weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Castor-Transport

714 Beiträge, Schlüsselwörter: Atommüll, Transport, Castor, Endlagerung

Castor-Transport

09.11.2010 um 15:51
@niurick

Auf was sich diese Gewissensgründe beziehen ist völlig klar (und das weißt du auch ganz genau) ... also komm mir nicht mir solchen lächerlichen Konstrukten.


melden
Anzeige
Rene1982
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 15:52
@niurick
niurick schrieb:Aber gerade die würden dann auch nicht freiwillig verzichten.
Denke ich auch. Manchen macht es anscheinend Spaß.


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 15:53
@emanon

Ich spreche ausschliesslich von der Polizeigewalt, nicht vom ungehinderten Rollen des Transporte.
Tja, nun sind die Polizisten (in voller Montur) aber schon vor den ersten Ausschreitungen vorort; deshalb sind sie in meinen Augen die Ursache und nicht die Folge von Gewalt.


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 15:58
@niurick

Damit erklärst du faktisch, dass die "Störer" einzig und alleine wegen der potentiellen Gewalt vor Ort sind und nicht um gegen die Sache zu demonstrieren.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 15:58
@niurick
niurick schrieb:Wenn ich behaupte, mein Gewissen lässt nicht zu, dass ich meine Mama allein zu Hause lasse, missbrauche ich die Möglichkeit ja nicht.
Um mal wieder in die Realität zurück zu kehren.
Stell dir vor, du wärest Arbeitgeber und 10 min Arbeitsbeginn ruft dich dein Mitarbeiter an, er könne nicht zur Arbeit kommen, weil sein hamster einen Angstanfall hat und er es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren könne ihn allein zu lassen.
(ersatzweise kann es natürlich auch die Mutter, der angeheiratete Schwager eines Freundes o. ä. sein)
So eine Regel bietet ungeahnte Möglichkeiten die Anzahl der freien Tage zu erhöhen, vor allem, wenn es keinerlei Regeln gibt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:01
@niurick
Sieh es als Gewaltprävention.
Meinst du es käme zu Übergriffen durch die Polizei, wenn die Protestierenden sich auf legale Mittel beschränken würden?


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:06
@slider

Das ist doch Quatsch³!
Wenn Du auf die Demo schaust, siehst Du, dass dort viele Frauen und alte Menschen vorort sind. Die sind doch nicht dort, um Randale zu veranstalten.
Ich sage, dass Polizisten mit ihrem Auftreten und ihrer Montur mehr zu den Ausschreitungen beitragen als Demonstranten.


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:09
@emanon
emanon schrieb:So eine Regel bietet ungeahnte Möglichkeiten die Anzahl der freien Tage zu erhöhen
Oder die Zufriedenheit der Arbeitnehmer, die wirklich Bedarf daran haben.
Wir reden hier über spezielle Regelungen für Polizisten - das nur mal, weil Du in die Realität wolltest.
Wir sprechen über gesellschatliche Themen, die große Relevanz haben. Da brauchen die Einsatzkräfte auch Auswege. Schon im Sinne ihrer Kollegen, die einen voll einsatzfähigen Kameraden erwarten.


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:10
@emanon
emanon schrieb:Meinst du es käme zu Übergriffen durch die Polizei, wenn die Protestierenden sich auf legale Mittel beschränken würden?
Ja!
Dazu kommt es doch bereits.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:14
@niurick
Es kommt bestenfalls zu Übergriffen einzelner.
Wer nicht will das für einen Steinewerfer alle Demonstranten hinhalten müssen, sollte bei den Polizisten ebenso differenzieren.
Das ist der Faktor Mensch und der kann halt durch keine Operationen im Vorfeld ausgeschaltet werden.
Ein Ausweg für die Einsatzkräfte wäre die Krankschreibung, wenn sie sich nicht voll einsatzfähig fühlen.


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:19
@emanon
emanon schrieb:Das ist der Faktor Mensch
Und eben das glaube ich nicht.
Ich vermute dahinter dienstliche Anweisungen.
Bei Demos im ganzen Land kommt es zu Gewalt von Polizisten, und nicht nur von einzelnen.
Da liegt der Befehl nahe.

Wenn sich die Einsatzkräfte nicht wohl fühlen, dränge ich sie doch nicht zur Krankschreibung.
Warum dann nicht die offene Variante der Verweigerung?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:26
Dienstliche Anweisungen?
Welcher Art?
Von wem?
Aus welchem Grund?


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:28
@emanon

Die Rolle von Agents Provocateurs wird hier oft genug diskutiert. Sie kommen zum Einsatz.
Es kann also nicht abgestritten werden, dass Politik (Verfassungsschutz) ein Interesse an ausschreitender Gewalt hat.


melden
Saniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:31
niurick schrieb:Agents Provocateurs
Man erkennt sie an der "23" auf dem Basecap....

Lee Harvey Oswald war wahrscheinlich auch einer....

Und Saddam Hussein.....


Wofür Castortransporte alles gut sind.... Sogar Verschwörungstheoretiker und Autovermieter haben was davon.....


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:31
@niurick
Diskutier wird vieles, in einem anderen Thread ist es gerade die hohle Erde.
inwieweit gibt es Beweise, dass bei den Castortransporten ein (oder mehrere) agent provocateur am Start waren?
Warum sollte wer eine Eskalation der Gewalt wünschen?


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:37
Der Staat erkennt - das er gegen das Volk reagiert - welche anderen Möglichkeiten hat der Staat aber ?
Ist der Staat nicht an Verträge gebunden ?
Somit ist klar - das das Volk zu kuschen hat....

Traurig - aber wahr...
Wie in Stuttgart heisst es mal wieder ; Der Staat - gegen das Volk.....

Delon.


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:41
@emanon

Beim Castor-Transport deutet mir bislang noch nichts auf bezahlte Provokateure hin. Diese sind aber ein Merkmal, welches ein Muster verdeutlicht, nämlich dass Unruhen keineswegs immer von Demonstranten ausgehen.
emanon schrieb:Warum sollte wer eine Eskalation der Gewalt wünschen?
Natürlich hat Politik ein großes Interesse an der Mundtotmachung unliebsamer Meinungen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:51
@niurick
Die Politik?
Quer ducrh das ganze Parteienspektrum?


melden

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:53
@emanon

Ja, Politik.
Keine regierende Partei würde sich grundsätzlich von der jetzigen unterscheiden.
Es geht um Regierbarkeit, nicht um spezielle Parteiprogramme.


melden
Anzeige

Castor-Transport

09.11.2010 um 16:54
@emanon

Ja - stimme @niurick
zu !

Delon.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden