Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

897 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Russland, Geschichte, Hass, Muslime, Nato, Integration, Crash, Rassenhass
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:13
@neechee

Man muss aber auch aufpassen, dass Kritik nicht zu Rassismus wird.


melden
Anzeige
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:16
@Paka
da gebe ich dir recht. und manchmal muss man auch etwas genauer hinschauen , was man ach so leidenschaftlich zu verteidigen sucht.......


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:16
@neechee

Es kommt auch auf die Wortwahl an.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:17
@niurick
niurick schrieb:Es gibt also keinerlei Parallele zwischen der Zeit um '33 und heute
Nein nicht wirklich.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:18
@Paka
sicherlich. aber das soll nicht dazu führen, dass man über missstände nicht mehr reden kann.
und leider geht es stark in diese richtung, was wiederrum unnötigen hass schüren wird.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:18
@interrobang
dito


melden
Boltzmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:18
niurickvor einer Minute
Es gibt also keinerlei Parallele zwischen der Zeit um '33 und heute?
Keine Einzige bedeutsame!

Oder nenne mir eine, die jetzt
mal nicht Nichtsagend ist wie z.B. "Beides sind Menschen"!

Ich kann dir gerne die Unterschiede nennen!


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:19
@Paka
The road to hell is paved with good intentions.....


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:20
@Boltzmann
Boltzmann schrieb:Keine Einzige bedeutsame!
Welche sind denn für Dich die unbedeutsamen?


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:21
Das Erste was mir zu dem Threadtitel eingefallen ist war, "Tritbrettfahrer".

Gruß
Mailo


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:21
@niurick
niurick schrieb:Welche sind denn für Dich die unbedeutsamen
Es sind Menschen, sie leben hier, sie haben eine Religion, sie haben haare...


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:22
@niurick
ist das so ein reim dich oder ich fress dich ding ?


melden
Boltzmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:24
niurick schrieb:Welche sind denn für Dich die unbedeutsamen?
Z.B.

-Beides sind Menschen, Semiten, Minderheiten, bedingt Andersartig

Eben solch nichtsaussagende Parallelen, die sich teiweise noch selbst untermauern.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:26
@Boltzmann
ich glaube, das ist eher als rethorische frage zu werten ... kicher.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:26
@Boltzmann
Boltzmann schrieb:Beides sind Menschen, Semiten, Minderheiten, bedingt Andersartig
Bis auf semiten haben sie das mit Goths gemein ^^

Nach dem Volkerstatus sind sie aber beide im grunde keine Semiten. (am wenigsten die Muslime)


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:26
@neechee

Das ist richtig, deswegen ist ja die Wortwahl sehr wichtig, aber auch eine Betrachtung ohne zu verallgemeinern.


melden
Boltzmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:30
neecheevor 22 Sekunden
ich glaube, das ist eher als rethorische frage zu werten ... kicher.
Naja, und wenn dann hat sie ihre Wirkung total verfehlt ... kicher.
interrobang schrieb:Es sind Menschen, sie leben hier, sie haben eine Religion, sie haben haare...
Obwohl, der ist gut:

"Gestern die Juden; heute die Muslime?"

Warum?: Sie haben beide Haare^^


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:31
@Paka
warum möchtest du menschen immer die fähigkeit zum differenzierten denken abbsprechen?
natürlich kriege ich nen hals, wenn vor mir vor testosteron und nationalstolz , aber leider nicht vor intellekt strotzende halbstarke türken durch die gassen ziehen und leute anmachen. und ich fänd es nicht minder abstossend, wenn andere nationalitäten oder deutsche das täten.
aber ich muss leider sagen, dass es zumindest mir bei dieser gruppe am häufigsten auffallen musste.

ist das nun rassismus ?


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:39
@neechee

Wenn du sagst, diese Gruppe findest du nicht ok und machst das an ihrem Verhalten fest, ist das vollkommen ok. Und natürlich darf man sagen, dass man Randalierer nicht mag. Wenn du aber z.b. sagst, Muslime würden mehrheitlich zu Gewalt neigen, dann ist das Rassismus.

Ich spreche keinem die Fähigkeit zu differenzieren ab, nur denen, die es wirklich nicht mehr tun und zu verallgemeinern beginnen.


melden
Anzeige

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 01:41
Exklusion ist eine Parallele.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden