weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stuttgart 21

Stuttgart 21

10.10.2010 um 20:53
@CurtisNewton
Ich denke, dass im Laufe der Jahre der von Dir vorgeschlagene "Rechtsweg" durchaus eingeschlagen und eingehalten wurde.

Soll das heißen, Du würdest Petition an Petition reihen, während das von Dir nicht gewollte ungehindert stattfindet und Dein Anliegen in den Mühlen der Bürokratie versandet? Ist dies tatsächlich eine Alternative?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

10.10.2010 um 20:54
@Lune17

Danke ;)


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 20:54
@schmitz

nochmal lesen: Mein Beitrag erfuhr einen Zusatz


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 20:58
@schmitz

MEINE Frage ist allerdings immer noch offen.

Es ist hirnrissig S21 als Symbol für die Unzufriedenheit der Bürger mit dem Verhalten der Politiker und der Drahtzieher zu nehmen!

Auslöser des ganzen war doch das übertriebene Vorgehen der Polizei gegen die Demonstranten.

Jedes autonome Kleinhirn kroch daraufhin auf die Strasse und brüllt seitdem "Gegen S21" und "Wir sind das Volk".........die sachlichen Gründe, nach denen ich fragte sind völlig in den Hintergrund geraten und wenn man sich die mal vor Augen führen würde, dann würde man die Demo-Plakate auch endlich anders und RICHTIG beschriften.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

10.10.2010 um 20:58
CurtisNewton schrieb:S21 also weitehrin zu instrumentalisieren um sich (richtigerweise !!!) gegen die Politik aufzulehnen und gegen die,
Ich denke zwar nicht, daß es eine Instrumentalisierung ist, aber nehmen wir mal an, es wäre so.
Dies würde die klaren Gegenargumente, welche die angeblichen Vorteile beweitem überwiegen, dennoch weiterhin bestehen lassen. Und die kann und darf man nicht übergehen.


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 20:59
@CurtisNewton
Also statt das Projekt zu instrumentalisieren, sollen sich die Bürger als Systemkritiker darstellen und den Politikern Argumente liefern, erst recht die volle Härte der Justiz auf die Bürger ansetzen zu können? Ich meine damit, wenn man sich als Systemkritiker, oder auch als Protestler gegen namentlich genannte, gewählte Volksvertreter stellt, hat man schnell Zoff mit dem Verfassungsschutz. Dann doch lieber Ross und Reiter nennen, oder nicht?


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 20:59
@Sidhe
Sidhe schrieb:Ich denke zwar nicht, daß es eine Instrumentalisierung ist,
Na dann NENN mir doch die sachlichen Gründe, warum S21 nicht realisiert werden sollte!

Und zwar mit eigenen Worten........das Google-Copy-Paste Syndrom lass bitte aussen vor!


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 20:59
Es geht gegen die Interessen von Cliquen.
Und da sich die Cliquen gleichen, ob in Stuttgart oder in Gorleben oder anderswo, werden sich auch die Proteste mehr und mehr gleichen.

Es geht nicht gegen die Macht des Staates.
Immer weniger Bürger wollen sich von Seilschaften einreden lassen: "Das brauchen WIR"
Wo kommt überhaupt plötzlich dieses aufgesetzte Wir-Gefühl gegenüber den Bürgern her?
Denkt man ehrlich, diese Anbiederungsversuche durchschaut keiner?

Auch wenn dabei gelegentlich übers Ziel hinausgeschossen wird (nicht in Stuttgart).
@CurtisNewton
Das "übers Ziel hinausschießen" gehört bei so viel aufgestauter Wut und bei dem offensichtlichen Spott, dem die Demonstranten ausgesetzt werden, dazu.


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:01
@schmitz
schmitz schrieb:hat man schnell Zoff mit dem Verfassungsschutz
aaaah......Angst vor Zivilcourage....soso....na doch dann lieber in der Anonymität und Dynamik der Gruppe


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:02
@CurtisNewton
Du nanntest Alternativen, ich nannte des Staates Gegenmittel. Du warst gegen eine Instrumentalisierung, ich erzählte Dir, wer instrumentalisiert, wenn man eigentlich nicht instrumentalisieren möchte.

Zivilcourage, ist eh etwas anderes.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:06
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Na dann NENN mir doch die sachlichen Gründe, warum S21 nicht realisiert werden sollte!

Und zwar mit eigenen Worten....
Sehr ehrenwert, daß Du mir mehr Kompetenz als den Erstellern der Gutachten zuweisen möchtest, dem entspreche ich aber nicht, also verweise ich ein letztes Mal auf jenen Link, der keine Meinungsmache ist sondern ruhig die Fakten darlegt.
Es gibt z.B. eklatante Sicherheitsmängel, aber lesen mußt du es schon selber, soviel Zeit muß drin sein, ansonsten kann ich deine Frage jetzt nicht weiter ernst nehmen, wenn du die hier im Thread beste Informationsquelle außer acht läßt.

Bin auch weg, GN8.


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:09
CurtisNewton schrieb:Anstatt "gegen S21" Plakate zu tragen, sollte man lieber "gegen die Ignoranz der Politiker"-Plakate hoch aufhängen!
Diese Plakate würde die Bundestagsverwaltung zur allgemeinen Belustigung sogar selbst im Bundestag aufhängen lassen !
Ich kann mir die lachenden Gesichter unserer Volksvertreter lebhaft vorstellen !
Bewundern kann man sie ja schon lange einzeln bei Will, Illner und Co.


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:12
@schmitz
@eckhart
@Sidhe


wenn also allg. es schon brodelte....vorher....S21 also zum Symbol der Auflehnung geworden ist.....dann frag ich mich, wer zum Geier die Deppen immer wieder wählt!

@Sidhe
Sidhe schrieb:wenn du die hier im Thread beste Informationsquelle außer acht läßt.
Habs gelesen, und muss über Deine Aussage "beste Informationsquelle" wirklich lachen, sorry!


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:13
CurtisNewton schrieb:dann frag ich mich, wer zum Geier die Deppen immer wieder wählt!
Ich frage mich das auch, allerdings schon recht lange. ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:13
@CurtisNewton

Das heißt, Du kannst die Gutachten widerlegen? *g*

Egal, die Fronten sind mal wieder verhärtet.


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:14
@Sidhe

sprechen wir von derselben Quelle? Spiegelfechter?

Aber gut zugegeben, dort wird meine Frage nach den sachlichen Argumenten beantwortet, hab Dank für den Link, auch wenn ich das ein oder andere mal richtig schmunzeln musste!


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 21:19
CurtisNewton schrieb:.dann frag ich mich, wer zum Geier die Deppen immer wieder wählt!
.
Soll besser heißen: Wer deren Wahl immer wieder nicht verhindert:
Nichtwähler!
Und warum so viel Nichtwähler?
Weil die Parteien austauschbar geworden sind!
Wieder kommt man auf die Cliquen, die überall die Fäden ziehen.
Wieder kommt man zur Politikverdrossenheit.
Wieder kommt man zu den Nichtwählern !

Aus diesem Kreislauf gibts kein Entrinnen.
Dieser Kreislauf kommt erst so richtig in Schwung!


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 23:39
@Sidhe
Sidhe schrieb:Die Front gegen die jetzige Politik wird immer größer werden, bis am Ende nur die wahren Nutznießer übrig bleiben werden, leider sind dies auch diejenigen, welche die Fäden in der Hand halten.
DAS unterschreibe ich (mit ähnlichem familienhintergrund) sofort.
läuft wie immer aufs "teile und herrsche" hinaus - nur dass die "herrschenden" letztendlich weder die politiker noch das volk sind.


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 23:42
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:zB erneut den Weg der Petition gehen. (auch wenn die erste gescheitert ist)
och mensch, haste das denn immernoch nicht kapiert dass das schon durch alle institutionen DURCH ist???


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 23:43
@wobel

dann halt nochmal, haste das immer noch nicht kapiert?


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt