weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

591 Beiträge, Schlüsselwörter: Rechts, Rechtsextrem

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:48
@schmitz
schmitz schrieb:Immer wieder taucht die Gleichung auf, links und rechts würden sich nicht unterscheiden, zumindest was den Extremismus angeht, doch ich denke, da ist sehr wohl ein Unterschied und es ist der Agitation der neuen Rechten geschuldet, dass hier keine Unterscheidung mehr gemacht und gewünscht ist.
Wollen wir doch mal einen kleinen Vergleich anstellen:

Rechsextremist:,,Ich hasse Ausländer!"
Linksextremist:,,Ich hasse Kapitalisten!"

Rechtsextremist -> wendet körperliche Gewalt bei ,,Ausländern" an.
Linksextremist -> wendet körperliche Gewalt z.B. bei Polizisten an.

Rechtsextremist -> verübt Anschläge auf ,,Ausländer".
Linksextremist -> verübt Anschläge auf ,,den Drecksstaat".

Rechtsextremist -> Gewaltbereit gegenüber seinen Gegnern.
Linksextremist -> Gewaltbereit gegenüber seinen Gegnern.


Hm, eigenartig, scheinbar unterscheiden sich beide Gruppen einzig und allein in ihren Feindbildern ;)


melden
Anzeige

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:50
@Valentini
Nee, Du suchst und bezeichnest Schuldige, aber zumeist eben Minderheiten, die für Dich der Nabel der Welt sind. 90% Deiner Beiträge behandeln die Angst vor der drohenden Islamisierung Europas...

Natürlich bist Du nicht zufrieden mit der derzeitigen Politik, aber Du folgst der rechtsgerichteten Argumentation, während die sozial und real vorhandenen Probleme eben "Menschliche" sind, die durchaus ein Aufbegehren rechtfertigen würden. Die Art des Aufbegehrens, von Dir zumeist als linksextremistisch bezeichnet passt Dir nicht, Du bleibst bei Schuldzuweiungen an Minoritäten, sozusagen als Ausgleich, darin sehe ich sehr wohl einen ideologischen Unterschied!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:50
@eckhart

Wäre nicht auch in letzter konsequenz selbst die Forderung nach einem Mindestlohn irgendwie rechtsextrem, denn immerhin dient es auch der eigenen Bevölkerung und nicht einer globalen Anpassung. Man muss nur weiterdenken und dann ist irgendwie alles rechtsextrem oder wahlweise auch linksextrem denn dazwischen gibt es nur einen marginalen Grad


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:51
@schmitz

Du scheinst die meisten meiner Beiträge zu überlesen oder eben einfach Moslems hineinzuinterpretieren.


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:53
@Kc
Das Eine richtet sich gegen Menschen, Minderheiten, Andersartige, das Andere gegen ein System, was dies begünstigt, oder gar zulässt. Merkst Du den Unterschied


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:54
@schmitz
schmitz schrieb:Nee, Du suchst und bezeichnest Schuldige, aber zumeist eben Minderheiten, die für Dich der Nabel der Welt sind.
Ich benenne zumeist immer ine Minderheit innerhalb der Minderheit welche für große Probleme sorgt, auch innerhalb der eigenen Minderheit. Dies nicht zu erwähnen würde eine Ignoranz bedeuten aber ich mache sie nicht verantwortlich denn verantwortlich mache ich immer die Politik.
Aber drehe dir mal alles schön wie du es willst


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:54
@Valentini
Klar, nun ist es meiner gestörten Wahrnehmung geschuldet.^^ Wenn Du mit mir reden willst, schreib PN, aber hör auf Dich hier zu winden wie ein Aal...

Und meine weiteren Ausführungen? Uninteressant, weil falsch?


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:55
pprubens schrieb:du unterliegst einem großen Irrtum - nämlich dem, das Linke nicht geschäftstüchtig sind
Danke, diese Aussage von Dir ist in einer Diskussion über die Abwicklung der DDR-Industrie durch die Treuhand brauchbar.
Aber dass Du die gegenwärtige Entwicklung mit dem ärmlichen langweiligen Wandlitz und Honeckers Videorecorder vergleichst. ...
Ich verfalle in Ehrfürchtigkeit vor der Geschäftstüchtigkeit und der überlegenen Wirtschaftskraft des "Sozschlismus". :D :D :D


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:56
@schmitz

Ich winde mich nicht wie ein Aal denn ich stinke auch nicht so...
Auf PN verzichte ich denn es kann ruhig öffentlich gesagt werden, trägt aber nichts zum Topic bei


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:56
@eckhart
:D Na endlich konnte ich auch deine dunkle Stube noch erhellen :)

;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:00
schmitz schrieb:Das Eine richtet sich gegen Menschen, Minderheiten, Andersartige, das Andere gegen ein System, was dies begünstigt, oder gar zulässt. Merkst Du den Unterschied
Wer also offen und mit Gewalt gegen das System agiert und den Menschen die sich darin wohl fühlen und klar kommen, ist also tolerabel? Gemein ist beiden dass sie mit offener Gewalt agieren und das macht mir beide unsympathisch


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:01
@Valentini
Wie waren noch mal die Alternativen nach Artikel 20 GG definiert?


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:02
schmitz schrieb:Das Eine richtet sich gegen Menschen, Minderheiten, Andersartige, das Andere gegen ein System, was dies begünstigt, oder gar zulässt. Merkst Du den Unterschied
Oh, leben wir in der Matrix? Sind ,,die Bullen" etwa keine Menschen?
Oder die Familien, die sich aufgrund harter Arbeit mal ein etwas besseres Auto hinstellen können, welches von diesen wunderbaren, hehren ,,Antikapitalisten" angesteckt werden?
Ungeachtet der Gefahr durch giftige Gase und Flammen?


Deine Erklärungsversuche sind lächerlich :D

Ob nun ein Mensch mit dunkler Hautfarbe von Rechtsextremisten verprügelt wird oder ein Polizist von einem Linksextremisten, ist für mich ein und das selbe.

Und wenn DU nun nicht die Instanz sein möchtest, die die Wertigkeit von Menschen bestimmt, solltest du diese Tatsache auch endlich mal einsehen ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:03
@schmitz

Es gibt keine Alternativen. Agieren innerhalb des definierten rechtlichen Widerstandes ist ok und alles andere ist Revolution. Diese müsstest du dann aber auch der rechtsextremen Seite zugestehen denn gleiches Recht für alle. Entscheidend wäre dann also die Schlagkraft der jeweiligen Gruppe und da belasse ich es lieber im derzeitigen Zustand. Ist mir zwar auch nicht lieb und recht aber immer noch besser als extremistiswche Scheiße an den Schalthebeln der Macht


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:04
@Kc
Ach, der Mensch mit dunkler Hautfarbe hat dieses Dasein frei wählen können? Du erzählst lustige Dinge...^^


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:04
Valentini schrieb:Wäre nicht auch in letzter konsequenz selbst die Forderung nach einem Mindestlohn irgendwie rechtsextrem, denn immerhin dient es auch der eigenen Bevölkerung und nicht einer globalen Anpassung.
Das stimmt !

Aber nur zum Teil !
Wenn nämlich ALLE in den frühindustrialisierten Ländern absteigen (würden).

Nicht aber wenn einige mitten im Abstieg aufsteigen wollen und sich der Diffamierung der Schwachen und Schwächsten bedienen
und dabei nach den Schalthebeln in Wirtschaft und Politik greifen.

So wird aus egoistischen Nationalinteressen plötzlich Internationalismus.
(Die Forderung nach Mindestlöhnen dient auch Lohnforderungen in den Schwellenländern.)

Was manche schon wieder als Linksextrem betrachten.


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:04
@Valentini
Für manche geht es um Revolution, daher agieren sie, wie sie agieren. Die Masse macht es.


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:04
schmitz schrieb:Das Eine richtet sich gegen Menschen, Minderheiten, Andersartige, das Andere gegen ein System, was dies begünstigt, oder gar zulässt. Merkst Du den Unterschied
Das Volk bildet den Staat, wir sind das System. Wendest du dich gegen das System wendest du dich Zwangsläufig auch immer gegen Menschen. Im Endeffekt schlägst du dich dabei nur auf die Seite der Minderheit, dein Handeln ist so oder so inakzeptabel.


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:06
@schmitz

Oh aber an deine ausgereiften Fähigkeiten zur Komödie komme ich leider nicht heran.

Denn dann würde ich den Witz verstehen, warum ein Polizist, der freiwillig seinen Beruf wählte, um Menschen zu helfen und sie zu beschützen (wenn er seinen Job gut erledigt), scheinbar zu einem unmenschlichen Freiwild wird, welches man (im Gegensatz zum menschlichen Menschen mit dunkler Hautfarbe) zusammenschlagen darf, ohne gleich ,,extrem" zu sein.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 23:07
@eckhart
eckhart schrieb:So wird aus egoistischen Nationalinteressen plötzlich Internationalismus.
(Die Forderung nach Mindestlöhnen dient auch Lohnforderungen in den Schwellenländern.)
Ein globales, oder zumindest bilaterales Gemeinwesen ist doch wohl etwas zu sehr utopisch denn dazu ist der Mensch als solches schon wieder zu egoistisch


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden