weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Castor-Transport

714 Beiträge, Schlüsselwörter: Atommüll, Transport, Castor, Endlagerung

Castor-Transport

08.11.2010 um 18:39
@corpuls

Mit dem Vorschlag der Kennzeichnungspflicht für Beamte werde ich mich in den nächsten Tagen auf alle Fälle mit den zuständigen Ministerien in Verbindung setzen.
Mal schauen, wie die Reaktion ausfällt.


melden
Anzeige

Castor-Transport

08.11.2010 um 18:40
Bei der Polizei ... nicht bei Nachrichtendiensten ... bitte Lesen, dann meckern !

Und als böswillige Unterstellung habe ich es pauschal auch nicht bezeichnet. Natürlich kann sowas vorkommen aber es ist sicher nicht die Regel denn ich habe sehr, sehr viel Kontakt zu Polizisten und kenne keinen, der je in so eiine Sache eingeweiht gewesen wäre.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 18:41
@niurick

Bist bestimmt nicht der erste und wirst nicht der letzte sein, der sowas fordert.
Könnte mir gut vorstellen dass gar nichts zurück kommt!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 18:46
In Berlin geht das Gezänk ins sechste Jahr

http://www.rbb-online.de/nachrichten/politik/2010_11/weiter_streit_um_polizeischilder.html


melden
Saniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 18:56
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Polizei-behindert-Greenpeace-article1883491.html


Hmmm naja solche Einschränkungen kann ich dann nicht ganz verstehen wenns doch wirklich "ungefährlich" ist.....


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 18:57
@slider

Ja natürlich friedlich demonstrieren. Alles Andere erzeugt lediglich Unverständnis.

Wege durch Sitzblockaden blockieren sollte dann das höchste Maß an Wiederstand sein.

Sachbeschädigung oder Körperverletzung sollten ein Tabu bei Demonstrationen sein.

Auf jeden Fall muß eine Endlagerung im Salzstock Gorleben, sowie ein weiterer Betrieb von Atomanlagen unbedingt versucht werden zu verhindern.

Tut man nichts, kann man sich dann wieder in einigen Generationen die Frage anhören: "Ihr habt es gewußt, warum habt Ihr nichts unternommen?"

Es muß eine wirklich sichere Lösung für das Atommüll Problem gefunden werden. Gorleben gehört sicherlich nicht dazu.

Vielleicht schalten die Politiker Ihr Hirn, angeregt durch den Wiederstand, mal ein und fangen an wirkliche, sichere Lösungen zu finden.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:09
@corpuls

Ist das zwischen Dir und Deinen Kollegen Thema?
Warum lehnst Du es ab?


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:13
@niurick

Weil sowas immer nur darum gefordert wird um "böse" Beamte am Arsch zu kriegen - ob die Geschichten die dann erzählt werden wahr sind oder nicht!

Von der Gegenseite würde sich wahrscheinlich keiner plötzlich an das Vermummungsverbot halten und auf seine Maske verzichten oder?


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:13
@Saniel
Normalerweise müsste das Polizeibegleitkommando ein Dosimeter bekommen,also jeder einzelne


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:15
@corpuls

Bislang haben Opfer von Polizeigewalt keinerlei Handhabe. Das kann nicht richtig sein.
Eine Kennzeichnung muss her.
Straftäter unter den Demonstranten können festgenommen werden. Das ist völlig ausreichend.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:21
14.55 Uhr: Castor strahlt im Rahmen der Grenzwerte

Dannenberg. Am Verladebahnhof messen Greenpeace-Experten im Abstand von etwa 14 Metern die Strahlung der umgeladenen Behälter. Das Ergebnis der Messung von Gamma- und Neutronenstrahlen aus den ersten drei Castoren: Mit 4,8 Mikrosievert pro Stunde ist die Neutronenstrahlung über 480mal höher als die zuvor am gleichen Ort gemessene Hintergrundstrahlung. Die Gammastrahlung (2,3 Mikrosievert) ist 40mal höher.

Damit liegen die Werte nach Einschätzung der Experten von Greenpeace "vermutlich innerhalb der Grenzwerte". Diese Grenzwerte seien aber zu hoch angesetzt. Der Rat von Greenpeace an die Polizei: "Wir warnen die begleitenden Polizisten, sich dem Zug zu sehr zu nähern."
http://www.taz.de/1/zukunft/castor-ticker/artikel/1/live-ticker-castor/

Ich habe keine Ahnung, wie stark diese gemessene Strahlung der Castor Behälter ist und wie sich das auf den menschlichen Körper auswirkt.

Ich weiß nur, daß vor Jahren Polizistinnen maximal 20 Minuten neben dem Castor laufen durften.

Aber als Polizist möchte ich nicht dazu auserkoren sein, neben dem Castor meinen Dienst versehen zu müssen.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:22
@niurick

Hast Du schon mal versucht jemanden fest zunehmen, der aus 2. oder 3. Reihe mit einem Schal vermummt ist und Steine oder Molotow-Cocktails wirft und danach nach hinten abtaucht und sich dann da ohne Schal tummelt?

Da sind die verletzten Polizisten genauso ohne Handhabe - kann wohl auch nicht richtig sein?


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:25
@corpuls

Dass sich Polizisten gegenseitig schützen, indem sie sich gegenseitig in die eigenen Reihen zerren, nachdem sie sich müde geprügelt haben, war hier mehrfach Thema.
Ihr repräsentiert die Staatsgewalt und habt das Gewaltmonopol; ausreichend Gründe für die Kennzeichnungspflicht.
Von der Ausrüstung gar nicht zu sprechen.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:25
@corpuls
Auf die Dokumentationskommados ist da meistens Verlass,die haben alles auf dem Schirm,und der Greiftrupp holt sie sich,meine Erfahrung.
Wir hassen diese Idioten auch,denn meistens bekommen wir in der ersten Reihe die Klamotten auf die Köpfe


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:27
13.40 Uhr: Freiheitsentzug auf Blockade war "Rechtsbruch"

Auf der Pressekonferenz der BI Lüchow-Dannenberg warf Rechtsanwalt Dieter Magsam der Polizei mit Blick auf die massenhafte Ingewahrsamnahme in Harlingen "organisierten Rechtsbruch" vor. Die bei Freiheitsentzug gesetzlich vorgeschriebene richterliche Vorführung der Festgehaltenen sei ausgeblieben.

Die Polizei habe dieses auch von Richtern in Lüchow bemängelte Versäumnis damit begründet, dass zu wenige Beamte zur Verfügung gestanden hätten. "Das sind die Leute, die uns Rechtsbruch vorwerfen", sagte Magsam. (taz)
http://www.taz.de/1/zukunft/castor-ticker/artikel/1/live-ticker-castor/

Ich finde, auch die Polizei sollte sich an bestehendes Recht halten.

Entweder alle oder keiner. Wobei ich der Meinung bin, daß alle Bürger sich dem deutschen Gesetzen zu unterwerfen haben.

Es trägt nicht gerade dazu bei Respekt vor der Polizei zu haben, wenn Bürger in Zivil gegenüber dem Bürger in Uniform niedriger hingestellt werden.

So etwas erzeugt doch auch nur mehr Hass auf Seiten der Bevölkerung, die sich dadurch diskreminiert fühlen.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:27
@corpuls


Ziemlich sinnlos mit nem Troll zu diskutieren.
Wenn CRC angewendet wird, dann wirds immer ruppig.
Und natürlich will man sich als Polizist nicht nen Stein ins Gesicht werfen lassen oder ähnliches.
Wenn dann die Zugrifftrupps da durchstürmen, dann tuts auch weh.
Tut so ein Pflasterstein aber auch und so ein Molotowcocktail kann sogar ein Bisschen tot machen.
Leuchtmunition (wie z.B. gestern von sogenannten Demonstranten angewendet) ebenso.
Dann muss man sich nicht wundern, wenns die Hucke voll gibt.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:31
@StUffz
StUffz schrieb:Dann muss man sich nicht wundern, wenns die Hucke voll gibt.
Der Beschreibung nach wäre die Polizeigewalt keine Notwendigkeit, sondern angestaute Aggression.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:33
@StUffz

Naja, als Demonstrant will man sich auch nicht den Knüppel über den Kopf ziehen, oder sich die Augen zerstören lassen.

Was soll denn der friedliche Demonstrant in einer solchen Situation tun?

Sich in Luft auflösen ist eher unwarscheinlich.

Wofür steht CRC?


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:34
@niurick
Ich geh auf dein dummes Gelaber gar nicht ein, ich muss immer noch lachen wenn ich an deine Äusserungen bezüglich der Systematischen Zerstörung des Kosovo, insbesondere seiner Wirtschaft durch Natotruppen denke.
Befass dich doch zur Abwechslung mal mit Sachen von denen du Ahnung hast. Was auch immer das sein mag.


melden
Anzeige

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:35
Crowd and Riot Control...also Aufstandsbekämpfungskräfte


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden