Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

2.073 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Integration, Deutsche, Immigranten

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

28.07.2010 um 20:39
@Eggmeggytryfly

Ich glaube die Pillen stehen auch in Verbindung zu Matrix.
War es...nicht eine Entscheidung zwischen der blauen und der roten Pille...?*Kopfkratz*
[@Valentini insgeheim...hatte ich mich auch gefragt was diese der Userschaft mitteilen sollen... ;)]

Wieso sollte es denn zu spät sein um dieses Buch noch zu lesen...?
Ich inforgoogle mich mal danach.

Eine Religion abzulegen iz aber in vielen Hinsichten kompliziert je nach Umkreis.

[irgendwas...hab ich vergessen...damn.]


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

28.07.2010 um 20:43
@KoMaCoPy
KoMaCoPy schrieb:Eine Religion abzulegen iz aber in vielen Hinsichten kompliziert je nach Umkreis.
Wieso kompliziert?


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

28.07.2010 um 20:46
@Valentini

In manchen Familien wird man dadurch doch regelrecht 'verstossen' altverbissenen Tradiotionen zufolge.
Mittlerweile aber auch nicht mehr so oft vertreten.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

28.07.2010 um 20:48
@KoMaCoPy

Wobei "verstoßen" zu werden in diesen speziellen Familien noch die angenehmste Variante ist...


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

28.07.2010 um 20:53
@KoMaCoPy

Ich will Matrix nicht sehen, um das zu verstehen.

Und jeder kann lesen, was er möchte. Das ist auch das Problem mit dem Schikowski Programm, falls Du gerade googelst, falls es den Verlag noch gibt.

Ich geh mir jetzt einen Döner suchen.

Schönen Abend noch. ;)


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

28.07.2010 um 21:10
@Valentini

Das stimmt...
Meine Mam hatte damals eine Bekannte, die einen Muslimen geheiratet hatte. Dieser heiratete sich später noch mehr Frauen an und sie wurde vollkommen unterdrückt.
Als sie ihm Mal seine Meinung sagte und aus dem Haus rannte kam der Rest der Familie des Ehemanns hinterher und erschlugen sie fast...


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

29.07.2010 um 17:21
@Valentini
Valentini schrieb:Vor allem bringen sie das Bewusstsein in die Türkei weiter unter die Leute, dass es nur mit Bildung aufwärts geht, was für die Türkei außerhalb des Bosporus sehr wichtig ist aber davon haben wir hier in Deutschland recht wenig
Recht schwach von Deutschland diese Akademiker gehen zu lassen wie ärmlich,sie kann die Migranten Kinder nicht mehr hier halten übel ganz übel hat nichts mehr zu bieten :)

Ach die Bildung die wir hier genossen haben davon halten die Türken dort gar nichts !

Es geht dort nur ums eine hast du ein gutes Geschäftssinn oder nicht dann machst du nicht lange


melden
TuranDursun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

29.07.2010 um 23:17
@KoMaCoPy
Das stimmt...
Meine Mam hatte damals eine Bekannte, die einen Muslimen geheiratet hatte. Dieser heiratete sich später noch mehr Frauen an und sie wurde vollkommen unterdrückt.
Als sie ihm Mal seine Meinung sagte und aus dem Haus rannte kam der Rest der Familie des Ehemanns hinterher und erschlugen sie fast...


Das hat sie aber nochmal Glück gehabt das sie überhaupt noch am Leben ist.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

31.07.2010 um 03:12
@SoundTrack


so hat jeder seine Welt und seinen Horizont. Wär doch auch erbärmlich, wenn es keine Gesellschaftsschichten mehr gäbe, oder`?


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

31.07.2010 um 03:20
Ihnen zeigen, wie man einen Staat wie in diesem Falle wohl Deutschland, handhabt. Wenn sie das lernen, brauchen sie kein Deutschland mehr. Scheint aber nicht so einfach zu sein.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 08:49
Anhang: Richter_ohne_Auftrag.pdf (162, KB)
Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?
Zum Beispiel indem wir gegen solche Zustände ankämpfen und die Politik darum bitten, solche Auswüchse doch bitte entschiedener zu beseitigen
Richter ohne Auftrag
In den Einwanderervierteln deutscher Städte bauen sogenannte Streitschlichter ein paralleles Justizsystem auf, in dem deutsches Recht nicht gilt

...
(Aus: Süddeutsche Zeitung (vom Samstag/Sonntag, 31. Juli/1. August 2010) siehe Bild)



f0gb 2



melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 10:45
Dazu passt auch ein ca. ein Jahr alter Artikel aus der Süddeutschen recht gut
Sie verachten alles, was nicht zu ihrem Kulturkreis gehört: In Berlin, Bremen und Essen beherrschen kurdisch-libanesische Großfamilien ganze Straßenzüge - und bedrohen sogar Polizisten.
...
Allein in Berlin leben nach Angaben der Polizei zwölf kurdisch-libanesische Großfamilien mit jeweils mehreren hundert Mitgliedern und Ablegern in ganz Europa und dem Nahen Osten. Die meisten von ihnen flohen in den 80er Jahren vor dem Bürgerkrieg in ihrer Heimat, andere nutzten das Durcheinander nach dem Mauerfall, um 1990 über die Grenze zu gelangen. Insgesamt wanderten nach Schätzungen weit mehr als 200.000 Menschen über den Libanon in die Bundesrepublik ein.

Eine Generation von Beinahe-Analphabeten
Die Asylgesetze begünstigten die fast völlige Abschottung der Menschen: Eltern durften jahrelang nicht arbeiten, Kinder waren von der Schulpflicht befreit.

Damit habe man eine Generation von Beinahe-Analphabeten erzeugt, schreibt der Berliner Sozialwissenschaftler Ralph Ghadban, der selbst aus dem Libanon stammt. Diese Versäumnisse rächen sich jetzt.

Zwar verfügt mittlerweile die Hälfte der Flüchtlinge über einen deutschen Pass, doch in ihrer neuen Heimat sind viele von ihnen nie wirklich angekommen. Im Gegenteil, sie schotten sich immer mehr ab. Nach Ansicht von Ghadban stellt gerade die zweite Generation der Libanon-Einwanderer inzwischen eine Gefahr für den sozialen Frieden dar. Denn aus ihren Reihen stammen viele der sogenannten Intensivtäter, junge Männer, die schon im Grundschulalter eine kriminelle Laufbahn eingeschlagen haben.
Welche verheerenden Folgen diese Entwicklung für die städtische Gesellschaft hat, lässt sich in Berlin beobachten: Im Jahr 2008 registrierte die Polizei dort 1200 solcher Intensivtäter, wovon 71 Prozent einen Migrationshintergrund aufwiesen und wiederum die Libanesen überproportional stark vertreten waren.
In den Bezirken Neukölln und Wedding haben sich regelrechte Ghettos herausgebildet. Hier herrschen die Großfamilien, staatliche Vorschriften und Gesetze gelten wenig. Streitigkeiten werden von privaten Friedensrichtern geregelt - oder wie in Bremen mit Waffen ausgetragen....
Süddeutsche ? Verpisst euch von hier

Da ist nichts mehr zu helfen, da ist alles vorbei, geschehen und zu spät. Da nützt kein Handreichen mehr, sondern nur Abstand halten und die volle Härte des Gesetzes auszuschöpfen


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 15:32
@Valentini

Schockierend wenn man sowas liest...aber ist so ein Beispiel nicht eher ein Armutszeugnis für eine völlig gesacheiterte Integrationspolitik des deutschen Staates? Die Schuld bei den Einwanderern zu suchen, die ja offenbar alleine gelassen wurden ist doch zu billig.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 16:00
@Puschelhasi

Die Rede ist nicht von DEN Zuwanderern, sondern von einigen Zuwanderern bei denen die Schuld ganz alleine und gewollt bei ihnen selbst zu suchen ist. Nicht jeder der in dieses Land kam, kam mit der Absicht anständiger Bürger werden zu wollen und sich integrativ in die Gesellschaft einbringen zu wollen


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 16:26
@Valentini

Was machen wir dann mit denen? Die Hälfte ist ja schon deutsch bepasst.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 16:30
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Die Hälfte ist ja schon deutsch bepasst.
Ja, hat man toll gemacht...nicht wahr...so sinkt dort jedenfalls die Ausländerkriminalität.
Aber wenn die andere Hälfte bei Straftaten mit einem Strafmaß >2 Jahre rigoros ausgewiesen werden würde, könnte man eventuell Glück haben dass die Familienzusammenführung dann an einem anderen Ort stattfindet. An einem Ort, wo sie vielleicht den Gesetzen und der Bevölkerung mehr Respekt gegenüber erbringen


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 17:07
@Valentini

Ist es nicht egal wie hoch die "Ausländerkriminalität" ist, die Verbrechen bleiben die gleichen, egal in welcher Statistik sie nun auftauchen, oder?


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 17:13
@Puschelhasi

Nein, es ist nicht egal. Die vielen Schwerverbrecher wurden 'importiert'.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 17:15
Sich ihrer mannigfaltigen Wurzeln besinnen.
Eminem sagt, das Kind im allgemeinen tut "race it."
Wie die Alten doch auch!


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

01.08.2010 um 17:51
@brandybarrack

Wie meinen?


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt