weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anonymous

576 Beiträge, Schlüsselwörter: Hacker, Anonymous, Szene, Anonymus, Fawkes

Anonymous

12.08.2011 um 13:20
Also irgendwie kommen mir die Videos komisch vor. Auch das sie eine "Revolution" starten wollen klingt irgendwie daneben. Wollen die das Inet netnappen und erst gegen politische Forderungen wieder freigeben? Und wie genau sehen eigentlich die politischen Ziele aus? Ok sie sind gegen viele/bestimmte Dinge aber was wollen sie denn ändern ausser "Hack the Planet"?

Also entweder habe ich nen falsches Bild von Anon oder hier is was faked.

@WhiteLight85
Im Vid ist ne Adresse eingeblendet wo man sicher an ihrer Sache teilnehmen kann. Desweiteren könntest du dich über Anon informieren und zb ihren IRC-Channel joinen. Also ausser dem verbreiten des Vids einfach mitmachen.


melden
Anzeige

Anonymous

12.08.2011 um 16:59
Geht es nicht viel mehr darum, dass jeder einzelne in seinem Umfeld daran arbeiten soll, die Welt in einem aufgeklärten und informierten Sinne zu verbessern und aufzuklären? Hindern einen "politische Ziele" oder wie auch immer man es gerade nennt, nicht oftmals daran, dass offensichtliche zu sehen, und einfach anzupacken, statt zu reden? Wie ich gerade in einem anderen Thread schrieb: Es geht aus meiner Sicht um die Eigenverantwortlichkeit einer neuen, medial aufgeklärten Generation, und darum, wie diese durch viele kleine Taten Einzelner die Welt verändern könnte. Eine friedliche, schrittweise Revolution, durch ein neues Verständnis für die Bedeutung des Einzelnen im großen Ganzen, durch mediale Aufklärung und Informationsfreiheit. Ich find das einen sehr schönen Gedanken. Wenn er auch noch so idealistisch ist. ;)


melden

Anonymous

12.08.2011 um 17:21
@Fennek
ja, ich wusste nicht, dass man die addresse nicht eingeben kann, ohne dass sich das ganze gleich in ein Video umwandelt :-)

@grmf
ich verstehe nur bahnhof
irc channel ?

@Cylo
das sehe ich auch so
man sollte wirklich daran arbeiten und die menschen um einen herum aufklären.
und das nicht nur politisch oder bezüglich informationsfreiheit, sondern auch was sonst noch so alles falsch läuft. zb. dass 95% aller menschen glauben, dass chemotherapie bei krebs hilft, weil der ach so gescheite arzt einem das einreden will.
passt zwar nicht hier her, aber diesbezüglich kann ich euch ein paar tolle bücher empfehlen falls das jemanden interessiert auch bei medizinischen fragen die "wahrheit" zu kennen und nicht nur blind dem folgen will, was der arzt einem sagt.

ich persönlich mache bei medizinischen fragen aufklärungsarbeit schon seit 3-4 jahren und es gibt viele menschen denen damit sehr geholfen werden konnte.
und genau das wäre auch mein ziel bezüglich informationsfreiheit. weil das einfach echt arg ist, was im hintergrund alles läuft und wie dumm uns die machthaber halten wollen damit wir blind deren system folgen. und das kann nicht sein und das will ich auch nicht mehr länger


melden

Anonymous

12.08.2011 um 18:53
@WhiteLight85
Unter dieser Seite kannst du dich etwas informieren, im Forum mitschreiben und oder chatten:
http://du-bist-anonymous.de/

Unter IRC versteht man Chatsystem und Channel sind die sogenannten Kanäle unter welchen die verschiedensten Teilnehmer erreichbar sind. Man nutzt dazu einen Client. Der Client ist das Programm um dich mit dem Chatnetzwerk zu verbinden.
MIRC ist ein solcher Client welcher frei im Netz verfügbar ist. Dazu gibt es etliche Tutorials wie man sich dann eben verbindet (joinen genannt). Die genauen Verbindungsdaten findust du unter http://du-bist-anonymous.de/irc.html
Wenn dir das zuviel ist kann man auf dieser Seite auch einfach über den Browser chatten.


melden

Anonymous

12.08.2011 um 22:09
@grmf
vielen dank für die informationen


melden

Anonymous

12.08.2011 um 22:50
Also ich finde ja die Organisation Anonymous handelt unverantwortlich,weil sie sich in Regierungrechner rein hacken und mit sensiblen Informationen und Daten hantieren. Und da sie nun mal immer nur in einen Teil der Akten usw. Einsicht haben,können sie sich auch nur Begrenzt ein Urteil bilden und den Zusammenhang nicht erfassen. Das kann mehr schaden anrichten als das es jemandem hilft,denn was bringt es wenn die Bevölkerung alles weiß und es dadurch zu Massen Protesten oder schlimmer noch zum Krieg führt? Der Zivilist bringt nun mal nicht immer das nötige Verständnis oder ist nicht immer in der Lage den Zusammenhang zu erkennen. Dies ist jedoch unerlässlich um den Überblick der Weltsituation zu behalten und somit die Wichtigkeit der Informationen einschätzen zu können.
Und die Daten werden ja nicht um sonst mit Top Secret eingestuft.
Es ist nun mal nicht immer taktisch und strategisch clever alle Informationen preis zu geben,sondern manche Information sollten erstmal zurückgehalten werden bis sich die Situation gelegt hat,damit die eventuelle Veröffentlichung die Situation nicht noch anheizt und womöglich die Lage noch mehr zum negativen wendet. Das würde mehr schaden anrichten.
Ich bin natürlich auch dafür das die Öffentlichkeit mehr erfährt als dies manchmal der Fall ist aber halt alles zu seiner Zeit.


melden

Anonymous

14.08.2011 um 19:02
Shortinfo: OpBART ist heute gestartet.
(mehr dazu in den Links)
This is just a brief release to clarify for the media what to expect from Anonymous on this Op. There is a more thorough Press Release from us here - http://tumblr.com/xjh42d529q

Anonymous will take the following actions over the next 48 hours.

1) We have begun at once a massive Black Fax and E-Mail Bomb action, where we will fill every inbox and fax machine at BART with thousands of copies of our message that this outage was unacceptable.

2) Tomorrow, Sunday - August 14, 2011 at High Noon Pacific Time we, Anonymous - will remove from the internet the web site of BART located at www.bart.gov for exactly six hours. That’s twice as long as they shut off the cell phones for.

3) On Monday - August 15, 2011 at 5:00 PM Pacific Time there will be a physical protest at the Civic Center Bart Station. Expect us !

We sincerely hope that this series of actions will serve as a warning to BART and every public organization in the USA to NOT engage in this sort of dangerous and human rights violating behavior.

We Are Anonymous - We Are Everywhere - We Are Legion - We Never Forget - We Never Forgive - EXPECT US
Twitter- Kommentar:
To the people asking what #OpBART is about... it's about the wrongs of censorship and showing @sfbart how to prevent a riot.
http://youranonnews.tumblr.com/
Auf dieser Seite kann man mehr darüber erfahren.
Ausserdem ist hier so ziemlich jeder IRC Channel gelistet den es gibt zu Anonymous (inkl. deutsche Channel).

greetz grmf.


melden

Anonymous

15.08.2011 um 14:48
Hintergründe zur OpFacebook:

tDGyLQA z6EznT Facebook Poster german

Das Wort kill ist im Video dazu gefallen was zu Missverständnissen führte (bei mir auch).
!There has been a gross misunderstanding caused by the popularized video concerning #OperationFacebook, made by a non-native speaker of English. The word "kill" was used and interpreted liberally by various media outlets to mean a direct hacking attack on the infrastructure of Facebook. This interpretation is distracting from the context of the rest of the message, which aims to warn citizens in a concentrated and creative way of the privacy and security risks involved in using Facebook.!
Quelle:
http://pastebin.com/rQRjsS1T

greetz grmf.


melden

Anonymous

15.08.2011 um 15:05
Ich bin gespannt was die am 05. Nov. machen wollen! Wie wollen die denn Facebook vernichten?
Aber Anonymous scheinen sich Ihrer Sache sehr sicher zu sein, dass Sie den "Anschlag" groß Ankündigen und somit Facebook eine Chance hat, Vorbereitungen gegen den Angriff zu treffen. Außerdem sollte etwas mit Facebook geschehen, haben sich die Schuldigen schon selbst enttarnt!


melden

Anonymous

15.08.2011 um 15:15
@SteinFresser
SteinFresser schrieb:Wie wollen die denn Facebook vernichten?
Etwa so:
==What methods could be used to achieve that goal?==
Make this go VIRAL. A YouTube video of a cat can get millions of views in a day, so why can't a real issue like this?
Go out on the day (or a couple days earlier) and use Firesheep to grab as many cookies as you can. On the day, use them to spread the word and such.
Stick some posters all around that planet... Put em' anywhere we may...
Begin to get media attention.
Boycott.
Botnets.
Mass fake profiles.
Memes that mock Facebook.
Spreading info about their bad practices.
Hack admin?
Social engineering.
Unequivocal examples that show data of accounts are still availlable on Facebook's servers.
Wikileaks style website with deleted data of accounts available and or emails sent to usernames' email with said data.
show every facebook user seperatly which data from himself is traded from facebook to other companies
Quelle: http://pastebin.com/3X2BYPBk

Ich schätze da kann sich Facebook nicht genügend vorbereiten. Und Sicherheitslücken gibts leider nach wie vor genügend.
Google: Facebook vulnerability


melden

Anonymous

15.08.2011 um 18:19
ach, ist doch bullshit
warum sollte denn anonymous feacebook vernichten wollen?
eines der größten verbreitungsmedien im internet?
ich bitte euch

und anonymous hat sich doch schon bereits davon distanziert, was hier auch schon besprochen wurde!


melden

Anonymous

15.08.2011 um 18:20
@Paterson

'Vernichten' ist sowieso Schwachsinn. Bestenfalls gehen die Server wegen DDOS-Attacken mal kurz offline. Das würde zwar schon Millionen Menschen in den Wahnsinn treiben, aber von 'Vernichtung' kann da nicht die Rede sein.


melden

Anonymous

15.08.2011 um 18:22
vorallem weil das ganze auch nur von den Vereinigten Staaten ausgeht und sich Deutschlands Chapters davon distanzieren.

ich schätze da wird garnichts passieren


melden

Anonymous

15.08.2011 um 18:22
@SteinFresser
SteinFresser schrieb:Außerdem sollte etwas mit Facebook geschehen, haben sich die Schuldigen schon selbst enttarnt!
Nicht wirklich. ;)


melden

Anonymous

20.08.2011 um 04:07
#OpBART Leaks

http://www.djmash.at/release/users.html


melden

Anonymous

23.08.2011 um 12:41
yess! war gestern sogar in den tv nachrichten:


Anonymous legt GEMA-Seite lahm

Das Hackerkollektiv Anonymous hat die Website der deutschen Verwertungsgesellschaft GEMA angegriffen. Statt Informationen zur Verwertung von Musikrechten bekamen Besucher der Website vorübergehend die Meldung angezeigt, dass "diese Seite in Deutschland nicht verfügbar [ist], da sie auf ein Unternehmen verweisen könnte, für das Anonymous die erforderlichen Freiheitsrechte nicht einräumt". Dazu lief im Hintergrund ein passender Soundtrack.

Dabei handelt es sich um eine Weiterleitung auf eine Seite, die beim anonym nutzbaren Hoster Paste HTML abgelegt ist. Die Weiterleitung könnte durch einen modifizierten DNS-Eintrag oder durch eine ausgenutzte Sicherheitslücke der GEMA-Website eingeschleust worden sein. Nachdem sich Original-GEMA-Seite und Weiterleitung am Montagmorgen immer wieder abwechselten, bereiteten die GEMA-Techniker gegen Mittag dem Spiel ein Ende und nahmen die Seite komplett vom Netz. Eine GEMA-Sprecherin konnte sich auf Anfrage von heise online noch nicht zum Vorfall äußern. [Update 13:30 Uhr: GEMA-Pressechefin Bettina Müller erklärte gegenüber heise online, es handele sich "um eine echte Attacke auf die Inhalte des Webservers." Zur Vorgehensweise der Hacker und zu den Folgen des Angriffs könnten noch keine Angaben gemacht werden. Techniker der Organisation arbeiteten gegenwärtig an der Wiederherstellung von Website und Online-Services.]

[2. Update 17:30 Uhr: Inzwischen hat sich auch der mutmaßliche Hacker zu Wort gemeldet. Die Website der GEMA sei erneut angegriffen worden, weil die Verwertungsgesellschaft auch nach einer Ddos-Attacke auf ihre Server im Juni an den nach Ansicht des Hackers überhöhten Forderungen für ihre Inhalte festhalten würden. ]

Die Anzeige ist offensichtlich eine Anspielung auf eine Fehlermeldung, die Nutzer der Videoplattform Youtube beim Aufruf vieler Musikclips angezeigt bekommen. Mit dem Konflikt zwischen Verwertungsgesellschaft und Youtube-Betreiber Google über eine angemessene Vergütung der Urheber beschäftigen sich seit Jahren die Gerichte. Die GEMA besteht auf einer festen Vergütung pro Videoaufruf, während Google die Urheber wie in anderen Ländern an den Werbeeinnahmen beteiligen will. Inzwischen drängt auch die Musikindustrie auf eine Einigung. (jh)





http://www.heise.de/newsticker/meldung/Anonymous-legt-GEMA-Seite-lahm-1327285.html

http://www.golem.de/1106/84312.html


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonymous

24.08.2011 um 03:44
@nyarlathotep die bei der gema sind anscheind abgrundtief DUMM
http://www.gulli.com/news/16918-anonymous-nimmt-webseite-der-gema-vom-netz-update-2011-08-23

6 mal defaced in einer nacht,,,


http://img6.imagebanana.com/img/y9w4hc23/calvin.png

loooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool


melden

Anonymous

24.08.2011 um 08:36
@USbob
USbob schrieb:Also ich finde ja die Organisation Anonymous handelt unverantwortlich,weil sie sich in Regierungrechner rein hacken und mit sensiblen Informationen und Daten hantieren. Und da sie nun mal immer nur in einen Teil der Akten usw. Einsicht haben,können sie sich auch nur Begrenzt ein Urteil bilden und den Zusammenhang nicht erfassen.
Ich persönlich finde es gut das es einige gibt die in der Lage sind, sich durch ihr können Informationen zu verschaffen.
Die Regierungen und andere Institutionen sind nicht wirklich an dem Wohl der Menschen interessiert.
Es geht den meisten ausschließlich um Profite.

Ich finde es sollte mehr geben die ein Gegengewicht schaffen.
Es geht hier um ein miteinander und keiner sollte das Recht haben sich durch das vorenthalten wichtiger Informationen einen Vorteil zu verschaffen.

*Die Natur schafft immer wieder ein gesundes Gleichgewicht..* das wundert es mich nicht das es Anonymus gibt.

moin aus Hamburg


melden
thebigchair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonymous

25.08.2011 um 14:41
Anon, ein lächerlicher Haufen von Kindern. Spätestens nach diesem Fail hier bin ich mir ziemlich sicher:
http://www.gulli.com/news/16914-anonymous-wurde-wohl-selbst-opfer-eines-angriffs-2011-08-21


melden
Anzeige

Anonymous

25.08.2011 um 14:57
Fragt sich natürlich wer Anonymous ist - bzw. welche Nachrichten wirklich von Ihnen kommen...

Gibts da ne Art Wasserzeichen? *g*

Andererseits dienen die sogenannten Trittbrettfahrer ungemein der Organisation.


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden