Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

2.073 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Integration, Deutsche, Immigranten

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 12:55
@Elli84

die Merkel hat das auch gesagt?


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 13:32
Ashert001 schrieb:Die Politiker könnten einen Menge mehr für die Integration tun, das hängt garnicht so sehr vom einzelnen ab!

Zum Beispiel die Mischehe finanziell fördern, weil das sind im Grunde ja Ausgestoßene in beiden Kulturen! Natürlich nicht so weit, das es nachher wieder nichts anderes mehr gibt.

Ausserdem müssen alle Schulen die gleiche Migrationsquote bekommen!

Es gibt künstliche Trennungen in diesem Land, dafür sind nicht die Ausländer verantwortlich! Im Grunde hat man nämlich Angst davor, das Millionen integrierte Ausländer, den Deutschen die Arbeit wegnehmen und selbst den ein oder anderen Studienplatz!

Also hält man sie in ihren Ghettos gefangen, vor allem den Schulen darin und beklagt immer nur die mangelnde Integration, das ist doch überhaupt nicht ehrlich!
Ich nehm jetzt mal an, dass das Polemik und Ironie war :D


Natürlich hängt Integration elementar vom Einzelnen ab!
Wenn ich nicht mit Migranten zusammen leben WILL, dann nützt auch der engagierteste Politiker überhaupt nichts.
Integration muss gelebt werden, die Politik kann nur Rahmenbedingungen schaffen und fördern.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 13:35
@CurtisNewton
@Elli84

Man sollte diesen Ausspruch aber auch korrekt interpretieren.

,,Multikulti" ist insofern gescheitert, als dass es kein Selbstläufer ist, wo man nur alle Leute in einen gemeinsamen Raum stecken muss und sie sich schon irgendwann lieb haben.

Auch eine multikulturelle Gesellschaft, ja GERADE eine multikulturelle Gesellschaft, muss gemeinsame Regeln für ihr Zusammenleben entwickeln, wenn nicht alles nur ,,irgendwie" funktionieren oder sie gar scheitern soll.

Gemeinsame, vernünftige Regeln zum Zusammenleben sind nicht falsch und sie schränken auch nicht zwingend in völlig unzumutbarer Weise ein, es ist alles eine Frage ihrer Ausgestaltung.


,,Multikulti" in dem Sinne, dass wir heute in den meisten Städten mit menschen verschiedenster Herkunft zusammen leben, ist dagegen pure Realität, pure Lebenswirklichkeit und diese Tatsache empfinde ich durchaus als positiv.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 13:39
@Kc
Kc schrieb:,,Multikulti" in dem Sinne, dass wir heute in den meisten Städten mit menschen verschiedenster Herkunft zusammen leben, ist dagegen pure Realität
Ganz meine Meinung.....außerdem war es glaub ich Seehofer, der diesen Spruch gebracht hat, nicht die Merkel!


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 13:46
@CurtisNewton

Seehofer kann man sowieso nicht mehr ernst nehmen.
Der hat Muffensausen, weil er nur noch Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Guttenbergs Gnaden ist und seine CSU absolut üble Umfragewerte hat.

Sobald Guttenberg die Hand nach dem Parteivorsitz oder dem MP-Amt von Bayern ausstrecken würde, würde er beide bekommen.

Deshalb versucht Seehofer eben die ,,Flucht nach vorne", wie man so schön sagt und sich als aktiven Politiker, der auch ,,unbequeme Wahrheiten" aussprechen kann und nur das Wohl der Deutschen im Blick hat, zu präsentieren.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 16:16
Sorry, aber ihr seid scheinbar nicht so gut informiert, es war Angela Merkel die das sagte, kurz nach Wulffs Rede am Tag der deutschen Einheit.
Wenn man diskutiert, dann sollte man politisch auch auf dem Laufenden sein, was nicht böse gemeint ist, keinesfalls, man braucht halt eine Basis.
Und ja, es ist Realität, aber eben nicht im positiven Sinne, denn Integration findet nach wie vor kaum statt.
Die wenigsten , nehmen wir mal türkischen Mitbürger, sehen sich als deutsch, auch wenn es in ihrem Pass steht und sie die Türkei nur noch von Erzählungen der Großeltern kennen.
Ich arbeitete eine Zeit lang in einer kostenlosen Hausaufgabenhilfe, speziell für ausländische Kinder und ich kann euch da einiges erzählen.
Ich sehe es eben so, wenn ich eines Tages in England lebe und das habe ich vor, dann werde ich auch die Staatsbürgerschaft annehmen und Englisch sprechen.
das ist Integration und die findet in Deutschland nicht genug statt...schlagt mal eure Zeitungen auf ;-)


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 16:32
@Elli84
Elli84 schrieb:Sorry, aber ihr seid scheinbar nicht so gut informiert, es war Angela Merkel die das sagte, kurz nach Wulffs Rede am Tag der deutschen Einheit.
Sorry, aber Du bist scheinbar nicht so gut informiert, es war Horst Seehofer der zuerst in seiner Rede am 09.10.10, Samstag beim Bezirksparteitag der CSU Oberfranken in Heroldsbach anführte "Mutli-Kulti ist tot".....am 16.10 stellte sich Merkel öffentlich hinter ihn mit ihrer Aussage: "Ich halte Multi-Kulti für gescheitert" (auf einem Parteitag der jungen Union in Potsdam)
Elli84 schrieb:Wenn man diskutiert, dann sollte man politisch auch auf dem Laufenden sein
Ja, finde ich auch!


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 16:37
Richtig, und ICh habe Angela Merkel zitiert^^
nicht Seehofer..man, man, wie kann man so albern sein, nachdem ich extra betonte dass es NICHT böse gemeint ist...kindisch...


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 16:38
@Elli84

hab ich doch auch nicht böse gemeint....Du verstehst es nur als böse.....muss daher an Dir liegen, nicht an mir!


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 16:42
@CurtisNewton: dann versteh ich nicht warum jetzt über Seehofer geredet wird, denn, wie gesagt, ich habe Merkel zitiert. Das ist alles.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 16:50
Was habt ihr euch eigentlich unter Multikulti vorgestellt was da so tot sein soll??


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 16:53
CurtisNewton schrieb:"Ich halte Multi-Kulti für gescheitert"
Einerlei, ob nun zuerst Seehofer und danach Merkel dies sagten.

Fakt ist, "Multikulti" ist keine Erfindung der CDU. Da kann man auch schön vom Scheitern reden.



Im Wahlkampf 2004/2004 war das Thema ebenfalls "Thema".
http://www.focus.de/politik/deutschland/leitkultur-nation-statt-multikulti_aid_201469.html

Termine der nächsten Landtagswahlen: http://www.wahlrecht.de/termine.htm


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 17:04
Kann es sein, dass einer Multi-Kulti garnicht will?
Einer unserer Politiker selbstverständlich!!!


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 17:07
@ramisha
Vielleicht liest du dir mal den Inhalt des Links (Focus) durch. Multikulti wollten viele. Aber sich dafür auch aktiv einzusetzen haben viele verpasst.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 17:13
@CurtisNewton
Bruder, von Frau Merkel kam
"Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!", sagte Kanzlerin Angela Merkel auf dem Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in Potsdam.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 17:14
@Warhead
Warhead schrieb:Was habt ihr euch eigentlich unter Multikulti vorgestellt was da so tot sein soll??
Das Frage ich mich auch immer wenn man Multikulturalismus beim Wort nimmt, ergibt das nicht mehr als ein heilloses Durcheinander ohne einen Konsens


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 17:20
Brüder,

@Valentini
@CurtisNewton


Der Seehofer hats vorgegeben - CSU und CDU auf Linie.

Beachtet bitte die nächsten Wahltermine!!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 17:25
@pprubens

Ich beachte keinen Wahltermin mehr, da für mich keine der ganzen Parteien mehr wählbar ist


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 17:27
@Valentini
Ich denk, du bist in der Schweiz? Was interessieren dich deutsche Wahlen?


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

02.11.2010 um 17:28
@Valentini
Ich beachte Wahltermine, um zu ergründen, warum gerade welches Thema "on" ist....

Merkels Mehrheit im Bundesrat, etc.... usw. usf...


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt