Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die islamische Welle

827 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Islam, Terror, Tsunami, Demonstration, Widerstand, Aufstand, Welle, Al Qaida

Die islamische Welle

20.12.2010 um 23:49
Das heißt eben auch, dass die Kirche einen unschätzbaren Anteil an Sozial- und Fürsorgearbeit für Bürger (egal welchen Glauben oder auch welchen Unglauben) übernimmt und auch das größte Kontingent an ehrenamtlichen Mitarbeitern bietet. Diese von der Kirche und seinen ehremamtlichen Mitarbeitern übernommenen Aufgaben könnte der Staat niemals vollständig gewährleisten ohne eine drastische Steuererhöhung folgen zu lassen.

Auch von meiner Seite Einspruch, denn das ist schlichtweg falsch, auch wenn es nicht das Thema ist. Soziale Einrichtungen wie z.B. katholische Kindergärten werden oft zum Großteil aus öffentlichen Mitteln finanziert, selbst wenn die Kirche sich als alleiniger Träger beansprucht. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass die Kirchensteuer, abgeführt und zwangsgebunden als soziale Steuer, vielfach effizienter und sinnorientierter wäre, weil die Kirche als verschwenderischer und kontraproduktiver Klotz abfallen würde. Aber das ist leider Wunschdenken. @Valentini


melden
Anzeige

Die islamische Welle

20.12.2010 um 23:58
univerzal schrieb:Soziale Einrichtungen wie z.B. katholische Kindergärten werden oft zum Großteil aus öffentlichen Mitteln finanziert,
...und nun kommt das "weil".

@univerzal
Weil der Staat der Kirche den Rang ablaufen will.

Und nun kommt das "aber".

Aber er (der Staat) kann es nicht vollkommen.

Und nun kommt das Resümee:

Beide bedienen sich vom gleichen Klientel - die einen treten aus der Kirche aus, weil sie schon genug Abgaben zahlen. Die anderen bleiben drin, weil sie von den Abgaben profitieren.

Aber: Was geschieht eigentlich mit den Zakat? In welche Kanäle geht das?


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:02
Weil der Staat der Kirche den Rang ablaufen will.

Seit über 100 Jahren? So alt sind nämlich die Gesetze, auf denen dieser Murks basiert. Nicht direkt im Zusammenhang mit der Kirchensteuer, sondern im Bezug auf öffentliche Gelder die direkt vom Staat an die Kirche fliessen. @pprubens


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:04
@univerzal
100 Jahre sind im Vergleich zur Kirche (2000 Jahre) eine sehr kurze Zeit. Stimmst du mir da zu?

Und was ist mit dem Zakat? Fliesst das auch in evangelische Kindergärten hier?


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:05
pprubens schrieb:Die Frage, wer oder was zuerst da war, ist allumfassend.
Was ist daran allumfassend.
Judentum 3671 v.Chr.
Christentum 0-40 n.Chr
Islam 570-632 n.Chr
Dürfte in etwa hinkommen oder Fragst du auch bei nem Huhn das vor 500 Jahren gelebt hat ob das Ei in deinem Kühlschrank oder das Huhn zuerst da waren?


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:08
@Raizen
Allumfassend ist in den Zusammenhang die Intention des Fragestellers.

Oder hast du noch nicht mitbekommen, dass der Islam die Vervollkommnung aller vorigen Eingottglaubensstrategien und das Judentum die Erfinderreligion ist? ;) Hier geht es ja um die islamische Welle. Meine Antwort darauf ist: Islamische Expansion.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:26
@pprubens
Die 100 Jahre waren eine lose Zahl, währenddessen habe ich mich ein wenig schlau gemacht: Die Zahlungen von öffentlichen Geldern für Kirchenaufwendungen gehen aus einer Novelle aus dem Jahre 1803 namens Reichsdeputationshauptschluss hervor. In ländergebundenen Staatskirchenverträgen im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts wurden die Entschädigungen dafür festgelegt. Sprich, Kostenpunkte der Kirchen wie Personal, Neubauten, Trägerschaften, Renovierungen, Pachten uvm. werden aus dem Staatssäckel bezuschusst oder ganz bezahlt. Aufgrund dieser Rahmenbedinungen kommen neben den zehn Milliarden an Kirchensteuern nebenbei ca. geschätzte 17 Milliarden an staatlichen Aufwendungen der Kirche zugute. Angesichts dieser Zahlen, beeindruckt mich dein Altersvergleich wenig.

Die Zakat kannst du gerne mit Ali ausdiskutieren, ich bezog mich klar auf die christlichen Kirchen. Aber: Wenn es so verwendet würde, wie im Koran gefordert, wäre ich zufrieden.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:32
univerzal schrieb:Aufgrund dieser Rahmenbedinungen kommen neben den zehn Milliarden an Kirchensteuern nebenbei ca. geschätzte 17 Milliarden an staatlichen Aufwendungen der Kirche zugute. Angesichts dieser Zahlen, beeindruckt mich dein Altersvergleich wenig.
Aufgrund der Informationen, die ich schon seit 40 Jahren habe, stimmt mein Vergleich auf den Pfennig genau und die Frage nach dem Zakat erhärtet sich. Wo geht das hin? In die Türkei? Nach Saudi-Arabien? @univerzal
Hier geht es um die "islamische Welle" und nicht um die katholische.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:37
@pprubens
Soviel negative Emotionen, Hass, Ablehnung, Gewalt wie er bei den Menschen heutzutage hervorbringt lassen mich sehr an einer Vervollkommnung zweifel. Wobei wie willst du etwas vervollkommenen, wenn du das Ziel nicht kennst, wann wo was wie perfekt ist.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:41
Darum auch gleich anfangs der Zusatz 'auch wenn es nicht das Thema ist'. Damit können wir diesen Nebenschauplatz abhaken, denn während du auf deinen Jahreszahlen beharrst, werde ich nicht von der Meinung abrücken, in Zeiten in denen man ständig von 'Sparzwängen und -maßnahmen' hört, solche finanziellen Himmelfahrtkommandos weiter zu führen.

Wegem dem Zakat: Hierzu kann ich keine Aussage treffen, weder bin ich ein Muslim, noch kenne ich den konkreten Geldfluss innerhalb des Islams. Aber es wäre schön zu wissen, wohin der geltliche Aderlass deutscher Muslime hinfliesst, kläre mich auf.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:42
Raizen schrieb:wie willst du etwas vervollkommenen, wenn du das Ziel nicht kennst, wann wo was wie perfekt ist.
Das hast du doch schon beantwortet. Im Hass.

Aber jetzt geht es hier um den schnöden Mammon. Wohin fließt das Zakat? Werden damit Kindergärten in Deutschland gesponsort?

@Raizen
Wenn ich mir eine "islamische Welle" vorstelle, dann sieht die folgendermaßen aus: Islamische Gemeinden füllen mit ihren monetären Mitteln die Staatskasse, aus der sich wiedrum Gelder für Kindergärten, Obdachlosenheime, Tagesküchen und Altenpflege bezahlen lassen. Kurzum, das ganze Geld kommt dem Gemeinwohl zugute.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:44
univerzal schrieb:enn während du auf deinen Jahreszahlen beharrst
Moment mal.

Du beharrst auf Jahreszahlen.

Mich interessiert das einen Scheissdreck.

@univerzal


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:45
univerzal schrieb:Wegem dem Zakat: Hierzu kann ich keine Aussage treffen, weder bin ich ein Muslim, noch kenne ich den konkreten Geldfluss innerhalb des Islams. Aber es wäre schön zu wissen, wohin der geltliche Aderlass deutscher Muslime hinfliesst, kläre mich auf.
Wenn du keine Ahnung hast, dann warte doch einfach auf Antwort in dem Fall.

Ich mache das auch so.

@univerzal


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:48
@pprubens
Wenn sich meine (und wahrscheinlich auch deine) Vermutung bestätigt, werden wir auf diese Frage nie eine ehrliche Antwort bekommen.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:49
@univerzal
Das vermute ich auch.

;)


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:53
pprubens schrieb:Das hast du doch schon beantwortet. Im Hass.
Dann brauchen wir uns ja keine sorgen mehr wegen des Islam zu machen, denn wie sagte Gandhi:
Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 00:58
@Raizen
Es gibt immer eine Chance.


melden

Die islamische Welle

21.12.2010 um 03:16
@pprubens

Du vielleicht, ich nicht. ;)

@Raizen

Die Frage welche die wahre Religion sei, wird von sehr vielen Leuten gestellt und das in der Regel als rhetorische Frage, weil man sie natürlich mit:"Selsbtverständlich meine!" gleich selbst beantwortet. Allerdings bin ich derselben Meinung wie Friedrich der Große, der da sagte, das jeder nach seiner Fasson selig werden möge.

"Es wäre zwar durchaus denkbar das es einen sehr viel älteren monotheistischen Strang gab der durch einen unglaublichen zufall fast identisch ist, halte ich aber für unwahrscheinlich.
Und was dein beispiel betrifft, also so meines Wissens haben die Juden nicht angefangen bsp. Zeus und das zugehörige Götterpanteon anzubeten. Wär das anders gewesen und wären die heutigen Juden Polytheisten, welche diese Götter mit nur etwas anderen Namen anbeten dann würd ich auch nich lange danach suchen woher das wohl kam."

In Teilen der islamischen Welt gab es bereits vor dem Islam monotheistische Religionen, so den Zoroastrismus iim frühmittelalterlichen und antiken Persien, der auch das Judentum und das frühe Christentum beeinflusste. Andere polytheistische Religionen hatten ebensfalls einen großen Einfluss. Vor dem babylonischen Exil war die Vorstellung von Engeln dem Judentum unbekannt, der Engelglauben im vorislamischen Arabien hat den Islam im Nachfolgenden stark beeinflusst. Die bildliche Darstellung von Engeln als geflügelte Gotteswesen wurden stammen wiederum aus antiken und griechischen Quellen.

Es ist doch logisch, das sich Kulturen und Religionen in einer derartig heterogenen Region wie dem Mittelmeerraum und Mesopotamien gegenseitig stark beeinflussen.


melden
avdo92
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

21.12.2010 um 03:53
Ich lese schon seit langem hier in diesem Forum mit.
Hier mein erster Beitrag:

Ich bin ein liberaler muslimischer Bosnier,
der im Westen aufgewachsen ist.
Bin absolut für deine Idee.
Al-Quaida, diverse Terroristen und Ect. sind alles Abschaum.
Warum sollte diese extremistische Randgruppe
das Bild des Islams beeinflussen?

So geh mal mein Whiskey zu Ende trinken und schlafen ^^
Wie gesagt bin ein äußerst liberaler, westlicher und nicht strenggläubiger Muslim ^^


melden
Anzeige

Die islamische Welle

21.12.2010 um 07:07
@avdo92

Wunderbar, dann glaubt mir vielleicht mal jemand, das es so etwas gibt. ^^


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden