Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 16:30
Ja, warum nicht?

Man kann dann zwar sein Auto nicht mehr nutzen, Feuerwehr, Notarzt und Polizei kommen nicht mehr durch - aber hey, jeder hat ein eigenes HAus.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 16:44
@cheng73
Und wir laufen dann alle durch den Matsch zu den Häusern. Tolle Aussichten.


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 16:49
@einar
@Kc
Ich bin dann Feuerwehrmann und Notarzt in einer Person, weil ich kostenlos lernen kann, was ich will.
Wenn nicht ich, dann mein Nachbar.
Pferde halten jung und fördern die Nächstenliebe.Matsch kann verändert werden und wir laufen auf rückenfreundlichen Untergründen, die uns sportlicher machen.
Polizei brauchen wir irgendwann nicht mehr, weil jeder alles hat und sich gefunden hat.
Würde alles pö a pö so kommen.
Bin ich mir sicher. Weg mit Autos in Wohngebieten. Die machen krank und aggressiv.
Oder fliegende Surfbretter erfinden.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 16:50
Damit ist er im Migranten-Fall meist besser bedient als in seiner ursprünglichen Heimat. Im Falle, dass es sich um einen Bundesbürger deutscher Herkunft handelt, muss man ihm irgendwo eine persönliche Schuld anlasten, denn selbst wenn die familiären Umstände eine vernünftige Ausbildung als Jugendlicher verhindert haben, so ist man hierzulande sehr wohl fähig, als Erwachsener via Umschulung einen akzeptablen Beruf zu erlernen.


Du bist genauso naiv wie kiki. ALG2 trotz Vollzteitarbeit is kein Randgruppenphänomen und komm mal hierher und schau dir die "durchschnittlichen" Stundenlöhne ein aber setz dich hin, dasses dich angesichts dermaßener Dumpingpreise nich von den Socken haut und ich rede nur von Löhnen für Facharbeiter. Darunter zählt auch Handwerk, welches teilweise unter aller Sau entlohnt wird und Handwerk is genauso viel wert wie irgend ein Informatikerschnösel.

so ist man hierzulande sehr wohl fähig, als Erwachsener via Umschulung einen akzeptablen Beruf zu erlernen.

Und dann? Dann hat man den Beruf...und was is, wenn einen keiner einstellt trotz konsequenter Bewerbung? Oder wenn derjenige zu Zeitarbeitsfirmen muss, dass er quer durch die Republik reisen muss und seinen halben Lohn für Sprit draufhauen muss bei eh schon diskriminierenden Löhnen für Leiharbeiter? Daran schonmal gedacht?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 16:51
Okay, dann lass ich dich mal weiterträumen @cheng73
^^


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 16:54
Also so langsam driftet das hier vom Ernsthaften ins Lächerliche ab, sollte das so weitergehen, wird hier dichtgemacht..


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 16:55
@Kc
Auf dieses Argument habe ich gewartet. Eigentlich hätte es früher kommen müssen.
Klar, wenn die Gutsituierten Vitamin-B´ler nicht mitmachen wollen und der Mittelstand nicht merkt, dass er wegbrechen soll, dann sind Argumente wie Deine angebracht.
Wir schleichen in die versklavte Gesellschaft.Hurra, der Römer hat gesiegt!


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:02
@cheng73

OPFA, nicht wahr :P?

Ich bin sicher, die ganzen Schwerverletzten, Schwerkranken, von Brand bedrohten und seitens der Polizei Hilfsbedürftigen werden sich darüber freuen, dass sie lange warten müssen, bis jemand kommt und dass sie bequem auf Pferden ins Krankenhaus transportiert werden können.

Aber hey, sie haben immerhin alle ein eigenes Haus.

Und naja, entweder findet man Arbeit in seiner unmittelbaren Umgebung oder man hat eben Pech gehabt, wer braucht da schon Straßen?

Wobei... Warum überhaupt arbeiten, irgendwer wird schon für einen bezahlen und die Lebensmittel fallen schließlich vom Himmel in die Märkte.

Meister, wenn du was positives in der Gesellschaft verändern willst, dann müssen deine Änderungen auch real durchführbar sein, ansonsten bleiben sie Theorie.


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:20
@Kc
Eben?
Fangen wir doch erstmal mit dem bedingungslosen Grundeinkommen an um die Angst zu beseitigen.
Angst lähmt? Ist dem Mercedes-fahrenden,herzinfarktbedrohten Feierabendsbörsianer das wirklich völlig schnurz, wenn seine Landsmänner zu den Lebensmittel-Tafeln rennen und ranziges Weißbrot an den Nachwuchs verteilen?
Da stimmt doch etwas nicht im Jahre 2009?
Muß ich mich hier nur auf meine Ellenbogen konzentrieren, wenn ich glücklich zur Arbeit gehen möchte? Was soll all´der Terz?
Es ginge anders, nur Mitmenschen Deiner coleur wollen das nicht, weil es nicht nach ihrem "gusto" geht. Auf irgendwas muß man/Frau ja runtergucken nach Feierabend in den Trabantenstädten kurz vorbeigerauscht und glücklich im Jugendstilhaus angekommen?
Nein, so wird das nicht lange weitergehen können, da wir alle unsere ungenutzten Talente haben.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:20
@cheng73

1500 Euro, geht natürlich nicht!
Allein das Wort Euro dahinter, ist keine gute idee!

überleg mal woher willste die 1500 Euro denn nehmen?
Unsere Staatlichen einnahmen decken nichtmal die Schulden.

Und andere Länder(Bürger) würden das nicht mitansehen, das ihre Leistungen(geld) gerade mal zum leben reicht, und wir kriegen das Geld hier, quasi geschenkt!

Ist nur eine schöne PR Geschichte, gerade kurz vor den Wahlen.


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:25
@JulesW
Obama druckt doch auch Geld wie Heu und hofft auf die Zukunft.
Ob das Papier nun an Erstklässler verscheuert wird oder auf den Banken der Konzerne liegt ist doch einerlei.
Die üppigen Zinsen können sie ja ihren Mitbrüdern und Schwestern zur Verfügung stellen, damit die das gleiche Lebensniveau im Materiellen erreichen.
Und nochmal: Irgendwo müssen wir anfangen. Das geht doch nur über das Geld.
Sollen wir anfangen über Charaktereigenschaften der Multimillionäre zu philosophieren?
Dann sind wir wieder ganz schnell bei verderblichen Ideologien, die selbst der Papst nicht will.
Auch im Urlaub nicht.


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:29
@Kc
Wir müssen uns fragen:
Was brauchen wir und was brauchen wir nicht.
Wir brauchen Essen und ein anständiges Dach über´n Kopp.Global.
Haben wir das, sind wir im Gesamten schoneinmal glücklicher und offen für neue Projekte, die allen nützlich sind.
Ein echtes Geben und Nehmen tritt an die Stelle verkappter Profilneurosen, die überflüssig sind und dem Wesen nach rückständig.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:30
@cheng73

Naja aber um so mehr man Geldscheine druckt, um so schneller verliert es an wert! (nach dem System)

Klar kann mann das ändern, aber dann für alle Menschen!
ansonsten ist mann nicht besser als andere.


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:31
@JulesW
Warum verliert es an Wert, wenn es Zinsen gibt.
Aber wenn es irgendwann dann wirklich an Wert verloren hat, dann brauchen wir es vielleicht gar nicht mehr und geben einander ohne Zwischenmaterie.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:38
@cheng73

Um so mehr Geld gedruckt wird, um so teurer wird die Ware im Wert!
Um so weniger Geld gedruckt wird um so billiger wird die Ware im Wert !

Zinsen enstehen aus dem nix, geld das erst gedruckt werden muss.

und da das drucken auch Geld kostet wird es immer ein Schuldensystem bleiben auser mann ändert das system!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:49
@cheng73
"Warum verliert es an Wert, wenn es Zinsen gibt."

Geld ist ein gewissermassen ein Schein der Besitzrecht symbolisiert

Der Materielle Gegenwert der hinter diesem Recht steht macht Menschen reich nicht der Schein.
wenn man die Zahl der Scheine Verdoppelt aber der Materielle Gegenwert sich dabei nicht veraendert sind die Scheine danach nur noch halbsoviele wert...

Kurz wenn du ein Grundeinkommen verspricht musst du auch Menschen dazu zwingen dafuer zu arbeiten
entweder die Menschen die das Grundeinkommen bekommen oder andere...
Weil Wohlstand eben durch Arbeit ensteht und nicht per dekret beschlossen werden kann...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:55
Also ich hab hier jetzt noch keine einzige ernsthafte Begründung gelesen die mich überzeugt hätte für ein Grundeinkommen ohne Gegenleistung zu sein. Es bleibt also weiterhin die Frage warum sollte ich jedem beispielsweise 1500 Euronen für nichts in die Hand drücken?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 17:57
ein einkommen muss existenzsichernd sein -- und dazu gehören neben essen und ein dach über dem kopf auch bildung - teilhabe am gesellschaftlichen leben - - und natürlich auch dem nachgehen eigener interessen . ..

jedem ein grundeinkommen zu gewähren ermöglicht gleichfalls sich dinge "leisten" zu können, die natürlich unserer wirtschaft dienen . ..

aber davon abgesehen -- jeder kann dann auch seinen "geldbeutel" aufstocken -- durch arbeit - -

wenn jeder bürger dies bekäme, dann hätten wir eine chance hier einen gerechten sozialstaat zu haben - - und es wäre schluss mit diesem "ämterkram" - schluss mit willkür und diskriminierung . .


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 18:17
1500 Euro grundeinkommen ist absolut nicht finanzierbar....das ist ja beinahe doppelt soviel wie bei dem Model was den Staat weniger kosten würde als die jetzigen Sozialleistungen.

Das Model mit 800 Euro ist in der Theorie durchführbar....alles andere ist utopisch.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.07.2009 um 18:26
@Befen
... fein, dass du das weisst - und woher . .. .??

kannst du mit 800 euro leben - #

ich kann es nicht mit noch nicht mal 650 + kindergeld + unterhalt für das kind -- wenn schon um die 400 euro für miete weggehen - dann noch mal für gelder für strom - telefon - nebenkosten 70 euro . . . tja - es summiert sich ..

also für einen alleinlebenden ist es keinesfalls genug, um in würde zu leben . . .


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden