weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Castor-Transport

714 Beiträge, Schlüsselwörter: Atommüll, Transport, Castor, Endlagerung
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:06
@Warhead

Ich habe nicht von einer politischen Ideologie geschrieben, sondern meine das Hineinsteigern in eine an sich gute Gute Sache, die aber dann ins negative verläuft. Ich beziehe mich bewusst nicht nur auf die Castorproteste. Das lässt sich z.B. auch auf "militante" (entschuldige den Begriff) Tierschützer übertragen, die es als sinnvoll erachten, Käfigmastanlagen für Geflügel abzufackeln. Wohlwissend, dass dabei Menschenleben auf dem Spiel stehen können. Und das nur um der ach so schlechten Regierung eins auszuwischen.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:08
@corpuls

Ja natürlich leiden immer Unbeteiligte dabei. Das ist ja das Schlimme.

Aber Aussagen wie : Wer zu einer Demonstration geht muß damit rechnen verletzt zu werden kann ich so einfach nicht hinnehmen.

Was ist denn Deiner Meinung nach die beste Reaktion, wenn man vor Gewalttätern steht (diese also im Rücken hat) und die Polizei auf einen losstürmt?

@StUffz

Ja da sind wir uns einig.
Nur leider habe ich in den letzten 10 Jahren verstärkt den Eindruck gewonnen, daß die Polizisten sich als Herr der Welt verstehen.
Und das meine ich jetzt im Alltag, wenn z.B. mal auf einen Polizisten zugegangen bin, weil ich eine Frage hatte.
Ich bin noch nie so von oben herab behandelt worden, wie von Polizisten in den letzten Jahren.

Oder als das Sonnenstudio meiner Mutter 3 mal ausgeräumt wurde und die Polizei nichts machen kann, meine Schwester aber auf dem Weg zum TÜV mit nachweislichem Termin eine Knolle bekommt, weil der TÜV gerade abgelaufen war.

Da kann ich nur sagen, habe ich das Vertrauen in unsere Polizei fast verloren.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:11
@djs4000

Danke für Deine Auflistung der Strahlendosen.

Deswegen schrieb ich ja, daß ich davon keine Ahnung habe.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:14
@klausbaerbel

war ja auch kein angriff gegen dich :)

ist halt typisch ökofaschisten - wie bei brent spar damals, als man sich irgendwas ausgedacht hat, das dann publizierte und damit stimmung machte - nur um am ende den schwanz einzuziehen und sich zu entschuldigen.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:15
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Aber Aussagen wie : Wer zu einer Demonstration geht muß damit rechnen verletzt zu werden kann ich so einfach nicht hinnehmen.
Kommt natürlich etwas drauf an wo man sich da aufhält und verhält!
Generell sollte man schon damit rechnen!
bennamucki schrieb:Was ist denn Deiner Meinung nach die beste Reaktion, wenn man vor Gewalttätern steht (diese also im Rücken hat) und die Polizei auf einen losstürmt?
Da kann ich Dir leider keinen Tipp geben - mitgehangen mitgefangen, darauf wirds rauslaufen!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:17
@crusi
Ich bin Autist,also ADHS und Asperger,das versetzt mich in das Recht für den Anspruch in manchen Situationen keinerlei soziale Intelligenz haben zu dürfen


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:19
@djs4000

Hab ich so auch nicht verstanden. ;)

Stimmt, daß ist sehr ungünstig unhaltbare Vorwürfe oder Angaben ohne Verhältnis zu publizieren.

Andererseits wäre das Umweltbewußtsein ohne Greenpeace Heute sicherlich nicht so ausgeprägt.

So nach dem Motto: "Nur wer übertreibt kann anschaulich schildern."

Ebenso ist es mit der Problematik der Atommüllproduktion und Endlagerung.

Würde keiner etwas sagen, würde das Endlager Gorleben schon in Betrieb sein. Zum Leidwesen der Menschen dort und der folgenden Generationen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:19
@djs4000
dafür werden heutzutage keine Ölbunker und Bohrplattformen mehr im Meer versenkt als wärs ein gelber Sack voll Katzenscheisse


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:22
@corpuls

Deswegen hab ich ja immer gleich den Rückzug angetreten, wenn Chaoten auftauchten.
Auch weil ich Gewalt und deren Ansichten nicht gutheißen kann.

Wenn genug Platz herum ist, kann man ja eventuell rechtzeitig ausweichen.

Ansonsten fiele mir nur ein sich auf den Boden zu legen (recht ungeschickt, weil man dann auch verletzt wird durch die Stiefel).
Oder hilfe rufend auf die Polizei zugehen. (auch nicht gut, weil man dann sicherlich gleich eins übergebraten bekommt).


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:23
@klausbaerbel

naja, gorleben selbst hängt ja an der titte der atomkonzerne - da beschwert sich fast keiner, weil da ordentlich kohle reinfließt.

@Warhead

und weiter? andernorts versenkt man alte kriegsschiffe, um korallenriffs draus zu machen. da sind auch nicht alle betriebsstoffe raus.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:29
@djs4000

Das geplante Endlager in Gorleben wird doch vom Bundesamt für Strahlenschutz betrieben.
http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/gorleben501.html

Soweit ich weiß, sind die Energiekonzerne nicht für die Entsorgung des Atommülls verantwortlich, sondern die Bundesregierung.

Ansonsten wäre der Atomstrom wesentlich kostenintensiver.


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:33
ich bin für atomstrom.....30 kohlekraftwerke sind auch nicht besser. Sonnenenergie bringts auch nicht also bleibt uns nur der günstige Atomstrom.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:36
@djs4000
Mit wenig Erfolg...ein paar anspruchslosere Muscheln siedelten sich an,das wars


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:44
@Warhead

dann lass ich das wort halt weg


melden

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:47
@klausbaerbel

das ist richtig, nur bekommt die gemeinde noch von anderswo geld, irgendwas von 900.000 euro pro jahr hab ich gelesen. ich find den artikel nur gerade nicht.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

08.11.2010 um 20:53
@cabalistic24
Physikalisch bedingt können Atomkraftwerke nur etwa ein Drittel der bei der Kernspaltung freigesetzten Energie in Strom umwandeln.Die restlichen zwei Drittel heizen...ökologisch schädlich...die Flüsse und die Atmosphäre auf.Selbst Kohlekraftwerke haben einen besseren Wirkungsgrad.

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/atomstopp-laesst-neckar-kalt--10682147.html


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 00:39
@Warhead letztens meinte eienr zu mir das der Wirkungsgrad besser sei als bei anderen, aber naja. Ist halt nicht der Fall.

Zum Thema, Castortransporte müßen nunja durchgeführt werden, man kann halt schlecht die ausgebranntwen Dinger neben dem Kraftwerk lagern.
Ist halt leider so und die ganzen Anticastordemos, die bringen auch nichts. Was ins Endlager oder so soll kommt da auch hin, geht nicht anders.
Irgendwann kommt auch der tag, da bin ich mir sicher an dem gesagt wird, so Leute der letzte Castor ist jetzt unter Tage gebracht worden und die Atomkraft auch.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 00:48
@Katori
Doch...geht anders,im übrigen dulden wir hier in der Etappe und an der Front keinerlei Defätismus...ich schlepp doch nicht permanent Strohsäcke und Fressalien in der Gegend rum und lass mir die Knochen brechen damit sie den strahlenden Scheiss im Schacht versenken,wir sind bestens gerüstet...die kriegen die Castoren nichtmal vom Verladekran weggefahren...sie führen Krieg gegen die Bevölkerung,und die nimmt die Kriegserklärung an

http://www.spiegel.de/video/video-1093208.html


melden
Anzeige

Castor-Transport

09.11.2010 um 01:15
StUffz schrieb:Der feine Herr, der hier so gerne von der S21 Propagandamaschinerie verwurstet wird, hat, nur wenige Augenblicke bevor er halb blind wurde, sich von der Polizei beim Steineschmeißen ablichten lassen. Kann man glaub ich im vorletzten Stern nachlesen.
Ach ja, die Steineschmeisser von Stuttgart 21...
pr67565,1289261759,85937 ein hinweis der polizei bawue


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden