weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stuttgart 21

Stuttgart 21

10.10.2010 um 23:47
@CurtisNewton
nochmal was?
die mühe DICH aufzuklären, der du das offensichtlich garnicht haben willst?
neeeeeeeeeeeeeeeeee du - ich hab hier schon genug pubertäre gören die gewisse dinge einfach nicht wahrhaben wollen...


melden

Stuttgart 21

10.10.2010 um 23:50
@wobel

was spricht gegen eine neue Petition?


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 00:03
@CurtisNewton
vielleicht liest du dich mal ein ins thema, dann weisst du was dagegen spricht.
alles schon durch.


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 00:05
@wobel

gelesen hab ich, deswegen meine Frage!

Aus meiner Sicht spräche nichts dagegen.


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 02:35
Am schlimmten finde ich, wie Gegner und Befürworter sich gegenseitig runtermachen, und überhaupt, auf welcher hochemotionalen Ebene die ganze Debatte inzwischen geführt wird.
Da gibt es nur noch "Ich hab recht, und die anderen sind dumm (oder gekauft)".
"Wir gegen Die" in Reinkultur. Opium fürs Volk.
Das ist die menschliche Natur - sich in Gruppen zusammenrotten und dann gegenseitig bekriegen.

Bei so einem Projekt ist aber die Sachebene gefragt. Kaum jemand argumentiert noch ohne unnötig zu emotionalisieren, zu übertreiben und zu überziehen, oder zu Populismus und Propaganda zu greifen.

(Betrifft die S21-Diskussionen allgemein, nicht speziell dies Forum ;-))



Kennt jemand

http://laufenfuerstuttgart.wordpress.com/ ?

Ist zwar ne Befürworter-Seite, aber dort kann und soll vernünftig diskutiert werden. Ideal für Leute, die in der Sache neutral sind oder (noch) nicht wissen, wo sie stehen.

Es gibt noch andere Websites, die ich empfehlen würde, aber die wurden hier mit Sicherheit schon verlinkt (hab jetzt nicht den ganzen Thread gelesen). ;-)


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

11.10.2010 um 03:21
Habt Ihr davon schon gehört? :D
Stuttgart 21 - "Polizei bei der Polizei angezeigt"
Hat die Polizei beim Protest gegen Stuttgart 21 gezielt provoziert? Das werfen ihr Eltern und Schüler vor. Sie wehren sich gegen Angriffe von Polizei und Politik, schuld an der Eskalation der Gewalt zu sein.

Eine Mutter bringt das Dilemma, wie der Gewaltexzess aufgearbeitet wird, auf den Punkt: "Ich habe die Polizei angezeigt - bei der Polizei."
http://info-agent.blogspot.com/2010/10/stuttgart-21-polizei-bei-der-polizei.html


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

11.10.2010 um 03:44
@Südlicht das problem sind dei demonstranten... das sidn keien echten demokraten, die wollen demokratie nur solange sie in ihrem sinne entscheidet, tut sie es nciht geht sie auf die straße...
dabei ist das projekt demorkatisch mehr als legitimiert... immerhin gab es 2 landtagswahlen udn eine bürgermeisterwahl, bei der eine partei mit nein zu s21 geworben hat. die wurde aber nciht gewählt...

auch fehlt es ihnen an eier um wirksame mittel zu ergreifen....
nen besetzten bahnhof kann man nicht abreißen, und den können sie nicht mit wasser werfern räumen, eigentlich sollten die den gar nciht räumen können, wenn 10.000 demosntrieren während einige hundert vom bahnhofsdach steine und mollys auf bullen schmeißen wird es sich die polizei 2 mal überlegten zu räumen.


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 10:22
Klar dann wird gerade geräumt. Ausräuchern mit Tränengas.

und das ist für Bransatzwerfer noch zu gut.


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 10:48
@matraze106
matraze106 schrieb:"Ich habe die Polizei angezeigt - bei der Polizei."
Einzelpersonen werden sich nicht ermitteln lassen. Wir sehen es andauernd, dass sich die Kollegen gegenseitig schützen und in die eigenen Reihen zurückziehen, sobald sich einer von ihnen mit dem Schlagstock in Rage geprügelt hat.
Da hat die Dienstaufsichtsbeschwerde von Seite 20 hoffentlich mehr Erfolg - da kann die Nummer eines Wasserwerfers genannt werden.


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 10:56
chlichtungsgespräche
Bahn prüft angeblich Baustopp in Stuttgart

Vermittler Geißler setzt weiter auf einen Baustopp während der Schlichtung zum Projekt Stuttgart 21. Bahnchef Grube lässt demnach klären, ob eine vollständige Baupause möglich ist.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-10/geissler-baustopp-stuttgart

es werden erst mal abschnitte zurück gestellt, die eh später erst "dran" wären

eigentlich wollten doch die "stadträte" einen schlichter, der pro bau ist ;)

@niurick
schon mehrfach mahnten leute an, dass die polizisten eine nr. o. ähnliches gut sichtbar auf ihrer kleidung tragen - damit man sie identifizieren kann -

"dank" ihrer bekleidung sehen sie auch alle "gleich" aus - man kommt an sie nicht ran . . .


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 11:02
Aus dem Link:
kiki1962 schrieb:Bahnchef Grube lässt demnach klären, ob eine vollständige Baupause möglich ist.
Kennst Du "Die Lümmel von der ersten Bank"? Ich würde behaupten, da lägen archäologische Funde.


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 11:11
@niurick
nicht nur das - schließlich muss auch ein käfer geschützt - gerettet werden

also schon mal wesentliche gründe zu stoppen -

das wiegt wichtiger als sämtliche "fehlplanungen", "fehleinschätzungen" des projektes


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 11:35
@kiki1962
kiki1962 schrieb:schließlich muss auch ein käfer geschützt
Der Deutsche ist auch nie zufrieden. Erst stört er sich an denen, die ungehindert einreisen, dann an denen, die schon zu lange da sind. Sollen die Käfer doch einfach die Mücke machen und alle sind zufrieden.


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 11:38
@niurick
"sollen" is nicht - nur dann, wenn man ihnen den lebensraum nimmt -

ist wie mit allem - bäume weg - park weg - spielplatz weg - parkbank weg -

resultat: man trifft sich vor der kaufhalle und trinkt sein bier dort ;)


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 11:46
@niurick
Stuttgart 21 und die Stadt
Die da oben, die da unten
In Stuttgart entfernen sich Stadtführung und Stadtgesellschaft immer mehr voneinander, so wie sich in der ganzen Republik immer mehr Bürger den Berliner Politikern entfremden. Projekte, die verordnet werden, wollen Bürger nicht mehr. Kleinere Städte haben längst Konsequenzen gezogen.
das ist doch der eigentliche zoff - die gewählten meinen sie seien autorisiert für jeden unfug -
hier sind z.b. bäder entstanden, die ohne weitere hilfen vom steuerzahler nicht tragbar wären -

und so gibt es überall diese dauerverschwendung von steuergeldern - "nachhaltigkeit" auf besondere weise : man schröpft den zahler - statt es in wirklich sinnvolles zu stecken

ich denke, dass mehr gemeinden jetzt aufgerüttelt werden und ein stop-schild ihren stadtvätern und -müttern entgegen halten

http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~ECE9A539C9121422B8C259545ED23416E~ATpl~Ecommon~Scontent.htm...

dann hat auch der käfer sein existenzrecht ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

11.10.2010 um 12:40
@niurick willkommen zurück. und der käfer ist das geilste überhaupt, der tauscht bei jedem großprojekt auf... damit es nicht auffällt heißt er jetzt auf einmal juchtenkäfer... dabei ist der üblicher name im deutschen eremit. den hat man bei der brücke in dresden und bei den flughafen erweiterungen in frankfurt und hamburg-finkenwerder da hat das aber auch keinen intressiert, gebaut wurde trotzdem,... auch macht es die lebensart des käfers sehr einfach sowas zu manipulieren


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stuttgart 21

11.10.2010 um 16:15
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:auch wenn ich das ein oder andere mal richtig schmunzeln musste!
An welchen Stellen und warum?


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 16:19
In Hamburg war es der Wachtelkönig, in Brandenburg die Grosstrappe.
Wenn Menschen schon Projekte nicht stoppen können, dann wenigstens Tiere.
Macht sich ja auch nicht gut, wenn die Polizie mit Wasserwerfern und Giftgas gegen niedliche Kuscheltiere zu Felde zieht.


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 19:22
@Doors
zum glück - es gibt noch eine natürliche "barriere" -

jetzt wird erst mal "geschlichtet" - warten wirs also ab


melden

Stuttgart 21

11.10.2010 um 20:12
@Sidhe

an den Stellen, an denen er sich in der Betrachtung der Sachlage nur allein der subjektiv gefärbten IST-Situation, zudem noch populistisch aufbereitet, hingibt.

Gutachten sind Gutachten, die hat der Autor auch schön verlinkt und gibt viele Quellen an.....einzig allein seine subjektiven Rückschlüsse daraus, rufen bei mir ein Mundwinkel-Zuckenhervor!


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt