Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

2.073 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Integration, Deutsche, Immigranten

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:09
Assimilation (auch Assimilierung) bezeichnet in der Soziologie die Verschmelzung verschiedener gesellschaftlicher Gruppen miteinander - laut wikipedia


wer will denn überhaupt verschmelzen?
die politiker mit den hartz IV empfängern?
die doktoren mit den obdachlosen?
sind auch alles verschiedene gesellschaftliche gruppen.

gegenseitiges respektieren, von mensch zu mensch sozusagen, wäre gefragt.


melden
Anzeige
Ajoki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:09
@progressive
progressive schrieb:"Was ist schlimm daran, wenn Migranten das Land, das sie sich ausgesucht haben, so sehr schätzen, dass sie die dortige Mentalität sowie die Bräuche und Sitten übernehmen?"


Wer sollte das Verlangen?
Man sollte es von sich selbst verlangen in Folge eines gesunden Menschenverstandes.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:10
@Lomax

Integration und Assimilation hängen zweifelsohne zusammen. Der Übergang ist manchmal fließend. Aber wenn Assimilation schon ein "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" darstellt, was ist dann die Vorstufe bzw. die Integration? Das Tor zur Hölle?


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:11
Nicht Respektieren, sondern Fördern und Fordern!


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:11
lol ! Geile antwort Jero!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:13
@Jero

Wenn Menschen diese Kultur akzeptieren und sich der hiesigen Kultur einfügen, so wird die Assimilation immer nur eine Frage der Zeit sein und von daher sollte man etwas mehr Gelassenheit zeigen


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:17
@Valentini

Wir reden hier aber nicht von Menschen, die diese Kultur akzeptieren. Die Debatte dreht sich nicht seit fünf Wochen um diejenigen, die die deutsche Kultur umarmen, sondern um solche Migranten, die sich dem verweigern. Und hier halte ich es für riskant, wenn man diesen jungen Menschen vorgaukelt, die Assimilation sei verwerflich. Besonders wenn der Übergang zwischen Integration und Assimilation so fließend sein kann.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:20
@Valentini

Hmm ...
Valentini schrieb:und es dann denn anderen "Leistungsträgern" überlasse
... denn? ...

en Prozess , bissu Holländer?

andeen?

geschieht bi allen

???

Du verwirrst mich. Du weisst doch ich bin Migrant. Du sollst mich nicht verwirren, sondern weiterhelfen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:21
@Lomax

Menno ;)


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:24
@Jero

Nimm es einfach so hin.

Assimilation ist ein NO GO!

Für die Integration bin ich immer zu haben :)


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:29
@Lomax

Deine Unfähigkeit zur Argumentation ist hier das einzige NO GO!

Was sage ich denn jetzt meinen arabischen Freunden, die sich hier erfolgreich assimiliert haben? Dass der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag auf sie wartet? :(


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:33
@Jero

Deinen arabischen Freunden kannst erzählen was du willst, die kenne ich nicht und die interessieren mich auch nicht, genauso wenig wie der türkische Obsthändler, bei dem du doch immer dein Obst und Gemüse, noch der Dönerbudenbesitzer, bei dem du dir deinen Kebap kaufst.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 21:40
Naja, man muss aufpassen, wenn man Assimilation verteufelt. Schließlich gibt es viele Migranten, die sich dieser erfolgreich und wohltuend verschrieben haben. Die könnten sich diffamiert fühlen, und das ausnahmsweise mal zu Recht. ;)


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 22:00
@Jero

Weisst du auch das interessiert mich nicht.

Anpassen und integrieren ist vollkommen ok und das unterstütze ich auch, aber alle Gepflogenheiten zu übernehmen, sogar unsere Söhne nicht mehr Mehmet, Yusuf, Hakan oder Tolga nennen, sondern Thomas, Lukas oder Christian und unsere Töchter nicht mehr Zülal, Esra oder Hacer, sondern Monika, Christiane oder Elke ist für mich dann doch zu weit.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 22:18
@Lomax
Lomax schrieb:Weisst du auch das interessiert mich nicht.
Mein Beitrag war auch nicht an dich gerichtet oder siehst du dort irgendwo deinen Namen?
Dieser hier ist an dich gerichtet, aber das interessiert dich wahrscheinlich auch wieder nicht.
Lomax schrieb:aber alle Gepflogenheiten zu übernehmen, sogar unsere Söhne nicht mehr Mehmet, Yusuf, Hakan oder Tolga nennen, sondern Thomas, Lukas oder Christian und unsere Töchter nicht mehr Zülal, Esra oder Hacer, sondern Monika, Christiane oder Elke ist für mich dann doch zu weit.
Wenn sich Migranten dazu entschließen, ihrem Nachwuchs einen deutschen Namen zu geben, dann ist das ihr gutes Recht. Du empörst dich über Zwangsassimilation, was in der Tat problematisch ist. Schließlich kann man prinzipiell niemandem vorschreiben, wie er sein Kind zu benennen hat.

Doch solange sich Migranten freiwillig assimilieren, hast du das zu akzeptieren. In einer Zeit, in der es darum geht, junge Menschen überhaupt erst einmal zur Integration zu bewegen, kommen Leute wie du daher und meinen, sie müssten sich die Warnung vor Assimilation zur Aufgabe machen. Und gleichzeitig warnen sie vor rechten Brandstiftern. Ich finde das arm.


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 22:27
@Ajoki
"dass sie die dortige Mentalität sowie die Bräuche und Sitten übernehmen?"

Ich bin Deutscher und habe keine Lust mich an viele Sitten und Gebräuche "anzupassen" und sehe auch keine Notwendigkeit für Migranten. Was ist die typische Mentalität der Deutschen?

Geht es nicht darum, die Sprache zu lernen und unsere Gesetze einzuhalten?

Kein Deutscher muss hier diesen Sitten anpassen, jeder kann seine eigene Kultur sein und das ist auch gut so.


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 22:37
In Sachen des Nationalismus sind viele sehr gut integriert, stehen auf Augenhöhe mit den deutsch stämmigen Menschen.

Der Ruf nach einseitiger Integration löst nicht alle Probleme.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 22:41
@Jero

Also erstmal hast du gar nix zu befehlen, ob ich was akzeptiere oder nicht entscheide ganz allein ich selbst und was du arm findest und da hast du vollkommen recht, interessiert mich überhaupt nicht.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 22:41
@progressive

Titel des Threads
Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?
Du:
progressive schrieb:Der Ruf nach einseitiger Integration löst nicht alle Probleme
Willkommen am Ende des Denkprozesses.......


melden
Anzeige
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

16.10.2010 um 22:44
@CurtisNewton

"Willkommen am Ende des Denkprozesses......."

Und wie kann ich dir dort helfen?


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt