Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

897 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Russland, Geschichte, Hass, Muslime, Nato, Integration, Crash, Rassenhass

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

31.05.2012 um 23:52
Boltzmann schrieb:Es ist doch vollkommen richtig das Kopftuch in Frage zu stellen! Da kann man nicht von Diskriminierung reden, denn Menschenverachtende Rituale haben nunmal hier kein Platz!
Ich frage mich ob du nicht auch andere Probleme hast. Wenn ein gewisser Ackermann auf Mittelstandbetriebe spekuliert um diese runter zu wirtschaften dann ist das kein Problem, aber wenn ein Mädchen ein Kopftuch trägt dann ist die Hölle los. Was interessiert dich der Kleidungsstil von Passanten, mich interessiert es auch nicht was du in der Badewanne machst.


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

31.05.2012 um 23:53
@individualist

Gut gesagt.
Menschen die Kleidung vorschreiben zu wollen, geht gar nicht.


melden
Boltzmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:00
Nein, ist es nicht!
Weil es zur Freiheit dazu gehört zu bestimmen, wie man sich kleiden will und wenn eine Frau gerne ein Kopftuch tragen will, dann hat sie das RECHT dazu!
Und was meinst du mit Menschenverachtenden Rituale?
Es ist aber nunmal so das die große Mehrheit der Frauen dies nicht freiwillig tut bzw. so hineingeboren wird und es stillschweigend akzeptieren muss.
Bei der Beschneidung ist es auch so das gerade viele beschnittene Frauen, Beführworterinnen der Beschneidung sind, einfach weil sie
es nicht anders gelernt haben!

Sollten wir dann deswegen Beschneidung erlauben?

PS: Warum dürfen vollverschleierte Frauen im Supermarkt in Deutschland rumlaufen und ich mich nicht vermummen?
Vermummungsverbot gilt anscheinend nur für Nicht-Muslime? Soviel zu Freiheit!


melden
Boltzmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:02
individualist schrieb: aber wenn ein Mädchen ein Kopftuch trägt dann ist die Hölle los. Was interessiert dich der Kleidungsstil von Passanten, mich interessiert es auch nicht was du in der Badewanne machst.
Jo, immer schön wegschauen!
Aber bei 5 Nazis rumheulen!


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:05
@Boltzmann
Boltzmann schrieb:Es ist aber nunmal so das die große Mehrheit der Frauen dies nicht freiwillig tut
Das ist eine Behauptung die du erstmal belegen musst. Ich behaupte das Gegenteil: die große Mehrheit der muslimischen Frauen mit Kopftuch wird von niemandem dazu gezwungen, das Kopftuch zu tragen. Und die Mehrheit der muslimischen Frauen trägt nichtmal ein Kopftuch.
Boltzmann schrieb:so hineingeboren wird
Und das ist sicherlich der Grund, warum sich einige muslimische Frauen mit Kopftuch am wohlsten fühlen. Genauso, wie du dich vielleicht mit Unterhose am wohlsten fühlst - du hast es so gelernt und niemand würde auf die Idee kommen, dir etwas wegzunehmen, mit dem du dich wohl fühlst.
Boltzmann schrieb:Bei der Beschneidung ist es auch so das gerade viele beschnittene Frauen, Beführworterinnen der Beschneidung sind, einfach weil sie
es nicht anders gelernt haben!
Hier stimme ich dir zu, da die Beschneidung (in der Mehrzahl bei Jungen) im nicht einwilligungsfähigen Alter und ohne medizinischen Grund durchgeführt wird. Für mich ist das illegale Körperverletzung.


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:06
@Boltzmann
Boltzmann schrieb:Vermummungsverbot gilt anscheinend nur für Nicht-Muslime?
Geballtes Unwissen ... ein Vermummungsverbot gibt es nur bei Demonstrationen.
Wikipedia: Vermummungsverbot


melden
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:07
@Boltzmann
Boltzmann schrieb:Es ist aber nunmal so das die große Mehrheit der Frauen dies nicht freiwillig tut bzw. so hineingeboren wird und es stillschweigend akzeptieren muss.
Hast du Belege dafür?
Woher willst du das wissen?


melden
Boltzmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:08
Die Einseitigkeit, Naivität und Ignoranz in der Argumentationsweise von den üblichen Verdächtigen hier im Forum schreit echt zum Himmel!

Ich bin aber auch nicht der Erste, dem das auffällt!


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:08
Boltzmann schrieb:Es ist aber nunmal so das die große Mehrheit der Frauen dies nicht freiwillig tut bzw. so hineingeboren wird und es stillschweigend akzeptieren muss.
Bei der Beschneidung ist es auch so das gerade viele beschnittene Frauen, Beführworterinnen der Beschneidung sind, einfach weil sie
es nicht anders gelernt haben!
Ein medizinischer Eingriff ist doch was anderes als ein Kopftuch und mal nebenbei gemerkt kenne ich keine Frau dem das Kopftuch aufgezwungen wird und ob du's glaubst oder nicht die große Mehrheit tragen Kopftücher freiwillig, neben dem schlichten gibt es auch modische Kopftücher.
http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/basketballspiel_nur_ohne_kopftuch_1.4665947.html
Boltzmann schrieb:Jo, immer schön wegschauen!
Aber bei 5 Nazis rumheulen!
bei 5 Nazis habe ich im Gegensatz zu einem Kopftuchmädchen tatsächlich angst.


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:11
@Boltzmann
Boltzmann schrieb:Die Einseitigkeit, Naivität und Ignoranz in der Argumentationsweise von den üblichen Verdächtigen hier im Forum schreit echt zum Himmel!
Schade, ich dachte jetzt kommen Gegenargumente. Sind wohl nicht vorhanden.


melden
Boltzmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:14
dandi schrieb:Und das ist sicherlich der Grund, warum sich einige muslimische Frauen mit Kopftuch am wohlsten fühlen. Genauso, wie du dich vielleicht mit Unterhose am wohlsten fühlst - du hast es so gelernt und niemand würde auf die Idee kommen, dir etwas wegzunehmen, mit dem du dich wohl fühlst.
Dann frag mal was die Frauen in Afrika und in großen afrikanischen Communitys von Beschneidung halten und du wirst festellen das sich ein ähnliches Verhalten ergibt!

PS: Eine Frau hat sich damals mehrheitlich auch nicht aufgeregt für Küche, Kinder und Haus da sein zu müssen! Heißt das jetzt im Nachhinein das Frauenbenachteiligung doch richtig war?


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:17
@Boltzmann
Boltzmann schrieb:Dann frag mal was die Frauen in Afrika und in großen afrikanischen Communitys von Beschneidung halten und du wirst festellen das sich ein ähnliches Verhalten ergibt!
Dann lerne mal differenzieren: Ein extrem schmerzhafter chirurgischer Eingriff mit erheblichen Spätfolgen, die das ganze Leben lang andauern, an einer nicht einwilligungsfähigen Person ist eine komplett andere Sache als das Tragen eines Kleidungsstückes. Das Tragen eines Kleidungsstücks verletzt keine Grund- oder Menschenrechte.


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:18
Sollte nach 25 Seiten nicht endlich mal mit Systematik an die Diskussion herangeganen werden, den Gemeinsamkeiten von damals und heute?

Eine Gemeinsamkeit findet der Ethnologe schnell: Es geht um Semiten. Die Sündenbock-Mentalität ist eine andere.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:18
@Boltzmann

Die Frauenbeschneidung hat nichts mit dem Islam zu tun. Islamische Gelehrte sprechen sich dagegen aus.

http://www.target-human-rights.com/HP-00_aktuelles/alAzharKonferenz/index.php/

Die Beschneidung resultiert aus alten Traditionen und es wird noch eine Weile dauern, bis das bei jedem dort angekommen ist.


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:19
@Boltzmann
Boltzmann schrieb:Heißt das jetzt im Nachhinein das Frauenbenachteiligung doch richtig war?
Nein, aber Sexismus wurde auch nicht gesetzlich vom Staat beseitigt, es war ein gesellschaftlicher Prozess, in dem die Frauen mehr wollten und das kann man nicht von oben herab vorschreiben.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:20
ich finde der vergleich hinkt gewaltig.
muslime werden nicht ihrer rechte beschnitten in unserem land.
die ursache für die muslimkritische stimmung in deutschland und in vielen anderen ländern bei den jeweiligen ländern und nicht auch bei den moslems selbst zu suchen , halte ich für ziemlich einäugig.


melden

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:21
Boltzmann schrieb:Dann frag mal was die Frauen in Afrika und in großen afrikanischen Communitys von Beschneidung halten und du wirst festellen das sich ein ähnliches Verhalten ergibt!
Was willst du denn hören? Das Beschneidung an Frauen schlecht ist? Natürlich ist es schlecht da es eine Art der Körperverstümmlung ist.
Boltzmann schrieb:PS: Eine Frau hat sich damals mehrheitlich auch nicht aufgeregt für Küche, Kinder und Haus da sein zu müssen! Heißt das jetzt im Nachhinein das Frauenbenachteiligung doch richtig war?
Klar haben sich die Frauen aufgeregt dass sie nicht die selben Rechte haben, auch sind Frauen heute noch in Deutschland benachteiligt.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:22
@neechee

Genau wie damals. Den Juden hatte man damals auch allerlei negativer Eigenschaften angedichtet. Und was die Beschneidung der Rechte angeht, das ist ein schleichender Prozess.


melden
Boltzmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:22
individualist schrieb:ob du's glaubst oder nicht die große Mehrheit tragen Kopftücher freiwillig
Aussagekräftige Belege dafür?

Und nur weil eine Frau nicht sagt, dass sie der Kopftuchzwang stört, heißt das nicht, dass sie es
im Inneren nicht stört!

Paradox, auf der einen Seite wird eine Feministin wie Alice Schwarzer angehimmelt über diskrimmierende Frauenquoten nachgedacht und Gender-Wahn in die deutsche Sprache gebracht und auf der anderen Seite schafft man es immernoch nicht die männlichen Machorituale vorwiegend aus dem muslimischen Kulturkreis anzweifeln zu dürfen!

PS: Ich bin ein Mann!


melden
Anzeige
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

History repeats itself. Gestern die Juden, heute die Muslime?

01.06.2012 um 00:22
@dandi
wenn das kleidungsstück nicht freiwillig getragen wird , dann verletzt es sehr wohl menschenrechte. wobei es sicherlich muslimas gibt, für die das eben dazu gehört. warum sie glauben, es muss sein, steht auf einem anderen blatt.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden