Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

764 Beiträge, Schlüsselwörter: Justiz, Sicherheitsverwahrung

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 12:32
Jacques1 schrieb:dann wird es zwar ein schwieriger Weg werden, aber man wird dir bestimmt einen Waffenschein früher oder später genehmigen!
Nein!
Die besondere Gefährdung wird nicht mal als gegeben angesehen, wenn dein Leben bedroht ist.
Man wird in diesem falle grundsätzlich auf die Polizei verweisen.

Bist du Juwelier und wurdest xmal überfallen?
Egal- Polizei oder privaten Sicherheitsdienst anheuern.


3 Möglichkeiten können den Vorgang beschleunigen.
Du bekleidest ein hohes politisches Amt.
Du hast Geld wie Heu und läßt direkt was davon beim Sachbearbeiter. ;)
Du bist selbstständig im Sicherheitsgeschäft und benötigst die Waffe beruflich.

Ich besitze z.B. einen Waffenschein, der mir das Tragen einer Schusswaffe ausschließlich zu beruflichen Zwecken gestattet.

Du kannst also ganz beruhigt sein. Hinz und Kunz werden niemals einen Waffenschein bekommen.
Allenfalls eine WBK liegt im Bereich des Möglichen.


melden
Anzeige

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 12:49
@Waldfreund
Waldfreund schrieb:Man müsste die Ursache der Kriminalität an der Wurzel bekämpfen.
Ganz genau! - Deswegen muss weiter auf die Psychologie und therapeutische Arbeit gesetzt und investiert werden, bevor ein Verbrechen passiert! - Und da sind Eltern, Lehrer, Erzieher usw. in einer hohen Verantwortung erstmal auf Auffälligkeiten beim Kind zu achten!

Genau so wie man darauf achten muss, das die therapeutische Arbeit mit der Resozialisierung von Straftätern, immer der wichtigste Bestandteil unserer deutschen Justiz sein und weiter entwickelt werden muss!


@Trapper
Trapper schrieb:Du kannst also ganz beruhigt sein. Hinz und Kunz werden niemals einen Waffenschein bekommen.
Allenfalls eine WBK liegt im Bereich des Möglichen.
Na dann bin ich ja beruhigt! ;)


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 13:00
Waldfreund schrieb:Man müsste die Ursache der Kriminalität an der Wurzel bekämpfen. Aber es werden in unserem Lande schon lange keine Probleme mehr gelöst. Es wird nur gelabert, und unnötige nicht durchdachte Reformen verschlimmern nur die Lage. Und das gilt nicht nur für dieses Problem. Es ist allgemein so.
Das unterschreibe ich!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 13:03
moin

hier mal ein interessanter artikel aus dem law blog zum thema
(habe ich auch schon im todesstrafenthread gepostet):
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2010/08/26/einladung-zur-willkur/

buddel


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 13:13
@buddel

Ein großartiger Bericht den du hier gepostet hast!
Und absolut zutreffend in Bezug auf die geltenen Menschrechte die jeder zu beachten hat!
Auf jeden Fall *daumenhoch*


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 13:16
@buddel
Guter Text.
Immerhin wird da offen gesagt das die Fachleute im Grunde auch nicht sagen können wer künftig wirklich eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt.
Dort wird es als Wahrsagerei bezeichnet.

Allerdings wird hier seit 25 Seiten immer wieder darauf hin gewiesen, das die selben Leute ja die Gefangenen betreuen und sehr wohl sagen können, wenn diese Leute rehabilisiert und harmlos geworden sind.

Ja was den nun? Entweder beides, oder keins davon. ;)


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 13:22
@Trapper

Wenn es darum geht das ein Therapeut zu entscheiden hat, ob ein Strafgefangener in die Freheit entlassen werden darf oder nicht, habe ich die ganze Zeit kritisiert!

Genau so wie ich die ganze SV an sich, für menschrechtswidrig halte!

Wenn ein Insasse seine reguläre Haft abgesessen hat, muss er entlassen werden!
Danach ist aber eine therapeutische Unterstützung für den ehzemaligen Insassen absolut erforderlich!

Die Sicherheitsverwahrung ist auf jeden Fall menschrechtswidrig und es muss festgelegt werden, wann einMensch wieder die Haft zu verlassen hat!


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 13:28
Jacques1 schrieb:Danach ist aber eine therapeutische Unterstützung für den ehzemaligen Insassen absolut erforderlich!
Ja,ja. Haben wir alles schon durchgekaut. Und wenn er in dieser Zeit rückfällig wird, fällt das unter "Restrisiko" welches wir aktzeptieren müssen.

Ich hoffe diese neue Folgebetreung findet in geschlossenen Anstalten statt.
Von mir aus mit offenem Kamin und bequemen Liegen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 13:43
@Waldfreund
Waldfreund schrieb:Das Problem ist dann doch aber, das dann die Bösen auch Waffen tragen. Dann kommt es darauf an wer schneller zieht. Um ein schnelles ziehen zu gewährleisten, müsstest Du Revolvergurte tragen. Dann siehst Du aus wie Jon Wayne.
Dieses von mir gesehene Grundrecht wird natürlich bei einer strafrechtlichen Auffälligkeit eingeschränkt dahingehend, dass ein Verurteilter natürlich keine Waffe mehr auf Lebenszeit tragen darf


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 14:27
Valentini schrieb:dass ein Verurteilter natürlich keine Waffe mehr auf Lebenszeit tragen darf
Woran er sich auch brav hält, gesetzestreu wie er ist. ;)


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 17:32
@Trapper
Trapper schrieb:Ich hoffe diese neue Folgebetreung findet in geschlossenen Anstalten statt.
Auch das wäre eine schlechte Alternative, weil nach diesem Szenario die Menschen nach ihrer Haft immer noch in Haft sitzen würden! - Nach der verbüßten Haft soll es eine therapeutische Unterstützung für den ehemaligen Insassen in Freiheit geben! ;)


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

27.08.2010 um 23:40
@Jacques1
Wenn ich vom psychologischen Hintergrund spreche, dann mein ich nicht das derjenige geisteskrank ist, wo er dann sowieso in einer entsprechenden Anstalt untergebracht sein sollte.

Der Punkt ist doch, das die Lebenumstände niemals eine Entschuldigung für Fehlverhalten sein dürfen. Wo soll denn das Enden? Irgendjemanden wird irgendwann gewalt angetan, er verprügelt wieder 10 andere, die 10 verprügeln jeder wieder 10 und diese dann wieder usw. und irgendwann Prügeln sich 80 Millionen und natürlich am besten gleich Straffrei, weil ja allen davor selbst Gewalt angetan wurde. Das kannst doch nicht sein!
Ein geistige gesunder Mensch der sowas erlebt, würde das schon aus eigener Erfahrung niemand anderen antun wollen, für den ist das keine Entschuldigung und ein Soziopat ala Lecter hat auf offener Straße eh nichts verloren. Ich seh da eben keine Berechtigung wegen der Lebensumstände Haftzeit zu erlassen, denn grad ersterer sollte es besser wissen und zweiter gehört nicht ins Gefängnis sondern in die Geschlossene.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

28.08.2010 um 13:23
@LoN
LoN schrieb:Ein geistige gesunder Mensch der sowas erlebt, würde das schon aus eigener Erfahrung niemand anderen antun wollen, für den ist das keine Entschuldigung
Nur weil du von dir sprichst, heisst das nicht das alle so sein Verhalten an dem Tag legen müssen, wie du! Psychische Auffälligkeiten, Störungen usw. sind weiter verbreitet als du denkst!
Deswegen hatte ich ja zu dir gemeint, dass du dich vorher mit der Thematik befassen solltest!


Ich schreib mal nur ein paar Persönlichkeitsstörungen für dich auf:

paranoide, Borderline, passiv-aggressive, Schizoide, Emotional Instabile, Ängstliche, Abhängige, Dissoziale(antisoziale)


Und hier noch ein paar andere psychische Störungen:

Trauma(z.B.posttraumatische Belastungsstörung), Depressionen, Angststörung in Verbindung mit Panikattacken, Zwangsstörungen

Und das waren noch lange nicht alle Störungen die einen Menschen aus der Bahn werfen können!

Und das wichtigste ist diesen Menschen therapeutisch zu helfen! - Egal ob sie nun draussen ein relativ normales Leben führen oder straffällig bgeworden sind!


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

28.08.2010 um 15:05
Jacques1 schrieb:Nur weil du von dir sprichst, heisst das nicht das alle so sein Verhalten an dem Tag legen müssen, wie du! Psychische Auffälligkeiten, Störungen usw. sind weiter verbreitet als du denkst!
Deswegen hatte ich ja zu dir gemeint, dass du dich vorher mit der Thematik befassen solltest!
Ich spreche hier nicht nur von mir.
Wikipedia: Soziopathie
Die heutige Bedeutung des Begriffes Soziopath bezieht sich auf Personen, die nicht beziehungsweise nur eingeschränkt fähig sind, Mitgefühl zu empfinden, sich nur schwer in andere hineinversetzen können und die Folgen ihres Handelns nicht abwägen können.
Und wie ich schon sagte, ein geistig gesunder Mensch der selbst Opfer von Gewalt o.ä. geworden ist würde sowas niemand anderen antun, weil er eben Mitgefühl hätte, weil er sich in andere Menschen hineinversetzen würde und selbst erfahren hat wie das ist.

Deine Aufzählung in allen Ehren aber die interessiert hier gar nicht. Entweder derjenigen ist geistig gesund, dann ist deine Aufzählung irrelevant oder er ist es eben nicht und dann gehört er solange in geschlossene psychatrische Behandlung bis keine Bedrohung mehr von ihm ausgeht.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

28.08.2010 um 18:57
@LoN
LoN schrieb:Und wie ich schon sagte, ein geistig gesunder Mensch der selbst Opfer von Gewalt o.ä. geworden ist würde sowas niemand anderen antun, weil er eben Mitgefühl hätte, weil er sich in andere Menschen hineinversetzen würde und selbst erfahren hat wie das ist.
Du verstehst überhaupt nichts davon! Ich habe nicht nur die antisoziale Störung dir gepostet, sondern auch andere Störungen, die erst bei einem Menschen entstehen können!

Aber ich merke schon, dass du das nicht verstehen kannst!
LoN schrieb:Deine Aufzählung in allen Ehren aber die interessiert hier gar nicht.
Dich kann das ja nicht interessieren! - Aber ob das nicht hier interessiert, hast du nicht zu bestimmen! ;)
- Noch dazu ist es unverzichtbar bei diesem Thema die psychologische Komponente zu beachten!


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

28.08.2010 um 19:18
Jacques1 schrieb:Du verstehst überhaupt nichts davon! Ich habe nicht nur die antisoziale Störung dir gepostet, sondern auch andere Störungen, die erst bei einem Menschen entstehen können!
Die aber auch gar nicht von interesse sind, sofern sie nicht zu Gewalt gegen andere führen.

Übrigends absichtlich immer alles relevante auszulassen nur um am Ende noch um den heißen Brei rumreden zu können ist ziemlich lächerlich.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

28.08.2010 um 19:26
@LoN
LoN schrieb:Die aber auch gar nicht von interesse sind, sofern sie nicht zu Gewalt gegen andere führen.
Ich habe sie hier aufgeführt, da diese Störungen zu eine gewalttätige Aktion begünstigen könnern!
Aber wie gesagt: Man versteht nur so viel wie man auch verstehen will, nich wa? ;)
LoN schrieb:Übrigends absichtlich immer alles relevante auszulassen nur um am Ende noch um den heißen Brei rumreden zu können ist ziemlich lächerlich.
Nimm lieber nicht das Wort lächerlich in den Mund ;)
Denn das wäre/ist wirklich lachhaft!


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

28.08.2010 um 21:18
Jacques1 schrieb:Man versteht nur so viel wie man auch verstehen will, nich wa?
Machmal gibt es eben auch nichts mehr das man verstehen könnte oder für das man Verständnis aufbringen kann. Manchmal ist ein Baum eben nur ein Baum.
Jacques1 schrieb:Nimm lieber nicht das Wort lächerlich in den Mund
Denn das wäre/ist wirklich lachhaft!
Du bist mir ja der richtige, glaubt 3/4 zeiler aus nem Absatz nur das er um den heißen Brei rumreden kann. Hättest du den Rest nämlich mitzitiert hätte es dein geschreibsel ad absurdum geführt.


melden

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

28.08.2010 um 21:32
@LoN

Da hätten wir doch schon gleich das Thema Wahrnehmung! ;)
Nur leider ist es nicht dieses Thema hier!

Also warum gehst du nicht woanders rumstänkern oder bringst dich hier sinnvoll ein!
Vor allem solltest du dir die Zusammenhänge, zu diesem Thema hier nochmal durch den Kopf gehen lassen!

Und vor allem solltest du mal eins lernen: Das akzeptieren anderer Meinungen auch wenn sie nicht deiner eigenen entsprechen! Für die meisten User vor dir, war das selbstverständlich!

Doch du scheinst hier der jenige zu sein, der ein anderes Problem austragen will! - Und das hat nichts mit diesem Thema hier zu tun! - und vor allem kann ich dir bei der Lösung deines Problems auch nicht behilflich sein! ;)


melden
Anzeige
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte die Sicherheitsverwahrung abgeschafft werden?

29.08.2010 um 01:20
Jacques1 schrieb:Und vor allem solltest du mal eins lernen: Das akzeptieren anderer Meinungen auch wenn sie nicht deiner eigenen entsprechen! Für die meisten User vor dir, war das selbstverständlich!
Nichts für ungut aber nachdem was du so von dir gibst hast du noch nichtmal richtig verstanden was für eine Meinung ich überhaupt hab und derjenige der mit seinen Psychozeugs da immer weiter vom eigentlichen Thema abgelenkt hat warst du doch selbst.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden