weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

671 Beiträge, Schlüsselwörter: Integration, Rechts, CSU, Sarrazin, Seehofer, Extrem
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 18:51
@Saniel

Die rechtliche Situation der Niederlande ist unserer in etwa gleichzusetzen, Unterschiede gibt es nur in marginalen Bereichen


melden
Anzeige
Saniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 18:54
@Valentini

Auch was den Umgang mit rechtem Gedankengut betrifft?
Das glaube ich kaum......


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 18:56
@Saniel

Sie haben die gleiche Meinungsfreiheit wie wir, rechtlich gesehen.


melden
vegi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:26
Raizen schrieb:Entweder man ist ein Sozialstaat oder ein Einwanderungsland, beides zusammen ist katastrophal.
das einzige katastrophale für den sozialstaat ist die kinderscheue geselschaft in deutschland und nicht irgendwelche 3 % der bevölkerung


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:37
Jeder dritte Deutsche hält sein Land für "überfremdet" , jeder zehnte wünscht sich eine Diktatur: Die Zustimmung zu rechtsextremen Parolen ist laut einer Studie gestiegen. Die gestern in Berlin vorgestellte Untersuchung der Friedrich-Ebert-Stiftung sieht darin eine Folge der Wirtschaftskrise. Mehr als 2400 repräsentativ ausgewählte Personen (14 bis 90 Jahre) wurden befragt.

30 Prozent unterstützen die These, dass es in Deutschland zu viele Ausländer gebe. 58,4 Prozent wollen sogar, dass die Religionsausübung von Muslimen eingeschränkt wird. Zudem wünscht sich jeder Zehnte, dass Deutschland von einem "Führer" mit harter Hand regiert wird. Jeder Vierte plädiert für eine starke Partei, die die "Volksgemeinschaft" verkörpern soll.


Quelle: http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article10281851/Jeder-Zehnte-sehnt-sich-nach-einem-Fuehrer.html



Wer jetzt immer noch leugnen will, dass Deutschland einen gewaltigen Schritt nach Rechts gemacht hat, der ist entweder blind oder ignorant.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:41
Wo kann man die Studie genauer anschauen, um zu sehen wie die Fragestellungen lauteten aus denen die Schlüsse gezogen wurden?


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:45
http://www.bpb.de/popup/popup_druckversion.html?guid=TSP20B

http://www.fes.de/rechtsextremismus/pdf/Vom_Rand_zur_Mitte.pdf

Beides recht interessant.
@Valentini


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:47
@Merlina

Besten Dank, die werde ich mir erstmal komplett durchlesen


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:48
@Merlina
Und die Behauptung, das es eine Folge der Wirtschaftskrise sei, ist doch total dahergerissen.
Die Wirtschaftskrise hat uns zum Glück nicht hart getroffen. Aber egal, die Behauptung ist einfach dumm. Eine bewegung nach Recht entsteht nicht in paar Monaten, wenn dann war die Krise der Tropfen, der das ganze zum überlaufen gebracht hat. Eine bewegung nach Rechts bedingt viele Faktoren, dazu gehören natürlich eben auch, und das besonders, das Verhalten der ausländischen Bürger.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:50
@Merlina

Erster Link ist nur eine Zusammenfassung und zweiter Link ist ein Link zu einer Studie aus dem Jahr 2006. Bist du dir sicher dass es die richtige Studie ist?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:53
@Merlina

Die jetige Studie dürfte doch wohl eher diese sein: http://www.fes.de/cgi-bin/gbv.cgi?id=07504&ty=pdf


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:55
@Valentini

Keine Ursache. Ich bin auch noch nicht komplett damit durch.



@Hacker1209

Eine Entwicklung in diesem Ausmaß entsteht natürlich nicht über Nacht.
Und sie entsteht auch nicht aufgrund des Verhaltens einiger Ausländer.
Sie entsteht durch Hetze, Verleumdung und Schuldzuweisung.
Ein Verbrechen oder ein schlechtes Verhalten wird von Menschen ausgeführt. Was dessen Herkunft damit zu tun haben soll, wird mir für immer ein Rätsel bleiben.

Sobald ein Ausländer etwas "schlimmes" tut, wird er gehetzt und verteufelt.
Sobald ein Muslim einen Gebetsraum fordert, wird gegen ihn gehetzt. Und wenn man schon am Hetzen ist, dann gleich noch den ganzen Islam mit dazu. Selbstverständlich umfasst das auch all seine Anhänger.

Vergewaltigt ein russischer Mitbürger eine junge Frau, dann sind es in den Augen vieler ja "DIE Russen"

Es sind immer: "DIE Ausländer"
Differenzierung? Fehlanzeige und das schon lange.

So Schießbudenfiguren wie manch ein Politiker kommt da natürlich wie gerufen. Denn wenn DER das sagt, dann darf das ja jeder andere auch.
Endlich darf man mal so richtig hetzen und es soll sich keiner wagen, mit "der Nazikeule" zu kommen. Das Hetzen funktioniert jetzt ganz legitim.

Verzeih mir meine verbale Entgleisung, aber darf ich eine Runde kotzen gehen?


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:56
@Valentini

Entschuldige, ich habe den falschen Link angeklickt.
Danke, lese ich mir natürlich durch.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 20:59
@Merlina
Merlina schrieb: lese ich mir natürlich durch.
Damit bist du ja schon wieder mal 10 Schritte weiter als so viele hier; aber ich habe es auch nicht anders von dir erwartet.
Wir können immerhin über Studien nur diskutieren, wenn wir sie selbst gelesen haben, denn zu viele Studien haben ich schon auseinander genommen und dabei festgestellt, dass das veröffentlichte Fazit einfach nur Schwachsinn ist


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 21:01
@Valentini

Den Ansatz der Studie, deren Inhalt und Kernaussage habe ich aus dem Link vorher entnommen.
Die Aussage, Deutschland macht einen gewaltigen Schritt nach rechts, stand erst gestern in der Zeitung.

Versteht sich von selbst, dass ich die Studie lesen werde.
Ob sie Schwachsinn ist, kann ich natürlich -noch- nicht beurteilen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 21:01
@Merlina

Und auch trotzdem kritisch beäugen denn es ist keine unabhängige Studie, da sie von der Friedrich-Ebert-Stiftung ist und wer da der Träger ist, sollte bekannt sein. Die Konrad-Adenauer-Stiftung käme sicherlich zu einer etwas anderen Studie mit einem etwas abweichendem Ergebnis


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 21:03
@Valentini

Suchst du dir gerade eine Hintertür, um Tatsachen zu beschönigen? ;)

Ich glaube nicht alles blind, was ich lese, höre und sehe. Das solltest du doch eigentlich wissen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 21:05
@Merlina

Nein, keinesfalls, ich will nur klar machen dass alle stiftungsgebundenen Studien ein Problem in sich tragen und ich würde dir das gleiche sagen wenn die Studie anderslautend und von der Konrad-Adenauer-Stiftung wäre


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 21:11
@Merlina
Deutschland verträgt keine Ausländer und Andersreligiöse, auch wenns im Gesetzt verankert ist, ich habe das Gefühl, das das Volk unzufrieden ist.^^


melden
Anzeige

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

15.10.2010 um 21:15
@Hacker1209

Das einzigste was Deutschland bald nicht mehr verträgt ist die Dummheit von Individuen die alles pauschalisieren, da ist das Maß schon voll^^ Und ja das Volk ist unzufrieden weil die Politik einfach pauschal regiert!!! Friß osder stirb!!! Keine Widerrede^^


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden