weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

897 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Russland, Geschichte, Hass, Muslime, Integration, Nato, Crash, Rassenhass
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:16
@Fidaii

Bezüglich "den Juden" kannst du in deiner Einstellung auf der von dir präferierten Seite "Alles Schall und Rauch" sicherlich viele Freunde für dein Netzwerk finden...eine Seite für Gleichgesinnte


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:24
@kiki1962
"... will nicht sein wie alle" erinnert mich fatal an Opposition "auf Teufel komm raus".
Oder an die Pharisäer: Gott, ich danke dir, dass ich nicht bin, wie die anderen.
Man muss ich auch als "Gutmensch" nicht immer profilieren wollen.

----------------

Im Übrigen bin ich gespannt, wie Muslime auf die Koran-Verbrennung am 11.09.
reagieren werden, die durch eine kleine Gruppe fanatisch Irregeleiteter in den USA
initieren wird. Ich persönlich finde diese Aktion hirn- und sinnlos, frage mich
aber, warum das überhaupt publik gemacht wird, weil ich mir schon jetzt vorstellen kann,
was dann abgeht. Andererseits wäre interessant, zu wissen, ob der derzeitige weltweite
Aufschrei auch ein so großer wäre, wenn in einem islamischen Staat Bibeln verbrannt würden.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:37
@ramisha

Diese Aktion erinnert irgendwie an die viel geächteten Fahnenverbrennungen seitens einiger Muslime :D

Ich sehe das als reine Provokation.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:39
@Sigalit
Richtig - Provokation - so sehe ich das auch.
Wie wurde eigentlich auf die Fahnen verbrennungen reagiert?
Ich glaube, gar nicht - oder?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:40
@Sigalit

Natürlich ist das eine reine Provokation seitens radikal fundamentalistischer Christen und das traurige daran ist auch noch dass sie genau wissen, welche Reaktion sie damit hervorrufen, weil die Gegenseite so berechenbar ist


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:42
die Provokation war und ist das Vorhaben eine Moschee in unmittelbare nähe der ehemaligen Twin Tower zu errichten ...
das sollte man ungedingt vermeiden in einen extrem ausgelegt katholischen Land wie die USA ...


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:47
@teiwaz
teiwaz schrieb:die Provokation war und ist das Vorhaben eine Moschee in unmittelbare nähe der ehemaligen Twin Tower zu errichten ...
das sollte man ungedingt vermeiden in einen extrem ausgelegt katholischen Land wie die USA ...
Vorausgesetzt man glaubt dem Märchen, es handle sich dabei um einen eindeutig terroristischen Anschlag. Vermutlich glauben das die wenigsten. ;)
Soweit mir bekannt ist es in den USA mittlerweile verboten an dem Geschehen zu zweifeln, womit man ein Stück mehr die Volksverdummung vorantreibt ;)


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:54
@Sigalit
klar ... Amis zertören ihre Twin Towers damit sie einen Krieg im Irak rechtfertigen können ...
Glaubst du an sowas ?
als Kuweit befreit worden ist .. hätten amerikanische Truppen ohne Probleme nachsetzen können ... sie Taten es nicht.

Somit ist deine Aussage falsch !


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:55
@Sigalit

[Blödheit on]
[Ironie on]
Genau, die haben sich selbst mit Terror überzogen und selbst die Türme gesprengt um es den Moslems in die Schuhe zu schieben. Typisch Amerika, typisch Westen....und alles eine große Verschwörung gegen die Moslems....
[Ironie off]
[Blödheit off]

Trifft das in etwa deine Vorstellung oder beschreibt der werte Freeman von Altermedia Alles-Schall-Und-Rauch die Sache besser?


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 12:58
Von mir aus kann man jede Bibel und jeden Koran auf der ganzen Welt verbrennen,obwohl Bücherverbrennungen immer mit dem 3. Reich assoziiert werden...
Auch im so säkuralisierten Europa unterwandern beide Glaubensrichtungen die Gesellschaft und sorgen für Hass,Spaltung und Mord und Totschlag.

Es sollte so sein das es auf der ganzen Welt eine "neue Spiritalität" gibt,die die Menschen nicht zu Sklaven macht,denen Angst vor dem Jenseits gemacht wird um sie gefügig zu machen.
Von mir aus in die New Age-Richtung ,immer noch besser als die grossen Weltreligionen Christentum,Islam und Hinduismus.
Die sind alle auf ihre eigene Art nicht gut und Jahrhunderte zurück..

So eine einheitliche Weltreligion,in der die Menschen selbstständig denken können und trotzdem oder gerade deswegen ihre Moral behalten könnten wäre für mich das Ideal.

Religion ist das Gift und die Welt sie stöhnt,wann kommt endlich der Messias der und von ihr entwöhnt?

(Zitat eines Reims von Texta,einer österreichischen HipHop-Crew).


@ramisha


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:07
@teiwaz

Das hat nicht im geringsten mit meiner Aussage zu tun. Du vergleichst Äpfel mit Birnen.
Im Internet findet sich genügend Material. Ich kann mich noch an so einige komediereifen Auftritte von Bush und Co. erinnern, wie sie mit scheinheiligen Argumenten versuchten den Krieg zu rechtfertigen.
Es wurden fast immer gelogen:
Das im Irak Massenvernichtungswaffen vorhanden sind und Saddam gute Beziehungen zu Osama hätte oder sogar so dreiste Lügen in der Zeit des ersten Golfkrieges, als eine Irakerin weinend in den USA behauptete, die irak. Soldaten würden angeblich kleine Kinder töten, was sich später als Lüge herausstellte. und und und.
Du musst einfach mal deine Amerika-liebe zugunsten deines Verstandes aufgeben und die Augen aufmachen. Hollywoodfilme sind nicht die realität mein Lieber. Sie können zwar ganz unterhaltsam sein, aber Amerika ist nicht das wonach es aussieht ;)


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:09
@Valentini

Es gibt auch noch andere Quellen als Freeman ;)
Den USA geht es nicht um den Islam, sondern um imperialistische Interessen. Wie kommte es eigentlich das du als Againstnwo'ler nicht mit freeman und co. sympathisierst? ;)

Ich fand die ganze Beweisführung, um ehrlich zu sein mehr als lächerlich. Vielleicht lade ich mal irgendwann meine Freund ein, damit wir uns über die Beweisführung amüsieren können. ich finde sie wirklich lustig :D


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:14
@Sigalit

Weil ich mein Hirn einschalte. Ich war auch mal ne Weile auf der Seite aber man ist lernfähig; und das Muster dort, war mir zu schnell durchschaut und in der geistigen Tiefe in etwa mit einer Pissfütze zu vergleichen
Ich bin natürlich weiterhin gegen eine NWO aber nicht auf so dumme und platte Art denn dort wird lediglich versucht der stark vorhandene Antisemitismus und Antiamerikanismus in Form von "gegen eine NWO" zu verschleiern. Aber die sind da so doof, dass sie selbst das nicht richtig können...


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:17
@Valentini
Valentini schrieb:Ich bin natürlich weiterhin gegen eine NWO aber nicht auf so dumme und platte Art denn dort wird lediglich versucht der stark vorhandene Antisemitismus und Antiamerikanismus in Form von "gegen eine NWO" zu verschleiern. Aber die sind da so doof, dass sie selbst das nicht richtig können...
Ich schätze dich auch so ein, dass du das besser für dich beurteilen kannst. Mir fehlt da der Überblick, weil ich nur äußerst selten auf der Seite bin.

Was ist für dich eigentlich die NWO?


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:19
Wir alle wissen, welche Volksgruppen als Semiten bezeichnet werden - u.a. Araber.
Gestern Juden, heute Muslime? Wenn ich Muslime gegen Araber austausche, weil ich es in der Überschrift für eine voreilige Verllgemeinerung halte, kann ich behaupten, es ist Antisemitismus geblieben.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:23
@Sigalit

Das würde hier zu sehr ot werden und dann würde ich einen auf den Deckel bekommen.
Vielleicht ergibt sich mal eine entsprechende Diskussion darüber in einem anderen Thread aber es müsste sich über lange Tage hinziehen um dir meinen gedanklichen Komplex dazu wenigstens halbwegs verständlich und nachvollziehbar zu erklären.

ot ende


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:23
@Sigalit
kennst du Muslime in Amerika ?
was hat es gebracht und warum kommt man auf so eine total bescheuerte Idee eine Moschee in der nähe der ehemaligen Twin Towers zu errichten ?


Warum um Himmels Willen .. Provoziert man ... verstehe ich nicht.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:24
@Valentini

Man darf gespannt sein ;)

>>>aber es müsste sich über lange Tage hinziehen um dir meinen gedanklichen Komplex dazu wenigstens halbwegs verständlich und nachvollziehbar zu erklären.<<<

Unterschätz' mich nich :D


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:32
teiwaz schrieb:die Provokation war und ist das Vorhaben eine Moschee in unmittelbare nähe der ehemaligen Twin Tower zu errichten ...
In unmittelbarer Nähe heisst immerhin 2 Blocks weiter. ^^

Warum sollte man keine Moschee in Manhattan bauen dürfen?

Um zu pauschalisieren, um jedweden Moslem zum Terroristen zu machen oder wie?

Nicht umsonst hat sich auch der amerikanische Präsident für den Bau eben jener Moschee ausgesprochen...


melden
Anzeige

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:33
@teiwaz
teiwaz schrieb:Warum um Himmels Willen .. Provoziert man ... verstehe ich nicht.
Mit Deiner Logik liesse sich den Erbauern jüdischer Synagogen in Deutschland auch eine Provokation vorwerfen.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden