Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

369 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Gerechtigkeit, Mindestlohn
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.10.2014 um 16:50
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:aber der Staat unterstützt sie gut wie gar nicht
Wieso sollte der Staat Unternehmer unterstützen? Ein Unternehmer sollte es alleine schaffen sein Unternehmen zu bewerkstelligen.


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

18.10.2014 um 16:54
Herbstblume schrieb:Wieso sollte der Staat Unternehmer unterstützen?
wenn Deutschland in dem gigantischen Spielemarkt eine vorreiter stellung hätte, würde der Arbeitsmarkt enorm angekurbelt werden, weniger Arbeitslose, bessere Ausbildung für Jugendliche, mehr gut bezahlte Angestellte -> mehr Steuereinnahmen. Eine nicht so schwierige Rechnung. Gerade in der Spielebranche lässt sich dies durch Technologie Finanzierung bewerkstelligen.
Das ist aber auch Gang und Gebe in anderen Branchen und eben z.b. auch in der umsatzschwächeren Filmbranche weil sie hier mehr Nutzen für die Kultur sehen. Sind letztendlich aber eigentlich nur ein Haufen schlechter Vorurteile.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

19.10.2014 um 11:27
Der Mindestlohn ist mit die beste Unternehmensförderung!

Auf einzelne Unternehmen die ihn nicht zahlen können kann man immer verzichten. In unserer Überflusswirtschaft entstehen eh es jeden Jahr tausende neue Firmen, neben ebenso tausenden Firmenpleiten.

Das ist völlig normal für einen gesättigten Markt, das wäre völlig verheerend zu meinen man müsste da die Unternehmen irgendwie entlasten!

Auf was man aber nie verzichten kann, ist der höhere Geldumlauf aus Millionen gezahlten Mindestlöhnen, die den Unternehmen überhaupt erst den Umsatz bringen!

Daher sollte man prinzipiell immer davon ausgehen, solange den Job überhaupt noch irgendeine Firma macht, kann die Firma auch höhere Steuern zahlen, auf eine Dividende verzichten und höhere Löhne zahlen!

In der Frage darf man den einzelnen Unternehmer der nur seinen Gewinn im Auge hat, also auch nie fragen!

Das ist eine volkswirtschaftliche Notwendigkeit, die Unternehmer auch immer ein wenig zu schlagen und ihnen das Leben schwer zu machen! Denn nur ihre Unkosten, selbst wenn sie in den Konkurs führen, lassen bei anderen auch die Kasse klingeln!

Das einzige was für das Land zählt bzw. die Volkswirtschaft, ist die Geldmenge die im Umlauf ist, aus denen sich die Nachfrage ergibt und die überhaupt erst unternehmerische Aktivitäten provoziert!


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

19.10.2014 um 11:46
Der Mindestlohn hat allerdings keinen Effekt wenn die Unternehmer ihm ausweichen. Die Ausnahmeregelungen gehören also auch noch klar alle abgeschafft!

Außerdem muss auch die Schwarzarbeit weiter stärkstens bekämpft werden. Am besten geht das wahrscheinlich mit einer Kopfprämie des Staates. 100-200 Euro für jeden, der einen Schwarzarbeiter meldet, die Kosten trägt der Schwarzunternehmer. Die Arbeit haben die Behörden selber nämlich auch noch nie geschafft!

Über jede Firma die dann danach Pleite geht, kann man sich nur freuen. Andere werden sie ersetzen!

Unternehmer sprießen ja generell wie Unkraut aus dem Boden, wenn man eine gute Ernte einfahren will, muss man sie aber auch immer regelmäßig beschneiden, durch Umweltauflagen, höhere Steuern und Löhne!

Es ist auch nicht die Aufgabe des Staates den jungen Menschen bestimmt Berufe schmackhaft zu machen und Unternehmen dafür zu fördern. Sowas nimmt nur unnötig wieder den Druck aus den Unternehmen, selber mit guten Löhnen zu locken!


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

19.10.2014 um 11:48
@Ashert001

Ach, warum so zaghaft. Führt doch, so als Denunziantenliebendes Land, eine Kopfprämie für jede gemeldete Straftat ein.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

19.10.2014 um 12:01
@Herbstblume

Das ist keine gute Idee, wahrscheinlich hätte dann schon die Mutter die im Supermarkt dem Kind nur mal auf die Finger haut, weil sich das hemmungslos im Schokoladenregal bediente, schon 20 Strafanzeigen wegen Misshandlung im Hals.

Speziell bei der Schwarzarbeit sollte man aber ernsthaft mal darüber nachdenken, die Milliarden welche sich die Unternehmen da einfach steuerfrei einsacken, machen alle ehrlichen die nicht mitkonkurrieren können ja auch mit kaputt!


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

19.10.2014 um 12:51
@Ashert001
Geil, dann fahre ich nur noch durch Deutschland und scheisse alle Schwarzarbeiter an!


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

19.10.2014 um 13:11
@Berlin47

Sehr vernünftig, das zwingt dann nämlich auch die Firmen vielleicht die Hälfte der Leute auch wieder zum vollen Mindestlohn einzustellen!
Es gibt da kein Grund mit den Schwarzarbeiterfirmen auch nur ein Funken Mitleid zu haben!

Die Nachfrage im Land kann nur steigen durch die Unkosten, die Geißel aller Unternehmen und nicht Geschenke.

Schwarzarbeiterfirmen sind aber Parasiten die nur von der Not der Menschen leben und nichts in die Gemeinschaft zurückzahlen!

Anzeigen ist da also wirklich auch eine Bürgerpflicht und der Staat sollte das auch mal belohnen!


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

30.11.2016 um 21:21
@capspauldin
die Errungenschaft des Mindestlohn darf nicht aufgeweicht werden,
sondern muss konsequent und ohne Ausnahme gefestigt werden.
Hier in dem kleinen Örtchen gibt es eine ganze Menge arbeitslose Menschen
und wenig Jobs. Wenn ich hier jetzt eine der alten Textilbetriebe wiederbe-
leben möchte und find 20Mitarbeiter die in 60h-Monaten bereit sind sich für
einen Stundenlohn von 4,50Eur was dazuzuverdienen - was ganz praktisch
ist da die Kleidung durch niedrige Lohnkosten auch für Geringverdiener er-
schwinglich wird - wieso darf das so nicht sein wenn es doch produktiv ist
und es den Mitbürgern dadurch auch finanziell besser geht?

einzig weil damit die Frachtschiffe nicht leer durch die Weltmeere fahren
und etwas aus unserem Geldkreislauf zu 'denen' kommt?


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

30.11.2016 um 21:38
RayWonders schrieb: wieso darf das so nicht sein wenn es doch produktiv ist
und es den Mitbürgern dadurch auch finanziell besser geht?
So einfach ist das aber nicht.
Oder willst du für jedes Örtchen eine externe Überprüfung für eine evtl. Sonderreglementierung durchführen? Nach dann viel Spaß bei diesem Aufwand.

Und wenn du eine generelle Aufhebung des gesetzlichen Mindestlohns anstrebst kannst du dir ja sicher ausmalen welch eine Welle an Lohndumping, insbesondere in kleineren und den Handwerksbetrieben zu erwarten ist.

Man sollte es letztlich auch im Großen und Ganzen betrachten und da sehe im Mindestlohn mehr Nutzen als Schaden, gerade für die Geringsverdiener.


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

30.11.2016 um 21:56
@Libertin
Libertin schrieb:Man sollte es letztlich auch im Großen und Ganzen betrachten
und da sehe im Mindestlohn mehr Nutzen als Schaden, gerade für die Geringsverdiener.
ja ok, ich bin auch ein Laie und eigentlich finde ich es gut das MitBürger in armen Ländern
von unserm Geld was abbekommen dadurch das wir Kleidung kaufen die dort produziert
wird.


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

30.11.2016 um 22:04
RayWonders schrieb: ja ok, ich bin auch ein Laie und eigentlich finde ich es gut das MitBürger in armen Ländern
von unserm Geld was abbekommen dadurch das wir Kleidung kaufen die dort produziert
wird.
Viele Arbeiter aus solchen Ländern werden aber nicht sehr viel von unserem Geld sehen da sie dort nicht mal annähernd das kriegen was wir hier als Mindestlohn bekommen. Aber das ist auch ein anderes Thema.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

30.11.2016 um 22:32
Einig sind wir da man von seinen Lohn leben können muss das steht außer Frage. Nur wie da die richtige Lösung ist ??
Momentan hat Deutschland führende Industrien wie Auto, Maschinenbau usw ,Diese Branchen müssen sich momentan gar keine Gedanken um den Mindestlohn machen weil a Tariflöhne viel höher sind und b, die Produkte gut verkauft werden.

Nun gibt es genug Branchen die jetzt nicht so gefragt sind weil es den Endkunden weniger Interessiert woher das Produkt kommt (Endkunde bezahlt am Ende den Lohn) und da sieht das ganze schon ganz anders aus. Hier hat man nur die Möglichkeit mit niedrigen Kosten im Wettbewerb zu überleben. Meist geschieht das inzwischen über Machinen und Anlagen und so wenig Personal wie möglich.

Dann kommen Dienstleister Handwerk Kleingewerbe Gastgewerbe und und und.

Und nun muss man hier schon nachdenken was man richtig macht . Wobei ich schon einsehe habe da mal ausgerechnet . Mindestlohn bei 40 h heißt so ca 1500 Brutto und ca. 1100 netto. Ist in Deutschland nicht viel in Rumänien ein Traumgehalt . Beides EU !! Klar ist mit 1100 Euro macht man keine großen Sprünge . Aber was die richtige Lösung ist wird lange noch viel Menschen beschäftigen.

Gibt dazu ein Video von Merz VS Lafontaine und irgendwie haben in den Beitrag auch beide recht ;)

Youtube: Lafontaine vs. Merz: Hartz IV muss weg


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

30.11.2016 um 23:14
albatroxa schrieb:Einig sind wir da man von seinen Lohn leben können muss das steht außer Frage.
Ich stell das in Frage.
Warum sollte das so sein müssen?


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

30.11.2016 um 23:21
Durchfall schrieb:Warum sollte das so sein müssen?
Bevor hie was falsch verstanden wird ich rede schon von einen Vollzeitjob.

Und naja wenn dem nicht so ist lassen wir das mal so kommen. Dann wünsche ich Dir viel Spass beim nächtlichen Spaziergang ...


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

30.12.2018 um 23:32
User23 schrieb am 18.02.2010:Kann mir mal jemand einfach erklären warum es keinen Mindestlohn in Deutschland geben darf?

Wird dann die Arbeitslosigkeit ins unermessliche steigen?

Haben Menschen mit wenig Qualifikation einfach nicht das recht sich als vollwertiges Mitglied an der Gesellschaft zu beteiligen?

Was ist bitte der Grund dafür keinen Mindestlohn einzuführen die Politik muss ja Argumente haben nur ich finde sie nicht….

Die Arbeit die von Leuten gemacht wird und gemacht werden muss(Pfleger, Putzfrau, Kassierer usw.) kann man ja nicht einfach fallen lassen weil sie „unbezahlbar“ geworden ist.
Klar darf es den geben. Er bringt nur nix und ist einfach noch ein weiteres bürokratisches Konstrukt, das Steuergelder verschlingt.


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

31.12.2018 um 00:46
CMO schrieb:Klar darf es den geben. Er bringt nur nix und ist einfach noch ein weiteres bürokratisches Konstrukt, das Steuergelder verschlingt.
Genau so ist es. Von daher absolute Zustimmung. Weiter es ja als Armutszeugnis der Wirtschaft angesehen werden muss, dass die Politik einen Mindestlohn festsetzen muss.


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

31.12.2018 um 00:48
@schluesselbund
Muss sie nicht. Das ist reine Symbolpolitik mit der man durch falsche Versprechungen Wählerstimmen gewinnen wollte.


melden

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

31.12.2018 um 00:52
CMO schrieb:Muss sie nicht. Das ist reine Symbolpolitik mit der man durch falsche Versprechungen Wählerstimmen gewinnen wollte.
Du meinst, so wie auch bei der Mietpreisbremse zum Beispiel, bei der von vornerein abzusehen war, daß die nicht mehr als ein zahnloser Tiger ist.


melden
Anzeige

Mindestlohn - Warum nicht? Erklärung bitte!

31.12.2018 um 00:57
Libertin schrieb:Du meinst, so wie auch bei der Mietpreisbremse zum Beispiel, bei der von vornerein abzusehen war, daß die nicht mehr als ein zahnloser Tiger ist.
So wie alle Versuche der Politik die Wirtschaft irgendwie unmittelbar zu regulieren, ja.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aktion Linkstrend stoppen1.314 Beiträge