Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

5.479 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Türkei, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:32
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Und irgendwie wird immer wieder wie eine Doktrin rauf und runter gesungen und behauptet, dass jeder der Gaza friedlich helfen möchte, angäblich immer ein "Gewaltbereiter Islamist und Anitsemit" wäre.
Nö, es wird ja nicht daran gezweifelt das auf den Schiffen sich auch Menschen befanden, die es wirklich als humanitäres Unterfangen verstanden. Das war aber nicht der todessehnsüchtige Mob, der "Tod den Juden" skandierte, und neben israelischen Soldaten, auch ägyptische über den Haufen schoss. ;)


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:34
@nurunalanur
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Und irgendwie wird immer wieder wie eine Doktrin rauf und runter gesungen und behauptet, dass jeder der Gaza friedlich helfen möchte, angäblich immer ein "Gewaltbereiter Islamist und Anitsemit" wäre. Immer die gleiche Leier und Propganda, wie man z.b. anhand des Artikel von @jimmybondy sehr gut beobachten konnte.
Aus den Artiken die Du offensichtlich nicht verstehst geht eigentlich hervor, das derjenige der Gaza friedlich helfen möchte, sich vielleicht nicht grade mit gewaltbereiten Islamisten verbünden sollte, da dies auf Ihn zurück fallen könnte.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:37
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:ich benutze "ein Wort" gegen eine Person
Ja wir alle benutzen hier Wörter, sonst könnten wir hier nicht kommunizieren, nur liegt der Unterschied darin, was für Wörter wir alle benutzen, schon mal darüber nachgedacht ?
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:und du beleidigst hier munter ganze Nationen
Nö tue ich nicht, und ich finde so ein Vorwurf von dir gegenüber mir auch noch ziemlich Hässlich und Unverschähmt.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:41
@nurunalanur
dann lese doch einfach mal was du so schreibst ! oder muss ich es hier einfügen.

Behauptungen und Verfälschungen sind Unverschämt ! ein Wort hingegen kann mal einem ausrutschen.

du verstehst ?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:41
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Die etlichen verhungerndeden, Notleiden Menschen in Gaza sind also alles nur eine Erfindung, soo ein Unsinn, Und eine Leugnung der Tatsachen.!
Ja das könnte man annehmen. Unnötiger Weise poste ich den ganzen Artikel, damit mir keiner eine Unterschlagung unterschieben will. ^^


http://www.botschaftisrael.de/2011/04/21/keine-humanitare-krise-im-gaza-streifen/

Die stellvertretende Direktorin des Roten Kreuzes in Gaza, Mathilde Redmatn, hat in einem Interview erklärt, dass man nicht von einer humanitären Krise in Gaza sprechen kann. Das Rote Kreuz (gegründet 1863) arbeitet seit 1967 im Gaza-Streifen und leistet humanitäre Hilfe und bemüht sich um die Einhaltung des humanitären Völkerrechts. Mathilde Redmatn betonte vor allem die überraschende Normalität, die ihr im Gaza-Streifen begegnet. „Es gibt keine humanitäre Krise in Gaza“, erklärte Redmatn. „Wenn man in den Supermarkt geht, sind dort Produkte. Es gibt Restaurants und einen schönen Strand. Das Hauptproblem sind die Infrastruktur und die Versorgung mit bestimmten Produkten, wie Zement“, fügte sie hinzu.
„Israel hat das Recht seine Zivilbevölkerung zu schützen. Das muss jedoch in Balance mit den Rechten der 1,5 Millionen Menschen geschehen, die im Gaza-Streifen leben“, so Redmatn.

Das Rote Kreuz arbeitet dabei eng mit den israelischen Verteidigungsstreitkräften (ZAHAL) zusammen. „Die Beziehung zur Armee hat sich über Jahre hinweg entwickelt. Die Armee versteht unseren Auftrag. Wir stehen in täglichem Austausch miteinander, um die Zufuhr von Gütern in den Gaza-Streifen und die Ausreise von Menschen aus dem Gaza-Streifen zu koordinieren, teilweise unsere Mitarbeiter, und teilweise Patienten, die nach Israel reisen, um medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Diese Angelegenheit muss noch verbessert werden, da die Wartezeiten immer noch lang sind. Wir hoffen darauf, mehr medizinisches Equipment in den Gaza-Streifen zu bringen, um die Zahl derjenigen zu reduzieren, die Gaza für medizinische Hilfe verlassen müssen“, erklärte Redmatn.

Die Arbeit mit der Armee beinhaltet auch den Fall Gilad Shalit, der israelische Soldat, der seit fast fünf Jahren im Gaza-Streifen gefangen gehalten wird. Redmatn sagte, dass die Forderungen des Roten Kreuzes, Shalits Zustand zu überprüfen, von der Hamas stets abgeschmettert wurden.

„Wenn einem Menschen die Freiheit geraubt wird, verdient er zumindest den Kontakt mit seiner Familie. Wir werden weiterhin Forderungen an die Hamas stellen, doch wir können nichts erzwingen“, so Redmatn. Die Hamas verweigere den Zugang zu Shalit aus „Sicherheitsgründen“ erklärte sie weiter: „ Hamas hat Angst vor den technischen Möglichkeiten der israelischen Armee und fürchtet, dass durch den Kontakt mit uns die Lokalisierung von Shalit möglich sei.“

Gilad Shalit befindet sich seit 1761 Tagen in Geiselhaft der Hamas.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:42
@nurunalanur
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb: Die etlichen verhungerndeden, Notleiden Menschen in Gaza sind also alles nur eine Erfindung, soo ein Unsinn, Und eine Leugnung der Tatsachen.!
Ich habe noch keinen Bericht über hungernde Menschen in Gaza gelesen, hast du da mal einen Bericht?


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:46
@jimmybondy

LOL Eine Nachricht aus Israelischer Seite, aus einem Link das sich BotschaftIsrael nennt soll uns die Wwahrheit schieldern ?

Noch Objectiver gehts es wohl kaum oder ?

Mit Obectiven Quellen hast du es nicht grad oder ? Wie man auch ein an deine Vorrangegangen zitierten Artikel sehen konnte^^


2x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:47
@F-117
Lies die berichte von Human Right Watch und Amnesty International
@nurunalanur
Meinst du nicht du gehst mit einem Atombombenabwurf zu weit? Die israelische Regierung will das Land besitzen, da macht eine Kontaminierung wenig sinn.


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:47
@nurunalanur
Ich schliess mich meinenVorrednern mal an.
Poste doch bitte verlässliche Statistken zu den Hungertoten in Gaza.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:49
Zitat von individualistindividualist schrieb:Meinst du nicht du gehst mit einem Atombombenabwurf zuweit?
Was meinst du genau ? Ich befürworte doch keinen Abwurf einer Atombombe auf sei es auf Gaza oder sonst wo, sondern gab lediglich wieder das dass ABER der Israelische Außenminster Liebermann erst vorkurzem forderte.

Hier:

"Im Januar 2009, während des israelischen Gaza-Krieges, sagte Lieberman, Israel "müsse weiter gegen die Hamas kämpfen, wie es die USA mit den Japanern im zweiten Weltkrieg getan haben. Auch damals war es nicht nötig, das Land zu besetzen". Damit spielte er auf die beiden Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki* an."

Quelle: http://zmag.de/artikel/avigdor-lieberman-schande-israels (Archiv-Version vom 20.11.2011)


2x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:52
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:LOL Eine Nachricht aus Israelischer Seite, aus einem Link das sich BotschaftIsrael nennt soll uns die Wwahrheit schieldern ?

Noch Objectiver gehts es wohl kaum oder ?

Mit Obectiven Quellen hast du es nicht grad oder ? Wie man auch ein an deine Vorrangegangen zitierten Artikel sehen konnte^^
Spricht irgendwas gegen das rote Kreuz? Gegen Wiki? Taz? Süddeutsche usw?

Also objektiver geht es nicht, dem möchte ich zustimmen, danke für Deine Einsicht.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:54
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Was meinst du genau ? Ich befürworte doch keinen Abwurf einer Atombombe auf sei es auf Gaza oder sonst wo, sondern gab lediglich wieder das dass ABER der Israelische Außenminster Liebermann erst vorkurzem forderte
das hat er so gesagt ? "Nein" hat er nicht, du benutzt es nur ! ein feiner unterschied aber passt zu all deinen übrigen Beiträgen !


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:58
@jimmybondy
Wir bekommen ja gleich @nurunalanur 's Statistiken über die Hungertoten in Gaza, dann können wir es gegenüber stellen.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 16:58
@nurunalanur
Nein du hast mich falsch verstanden. Ich meine dass du ihm dass du ihm vorwirfst eine Atombombe nach Gaza zu schmeißen, das macht keinen sinn, da die Fläche unbewohnbar wird. Aus seinem Satz kann man aus vielem herleiten, einen Apell hatte er nicht ausgesprochen


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 17:00
There is no humanitarian crisis in Gaza. If you go to the supermarket, there are products. There are restaurants and a nice beach. The problem is mainly in maintenance of infrastructure and in access to goods, concrete for example,” Redmatn said.
http://www.jpost.com/MiddleEast/Article.aspx?id=217460



Zumal ein Atombombenabwurf von Israel gar nicht schadlos überstanden werden kann, so eng wie dort alles liegt. Dumme Sätze, aber keine wirklich Option.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 17:04
@individualist

Klar weiß ich dass es keinen Sinn macht und völlig Krank noch obendrein ist, es war aber nun mal seine Forderung.

Es wäre ja nicht die erste kranke Forderung von diesem Verbrecher gewesen.
Außerdem möchte Israel dieses Land nicht unbedingt nutzen, dafür haben sie genug Land frei und die Israelis haben generell keinen Platz mangel sondern eher das Gegenteil, nein sie möchten Gaza Palästinenserleer haben, somit wäre Israel aus Israelischer Sicht eine ganze Menge Probleme los, und die gesamte Küste würde ihnen gehören und Hätten nur noch eine "Front". Und es gebe keine Gaza mehr, dass eine grenze zu Ägypten hätte.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 17:27
http://www.medico.de/themen/krieg/nahost/dokumente/weitere-verschlechterung-der-gesundheitssituation-in-gaza/3941/ (Archiv-Version vom 14.01.2011)
Für die Kriesenleugner. Gaza ist zu 80% auf Nahrung aus dem Ausland angewiesen. Dass israelische Medien dass leugnen und internationale Hilfsorganisationen widersprechen ist schon länger bekannt, die wollen ihr Gesicht vor der Öffentlichkeit wahren.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 17:30
@individualist
Link funzt nicht.
Niemand hat behauptet, Gaza wäre autark.
Es ging sich nur um @nurunalanur und seine Behauptung etlicher Verhungernder.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 17:31
@F-117
Zitat von F-117F-117 schrieb:Ich habe noch keinen Bericht über hungernde Menschen in Gaza gelesen, hast du da mal einen Bericht?
Klar, Aber schau doch mal:

"Hunger und Verzweiflung treibt Hunderttausende Palästinenser über die Grenze

Rafah - Getrieben von Hunger und Verzweiflung haben Hunderttausende Palästinenser die Grenze vom Gaza-Streifen zu Ägypten gestürmt. Nach Uno-Angaben handelte es sich um 350.000 Menschen, Palästinenser sprachen gar von einer halben Million.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,530503,00.html (Archiv-Version vom 28.10.2008)

---

"Hunderttausende Palästinenser haben getrieben von Hunger und Verzweiflung nach einer gewaltsamen Öffnung die Grenze vom Gazastreifen nach Ägypten passiert oder sind auf dem Weg dorthin. "

http://www.20min.ch/news/dossier/nahost/story/18742377

---

"GAZA schreit vor wütendem Hunger und Not
Zu einem erschütternden Bericht eines Gaza Journalisten


Hunger ist nicht mehr eine Frage, sondern nur, wann der große Hunger wirklich ausbrechen wird. Das hatte ich z.B. bei meinem Besuch vor einem Jahr nicht für möglich gehalten. Aber es ist jetzt der Fall.
Jedes normale menschliche Leben ist hier nicht mehr möglich."

http://www.gruenhelme.de/625.php


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

14.09.2011 um 17:33
@Zyklotrop
Müsste jetzt funktionieren


melden