weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Castor-Transport

714 Beiträge, Schlüsselwörter: Atommüll, Transport, Castor, Endlagerung

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:37
@StUffz

Also keine Antwort?
Das sieht mir auch eher nach einem Verplapperer aus.

CRC ist hier ja völlig absurd.


melden
Anzeige

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:38
@niurick
Man erwischt vielleicht den einen oder anderen, aber oft längst nicht die um die es in erster Linie geht

@Warhead

Wie geht Ihr denn mit den Idioten um, würd mich mal interessieren?!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:39
bennamucki schrieb:Naja, als Demonstrant will man sich auch nicht den Knüppel über den Kopf ziehen, oder sich die Augen zerstören lassen.
Der feine Herr, der hier so gerne von der S21 Propagandamaschinerie verwurstet wird, hat, nur wenige Augenblicke bevor er halb blind wurde, sich von der Polizei beim Steineschmeißen ablichten lassen. Kann man glaub ich im vorletzten Stern nachlesen.
Ist natürlich eine doofe Sache, also lieber nichts davon sagen.

Schlagstöcke werden eingesetzt, wenn vorher von der anderen Seite aus ein Gewaltpotential ausgeht.
Ich hab solche Schlagstock-Räumschild-Geschichten auch schon mitgebracht.
@corpuls
Hieß er nicht Abdrängstock?
Wenn man sich friedlich verhält, dann bekommt man nichts auf die Mütze. Wenn man allerdings Leute angreift, dann ist die Polizei sogar verpflichtet diesen Angriff im Rahmen des Unmittelbaren Zwanges abzuwehren.
Freu dich, dass es die Polizei ist, wenn die BW dort eingesetzt wäre, wie ja einige Irre es geplant haben (BW Einsatz im inneren) dann hätts Tote gegeben. Hand drauf.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:40
@StUffz

Diskutieren tu ich hier eigentlich mit jedem so lang es nicht ausartet!
Wir sind ja hier im Forum und nicht an der Front!

Und bezüglich der Folgen bin ich hier auch schon auf taube Ohren gestoßen!


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:41
@corpuls
corpuls schrieb:Wie geht Ihr denn mit den Idioten um, würd mich mal interessieren?!
Ich kann Dir sagen, was ich gemacht habe, wenn Chaoten dazu kamen. Ich hab nen langen Schuh gemacht.

Nur wird das halt schwierig, wenn man in einer großen Menge steht.

Handgreiflich kann ich körperlich nicht werden. Wenn ich es könnte, würde ich warscheinlich, wenn es ein Einzelner ist, diesen versuchen festzuhalten.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:45
@corpuls
Wie gesagt, da dreht man sich bei einige Leuten echt im Kreis.

Ich denke auch als Polizist hat man Verständnis für die Situation der Demonstranten, deren wehemente Proteste ja nun schon seit Jahren ungehört verhallen.
Die Idee, das ganze so teuer wie möglich zu gestalten, finde ich persönlich gut, wenn man es jetzt noch auf die Unternehmen und nicht auf den Staat verteilt.
Steinewerfer und "Schotterer" find ich persönlich daneben, es wird Eigentum von anderen Leuten zerstört und das ist nicht zu rechtfertigen. Ebenso ist es nicht zu rechtfertigen, Polizisten zu vermöbeln.
Allerdings spricht man zur Zeit von den friedlichsten Castorprotesten überhaupt.

Allerdings wirds noch ne Weile dauern, wenn das was geplant ist noch gemacht wird, man hat da noch einige gute Ideen^^


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:46
@StUffz
StUffz schrieb:Schlagstöcke werden eingesetzt, wenn vorher von der anderen Seite aus ein Gewaltpotential ausgeht.
Meine Schwester wurde bei einer Sitzblockade vom Polizeiknüppel am Boden sitzend am Kopf getroffen.
Zu dem Zeitpunkt saßen alle dicht beieinander auf der Strasse. Da gab es keinerlei Gewalt, bis die Polizei den Räumbefehl erhielt. Nichtmal eine vorherige Aufforderung an die Demonstranten die Strasse zu Räumen gab es.

Das kannst Du nirgends nachlesen. Nur meine Schwester und Augenzeugen können davon berichten.
Ist natürlich eine doofe Sache, also lieber nichts davon sagen.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:47
Entschuldigung, dass ich mich hier einmische, aber ich habe nochmal eine Verständnisfrage an dich @niurick : Wieso sprichst du von einer "Kennzeichnungspflicht"? Wenn ich mich jetzt nicht verlesen habe, dann ist die Bereitschaftspolizei bei solchen Demos doch kenntlich genug, oder?
Oder meinst du Zivilbeamte?
Das ist mir nicht ganz klar geworden.

Ich glaube dieses ganze Gewaltmonopol wird von der Demonstrantenseite zu sehr aufgebauscht.
Meist ist es doch so, dass die Beamten sich erst wehren dürfen, wenn es schon fast zu spät für Notwehr ist.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:47
@klausbaerbel

Aber das es fast klar ist dass dann andere unbeteiligte auch ärger kriegen und unter Aktionen einzelnen leiden siehst du doch auch so, oder?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:47
@corpuls
Meistens handelt sichs um irgendwelche Trottel die keiner kennt und erstmal Schulterzucken auslösen,besonders hrmm auffällige Patienten nehmen wir schonmal in Manndeckung,besonders bei griechischen Autonomen ist diese Massnahme ein have must.
Und bekannten Gesichtern die andere gefährden wird eine Föhnwelle verpasst die sich gewaschen hat,darauf kannste Gift nehmen,entweder sofort und lautstark,falls es nicht gleich was vors Maul gibt,oder aber in der Nachbereitung,dann aber intensiv.
Hey,ich bin vor über 25 Jahren auf nem Sonntagsspaziergang an der Startbahn unangenehm aufgefallen.Whatever,ich hab mich und andere mit meinem Verhalten gefährdet...ok,ich war 16... das endete dann auch in Verwahrung.
Diverse Frankfurter Altautonome bekommen immer noch Schaum vorm Mund wenn sie mich nur von weitem sehen


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:48
@klausbaerbel
Tja, schwarze Schafe gibt es auf beiden Seiten.
Aber ebenso, wie du wohl nicht möchtest, dass die Demonstranten alle über einen Kamm geschoren werden, ist es angebracht das bei der Polizei zu machen.
Ich denke da sind wir uns einig oder?


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:48
@StUffz

Kann ich genau so unterschreiben!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:49
Hi Crusi übrigens!


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:51
@Warhead

Das Problem besteht u.a. auch darin, dass den lieben Castorgegnern die Objektivität fehlt. Sie sind politisch viel zu verblendet. Achja, ich will das nicht ganz verallgemeinern. Aber: Daher eskalieren auch solche Protestaktionen. Zumindest sehe ich das so.

@corpuls
Nabend!


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:56
@StUffz
StUffz schrieb:Wenn man sich friedlich verhält, dann bekommt man nichts auf die Mütze. Wenn man allerdings Leute angreift, dann ist die Polizei sogar verpflichtet diesen Angriff im Rahmen des Unmittelbaren Zwanges abzuwehren.
Hab schon gesagt, dafür würd ich meine Hand nicht ins Feuer legen! Auch bei der Polizei gibt es den ein oder anderen schwachen Charakter.
Außerdem darf man nicht vergessen - das sind extreme Stresssituationen, für beide Seiten!
Da ist so mancher vielleicht nicht so belastbar.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 19:59
@corpuls
Bei mir isses so das ich ein mieser Werfer bin,ich werfe weder weit noch gut genug plaziert,ich bin auch kein Sprinter,also schlechte Eigenschaften für Militanz...vor allem in der ersten Reihe...möchte man meinen.
Das ich nicht permanenter Gesastammgast bin liegt daran ich den Raum lesen kann,ich weiss vorher wos nachher kracht.Ich behhersche den sogenannten PAL-Feld Effekt,ihr rennt einfach an mir vorbei,ich muss nur aufpassen das ihr mich nicht über den Haufen rennt.
Ich bin sowieso irre...ich bin ein Sniper,mit meiner Zwille schiess ich aus 200 Meter und mehr Entfernung eure sauteuren U-Matik oder U-SVHS Dokukameras geradewegs sperrmüllreif,heiiii,ist das ein Spass
Oder wir zernageln euch die Wannen...Getriebe,Reifen,Scheinwerfer,Blaulicht,Tröte...lalülalülalüüüüaaa..urgs


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:01
crusi schrieb:Das Problem besteht u.a. auch darin, dass den lieben Castorgegnern die Objektivität fehlt. Sie sind politisch viel zu verblendet
Ich bin gesteuert von Moskau und Ost-Berlin...Schnitzelede verpasste mir jeden Montag einen Schub neuer Instruktionen


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:02
@Warhead

Du hast vollkommen den Sinn dafür verloren, wozu es diese staatliche Instituion überhaupt gibt.
Sowas, was du schreibst zeugt nicht unbedingt von (sozialer) Intelligenz.
Und das soll keine Beleidigung dir gegenüber sein.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:03
@Warhead

Du gemeine Type, Du!
;)


melden
Anzeige

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:05
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Dannenberg. Am Verladebahnhof messen Greenpeace-Experten im Abstand von etwa 14 Metern die Strahlung der umgeladenen Behälter. Das Ergebnis der Messung von Gamma- und Neutronenstrahlen aus den ersten drei Castoren: Mit 4,8 Mikrosievert pro Stunde ist die Neutronenstrahlung über 480mal höher als die zuvor am gleichen Ort gemessene Hintergrundstrahlung. Die Gammastrahlung (2,3 Mikrosievert) ist 40mal höher.
und wieder die selbe leier von greenpeace. absolute zahlen haben null aussagekraft.

mal als vergleich:

(wir reden hier von mikrosievert, µSv, also 1/1.000.000 Sv)

einmal röntgen: 0,1 mSv = 100 µSv = rund das 20-fache
8 stunden flugzeug: 2 mSv = 2000 µSv = rund 40-fache
effektivdosis im jahr: 4 mSv = 4000 µSv = rund das 800-fache

(anders gesagt: 8 stunden fliegen = 40 stunden neben dem castor stehen.)

der zitierten dosis.

akute strahlenschäden und beginnende letalität bei schwachen/alten beginnt ab ca. 1 Sv. also der 1.000.000-fachen dosis.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden