weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

897 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Russland, Geschichte, Hass, Muslime, Integration, Nato, Crash, Rassenhass
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:36
@lambretta

Wieso, weil man ihnen den Holocaust nie verzeihen wird?
Oder wie viele Menschen sind durch Terroranschläge durch Juden hier gestorben die sich auf den Talmud und die Tora berufen?


melden
Anzeige
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:36
@teiwaz

Nein, ich kenne keine Muslime "persönlich" in Amerika.
Man kann alles als Provokation auffassen, auch wenn ein bärtiger, turbantragender Muslim am ehem. Standort des WTC entlangläuft. ;)
Dabei wäre es sicherlich auch gerechtfertigt sich so aufzuspielen. Schließlich könnte unter dem Bart eine Bombe versteckt sein :D

Rein gesetzlich gibt es kein Verbot dort eine Moschee zu errichten. Ob das moralisch in Ordnung ist, wäre eine andere Frage.
Wenn es sich bei den "zukünftigen" Moscheebetreibern um Terrorsympathisanten handeln würde, dann würde ich einen Protest definitiv verstehen. Aber dem ist so wie es aussieht nicht so, sondern es handelt sich um normale Gläubige.


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:37
@jimmybondy
Warum ?

Provokation ! einfach Fakt sieht man an der Thematik die nun entstanden ist ..

Der Präsident hat seine Aussage schon geändert .. falls du es nicht gesehen hast "zur Info"


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:38
@Sigalit
Sigalit schrieb:Wenn es sich bei den "zukünftigen" Moscheebetreibern um Terrorsympathisanten handeln würde, dann würde ich einen Protest definitiv verstehen. Aber dem ist so wie es aussieht nicht so, sondern es handelt sich um normale Gläubige.
Der Imam dort tut sich jedenfalls schwer, sich von der Hamas zu distanzieren


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:41
@teiwaz

„Muslime haben das Recht, ihre Religion auszuüben, wie jeder andere in diesem Land“

Das ist die Info die ich habe, was gilt daran nicht mehr?





Das Recht zur freien Religionsausübung dürfe durch nichts erschüttert werden, sagte der Präsident. „Das schließt das Recht auf den Bau eines Gotteshauses und eines Gemeindezentrums auf Privatgrund in Lower Manhattan ein, solange es den örtlichen Gesetzen entspricht.“ Obama verwies auf den ersten Zusatz zur amerikanischen Verfassung, der die Religionsfreiheit garantiert und eine Diskriminierung aus religiösen Motiven verbietet.

http://www.focus.de/politik/ausland/religion-obama-trotz-kritik-fuer-moscheebau-am-ground-zero_aid_541225.html


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:43
@jimmybondy
was schreibst du da ???
kein Muslim wurde gehindert seine Religion nicht frei auszuüben .. wo lebst du ?


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:48
@Valentini
Valentini schrieb:Der Imam dort tut sich jedenfalls schwer, sich von der Hamas zu distanzieren
Was hat ein Imam von dort unten mit der Errichtung einer Moschee an Ground Zero zu tun?


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:50
@teiwaz
teiwaz schrieb:was schreibst du da ???
kein Muslim wurde gehindert seine Religion nicht frei auszuüben .. wo lebst du ?
Auch wenn das scheinbar schwer für Dich zu verstehen ist, so stammt dieser Satz von Obama und ist dem Kontext zugehörig. Das heisst diese Äußerung ist im Hinblick auf den Bau der Moschee in Manhattan gemeint.

Verstehst Du das nun? Ich erkläre es Dir gerne sonst noch präziser!


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:51
mit der Errichtung einer Moschee an Ground Zero zu tun?
In der Nähe, 2 Blocks weiter, die Moschee soll nicht auf Ground Zero gebaut werden.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:52
@lambretta
Was hat ein Imam von dort unten mit der Errichtung einer Moschee an Ground Zero zu tun?
Liest du eigentlich auch Hin und Wieder mal etwas zu den Themen, zu denen du so deine 50 Cent abgibst?
Es ist der Imam der Moschee, die dort (erneut) errichtet werden soll.


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:53
@jimmybondy
Obama hat einen Rückzieher gemacht, fals du es nicht mitbekommen hast ...


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 13:55
What the fuck hat der mit der - u.a. von Israel finanzierten - Hamas zu tun?
Warum soll sich ein Imam mit Terrorismus in Verbindung bringen lassen? Weil Du das assoziierst?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 14:02
@lambretta

Wenn ein Imam zur Hamas befragt wird er diese terroristische Vereinigung auf Nachfrage nicht ablehnt, dann verstehe ich schon wenn es bei diesem Imam Bedenken gibt.

Im Allgemeinen bin ich aber nicht gegen den Bau und habe meine Meinung dazu schon im entsprechenden Thread geäußert und auch darauf hingewiesen, dass da die Holzhammer-Methode a´la "Wir haben das Recht und Basta" nicht gerade zu einem besseren Verständnis beitragen wird. Die offene Auseinandersetzung und die Gespräche und Kompromisse sind dort zwingend notwendig.

Aber näheres dazu liest du am besten im entsprechenden Thread


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 14:25
@teiwaz
teiwaz schrieb:Obama hat einen Rückzieher gemacht, fals du es nicht mitbekommen hast ...
Das darfst Du mir gerne belegen, wo finde ich diese Info?


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 14:26
@Valentini

Wenn es solche Bedenken gibt, wie Du sie äußerst, ist das ganze auch in meinen Augen sehr wohl kritisch zu betrachten.

Eine Moschee aus fundamentalistischer Ecke finanziert und geleitet, braucht man nirgendwo.


melden
Anzeige
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

08.09.2010 um 14:50
@Valentini

Ich habe nichts gegen Juden. Ich habe sogar viele Bücher von Juden gelesen und vieles von ihnen gelernt. Ich beurteile nämlich keinen Menschen nach seiner Herkunft und Religion, sondern nach seinem Herzen und seiner Vernunft.

Leider kannst Du das von Dir nicht behaupten. Vorallem Muslime und den Islam hasst Du ja grundsätzlich wie die Pest. Deine rassistischen Freunde von PI-News kennen dich ja auch ganz gut. Ich denk mal, Du bist dort sogar einer der Autoren. Also geh Du lieber mal zu PI-News, da passt Du besser hin.

Du wurdest nicht umsonst hier damals unter deinem alten Nickname "Against_NWO" gesperrt.


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden