weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

591 Beiträge, Schlüsselwörter: Rechts, Rechtsextrem

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:23
@Valentini
Es ergibt sich aus dem Schwerpunkt Deiner Beiträge hier und ist für aufmerksame Leser durchaus nachvollziehbar. Der "Intelligente" macht halt seine Hausaufgaben...^^

Und nun weiter im Text. (Back2Topic)


melden
Anzeige

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:25
schmitz schrieb:Für Dich sind diese Missstände wohl die Schuld von allem was sich links schimpft, für mich ist das rechts in Reinform!
Ja und weiter?

Du solltest ,,rechts" nicht mit ,,rechtsextrem" verwechseln.

,,Rechte" zeichnet unter anderem eine Orientierung an konservativen Werten aus, eine Orientierung an bestimmten, moralischen Grundprinzipien, ein gewisses Selbstbewusstsein und ein gewisser Anspruch, in seinem eigenen Land auch bestimmte Regeln, die für ALLE Leute gelten, aufzustellen.

Ein einfacher ,,Rechter" würde nie auf die Idee kommen, pauschal von einem ,,Ausländer raus" zu sprechen oder anderen, rassistischen und gewalttätigen Kram zu verzapfen.

Dies sind ,,Rechtsradikale".


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:26
@Kc
Ist ja interessant, Deine Definition und woher hast Du die?


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:27
Valentini schrieb:die Ausrichtung der Politik ist einem übergeordneten idiotischen Ziel gewidmet
Einem ?
Eher einer Vielzahl von Zielen verschiedener Cliquen, die nach Art von Schutzgelderpressern knallharte Interessen verfolgen,
die ich, weil sie ja nunTeil der Politik und der Gesetzgebung geworden sind,
nur noch als extremistisch bezeichnen kann.
Und dem linken Spektrum kann ich sie beim besten Willen nicht zuordnen.
Die Mitte vertreten sie auch nicht - also bleibt ja nur noch rechts.
Rechtsextremistisch.


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:28
Valentini schrieb:die Ausrichtung der Politik ist einem übergeordneten idiotischen Ziel gewidmet und dabei spielen auch ganze Völker als Minoritäten keine Rolle mehr...
Mit einem Wort: Linksextrem.

Der linke Extremismus macht heute keinen Hehl mehr daraus, den rechten übertrumpfen zu wollen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:28
@schmitz

Ist nur blöd wenn die Hausaufgaben auch mal bewertet werden. Eigene Rückschlüsse haben den Wert eines Pups. Punkt

------------------

Dieses Land hat nur, so wie alle anderen Länder der Welt auch, eine Chance wenn es sich auf seine eigenen Stärken besinnt und daraus den Schluss zieht welche Maßnahmen zur Förderung des eigenen Wohles dienlich sein könnten. Es bringt uns nicht weiter dem bolschewistischen Gedanken zu verfolgen und uns um das Wohl der Menschheit zu sorgen. Nur ein starkes Deutschland kann der Welt auch hilflich sein; ein schwaches Deutschland kann niemanden helfen wenn es sich selbst schon nicht mehr helfen kann


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:28
@Kc
Kc schrieb:Ein einfacher ,,Rechter" würde nie auf die Idee kommen, pauschal von einem ,,Ausländer raus" zu sprechen oder anderen, rassistischen und gewalttätigen Kram zu verzapfen.
DAS ist ja wohl ein Scherz, oder?


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:29
@schmitz

Persönliche Beobachtung. Ich schaue, wie sich die betreffenden Leute, die als etwas tituliert werden, verhalten und leite daraus meine Erkenntnisse ab.

Wer Ausländer generell für alles schlechte verantwortlich macht und sie ,,raus" haben will, erst recht mit Gewalt, fällt für mich eindeutig unter ,,rechtsextrem".

Wer sagt:,,Ich will, dass sich alle Leute in Deutschland an deutsche Gesetze halten und es keine kulturellen Sonderbehandlungen gibt", der vertritt durchaus eine ,,rechte", aber keine rechtsextreme Meinung nach meinem Verständnis.
schmitz schrieb:DAS ist ja wohl ein Scherz, oder?
Nö, meine eigene Meinung. ,,Rechts" bedeutet für mich nicht automatisch, dass man generell was gegen Migranten hätte, warum auch?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:29
@eckhart
Valentini schrieb:Einem ?
Ja, zerstörung von Nationen und damit dem Chaos vorantreibend. Chaos ist ihnen dienlich


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:30
@Kc
Zwischen all zu menschlichen Beobachtungen und Empfindungen und ideologisch beeinflussten Gedanken und Handlungen ist ein himmelweiter Unterschied.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:31
@Kc
Kc schrieb:Nö, meine eigene Meinung. ,,Rechts" bedeutet für mich nicht automatisch, dass man generell was gegen Migranten hätte, warum auch?
Für viele schwer nachvollziehbar


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:32
schmitz schrieb:Zwischen all zu menschlichen Beobachtungen und Empfindungen und ideologisch beeinflussten Gedanken und Handlungen ist ein himmelweiter Unterschied.
Welch wahres Wort, das auch für andere gilt ;)

Oder willst du mir sagen, du schaust streng in die Brockhaus-Definition, was ,,rechtsextrem" bedeutet und urteilst danach schön neutral? ;)


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:35
Es gibt der Definition nach schon Grenzen zwischen so etwas wie Nationalismus, Patriotismus und national verklärten Sichtweisen. Hier wird das einfach verwischt.

Patrioten können sehr wohl auch links sein, während man bei Nationalisten überwiegend an rechtsorientierte Meinungen gerät.

Immer wieder taucht die Gleichung auf, links und rechts würden sich nicht unterscheiden, zumindest was den Extremismus angeht, doch ich denke, da ist sehr wohl ein Unterschied und es ist der Agitation der neuen Rechten geschuldet, dass hier keine Unterscheidung mehr gemacht und gewünscht ist.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:38
@schmitz
schmitz schrieb:Immer wieder taucht die Gleichung auf, links und rechts würden sich nicht unterscheiden, zumindest was den Extremismus angeht, doch ich denke, da ist sehr wohl ein Unterschied und es ist der Agitation der neuen Rechten geschuldet, dass hier keine Unterscheidung mehr gemacht und gewünscht ist.
Für mich sind Extremisten alle der gleiche Dreck aber manche meinen Dreck auch noch in guten und schlechten Dreck unterteilen zu wollen. Extremismuns ist für mich immer abzulehnen und zu verurteilen, ganz egal welcher Beweggrund da vorhanden ist


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:41
@Valentini
Gerade da, kommt etwas zum Vorschein, einerseits ist die derzeitige Politik eigentlich nur mit "Meineid" entsprechend der vorhandenen Gesetze zu beurteilen, andererseits wird jedes Aufbegehren als "Extremistisch" verurteilt. Was ist denn der Inhalt von Artikel 20 GG? Wie sollte das denn aussehen? Geredet wird ohne Ende, gehandelt wider dem Volk. Alle 4 Jahre ein Kreuz, aber anschließender, vorhersehbarer Betrug und dann?


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:41
die Ausrichtung der Politik ist einem übergeordneten idiotischen Ziel gewidmet und dabei spielen auch ganze Völker als Minoritäten keine Rolle mehr...


Mit einem Wort: Linksextrem.
@pprubens
"Nach dem Ende des Kalten Krieges und dem Fall der Berliner Mauer machten sich die Akteure des Organisierten Verbrechens die neuen politischen, wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen zunutze, um transnationale Netzwerke aufzubauen."

Davon sind meiner Meinung nach Linke meilenweit enfernt - unfähig !
Das sind eindeutig rechte "Fähigkeiten" !


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:44
Ach ja, Despoten waren immer schon linksextrem, genau so wie Kapitalisten linksextrem sind, überhaupt, alle Verbrechen sind immer nur linksextrem, oder? Denn rechts war immer schon die richtige Richtung...bei manchen Beiträgen muss man sich echt fragen wo die Jungs und Mädels waren, als Geschichtsunterricht war...^^


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:44
@schmitz

Ein Post dem ich nur zustimmen kann. Ja, die Frage ist die Frage nach der Konsequenz...rufst du nach Konsequenzen ist es in deinen Augen anständig und rufe ich nach Konsequenzen ist es in deinen Augen wohl rechtsextrem. Das macht die Sache eben so kompliziert


melden

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:45
@eckhart
Tut mir leid für dich - du unterliegst einem großen Irrtum - nämlich dem, das Linke nicht geschäftstüchtig sind oder keine größere Ziele haben. Schau dir mal die ehemalige DDR und seine Bonzen an. Oder geh nach Russland. Ne ne, Eckhart - der Linke an sich ist nicht gefeit vorm schnöden Mammon. Beispiel Schröder. Ein Vorzeigesozi! :)

Na ja, ist ja auch egal - alles links und rechts der eigenen Mitte sind machtgeile kriminelle Wiederholungstäter.


melden
Anzeige

Ab wann ist "Rechts" rechtsextrem?

31.10.2010 um 22:46
War Stalin ein rechtsextremer Kommunist @schmitz
:D

Na ja, ich seh schon - jetzt wirds wieder kriminell :)


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden