Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

671 Beiträge, Schlüsselwörter: Integration, Rechts, CSU, Sarrazin, Seehofer, Extrem
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 08:28
Und wenn ich mir den Fragekatalog so anschaue, dann weiß ich nicht ob ch von einem jetzigen Rechtsruck reden würde denn ich denke, diese Frage wären vor 10 Jahren annähernd ähnlich beantwortet worden; was aber nichts daran ändert, dass die Beantwortung so mancher Fragen in der Höhe erschreckend ist


melden
Anzeige
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 08:49
"Das heißt dann aber auch dass gemäß der Studie 43,7% älter als 50 Jahre sein müssen und wenn das mal eben google, so komme ich auf folgende Seite
http://www.bpb.de/wissen/X39RH6,0,0,Bev%F6lkerung_nach_Altersgruppen_und_Geschlecht.html
und stelle fest, dass >50Jahre nur 25,56% der Bevölkerung sind. Und innerhalb dieser 25,56% sind ja schließlich nicht 100% der Menschen nur mit einem Volksschulabschluss der 8. Klasse gesegnet
"

@Valentini

Repräsentativerhebung 2010 Gesamtgruppe
(N = 2.411)
Westdeutsche
(N = 1.907)
Ostdeutsche
(N = 504)
Alter (in Jahren) Mittelwert 51,0

Altersgruppen

bis 24 Jahre 227 9,4

25?34 Jahre 296 12,3
35?44 Jahre 392 16,3
45?54 Jahre 435 18,0
55?64 Jahre 378 15,7
65?74 Jahre 417 17,3
ab 75 Jahre 266 11,0


Das stand unmittelbar vor deinen Post auf der letzten Seiten.

Du bist einfach nicht in der Lage eine Studie zu lesen.


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 09:07
Schon lustig. Manche hier versuchen die Studie anzuzweifeln, dafür strengen sie sogar ihr Kopf an. - Wenn die nächste Studie ein Befragung der Muslime ist, wird nicht nachgedacht, nein, es wird so hingenommen wie sie ist.

Ich sag nur: Heuchler!^^

Wer Gerecht sein will, muss bei sich anfangen! ;)


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 09:37
"und stelle fest, dass >50Jahre nur 25,56% der Bevölkerung sind."

@Valentini

Es sind 37,1%

@Hacker1209

Vermutlich erwartet Valentini, das auch Babys und Kleinkinder ... befragt werden.


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 09:44
@progressive
Naja, es ist nicht negativ, eine Statistik/Studie anzuzweifeln od. zu hinterfragen. ABER bitte dann NICHT Parteisch sein und NICHT nur die Statisken/Studien hinterfragen, die einem nicht gefallen!^^


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 09:46
Nur mal so als Frage:

Müssen zum Titel dieses Threads jetzt nicht auch noch
Merkel, von der Leyen und Schavan hinzu gesetzt werden?
Ach ja, die sind ja inzwischen Co.!


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 09:59
@Hacker1209

Studie hin oder her, radikale totalitäre Gesinnungen sollten eigentlich auch nur insgesamt beleuchtet werden, ansonsten wird die Verantwortung von einer auf die andere Gruppe geschoben.

Es gab auch genug kritische Studien, Bücher, Politiker ... die sich mit den Migranten beschäftigt haben.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:01
@progressive

Nein, keine Sorge, ich kann das schon ganz gut aber gestern war ich etwas zu alkoholgeschwängert und so langsam werde ich wach und nüchtern.

Letztlich ist es auch egal -und da hast du Recht- und man muss nicht über ein paar Prozentpunkte mehr oder weniger diskutieren, sondern wir sollten uns mehr auf die Fragen und die Ergebnisse konzentrieren.
Und dazu meine ich, dass die Umfrageergebnisse vor ein paar Jahren auch die gleichen gewesen wären


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:02
@progressive

Stimmt, ich hatte der prozentualen Anteil an der Gesamtbevölkerung genommen und somit auch Babys und Kleinkinder mit einbezogen. Aber wie gesagt, lass uns die Prozentpunkte vergessen denn ich fände das Ergebnis ebenso blöd und traurig, wenn es selbst nur 5% der Bevölkerung wären


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:04
@Valentini
Das die Ergebnise früher relativ gleich gewesen wären wie heute, was willst uns damit sagen? :)


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:05
In den Abweichungen zu 2006 sehe ich auch nicht die Dramatik.

@Hacker1209
@Valentini


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:14
Wir brauchen eine flächendeckende Aufklärung über die Handlungsweisen eines Menschen.

Kindgerechte Psychologie bzw. psychologische Grundlagen, sonst drehen wir uns im Kreis.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:20
@Hacker1209

Ich will damit sagen dass es Unsinn ist davon zu reden "Statistik gelegt starken Rechtsdrall" denn diesen Bodensatz an Extremisten gibt es immer und in allen Lagern. Die Frage lautet daher eher wie man mehr Menschen von diesem Bodensatz weg bekommt. Aber ich denke, ein gewisser Anteil an Menschen ist eben Extremismusaffin und da hilft auch kein Geld und kein Programm, es ist ihnen einfach zueigen und nicht weg zu bekommen.
Ich habe dazu auch mal eine interessante Abhandlung gelesen, dass es eigentlich stark zufallsabhängig ist ob dieser entsprechende Menschentyp nun rechts- oder linksextrem wird. Es soll zu starken Teilen einfach daran liegen, mit welcher Gruppierung er zuerst zusammenkommt. Gemein ist halt allen der Teil des Extremismus und auch eine gewisse Gewaltaffinität


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:23
Als Beleg dafür dass keine Dramatik zu einem rechtsextremen Drall besteht sehe ich darin, dass sich, obwohl die Meinung zu den ganzen durch ungesteuerte Migration entstanden Problemen vergangenheitlich unterdrückt worden ist und das obwohl es, wie wir ja jetzt merken, den Menschen unter den Nägeln brannte, sie trotzdem nicht zu den extremistischen Parteien gewechselt haben. Sie sind stets dem bürgerlichen Lager treu geblieben und haben weiter darauf gehofft, dass dieses wichtige Thema endlich in der Mitte ankommt und nicht den asozialen Randgruppen überlassen wird damit sie damit im trüber Wasser fischen können


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:30
@Valentini

Die Studie beschäftigt sich auch damit, inwieweit das Denken in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

Titel: Die Mitte in der Krise


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:46
@progressive

Und da bin ich ja der Meinung dass es nicht angekommen ist, sondern schon immer vorhanden war.
Richtig ist aber dass Menschen, je schlechter es ihnen durch eine Krise oder sonstigem geht, desto mehr werden sie bereit auf radikale Maßnahmen zurück zu greifen. Hängt sicherlich auch mit dem Überlebensinstinkt zusammen


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 10:56
@Valentini

"Richtig ist aber dass Menschen, je schlechter es ihnen durch eine Krise oder sonstigem geht, desto mehr werden sie bereit auf radikale Maßnahmen zurück zu greifen."

Sie geben ihre eigene Diskriminierung an eine vermeintlich schwächere Position weiter.

Das durchzieht die ganze Bevölkerung.

Wikipedia: Rassismus
Wikipedia: Klassismus
Wikipedia: Sexismus

........................

Das Uhrwerk unserer Gesellschaft?


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 11:06
progressive schrieb:Sie geben ihre eigene Diskriminierung an eine vermeintlich schwächere Position weiter.

Das durchzieht die ganze Bevölkerung.
Ein alltäglich und allgegenwärtig zu beobachtender Mechanismus, der alle Schichten von Völkern durchzieht, aber beharrlich und vehement verleugnet und verheimlicht wird !


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 11:07
@progressive

Ich sehe das anders, für mich ist das eher Teil eines Verteilungskampfes. Wenn wir beide in der Wüste sitzen und wissen, dass wir in 3 Tagen gerettet werden aber nur Wasser für 1,5 Tage für beide Personen haben und dabei auch noch wissen, dass wir nach einem Tag ohne Wasser sterben würden, dann ist ja wohl klar dass nur einer überleben kann. Und was mache ich nun, teile ich das Wasser 1,5 Tage mit dir und dann sterben wir gemeinsam oder schlage ich dir den Schädel ein und habe alles Wasser und somit mein Überleben gesichert? Klarer Fall, ich würde dir den Schädel einschlagen. Dies hat dann nichts mit Diskriminierung oder ähnlichem zu tun, sondern einfach damit dass ich überleben will

Was aber nicht heißt dass es nicht diese Menschen gäbe, die du beschrieben hast


melden
Anzeige
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

17.10.2010 um 11:10
@Valentini

Der Verteilungskampf hat nichts mit einen "niedrigen" sozialen Status zu tun, dann dürfte es ihn an andere Stelle nicht geben oder sind die Börsen Wohlfahrtsämter?

Vielleicht für Millionäre.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden