Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

764 Beiträge, Schlüsselwörter: Justiz, Sicherheitsverwahrung

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 12:31
@eckhart

Ja - auf die Antwort wär ich ja auch mal gespannt! ;)


melden
Anzeige

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 12:37
Wenn man dafür bei Sexuallverbrechern die Kastration einführt ja.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 12:49
@martialis
martialis schrieb:Wenn man dafür bei Sexuallverbrechern die Kastration einführt ja.
1. Das ist nun wirklich ein absoluter Verstoß gegen das Menschenrecht!
Und für mich ein wirklich schlimmer Vorschlag!

2. Übersiehst du das z.B. Triebtäter oftmals sehr sadistisch vernanlagt sind!
Also würde eine Kastration zwar den Sexualtrieb beseitigen....

.....Aber das Problem, was sich im Kopf bei diesen Triebtätern abspielt bekommst du nicht weg!
Deswegen 1. aus ethischen - und Menschrechtsgründen darf nicht mal in Erwägung gezogen werden, diese Menschen zu verstümmeln!

Und 2. würde es in den Fällen von sadistischen Triebtätern nichts bringen!

Ausserdem haben besonders die Nazis in der Anfangsphase des dritten Reiches, psychisch Kranke zur Kastration und Sterilisation gezwungen!

Und sowas schlägst du hier in Deutschland nochmal vor?!
Das meinst du hoffentlich nicht im ernst!


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 13:01
@Jacques1
1. Das ist nun wirklich ein absoluter Verstoß gegen das Menschenrecht!
Und für mich ein wirklich schlimmer Vorschlag!


Kinderschänderei, Vergewaltigung u.ä. verstösst nicht gegen das Menschenrecht? Die armen Täter. Mir tun sie auch so unendlich leid.


Ich sage ja nicht, dass jeder durch die Bank kastriert werden soll.
Bei gewissen Tätern wäre das aber sinnvoll. Habe sogar schon von Fällen gehört, wo Täter sowas freiwillig gemacht haben, um nicht noch mehr kleine Kinder zu Opfern zu machen.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 14:05
@martialis
Jacques1 schrieb:.....Aber das Problem, was sich im Kopf bei diesen Triebtätern abspielt bekommst du nicht weg!
Deswegen 1. aus ethischen - und Menschrechtsgründen darf nicht mal in Erwägung gezogen werden, diese Menschen zu verstümmeln!

Und 2. würde es in den Fällen von sadistischen Triebtätern nichts bringen!
Das, was sich im Kopf bei diesen Triebtätern im Kopf abspielt, spielt sich vermutlich in allen Köpfen ab - und wenn es unbewusst geschieht.
Viel öfter spielt es sich aber in irgend einer Spielart bewusst in den Köpfen ab als Phantasie,
nur - und das schützt uns davor, zum Täter zu werden -:
Wir haben eine Blockade !
Die Gedanken sind frei - doch wir sind wirksam blockiert, solche Gedanken umzusetzen.
Wir ekeln uns vor uns selbst, in diesen Dimensionen zu denken.

Wenn wir einmal in unseren eigenen Abgrund geschaut haben, dann ist das Erschrecken darüber so groß, dass die Phantasien zwar bleiben, aber niemals mehr Macht über uns gewinnen können.

Um gründlich in seinen eigenen Abgrund schauen zu können oder um überhaupt zu verstehen, was ich meine, muss man "in sich zu Hause sein".

Wer jedoch den inneren Abgrund in sich verleugnet, lebt in höchster Gefahr ihm zu verfallen.

Dann reichen wenige innere oder äußere Umstände, die Weiche in die falsche Richtung zu stellen.

So fließend sehe ich den Unterschied zwischen Triebtäter und unbescholtenem Bürger.
Der Unterschied ist nur die fehlende oder vorhandene Blockade.
Dem Triebtäter fehlt die Blockade.
martialis schrieb:Wenn man dafür bei Sexuallverbrechern die Kastration einführt ja.
Diesen Satz kenne ich aus meinem eigenen inneren Abgrund. Er erschreckt mich !
AUF keine fall !!!!Die sollten die WAND wieder aufstellen nix sicherheitsverwahrung sofort abschlachten die Kranken schweine
Dieser Satz kommt aus einem noch tieferen Abgrund !

Kennt Ihr viele Leute, die "in sich zu Hause" sind ?


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 14:06
martialis schrieb:Habe sogar schon von Fällen gehört, wo Täter sowas freiwillig gemacht haben, um nicht noch mehr kleine Kinder zu Opfern zu machen.
Nichts dagegen einzuwenden !


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 14:24
@eckhart

Mit deinen Ausführungen über die Abgründe unserer eingenen Persönlichkeit, hast du vollkommen Recht!

Historisch wie auch in unserer jetzigen Gegenwart ist z.B. der Sadismus und Masochismus weiter verbreitet, als die meisten glauben wollen!

Besonders hat sich das in den Verbrechen der KZ-Aufseher im dritten Reich gezeigt!

Und auf eine sehr extreme Weise zeigt sich der Sadismus eines jeden Menschen im Krieg!
- Der Krieg wird auch oft in psychologischen Kreisen als die höchste Form des Sadismus angesehen!

Und z.B. sind die Erotikfachgeschäfte voll mit Sexspielzeug, die für sado-masochistische Erotik-Spielchen gedacht sind!

Und dann gibt es noch den Sadismus, der sich vollkommen von der sexuellen Komponente gelöst hat! Und die wir fast überall in unserer Gesellschaft begegnen: Macht und Machtmissbrauch um andere zu unterdrücken(z.B. Mobbing)

Du hast also das absolut richtig eingeschätzt!

www.psychology48.com/.../sadismus/sadismus.htm -


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 14:26
@martialis
martialis schrieb:Ich sage ja nicht, dass jeder durch die Bank kastriert werden soll.
Bei gewissen Tätern wäre das aber sinnvoll. Habe sogar schon von Fällen gehört, wo Täter sowas freiwillig gemacht haben, um nicht noch mehr kleine Kinder zu Opfern zu machen.
Wenn sie es freiwillig machen, dann ist es ihre Entscheidung! Also eine vollkommen andere Ausgangslage und ist vertretbar!


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 14:38
Jacques1 schrieb:Vor allem dein 1. Satz ist nur ein Versuch Angst bei anderen zu wecken! - Du bedienst dich also einer Methode der Panikmacherei um deinen Aussagen Kraft zu verleien!
Eine beliebte Methode von allen.

(Auch im Rechtsextrimismustread, @eckhart - was hier meines erachtens nicht rein gehört.
Es soll nur die Aussage eines Menschen einer Gesinnungsgruppe zuordnen um die Aussage als solches direkt zu entkräften)


@Jacques1
Die Befürworter der SV werden im Gegenzug als Menschenfeinde dargestelllt um ihren Charakter abzuwerten.
Aber solche persönlichen Attacken wollen wir doch sicher vermeiden,oder?

Und ich trete keinesfalls in irgendwelche Fettnäpchen bei den Vergleichen , was die Emotionen angeht.
Ähnlich wie im Todestrafentread. - da wird man auch komischerweise wieder daran erinner das man Emotionen zeigen soll.
Emotionen sind offenbar den Diskussionen vorbehalten wo es um Täterschutz geht.


Auch verstehe ich nicht warum man solche Entscheidungen Anwälten überlassen sollte. Das geht uns schließlich alle etwas an.
Anwälte machen so etwas beruflich. Sie interessieren sich nur für juristische Fakten.
Ob der Mensch wieder tötetn würde interessiert sie nicht im geringsten, wenn er momentan auf freien Fuß zu setzten ist, weil unsere Gesetze das so vorschreiben.
Weshalb rennen denn entlassene SVler durch die Gegend mit nen Polizeiaufgebot im Schlepptau?
Man weiß das sie eine Gefahr sind, aber man mußte sie dennoch frei lassen.


Und diese Aussage von dir läßt mich wirklich verzweifeln.
Jacques1 schrieb:.....Aber das Problem, was sich im Kopf bei diesen Triebtätern abspielt bekommst du nicht weg!
Dennoch willst du sie wieder auf die Menscheit los lassen? Obwohl du zugestehst das sie ncht zu heilen sind?
Um des Rechtes wegen?

......
Bedauerlicherweise sind die Friedhöfe voll von Leuten wie euch!

Wie kommt das?
Wer sind die Täter? Was sind die Motive ?
Wenn es so viele Opfer sind - Sind es eben so viele Täter ?
Jeder der wegen seiner Gutgläubigkeit umgebracht wurde, ist gemeint.
Das betrift die Frau die den durstigen Fremden ins haus ließ genau so wie das Kind das arglos in ein fremdes Auto stieg um dem Onkel den Weg zu zeigen.

Man vermutet einfach nichts böses und möchte den Leuten unbedingt helfen.
Selber schuld , könnte man sagen.haha

Das gleiche werde ich mir zu sagen erlauben, wenn der nächste arme Kerl der aus der SV entlassen wurde, erneut zugeschlagen hat.

Aber ich bin sicher das man uns dann wieder sagt, wir mögen da bitte Verständnis für aufbringen wenn er sich wieder ein Kind geholt hat.
So hart das nun für die Eltern auch ist...der Mann hatte eben auch Rechte.
Das muß man schließlich einsehen, oder?
Ich wünsche mir das es dann ausschließlich die Gegner der SV so wie ihre Kinder und Frauen betrifft., damit man wirklich "selbst schuld!"sagen könnte.
Aber damit ist leider nicht zu rechen.
Betroffen sind wieder die, welche sich nie mit dem Thema befassten sondern blind geglaubt haben das der Staat keine Fehler macht, wenn es um die Sicherheit ihrer Familien geht.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 14:54
@Trapper
ich glaube, dass eckhart und ich nicht blauäugig sind - ich spreche für uns beide, glaube ich, wenn ich sage: "Das Böse lauert (scheinbar) immer und überall."

usnere rechtssprechung hat den part der "rückführung in die gesellschaft, gemeineinschaft" - und ich denke, jedem steht es zu dies als chance, wenn auch in ferner zukunft im visier zu haben - schuld hat man verbüßt, als "neustarter" kann man sich bewähren -

und ich glaube, dass kein insasse eines gefängnisses den schlüssel für "draußen" einfach so in die hand gedrückt bekommt und schon gar nicht jene menschen, die sich einer schlimmen strafttat schuldig gemacht haben
Trapper schrieb:Aber ich bin sicher das man uns dann wieder sagt, wir mögen da bitte Verständnis für aufbringen wenn er sich wieder ein Kind geholt hat.
das sagt keiner, denn wenn es eine erneute straftat gibt, dann habe jene versagt, die ihn analysierte, ihm bescheinigten: du bist fähig


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 15:00
@Trapper

Ich muss zuerst mal etwas klar machen! Denn du hast meine Aussage aus dem Zusammenhang gerissen!

Denn ich habe gerade mit @martialis über die Kastration und Strerilisation von Sexuelstraftätern gesprochen! - Und meine Antwort bezog sich auf diese vorgeschlagene "Maßnahme"!

Ich bin nach wie vor der Meinung das Gewalttäter im allgemeinen, in und nach ihrer regulären Haftzeit eine Therapie benötigigen!

Was war also daran so schwer zu verstehen?!
Trapper schrieb:Die Befürworter der SV werden im Gegenzug als Menschenfeinde dargestelllt um ihren Charakter abzuwerten.
Wer tut so etwas?! - Habe ich noch von niemanden mir gegenüber mitbekommen!
Ich denke du solltest einfach mal deinen Bekanntenkreis wechseln!
Trapper schrieb:Aber solche persönlichen Attacken wollen wir doch sicher vermeiden,oder?
Tut das hier jemand?! Mit sicherheit nicht!
Trapper schrieb:Anwälte machen so etwas beruflich. Sie interessieren sich nur für juristische Fakten.
Ob der Mensch wieder tötetn würde interessiert sie nicht im geringsten, wenn er momentan auf freien Fuß zu setzten ist, weil unsere Gesetze das so vorschreiben.
So pauschal würde ich nicht über jeden Juristen herziehen!
- Aber nur zu deiner Information: Es gibt Psychologen und Therapeuten!
Trapper schrieb:Ich wünsche mir das es dann ausschließlich die Gegner der SV so wie ihre Kinder und Frauen betrifft., damit man wirklich "selbst schuld!"sagen könnte.
Eine wirklich menschenverachtene Aussage!
Und genau das unterscheidet uns grundlegend:
Für mich ist jedes Opfer genau so viel Wert, egal was für Eltern z.B. das Kind hat!
Deine Aussage ist ERSCHRECKEND!!!


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 15:02
kiki1962 schrieb:das sagt keiner, denn wenn es eine erneute straftat gibt, dann habe jene versagt, die ihn analysierte, ihm bescheinigten: du bist fähig
Na dann ist ja gut. Das tröstet die Eltern. Hatte mir schon sorgen gemacht! *Ironi-Ende

Damit machen die Leute die so etwas beschließen es sich sehr einfach.
Sie geben die Verantwortung einfach an ein paar Ärzte ab und sind aus dem Schneider.
Auch diese Experten sind nicht unfehlbar.

Aber was reden wir hier eigentlich?

Es geht doch darum die nachträgliche SV abzuschaffen. Unabhängig davon was die Experten vor Ort sagen.
Diese stellten schließlich Diagnosen , aufgrund dessen ein Richter die SV überhaupt erst angeortnet hat.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 15:07
Jacques1 schrieb:Eine wirklich menschenverachtene Aussage!
Und genau das unterscheidet uns grundlegend:
Für mich ist jedes Opfer genau so viel Wert, egal was für Eltern z.B. das Kind hat!
Deine Aussage ist ERSCHRECKEND!!!
Ok. Tut mir leid. Obwohl...warum? (Höre ich da Emotionen raus?)
Ihr glaubt doch das keine Gefahr mehr droht. Was soll also passieren?

Aber ok. Um des lieben friedens willen:

Ich wünsche mir das es keinen der Gegner trifft.
Ich stelle meine Kinder zur Verfügung. Dann könnt ihr besser neutral darüber diskutieren wo die Feher gelegen haben könnten.
Besser?


Das dieses posting nur mal zum Nachdenken anregen sollte hast du aber bemerkt, ja?


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 15:14
@Trapper
Trapper schrieb:Das dieses posting nur mal zum Nachdenken anregen sollte hast du aber bemerkt, ja?
Ich meine das du zwar was zum Nachdenken schreiben wolltest, es aber eine Mischung aus einem unterbewussten Impuls und du etwas zum "Nachdenken" schreiben wolltest!
Aber das ist meine Meinung!

Aber wir vergessen mal lieber ganz schnell deinen Gedanken, um Friedens willen!


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 15:19
@Trapper
man kann doch nicht zu 100 prozent davon ausgehen, dass jeder rückfällig wird und somit für jeden diese "sicherheitsverwahrung" gleich von vornherein eingeschlossen bleibt

das kann man nicht machen

- ich bringe jetzt keine banalen beispiele, aber ich gehe gebe durchaus jemandem einen "vertrauensvorschuß" und ich denke die mehrheit auch - die meisten täter, die lange haftstrafen hinter sich haben, sind sicher auch ein stück "geläutert" - ihre strafe ist verbüßt -

und ja ich traue den gutachtern zu, dass sie aufmerksam sind und nicht leichtfertig ihre gutachten machen


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 16:08
kiki1962 schrieb:man kann doch nicht zu 100 prozent davon ausgehen, dass jeder rückfällig wird und somit für jeden diese "sicherheitsverwahrung" gleich von vornherein eingeschlossen bleibt

das kann man nicht machen
Nein. Aber ich gehe da eben nicht so neutral dran und gehe davon aus das ein eventueller Fehler , eben irgend ein Kind fordern wird das wir dann alle mal ne Woche lang öffentlich betrauern und Teddybären vor seine Lieblingsschaukel legen.


Selbst wenn von 20 entlassenen SVlern nur 1 rückfällig wird (und das ist sehr großzügig gerechenet), stelle ich mir vor, das er sich in jedem Fall mein Kind holen wird.Kein anderes. Nur meins!
Nur dann bin ich in der Lage ein Urteil zu fällen, das jedes betreffende Kind schützen wird.

Oder du , @Jacques1
Würdest du für die Abschaffung des SV eintreten, wenn du wüßtest,das du das Opfer bist? -also wenn dein Kind mit seinem Leben dafür haften müßte, das keine Panne geschieht?Einer wird rückfällig und Dein Kind muß sterben-in jedem Fall !
Würdest du es quasi als Pfand hinterlegen?

Oder sein wir großzügig. Nehmen wir das 1/20 Beispiel.
Würdest du das Leben deines Kindes Opfern, damit 19 SVler wieder in die Gesellschaft integriert werden, wenn der 20. dafür DEIN Kind tötet?

Ich denke die Antwort auf beide Fragen lautet Nein! (Auch wenn ihr die Fragen an sich ignorieren und weg diskutieren werdet)

Man geht aber immer vom Zufallsprinzip aus und denkt das man eh nie persönlich betroffen wird.So kann man prima ,neutral, bei einem Glässchen Wein, über die Menschenrechte philosophieren.
Ärzte,Anwälte und die Clowns aus Brüssel tun das offenbar auch.

Nun stelle man sich aber mal vor das man in jedem Falle persönlich betroffen sein wird.
Das man das Leben seines Kindes für die Rechte von inhaftierten Gewaltverbrechen wegwirft. Das sollten die Herrschaften aus Brüssel sich mal vor Augen führen!

Denn...irgendjemand wird persönlich betroffen sein.
Ihr leistet euch den Luxus, davon auszugehen das es irgend eine unbekannte Person ist die am besten noch weit weg wohnt.
Dann ist es leicht zu sagen, das der behandelnde Arzt eben zur Rechenschaft gezogen wird...und fertig.Im Grunde funktioniert es ja.Nicht wahr, @kiki1962 ?


Ich stelle mir grundsätlich vor, das ich der jeneige bin, den die Justiztpanne aufsuchen wird.
Nur so bin ich in der Lage für die Interessen jedes anderen Opfers ein zu treten.

Und wenn 19 Leute länger als nötig sitzen müssen, damit meine Familie unbeschadet bleibt, wäre ich absolut egoistisch genug das so zu machen.Das schützt automatisch alle anderen.

Ich vermute ihr würdet für die "Gerechtigkeit für Verbrecher" eure Familien opfern?
Oder doch nicht?

Laßt euch bittte den Satz noch mal auf der Zunge zergehen:

Eure Kinder (oder Ehepartner) müsten mit ihrem Leben für eure Entscheidung haften!
Wenn ihr euch irrt müssen sie sterben!Persönlich!

Könntet ihr dann wirklich noch so neutral und liberal entscheiden? Ich kann es nicht!
Tut mir sehr leid.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 16:29
@Trapper
also man mag mir ja alles unterstellen - naivität oder gutgläubigkeit oder was auch immer nur nicht, dass ich nicht auch ein risiko sehe

es wird immer wieder straftaten geben, die uns fassungslos machen, uns lähmen und es wird immer die diskussion um eine "angemessene" strafe geben

und ich will annehmen, dass ein täter, nach verbüßung seiner tat, mit entsprechender hilfe, begleitung ein leben neu leben kann ohne wieder ein "täter" zu werden

yo, ich vertraue drauf, dass dies durchaus gelingen kann -


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 17:05
@Trapper

Sehr dramatische und schreckliche Gedanken und Szenarien stellst du dir vor! - Man könnte fast glauben das sie dich voll und ganz beherrschen!

Hier meine Antworten und ein paar Fragen an dich:
Trapper schrieb:Selbst wenn von 20 entlassenen SVlern nur 1 rückfällig wird (und das ist sehr großzügig gerechenet), stelle ich mir vor, das er sich in jedem Fall mein Kind holen wird.Kein anderes. Nur meins!
Nur dann bin ich in der Lage ein Urteil zu fällen, das jedes betreffende Kind schützen wird.
Auch wenn ich deine Sorge um das Wohl deines Kindes vertsehen kann, arten deine Gedanken langsam aus! - Und das kann dich wirklich krank machen

Und merkst du was du da schreibst?! - Wenn du so wie du voreingenommen bist, schaffst du es nicht dich richtig mit diesem Thema so auseinander zu setzen! - Und es führt auch zu keinem Ergebnis!

Sondern du verfällst in reine Angst! Was glaubst du warum in Gerichtsverhandlungen, sich immer nur Menschen am sich am Prozess beteiligen dürfen, die unvoreingenommen sind. - Ich rede jetzt von den Staatsanwälten, Richtern, Verteidigern!

Und nur zur Info: Es nicht nicht ausschliesslich kindermörder in der SV!
Trapper schrieb:Würdest du es quasi als Pfand hinterlegen?
Sehr komische Gedanken hast du! - Vieleicht solltest du dir mal über deine Gedanken sorgen machen! - Denn deine Gedamken entsprechen nicht mehr der Norm!

Aber ich stell dir ein paar Gegenfragen,
die du ja alle mit Ja beantworten müsstest:

Setzt du dich auch dafür ein das die Zigarreten verboten werden und die Verantwortlichen bestraft?
Setzt du dich auch dafür ein das Alkohol verboten wird?

Es sterben in Deutschland ca. 300 Menschen jeden Tag an den Folgen des Zigarreten rauchens!
Quelle: www.abendblatt.de ? Aus aller Welt -

Durch den Alkohol sterben jährlich ca. 42000 Menschen!
Quelle: www.drogen-aufklaerung.de/fakten-zu-alkohol -

Und in letzter Zeit sind leider viele Kinder durch Koma-Saufen gestorben!
Müsstest du nicht, nach deiner Argumentation um die Kinder zu schützen, die Betreiber in die SV stecken!

Was ich damit sagen will ist: Kinder müssen geschützt werden! - Aber es bleibt leider immer ein Restrisiko! - Das ist schwer zu ertragen, aber es ist in allen Bereichen des Lebens so!
Und diese Panikmache von dir und deine Gedanken wo du von anderen die Kinder mit einbeziehst, führen zu nichts! - Und machen dich nur Krank!

Thomas Feltes(Jurist) hat es schon treffend gesagt: Ein Restrisiko wird es immer geben!
Trapper schrieb:Auch wenn ihr die Fragen an sich ignorieren und weg diskutieren werdet
Beantworte mir mal meine!
Trapper schrieb:Ihr leistet euch den Luxus, davon auszugehen das es irgend eine unbekannte Person ist die am besten noch weit weg wohnt.
Das ist eine Unterstellung von dir, die nichts mit der Realität zu tun hat!
Trapper schrieb:Und wenn 19 Leute länger als nötig sitzen müssen, damit meine Familie unbeschadet bleibt, wäre ich absolut egoistisch genug das so zu machen.Das schützt automatisch alle anderen.
Solche Maßnahme die du vorschlägst haben die Nazis am Anfang des dritten Reiches praktiziert! - Und sowas nannte man "Schutzhaft"! - Willst du dafür Werbung machen?!
Ich kann es nicht fassen!
Trapper schrieb:Eure Kinder (oder Ehepartner) müsten mit ihrem Leben für eure Entscheidung haften!
Wenn ihr euch irrt müssen sie sterben!Persönlich!
Tut mir ehrlich leid! - Aber ich habe keine Paranoia! -


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 18:35
martigena schrieb:
Habe sogar schon von Fällen gehört, wo Täter sowas freiwillig gemacht haben, um nicht noch mehr kleine Kinder zu Opfern zu machen.
eckhart schrieb:Nichts dagegen einzuwenden !
Elendes Geheuchel.
Auf der einen Seite sind die Täter/ ihre Taten so gefährlich für das Allgemeinwohl, dass keine andere Wahl bleibt, als die Sicherheitsverwahrung in die Länge zu ziehen.
Aber andererseits sind ihre Entscheidungen so relevant für Euch, dass deren Einschätzungen mit in die Gesetzgebung einfliessen soll?
Das ist albern und lächerlich von Euch. Es zeigt Euer Dilemma bei der Argumentation: da Ihr keine habt, überlasst Ihr die Entscheidung den Tätern, und das auch nur, weil es Euch zufällig in den Kram passt. Ihr Heuchler!


melden
Anzeige

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

23.08.2010 um 18:48
@lambretta

Tja - die Mehrheit der Gesellschaft zieht sich eben immer nur das Bessere raus!

Traurig aber wahr!

Ich glaube aber das die Meinung von @eckhart zum Großteil mit deiner und meiner übereinstimmt!


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden