Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

981 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Wahlen, Regierung
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:24
@gop

Und wo bleiben in deinem Plan die Menschen?
Für mich bleiben sie in deinem Plan auf der Strecke.


melden
Anzeige

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:24
@Comguard2

Achso. das beruhigt. Das grenzt dann so schön die sozialen Schichten ab, da braucht man gar nicht mehr so viel mutmaßen sondern weiß sicher, aus welchen Verhältnissen der Absolvent kommt. 1,2 sind doch egal, man kann doch höchstens der Quote wegen so einen ... so einen ... (hier bitte abwertendes Wort einsetzen) einstellen


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:28
Was mich an der aktuellen Situation am meisten stört ist die Lebenseinstellung

"Ich studiere das, was lustig aussieht und einfach ist und später hat der Staat dafür zu sorgen, dass ich gefälligst auch ordentlich Gehalt kriege!"

Das sehe ich als ein großes Problem. Ich studiere Geophysik - und Geopyhsiker werden nach dem Studium von den Unternehmen den Unis richtig "weggesaugt" - mit 60.000 € Einstiegsgehalt, Arbeiten rund um den Globus, spannend und abwechslungsreich. Und nicht mal besonders anspruchsvoll.

Trotzdem haben wir dieses Semester 3 (ich wiederhole: DREI) Neueinschreiber in diesem Gebiet - währenddessen platzen z.B. die Philosophen aus allen Nähten, die Studis sitzen auf der Treppe. Nach 10 Semestern findet dann von denen keiner einen Job (große Überraschung) und alle jammern über die Regierung. Das kann doch nicht sein.


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:28
@Pantheratigris

Bildungspolitik macht mir jetzt keine so großen Sorgen. Da haben die Länder ziemlich viel zu sagen, und die Reformen auf dem Gebiet brauchen sehr lange. Und ob die FDP nächstes Mal nochmal an die Regierung kommt bezweifel ich schon jetzt.

Sozialkürzungen, Steuer- und Abgabeerhöhungen sind dagegen Dinge die sich auch kurzfristig umsetzen lassen :)


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:29
@eyecatcher

Wieso? Sie bleiben überhaupt nicht auf der Strecke.

Das was ich verlange ist ein großer Kraftakt und zwar von allen. Von allen.
Jeder soll seinen Beitrag leisten und ein wenig persönlich zurückstecken, damit die Gesellschaft insgesamt weiter vorankommt. Damit sind sicher nicht Arbeitslose und Arme gemeint, bei denen kann man sowieso nichts mehr holen.

Aber auch sie sollen ihren Beitrag leisten und zwar in dem Sinne, dass sie für ein paar Jahre mal nicht Erhöhungen fordern, sondern mit dem auskommen, was zwar wenig ist, was es jetzt gibt. Wir brauchen das Geld gerade woanders. Das heißt nicht, dass das ewig so sein wird.

Ebenso wie die Rentner, die auch ihren Beitrag werden leisten müssen.

Und auch Reiche werden ihren Beitrag leisten müssen. Wenn sie zwei oder drei Prozent mehr Steuern zahlen müssen, wird sie das nicht umbringen.


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:32
@chen

Selbst wenn ich Geophysik studieren wollte.... bei mir wäre das nicht möglich. Ich bin in Physik, Mathematik eine absolute Niete. Meine Fähigkeiten liegen in einem anderen Bereich.

Du kannst doch Menschen nicht vorschreiben, was sie studieren sollen. das wäre ja hinrissig.
Jeder hat ein Recht auf das Studium seiner Wahl.


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:33
@chen
chen schrieb:Das sehe ich als ein großes Problem. Ich studiere Geophysik - und Geopyhsiker werden nach dem Studium von den Unternehmen den Unis richtig "weggesaugt" - mit 60.000 € Einstiegsgehalt, Arbeiten rund um den Globus, spannend und abwechslungsreich. Und nicht mal besonders anspruchsvoll.

Trotzdem haben wir dieses Semester 3 (ich wiederhole: DREI) Neueinschreiber in diesem Gebiet - währenddessen platzen z.B. die Philosophen aus allen Nähten, die Studis sitzen auf der Treppe. Nach 10 Semestern findet dann von denen keiner einen Job (große Überraschung) und alle jammern über die Regierung. Das kann doch nicht sein.
Du bringst es auf den Punkt.
Damit gebe ich dir völlig recht.
Wer studieren will, sollte sich schon seine Gedanken machen, wie die Jobaussichten danach sind.
Das lernt man den Hauptschülern schon in der 8. Klasse.
Sicher kann ich Schusterin lernen. Nur da werd ich später Probleme haben, einen Job zu finden.


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:36
gop schrieb:Das was ich verlange ist ein großer Kraftakt und zwar von allen. Von allen.
Jeder soll seinen Beitrag leisten und ein wenig persönlich zurückstecken, damit die Gesellschaft insgesamt weiter vorankommt.
Genau. Lasst uns die nächsten 20 Jahre einfach mal persönlich zurückstecken, haben ja mehrere Leben und das Land an sich muss sich dann auch nicht mehr kümmern. Denn die Politik kann da ja nichts ändern, die sind ja machtlos.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:36
@gop

Nehmen wir als Beispiel mal den Einzelhandel. Was den Mitarbeitern dort von den meisten Unternehmen abverlangt wird, ist für diese nicht schaffbar. Die ersticken in Arbeit und es werden immer weniger Leute eingestellt. Sie sollen noch mehr arbeiten für weniger Geld. Sieht so dein Plan aus die deutsche Wirtschaft anzukurbeln, indem die Arbeitskräfte für deutsche Verhältnisse immer mehr ausgebeutet werden?

Sowas übersteigt den von dir genannten Kraftakt bei weitem.


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:40
Übrigens: Wir Jungen unter 30 stecken gern mal persönlich zurück. Der Staat möge uns einen Platz zuweisen, als kostenloser Dauerpraktikant zum Beispiel. Wir sind uns ja sicher, dass wir dafür irgendwas zurück kriegen ... in der Ren ... quatsch, die geht ja schon jetzt nicht mehr auf. Hm ...


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:45
@skeptikerin

Du hast natürlich Recht, man kann den Menschen nicht vorschreiben, was sie zu studieren haben. Auch soll jeder gerne das Studieren, was er oder sie am liebsten mag - aber sich bitte nicht hinterher beschweren, dass man dann nix findet.

Die Wahl des Studienfaches ist eine Abwägung von dem, was man KANN und dem, was GEBRAUCHT wird. Leider wird letzteres von vielen nicht beachtet.


Ich denke auch, dass die Probleme früher anfangen. Dass manche Leute nicht gut Mathe und Physik können, liegt ja an den Schulen und am Elternhaus. Ein naturgegebenes Talent bzw. Anti-Talent für solche Fächer gibt es nicht.

Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass jeder alles lernen kann. Mit genug Zeit und vor allem EHRGEIZ kann jeder Mathe und Physik begreifen.

Aber solange es als cool gilt, bei Günther Jauch damit anzugeben, keine Naturwissenschaften zu können, wundert mich nichts mehr.


melden
gop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:49
@Pantheratigris

Jetzt bist aber du es, der egoistisch ist. Irgendwann muss man anfangen, auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt und am Ende soll es der großen Mehrheit besser gehen, als heute. Das bedeutet nicht, dass es allen besser gehen wird, das wäre nicht möglich.

Ein "weiter so" kann es nicht geben. Ist im Grunde wie bei einer Krankheit, wo die Medizin zwar bitter schmeckt, sie am Ende aber doch wirkt. Übrigens glaube ich nicht an 20 Jahre.

Meiner Meinung reichen 10 Jahre.

In diesem zehn Jahren sollen soziale Leistungen eingeschränkt werden oder, falls sie schon am Minimum sind, stagnieren. Im Gegenzug wird es massiv Steuererhöhungen geben und zwar für alle, auch für Reiche. Der Staat wird in dieser Zeit umgebaut und effizient werden: Weniger Beamte, weniger Bürokratie, Entflechtung der Kompetenzen, weniger Abgeordnete usw.

Die Ressourcen, die dadurch frei werden, werden in die Zukunft investiert: bessere Schulen, bessere Unis, Ausbau der Infrastruktur, engere Zusammenarbeit zwischen Instituten und Wirtschaft usw.

Danach kann man wieder anfangen, Leistungen zu verteilen. Danach.


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:49
Politik hat scheinbar mehr Spaltpotential als Plutonium :D


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:51
@gop

"Deutschlands Zukunft entscheidet sich nicht an der Rente mit 67, die, in Anbetracht der steigenden Lebenserwartung, vollkommen logisch ist. Auch nicht an Studiengebühren oder Hartz IV."


was bringen dir bessere unis wenn man sich nicht leisten kann sie zu besuchen ?

wie willst du zukunftsfähig werden ohne fachkräfte ?
apropo zukunft. die fachkräfte sorgen genau dafür das es in zukunft immer mehr arbeitslose geben wrd. ZWANGSWEISE

nimm die aufgeblasenheit des systems weg und wpr hätten heute schon 20% arbeitslose. dieser trend deutet sich im übrigen auch immer mehr an

wir könnten aber auch anstatt arbeitslose nichtmehr-zum-erzeugen-benötigte-menschen nennen , das drückt das "probpelm" (welches eigentlich die lösung ist) wohl wesentlich genauer aus


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:52
@chen
chen schrieb:Die Wahl des Studienfaches ist eine Abwägung von dem, was man KANN und dem, was GEBRAUCHT wird
Das mit dem Brauchen ist aber auch so eine Sache. Als ich noch zur Schule gegangen bin hat der Wirtschaftslehrer uns geraten:

"Macht was mit Informatik! Das ist die Zukunft! Für Jahrzehnte!"

Dann wollten sie ja sogar ausländische Informatiker ins Land holen.

Tja, die Sache hat sich dann wohl etwas entschärft :D

Also, der Bedarf der Wirtschaft lässt sich nicht planen. Das wäre ja dann übelste Planwirtschaft. Flexibilität heißt doch das Zauberwort :D


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:52
@gop

Du sprichst einfach davon, ne ganze Generation zu opfern....mehr is das nich, anstatt nen marodes Finanzsystem umzukrempeln und Geldmonopol dem Staat zu überlassen, willst du das krankende System noch an den Tropf hängen, mal eben ins künstliche Koma versetzen ohne Garantie auf Besserung, Mindestlöhne gibt es zum Beispiel in vielen Staaten und denen geht es bei Weitem besser als uns, wie kommst du dann auf die Idee, dasses uns nur besser gehen könnte, wenn man alle noch ärmer macht?


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:55
@gop

Okay, eine Frage: Wieso müssen grade die Jungen und Vollzeitarbeiter zurückstecken während weltweit 90% des Geldes 2% der Menschen gehören, hier zulande sind es immerhin noch 10% der Bevölkerung, denen 90% des Geldes zur Verfügung stehen. Wieso müssen WIR ein System in Ordnung bringen, mit persönlichen Opfern, an dem wir nichts verpfuscht haben und das sich alle paar Jahre wieder selbst zerstört von ... naja nicht innen, oben. Wieso kann z.B. hier in Leipzig mittlerweile 1 Milliarde in einen Tunnelbau gesteckt werden, der 3 Haltestellen umfasst d.h. 10 Minuten Fußweg, aber für ein, zwei Extralehrer an den Schulen oder einen geschlossenen Kindergarten weniger ist kein Geld da? Wer sollte da eventuell wegstecken?


melden

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:59
@Pantheratigris

Tunnelbau mit 3 Haltestellen?

Das is noch garnix, in Jena habense sogar nen Berg um den Tunnel gebaut nur, damit die nen Tunnel hatten und das is kein Witz!


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:59
@chen
chen schrieb:Ein naturgegebenes Talent bzw. Anti-Talent für solche Fächer gibt es nicht.
Mir fehlt das mathematische und physikalische Verständnis. Bei mir sind in der Hinsicht Hopfen und Malz verloren. Somit ist deine Aussage hier hinfällig ;)


melden
Anzeige

Deutschland: Wahlergebnisse und politisches Tagesgeschehen

29.09.2009 um 18:59
chen schrieb:Mit genug Zeit und vor allem EHRGEIZ kann jeder Mathe und Physik begreifen.
@chen
Das ist etwas, was ich nicht glaube... Jeder hat seine eigenen Fähigkeiten und nur mit genügend Ehrgeiz ist es nicht zu schaffen.
Glaub mir.... Ehrgeiz hatte ich genug (hat mir schließlich den Durchschnitt versaut ;) ) nur begriffen hab ich es nicht.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt