruppe militanter Bodo. Teile dieser Volksgruppe kämpfen im Bundesstaat Assam für mehr Selbstverwaltung. Die Aufständischen hätten wahrscheinlich einen Vergeltungsschlag verübt, sagte ein Polizeichef. Die Sicherheitskräfte seien jüngst verstärkt gegen die Guerilla-Kämpfer vorgegangen.

Das regionale Innenministerium befürchtet, dass die Zahl der Opfer der Attacken auf die vier Dörfer noch ansteigt.
http://www.srf.ch/news/ticker
Für alle die nicht wissen was Bodo's sind:
1280px-Bodo dance
Wikipedia: Bodo_people
Nein keine Islamisten... sie sind quasi das Gegenteil davon ;)
2008:
Kämpfe zwischen Bodos und Muslimen im Nordosten Indiens haben bisher 40 Todesopfer gefordert, vier weitere Tote gab es bei Auseinandersetzungen zwischen Muslimen und Hindus. Die Lage ist angespannt – Polizei und Militär sind im Einsatz, teilweise herrscht Ausgangssperre. Rund 80 000 Menschen sind auf der Flucht
http://www.welt.de/politik/article2537085/80-000-Menschen-in-Indien-fluechten-vor-Unruhen.html
2012:
Der Funke sprang über, als im Juli die Nordostler aus Bodoland in Assam gegen muslimische Siedler vorgingen. Die Bodos sind typische Nordostler, ein ehemals unabhängiges Bergvolk, das bis heute seine Unabhängigkeit fordert. Seit den 70er-Jahren werden die Bodos vom Zustrom muslimischer Siedler aus Bangladesch bedrängt, den Indien toleriert. Im Juli gab es bei einem Bodo-Aufstand 80 Tote. 400.000 Menschen, in der Mehrzahl Muslime, wurden vertrieben.
http://www.taz.de/!99867/


melden

Was geht da in Indien vor sich?

24.12.2014 um 17:15
Also diesmal haben die Bodo keine Muslime umgebracht sondern Wikipedia: Adivasi
Nach Informationen des indischen Senders NDTV kamen die Angreifer in Armeeuniformen und mit Sturmgewehren, rissen die Türen der Strohhütten auf und begannen zu schiessen. Einige Bewohner, darunter viele Frauen, seien auch aus den Hütten gezerrt und aus nächster Nähe erschossen worden.


Die Angreifer seien in mehreren koordinierten Attacken in Dörfer gestürmt und hätten die Menschen wahllos erschossen, sagte der örtliche Polizei-Generalinspektor. In seinem Distrikt Kokrajhar an der Grenze zu Bhutan seien bislang 25 Leichen gefunden worden. Im benachbarten Distrikt Sonitpur starben mindestens 36 Menschen. «Die meisten davon waren Frauen und Kinder», sagte die dortige Polizeichefin. Etliche Häuser wurden niedergebrannt.

Der Generalinspektor geht von einem Vergeltungsschlag aus, denn die Armee sei zuletzt vermehrt gegen die NDFB vorgegangen. Die Zeitung «Times of India» berichtete, die Aufständischen könnten die Dorfbewohner verdächtigt haben, Informationen über ihre Verstecke an die Sicherheitskräfte weitergegeben zu haben.

Die Armee schickt zahlreiche Truppen in die schwer zugänglichen Gebiete im Bundesstaat Assam.
http://www.srf.ch/news/international/aufstaendische-toeten-62-indische-ureinwohner


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht da in Indien vor sich?

24.12.2014 um 17:40
was da in Nordostinien abgeht ist weitaus brutaler als in USA,da dort gar keine Kontrolle durch staatliche Organe möglich ist.das Volk da is tdermassen Rückständig,die töten ja bekannetweise in Indien Mädchen wenns zu viel sind , weil die nix einbringen.Grauenhafte Zustände.


melden

Was geht da in Indien vor sich?

27.12.2014 um 11:19
Die Welle von ausländischen Investoren, die ins Land schwappen sollte, blieb bislang aus. Jayti Ghosh, Professorin an der Nehru Universität in Neu Delhi, sagt wieso: «Es sind alles bloss Worte, kaum etwas ist wirklich geschehen. Und das was die Regierung Modi wirklich zu ändern versucht, wird die Situation der meisten Inder verschlimmern - nicht verbessern.»

Zum Beispiel sollen Unternehmen in Zukunft einfacher Land kaufen und weniger Entschädigung an Landbesitzer zahlen müssen. Im Gesundheits- und Bildungssektor spart die Regierung, dafür gibt's für Firmen billiges Geld von den Banken und Steueranreize für ausländische Investoren. Doch diese zögern aus einem anderen Grund: Korruption, Bürokratie, sowie schlechte Infrastruktur gehören zu den grössten Hindernisse für Firmen in Indien. Sie bleiben weiterhin bestehen.

Modi habe grosse Visionen für grosse Infrastrukturprojekte, Wirtschaftszentren und schnelle Züge, sagt Arun Kumar, ebenfalls Wirtschaftsprofessor an der Nehru Universität. Aber: «Wie er seine Visionen erreichen will und wer dafür zahlen soll, ist nicht klar. Stattdessen haben Hindu-Nationalisten in den letzten Monaten Muslime und Christen gezwungen zum Hinduismus zu konvertierten. Im Parlament führt das zu Aufruhr, die Parlamentsgeschäfte liegen lahm, aber Modi schweigt. Auch diese Unsicherheit schreckt Investoren ab.»

Einen Erfolg gibt's jedoch: Die Inflation ist stark gesunken. Dem fallenden Ölpreis sei Dank - nicht Narendra Modi
image s8
http://www.srf.ch/news/international/indiens-wirtschaft-kommt-nicht-auf-touren
Tönt ja nicht wirklich vielversprechend....


melden

Was geht da in Indien vor sich?

03.01.2016 um 20:31
Auf einem indischen Militärstützpunkt in Pathankot ist am Sonntag erneut ein Feuergefecht ausgebrochen. Bereits am Samstag war der Militärflughafen nahe der pakistanischen Grenze Ziel eines islamistischen Angriffs. Bei den Gefechten starben 13 Menschen.
http://www.srf.ch/news/international/erneute-gefechte-auf-indischem-luftwaffenstuetzpunkt
In der nordafghanischen Stadt Masar-i-Scharif haben Unbekannte offenbar das indische Konsulat angegriffen. Nachrichtenagenturen berichten von Schüssen und Explosionen. Ein indischer Diplomat, sagte der Nachrichtenagentur AFP, alle Mitarbeiter seien in Sicherheit.
http://www.srf.ch/news/ticker
Geht da etwas vor sich? ;)


melden

Was geht da in Indien vor sich?

18.07.2016 um 16:12
Das ist schon mehr als bitter

21-Jährige von selben Tätern erneut vergewaltigt

Erneut schockt eine grausame Gruppenvergewaltigung Indien: Drei Jahre nachdem sie von mehreren Männern sexuell misshandelt worden war, ist eine Studentin nun offenbar von denselben Männern wieder vergewaltigt worden. Die 21-Jährige aus der niedrigsten sozialen Kaste der Dalit sei bewusstlos in Büschen am Rande einer Schnellstraße bei Neu Delhi gefunden worden, so die Polizei am Montag.

Die junge Frau sei in der Nähe ihres Colleges entführt worden, erklärte die Polizei des Bundesstaates Haryana. Die Täter hätten sie am vergangenen Mittwoch verschleppt und im Auto vergewaltigt. "Sie hat alle fünf Täter identifiziert", sagte Polizeisprecher Pushpa Khatri. "Zwei von ihnen waren bereits an der Gruppenvergewaltigung beteiligt, deren Opfer sie 2013 war." Nach den Tätern werde intensiv gefahndet, die Studentin wird noch im Krankenhaus behandelt.

(...)

"Die Angeklagten drohen uns ständig und verlangen, dass wir uns außergerichtlich einigen", sagte der Bruder der 21-Jährigen der Zeitung "Hindustan Times". "Sie haben uns auch eine hohe Summe geboten, damit wir nachgeben. Aber wir haben nicht eingewilligt."

http://www.krone.at/Welt/21-Jaehrige_von_selben_Taetern_erneut_vergewaltigt-Indien_unter_Schock-Story-520533

Die Angeklagten verlangen also nach einer außergerichtlichen Einigung.

Wäre ich Vater dieses Mädchen würde ich dem Wunsch sofort nachkommen.


melden

Was geht da in Indien vor sich?

18.07.2016 um 21:32
@insideman
So kann auch nur ein Berufschauvinist denken


melden

Was geht da in Indien vor sich?

18.07.2016 um 21:37
@Warhead

Ich glaub du solltest nochmal in die Schule gehen oder einfachere Wörter benutzen.

Oder vl. mehr als eine Zeile schreiben.

Aber so verstehe ich dich nicht.


melden

Was geht da in Indien vor sich?

18.07.2016 um 21:43
Ich kanns echt nicht glauben. Wie glaubwürdig ist denn die Krone?


melden

Was geht da in Indien vor sich?

18.07.2016 um 21:48
@Satansschuh

Die Krone ist aber nicht das einzige Medium, das darüber berichtet,
in der Welt gibt es dazu auch einen Artikel:
Frau, 21, von denselben Männern erneut vergewaltigt

Eine Studentin aus Indien wurde am Straßenrand entdeckt, sexuell und körperlich misshandelt. Sie kannte die Täter – diese hatten sie bereits einmal vergewaltigt.

http://www.welt.de/vermischtes/article157132712/Frau-21-von-denselben-Maennern-erneut-vergewaltigt.html


melden

Was geht da in Indien vor sich?

10.08.2016 um 12:13
Hier noch eine Entwicklung in Indien die man im Auge behalten sollte:
Das Obergericht in Bombay, das Bombay High Court, soll in Mumbai High Court umgetauft werden. Das berät zurzeit das Indische Parlament. Die Stadt hat schliesslich schon 1995 ihren Namen geändert, also liegt es auf der Hand nun auch die Namen ihren Institutionen anzupassen. Doch ganz so belanglos sei das nicht, weiss der emeritierte Geschichtsprofessor der Delhi Universität K.M., Schrimali

Das sei das Werk der Hindu-Nationalisten, sagt der Gelehrte. Sie mobilisierten schon seit den 1960er Jahren die Menschen im Namen ihrer Helden. Glorifizierung der eigenen Kultur und Nationalismus, seien kein Indien-spezifisches Phänomen, gibt Schrimali zu. Er kritisiert jedoch, dass die Nationalisten in Indien nur auf einen bestimmten Teil der Kultur fokussieren.

Indischer Nationalismus sei für sie gleichbedeutend mit Hindu-Nationalismus. «Sie beanspruchten sozusagen das Nationalismus-Monopol für sich», sagt der emeritierte Professor. Die Minderheiten – Moslems, Christen, Sikhs, Buddhisten, Jains oder Parsis – werden nicht beachtet.

Bombay wurde zu Ehren der Hindu-Göttin Mumba Devi zu Mumbai. Aber über 40 Prozent der Bevölkerung in der Metropole sind nicht Hindus. Kaum ein Name wird geändert um zum Beispiel die islamischen Mogulkaiser zu glorifizieren, im Gegenteil. Strassen, die nach ihnen benannt wurden, würden sukzessive umgetauft, sagt Schrimali.

Die Akbar Road in Delhi soll bald in Maharana Pratab Singh Road umbenannt werden, just dem Herrscher, der den Mogulkaiser Akbar bekämpfte. «Geschichte wird nach religiösen Kriterium umgeschrieben in Indien, und das ist eine neue Auffassung von indischer Identität», sagt er.

In den 5000 Jahren der indischen Geschichte war Religion nie ein Identifikationsfaktor. Indien verstand sich immer als multi-ethnisch, multi-religiös. Doch das sei nicht, was die Hindu-Nationalisten wollten, sagt Schrimali: «Sie wollen ein Indien nur für die Hindus.»

Die aktuelle Regierung steht diesen Bestrebungen unkritisch gegenüber. Das kreiert Spannungen, die sich in diversen religiös motivierten Übergriffen entladen. Kirchen werden geschändet, Muslime unter fadenscheinigen Vorwürfen diskriminiert. Die Namensänderungen sind nur ein Phänomen einer sich radikalisierenden Kultur in Indien. Wenn nun das Bombay High Court zum Mumbai High Court wird, ist das mehr als eine Namensänderung.
http://www.srf.ch/news/international/warum-die-indischen-staedte-hinduistische-namen-erhalten
Erdogan könnte doch mal nach Indien reisen? :D
Sawahiri ist schon seit 2014 dort.
http://www.welt.de/politik/ausland/article131916232/Al-Qaida-will-Kalifatstaat-in-Indien-schaffen.html


melden

Was geht da in Indien vor sich?

03.04.2017 um 15:50
In Indien hat es erneut einen Fall gegeben ..diesmal erwischte es eine Deutsche Touristin...in der Ferienanlage...
Abermals ist in Indien eine Urlauberin vergewaltigt worden – diesmal eine Deutsche. Die Frau wurde von zwei Männern aus einer Ferienanlage in der Touristenstadt Mamallapuram im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu verschleppt und an einem abgeschiedenen Ort vergewaltigt, wie die örtliche Polizei am Montag mitteilte.

Wie Bezirkspolizeichef Santosh sagte, wurden die Vorwürfe der Frau durch eine medizinische Untersuchung bestätigt. Die Ermittler hätten die Anzeige der Touristin aufgenommen, die deutsche Botschaft in der Hauptstadt Neu Delhi informiert und eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet. Es würden bereits Verdächtige verhört, bislang habe es aber noch keine Festnahme gegeben, erklärte der Bezirkspolizeichef.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/indien-deutsche-in-mamallapuram-verschleppt-und-vergewaltigt-14955...


melden
Anzeige

Was geht da in Indien vor sich?

16.05.2017 um 17:20
@all
Das mit der Idee einen Hindustaat zu gründen ist gar nichts neues, die Hindus bekämpfen schon seit Jahrhunderten andere ethnische Gruppen... die Teilung von Hindustan in indien und Pakistan kam auch nicht von ungefähr sondern weil die Minderheiten keinen Sitz im Congress bekommen hatten (Der Film Ghandi erzählt Nur einen Bruchteil der Geschichte) (Der Film Jinnah erzählt den Teil der Geschichte der keine Bedeutung fand erzählt zu werden. 
Pakistan hatte im Jahr 1961 seine erste Raumfahrt Behörde ins Leben gerufen die Suparco http://suparco.gov.pk/webroot/index.asp
4 Jahre nach der Gründung hat Indien, Pakistan den Krieg erklärt nach 1965, hat Indien Pakistan in 1971 nochmals den Krieg erklärt in dem sie Ostpakistan in Bangaldesh umnannten. 1984 begeht die Indische Regierung ein Genozid gegen die In Punjab lebenden Sikhs mehreren Hunderttausende wurden dahin gemetzelt. 1999 die große Kashmir kriese um Kiergil wieder ein blutiger Krieg in Kashmir! Die dort lebenden Menschen sind großteils islamisch Gläubige, gefolgt von Sikhs, Hindus, Buddhisten und Christlich gläubigen. Kashmir wollte ursprünglich in 1947 auch zu Pakistan aber der dort lebende und Herrscher war 
durch den Druck der Engländer und Prämieminister Neru gezwungen um ein Pakt zu schließen damit seine Herrschaft bestehen bleibt, ansonsten würde das Britische Empire gegen ihn Krieg führen. Pakistan hat weltweit als erste islamische Republik eine Frau als Staatsoberhaupt gehabt (das in einem terrorischten Land ??? 😁 Wo angeblich Frauen unterdrückt werden 😂 ) naja die Geschichte dieses Landes ist sehr im Hintergrund gehalten worden und hier in Europa bekommt man ja nicht mit was da drüben so los ist... es sei denn es geht um Atomteste, Taliban oder terrorismus! Afghanistan ist kein Verbündete r von Pakistan sie symphtisieren eher mit Indien, obwohl Pakistan Millionen von Afghanischen Flüchtlingen Asyl geboten hat und es immernoch tut... Es gibt viel was dieses Land zu bieten hat aber leider sind Politiker oftmals korrupt und machthungrig und die Bevölkerung ist die, die darunter zu leiden hat... Man darf Indien nicht mit Pakistan vergleichen denn als das Land 1947 gegründetet wurde haben die Menschen alles zurück gelassen um in Freiheit und Würde leben zu können. 


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden