Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

2.073 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Integration, Deutsche, Immigranten

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

14.05.2011 um 23:41
@informer
informer schrieb:Schma fu hin schma fu her ,würde gerne wissen wollen wieviele sich hier tummeln die in ein anderes land gezogen sind ohne mama und big brother ,erst dann könnte man über dieses thema sich ernsthaft unterhalten
darüber kann man auch jetzt diskutieren. die frage lautet ja wie folgt:

"was passiert mit christen, die ihren glauben frei ausleben? (in einem land, wo islam die staatsreligion ist)"


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

14.05.2011 um 23:52
Die frage wäre wer heute zu tage noch christen und islamisten wären die ihren glauben ausleben wollten ,die mehrheit ist es bestimmt nicht.Das was ich sehe sind bestimmt keine christen oder islamisten ,die bestätigung habt ihr ja schon bekommen vor ein paar stunden als man Osamas PC anal-ysierte wo pornograpisches zeug drauf sich befand wahrscheinlich auch noch solche gaygeschichten die man an jeder ecke einer strasse hört.Also ich kann nur von mir aus sprechen für mich ist nur der monatliche verdienst im monat relevant ,alles andere ordne ich in andere bereiche oder zonen ein egal wo es ist und wann es ist.Von daher geht die bedeutung integration genau so vorbei an mir wie ein jedes wort ,fakt ist nur was ich am monatsende in den händen halte.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 00:29
@informer
informer schrieb:für mich ist nur der monatliche verdienst im monat relevant
es gibt menschen, die nehmen ihren glauben etwas ernster.
man muss keiner weltreligion angehören, um 'glauben' zu können & zu dürfen.

es ist doch irrelevant an was man glaubt, viel wichtiger ist, das man glaubt.

es gibt genug menschen, die ohne bekenntnis (od. etwas direkter: gottbekenntnis) leben, aber diese menschen haben trotzdem einen glauben.

"nicht der erfolg, sondern die treue im glauben ist wichtig"


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 00:40
Kovu schrieb:es ist doch irrelevant an was man glaubt, viel wichtiger ist, das man glaubt
Da triffst du den nagel genau auf dem kopf ,ich bin eigentlich auch nicht der hardliner wenn es um eine gottesnähe geht aber denoch glaube auch ich an verschiedene formationen die ich nicht näher erläutern möchte.Ich komme mir um keinen tick schlechter vor als die reguläre glaubensgemeinschaften.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 00:45
@informer
informer schrieb:Ich komme mir um keinen tick schlechter vor als die reguläre glaubensgemeinschaften.
wozu auch? welcher mensch kann sich eine meinung erlauben?
egal ob man nach der bibel, dem koran oder der tora lebt;

niemand, außer gott selbst, kann dich richten.

wichtig ist nur, dass du akzeptanz zeigst.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 00:57
Naja die lobby der meinungen sind ganz schön mächtig da prallen meine ansichten ohne nennenswerten schaden eigentlich nur ab ,ohne einen eindruck oder eine delle zu hinterlassen.Was ich eigentlich sagen möchte ist seit den enthüllungen der katholischen pfarrer oder eben durch terroristen ist alles mehr schall und rauch als irgend eine ernsthaftigkeit.Ich könnte genau so gut die diskussion lencken indem ich sage das ich an irgend eine speise glaube die schmeckt und wohltuend wirkt ,ich denke mal das es keinem auffallen würde.Wie fies ich doch manchmal sein kann ,erstaunt mich immer wieder.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 01:33
Kovu schrieb:"was passiert mit christen, die ihren glauben frei ausleben? (in einem land, wo islam die staatsreligion ist)"
das ist eine rhetorische frage


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 02:23
@Ryker10
Ryker10 schrieb:das ist eine rhetorische frage
nein, eigentlich nicht.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 22:58
@Kovu

doch, eigentlich schon.

es ist klar was da passiert ;)


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 23:01
man sollte zu jeden migraten freundlich, hilfsbereit und verständnisvoll sein das ist ein guter weg


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 23:19
@Kinddeslichts

Seh ich auch so. Wir lebten im Haus mit Mosambikanern zusammen und hatten uns öfters gegenseitig zum Essen eingeladen.


@Kovu

Und was die Christen betrifft, die in manchen Ländern ihren Glauben nicht ausleben können, hierzu sage ich nur eins: Muss Deutschland es denen denn nachmachen? Mann sollte lieber zeigen, wie es besser geht.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

15.05.2011 um 23:30
Paka schrieb:Muss Deutschland es denen denn nachmachen? Mann sollte lieber zeigen, wie es besser geht.
Das macht man doch schon die ganze Zeit mit einer Wirksamkeit gleich Null.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.05.2011 um 00:02
Mafiöse Strukturen gibt es auch in Deutschland zuhauf, ändern können wir es kaum ...

Aus lauter Sorge um unsere (ohne kriminelle und integrationsunwillige Ausländer vermeintliche) Insel der Seligen sollten wir nicht vergessen, uns gegenüber jedem Mitbürger mit RÜCKSICHT zu verhalten.

Das beginnt bei der Nachbarschaft, am Arbeitsplatz usw

Leider mangelt es daran von A bis Z, bei Einheimischen wie bei Migranten.

Ich habe derzeit mit einer DEUTSCHEN Nachbarin Stress, die wegen der kleinsten Lärmstörung von unten an die Decke klopft, zuletzt sogar mitten am Tag ... aber aus deren Wohnung täglich stundenlang Rapmusik aus lauten Boxen schallt ...

Oder wenn ich das Verhalten vieler Kinder und Jugendlicher in den Schulzügen beobachte ...

usw

Die Gesellschaft verroht nicht (eher verweichlicht sie), aber sie irrt immer orientierungsloser herum.

Die Schmerztherapie: Kompensation durch Besitz, Konsum und Karriere...

Tolle Aussichten


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.05.2011 um 02:12
@Paka
Paka schrieb:Und was die Christen betrifft, die in manchen Ländern ihren Glauben nicht ausleben können, hierzu sage ich nur eins: Muss Deutschland es denen denn nachmachen? Mann sollte lieber zeigen, wie es besser geht.
in manchen?

und ja, natürlich hast du recht; man sollte ihnen zeigen, wie es besser geht, was wir ja schon tun, aber die hochgeachteten, von klein auf eingetrichterten, werte, sind einfach festgefahrenen.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.05.2011 um 08:29
Einheimische könnten zum Beispiel mal wirklich klar stellen, was sie wollen.

Nur ein Beispiel:
Wenn deine Eltern aus Afghanistan kommen und du in Deutschland geboren und aufgewachsen bist, sowie einen deutschen Pass hast, die Sprache sprichst, dann bist du für viele trotzdem noch kein ,,richtiger" Deutscher.
Antwortest du auf die Frage, woher du kommst, mit ,,Deutschland", dann schauen viele verwundert.

Oder ein anderes Beispiel:
Einerseits sollen sich Migranten anpassen, andererseits legt man ihnen immer wieder völlig unsinnige Beschränkungen in den Weg. Da müssen teils selbst Leute mit normaler, abgeschlossener Berufsausbildung und Studium aus ihrem Heimatland hier nochmal großartig Berufsqualifikationen nachmachen, obwohl sie den ganzen Kram schon können.

Oder noch eine Sache, in Bezug auf Straftäter:
Es wird gesellschaftlich breit darüber geschimpft, dass es so viele, kriminelle Jugendliche mit Migrationshintergrund gäbe. Jedoch vergisst man, dass sie zum Beispiel anfangen, Mist zu bauen, weil es ihnen von frühester Kindheit an an vernünftiger Bildung und Erziehung sowie anständigen Freizeitmöglichkeiten gerade in Problemvierteln fehlt.

Hinzu kommt noch wiederum völlig unsinnige, künstliche Nachsicht gegenüber wirklich schweren Straftätern, anstatt sinnvolle Strafen und Verfahrensweisen anzuwenden.


,,Wir Deutschen" sollten insbesondere uns selbst mal klar machen, was wir eigentlich wollen!


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.05.2011 um 09:25
mann sollte sich fragen warum diese leute das land verlassen dementsprechend handeln:wegen hartz 4 und auf der faulen haut liegen gleich zurück ins heimatland ,und die die arbeiten wollen passen sich von ganz alleine an so einfach ist das ,krimi.und drogen dealer hartz 4 und der deutschen sprache in der 2 gerneration nicht mächtig raus zurück wo sie geboren sind !


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.05.2011 um 09:33
@lolo85
ja aber erst, wenn alle deutsch ihre sprache beherrschen und sich in foren richtig ausdrücken, in ihrer ach so geliebten sprache :)...du solltest dir daher einen duden besorgen, danke!


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

17.05.2011 um 09:15
@bluesbreaker
die rechtschreibung hier im forum ist mir egal es geht auch nicht um mich !das ist auch nicht das thema hier aber deine sehr persönliche meinung gegenüber mir ,und nicht der hier gestellten frage geschweige den eine meinung zum oberen text zeugt davon wieviel nivau du hast und worum es dir wirklich geht genug von der deutschhetze ,Deutschland schafft sich ab und du hilfst fleissig mit!


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

17.05.2011 um 09:17
lolo85 schrieb:und drogen dealer hartz 4 und der deutschen sprache in der 2 gerneration nicht mächtig raus zurück wo sie geboren sind
Sie sind ja hier geboren, das schreibst du ja selbst indirekt.


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

17.05.2011 um 09:23
@Can
ja aber die meisten wollen doch gar nicht hier leben die sind damit gemeint .wem der schuh nicht passt zieht ihn nicht an!für alle anderen die deutschland und die möglichkeiten schätzen hut ab !aber die passen sich sowie so an ......


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt