Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Abzocke, Zeitarbeit, Sklaverrei
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 02:56
@ckdirtz
ja, das ist gewissermassen schon recht paradox... muss mich wohl noch in ein paar anderen threads mal einlesen, da ich das system von euch bez. ALG2 und H4 eh nicht ganz schnalle.

meiner meinung nach ist das ein witz, dass wenn du arbeiten gehst trotzdem noch aufs amt angewiesen bist. kann ja nicht sein dass du quasi "gratis" arbeitest (verstehe ich jedenfalls) so.
bzw. wo ist dann noch der anreiz, zeitarbeit zu machen?

und dass mit den 6.50, ja da kann man nicht mehr viel dazu sagen. ist für mich irgendwie unvorstellbar... aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass viele leute keine andere wahl haben. hört sich für mich nach einem teufelskreis an.


melden
Anzeige
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 02:58
naja, immerhin sind sich über 50% der user gem. abstimmung einig, dass es moderne sklaverei ist ;)


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:13
die Zeitarbeitsfirmen kann man in mehreren kategorien aufzeilen,
kenne welche die verdienen da nur 4,16€/std und welche die über 20€/std verdienen,
die rechnen dort alles zusammen, nehmen wir mal zum beispiel bauarbeiter: wenn er gesellenbrief, meisterbrief, baggerschein... und so hat bekommt er mehr geld.
Als ich mal vom Jobcenter ne ABM bekommen habe, hat mir einer erklärt wer will kann da richtig kohle machen, vorallem weil das JC einem z.B. denn nen baggerschein bezahlt wenn man nen anteag stehlt und der ist nicht gerade billig.

Man sollte nur Initiative ergreifen und so viel wie möglich rausholen, leider wissen das einige nicht


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:19
@Angelhunter235
ja, das würde jetzt auch eher sinn machen für mich dass jmd der ne ausbildung hat, weiterbildung etc. sicher mehr verdient als ein "ungelernter".

sry was ist denn eine ABM?

klar ich denke da wird es schon ein paar angebote auch vom staat geben. hab dazumals dann eben einen englischkurs gemacht, n'paar informatik (-anwender) kurse welche mir alle vom staat bezahlt wurden. somit hat man ja auch wieder einen anreiz, sich somit seinen "marktwert" zu steigern.
Angelhunter235 schrieb:Man sollte nur Initiative ergreifen und so viel wie möglich rausholen, leider wissen das einige nicht
ja das kann ich mir schon auch vorstellen...


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:23
@nope

ArbeitsbeschaffungsMaßnahme, hab ich auch freiwillig gemacht, um die zeit zur bundeswehr zu überbrücken und wollte keine lücke im lebenslauf haben ;)



das größte problem mit den zeitarbeitsfirmen ist, das welche die nach der schule keine ausbildung bekommen haben, es auch sehr schwer haben werden in der zukunft durch diesen mist und deswegen hab ich auch für Moderne Sklaverrei gestimmt


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:30
@Angelhunter235
ok, hät' ich mir denken können... bei uns heissts AMM glaub ich, arbeitsmarktfördernde massnahme oder so. ich hab das auch gemacht da ich direkt nach der ausbildung in die armee einrücken musste, und nachher halt auch wie die meisten frisch von der ausbildung ohne job da stand. mangelnde berufserfahrung etc. ....

ja da geb ich dir recht, ohne ausbildung stehen auch die chancen sehr schlecht dass du auf einen hohen stundenansatz kommst, da du ja nix zum vorweisen hast. darum ist so ein angebot doch nicht schlecht, wenn man die gelegenheit hat sich kostenlos zu "upgraden".


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:32
@Angelhunter235
naja ist halt schwieriges thema. wenn man schnell was dazuverdienen möchte sicherlich ok, aber wenn man halt wirklich auf so was ANGEWIESEN ist, das ist dann halt sehr bitter für 4 euro stundenansatz zu knechten.


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:35
@nope

naja könnte sein anderer zeitraum oder bundesland deswegen anderer Name.
Naja nach meiner bundeswehr zeit werde ich es auch nicht leicht haben was zu finden, hab leider auch noch keine ausbildung, aber ich schau zuversichtlich in die zukunft


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:39
@Angelhunter235
ja liegt eher daran dass ich aus der CH bin und wir ein bisschen ein anderes system haben ;)

das finde ich eine gute einstellung, wenn du trotz diesen prognosen optimistisch bist. ich hoffe für dich dass du dann was findest bzw. vielleicht mal eine ausbildung machen kannst!


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:44
@nope

naja bei diesen situationen anfängt schlecht zu denken, dann braucht man nichtmals anfangen irgendwie ne bewerbung zu schicken


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 03:59
@Angelhunter235
ja ist sicher nicht leicht wenn schon von anfang an eine negative grundstimmung vorhanden ist.
du kriegst das schon irgendwie gebacken ^^


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 08:25
@Angelhunter235
Angelhunter235 schrieb:wenn er gesellenbrief, meisterbrief, baggerschein... und so hat bekommt er mehr geld.
das ist leider nicht die regel, im gegenteil ist es genau das, was bemängelt wird. denn bei den meisten zeitarbeitsfirmen verdient der diplom-meister-doctor (übertrieben, ich weiß *g*) genausoviel wie der ungelernte arbeiter.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 09:25
Meiner Ansicht nach sollten Zeitarbeitsfirmen oder Leiharbeitsfirmen abgeschafft werden. In meinen Augen ist das Ausbeutung und moderne Sklaverei. Sie existieren, weil sie eine Gesetzeslücke ausfüllen. Diese beruht im Grunde auf den strengen Kündigungsschutzgesetzen.

Da geht eine Firma, die mal stoßweise einige Arbeitskräfte benötigt eben lieber kein Risiko ein und macht keine Arbeitsverträge mit Mitarbeitern, die sie hinterer nicht mehr los wird, sondern geht zu Zeitarbeitsfirmen und macht mit ihnen Verträge.

Der Kündigungsschutz an sich ist zwar löblich, wird aber zum Hemmschuh, wenn dadurch keine regulären Arbeitsplätze mehr geschaffen werden. Wenn jede Firma ihre Arbeitsverträge so gestalten könnte wie sie wollte, im Hinblick auf Dauer und Art der Beschäftigung sowie Kündigung, könnte jede Firma auch vorübergehende Arbeitsplätze selbst erschaffen. Das fände ich besser, als überhaupt keine. Und die Vermittler durch die Zeitarbeitsfirmen wären im Prinzip dann überflüssig.

Im Grunde vermietet sich der Arbeitssuchende an eine Firma. Ich möchte gerne, dass aus dem Leasing-Unternehmen eher eine Art Arbeits-Maklertum gebildet wird. Also Arbeitssuchender geht zum Arbeitsmakler und sucht einen Job nach seinen Wünschen. Makleragentur sucht in seinem Auftrag ihm die passenden Stellen. Der Suchende guckt sie sich an und entscheidet dann: Nehme ich, nehme ich nicht. Wenn ein Arbeitsvertrag zustande kommt, bekommt die Vermittleragentur eine Provision. Ebenso gehen Unternehmen da hin und melden Bedarf an und suchen ihrerseits nach Arbeitskräften und geben ihr Wunschprofil ab und beteiligen sich bei Zustande kommen eines Vertrages an der Provision.

Sich hingegen als Mensch mit seiner Arbeitskraft zu vermieten sieht für mich so etwas nach Prostitution aus. Und durch die ohnehin schlechte Situation entsteht dann auch ein unnatürlicher Druck, von dieser Möglichkeit auch Gebrauch machen zu müssen. Auch im Hinblick auf die geringere Bezahlung erscheint das so wie ein Abdrücken eines Anteils des Verdienstes an einen Zuhälter. Dafür hat er ja schließlich auch einen Job bekommen. Dadurch wird der Mensch wie Ware gehandelt. Ich halte das für inhuman.

Auch wenn einige dadurch eine Festanstellung erhalten haben, das Prinzip gefällt mir nicht. Ohne einen so stark ausgeprägten Kündigungsschutz, welcher viele Unternehmen knebelt, wäre das ganze Problem als solches gar nicht vorhanden. Dadurch entstehen auch neue Probleme, den Kündigungsschutz auf andere Weise zu umgehen, indem der ungewünschte Arbeitnehmer aus dem Job heraus gemobbt wird, wenn kein Bedarf mehr existiert und andere Fieslichkeiten. Dann müssen Gründe gesucht und erschaffen werden, um ihn wieder los werden zu können.

Es wird eigentlich nur eine Scheinsicherheit durch die Kündigungsschutzgesetze aufgebaut, die in Wirklichkeit gar nicht mehr existiert. Und diese Marktlücke machen sich dann eben Zeitarbeitsfirmen zu nutze auf ihre Art und Weise.


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 09:39
also leute, in anderen ländern funktioniert das sehr gut mit zeitarbeit...

in england arbeiten leute ihr ganzes leben in zeitarbeit und verdienen sehr gut dabei....
dort wird es jedem bewerber als positiv angerechnet, wenn er n paar jahre in zeitarbeit war...

ich weis allerdings nicht genau, warum es dort funktioniert und hier nicht.. vielelicht ahben sie auch für die zeitarbeiter kündigungsschutz oder ähnliches


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 10:29
Ich weiß nicht, was ihr gegen Zeitarbeitfirmen habt. :O

Ich hab bisher keine schlechten Erfahrungen machen können. Die Zeitarbeitfirma meines Vertrauens hat mir zum zweiten Mal einen schönen Job besorgt.

Naturlich gabs im Vorfeld ein ausführliches Gespräch bezügl. Stärken und Schwächen usw. Und daraufhin haben die nach passenden Jobs gesucht und auch gefunden.

Sicher gibts auch bei Zeitarbeitsfirmen schwarzen Schafe, logisch.

Man sollte sich seine Firma halt sehr genau aussuchen und nicht unbedingt eine nehmen, die nur ein Büro in nen heruntergekommen Stadtteil haben.

Ich habs nicht so mit Bewerbungen schreiben, deshalb find ichs gut, daß die ZA-Firma mein Profil hinschickt, ohne das ich mich weiter damit auseinander setzen muss.

Und nach 3 Monaten steht die Übernahme an.

Wie gesagt mit ZA-Firma hab ich nicht so sehr die Schwierigkeiten, was ich viel schlimmer finde, ist der Trend der Arbeitgeber nur noch bzw. fast nur noch Zeitverträge rauszugeben.

Da buckelt man 2 Jahre für die Firma und dann wird der Vertrag nicht verlängert.
Für die Arbeitgeber sind die Zeitverträge natürlich günstig, können si doch so relativ flexibel reagieren...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 12:02
Ja aber genau das ist doch der springende Punkt !

Dadurch dass viele Firmen eben auf diese Zeitarbeiter bzw. Leiharbeiter zurück greifen entsteht ja erst die große Nachfrage. Also wird der Markt entsprechend der Nachfrage mit einem Angebot abgedeckt. Den Zeitarbeitsfirmen selbst mache ich da gar keinen Vorwurf. Sie schließen die Lücke, sie kommen der Nachfrage nach, die der Markt je erst erzeugt.

Dadurch allerdings ist der Anreiz für Unternehmen, noch reguläre Arbeitsplätze zu schaffen ziemlich zum Erliegen gekommen. Und die Flexibilität wird ja heute auch vom Unternehmer zunehmend gefordert. Da sind Festanstellungen mit Kündigungsschutz eben hinderlich.

Lockert man aber an den Arbeitsverträgen den gewissen Schutz des Arbeitnehmers, entsteht automatisch schon wieder eine größere Flexibilität beim Unternehmer selbst, sodass er gar nicht auf den Mittler einer Zeitarbeitsfirma zurück greifen muss.

@bo


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 13:12
@Tygo

also da hab ich schon besseres erfahren über die


melden

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 13:15
@Angelhunter235
dann hast du glück gehabt, ich kenn das nur mit tariflohn des bundeslandes was am wenigsten bezahlt und per gesetz darf der arbeitgeber davon sogar noch 15% abziehn (glaub zumindest das es 15% sind). so kommt man dann auf einen tariflohn von 4,20€ je nach berufsfeld.
gens macht das schon seit jahren so, die werden aber zum glück auch nich mehr von der arbeitsagentur vermittelt..


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

18.08.2010 um 21:40
Ich hasse Zeitarbeitsfirmen und würde sie auch als moderne Sklaverrei bezeichnen. Die gehören abgeschafft.


melden
Anzeige

Was haltet ihr von Zeitarbeitsfirmen?

19.08.2010 um 01:12
@Fabiano

Das is net dein Ernst mit Maklertum?
Da darf ich dann fürs Arbeiten noch bezahlen und komme auf den gleichen Lohn, wie jetz auch ...

HAAAAAAAAAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

Unter Makler, versteh ich Blutsauger, Parasiten und Schnorrer. Die machen aus der Not anderer Leute Geld.

Ich sags nochema Leute. Ihr seid net gezwungen in ne Firma einzutreten, die euch net behagt.
Jede vernünftige ZAF reagiert, wenn ein ZAN sich über die Arbeitsstätte beschwert und feuert euch nicht.
Jede vernünftige Firma, zahlt einen Lohn über 8 Eier, Urlaubsgeld, Schichtzuschläge, Fahrtkostenpauschalen, Arbeitsklamotten, Parkgebühren wenn wie in meinem Fall derzeit das Parken bezahlt werden muss, ja sogar Unterkunft bei weit entfernten Einsatzorten wird gezahlt (wohlgemerkt ohne vom Lohn abgezogen zu werden), was nem Maler aus Tambach Dietharz, der in meinem Leihbetrieb gearbeitet hatte, knappe 1200 Euro pro Monat einbrachte, ohne einen cent Miete zu bezahlen.

Es is ja jeder gegen Planwirtschaft und Kommunismus, sonst gäbe es den Leiharbeiter nicht, denn wo keine erhöhte Nachfrage nach Produkt, da keine erhöhte NAchfrage nach Leihkraft.
Tygo schrieb:denn bei den meisten zeitarbeitsfirmen verdient der diplom-meister-doctor (übertrieben, ich weiß *g*) genausoviel wie der ungelernte arbeiter.
Und dieses Prinzip gehört abgeschafft, denn Doktor Dipl. Ing. von und zu hat weniger als ein Arbeiter zu verdienen, da diese studierten Nichtstuer den ganzen Tag meist nichts anderes machen, als sich die Betriebe anzuschauen und Kaffeepausen zu machen.


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt