weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die islamische Welle

827 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Islam, Terror, Tsunami, Demonstration, Aufstand, Widerstand, Welle, Al Qaida

Die islamische Welle

26.12.2010 um 22:38
lilit schrieb:Wie viele Kirchen und Kapellen stehen an "ehemaligen " Kraftorten,
wo schon vorher Kulte ausgeübt wurden?

Wieso musste Maria als Ersatz für Innana etc hinhalten und vergöttert werden?

Wieviele christliche Feste wie schon gesagt wurden auf heidnische Bräuche zusammengefügt,
Sonnen und Mondfeste, Fruchtbarkeits und Dankesfeiern!
Was wurde den da im religiösen Sinn vermischt, nur weil man an den selben Orten Kirchen baute oder zur selben Zeit Feste feierte? Im Endeffekt doch gar nichts. Das ist doch nicht mehr als ein Zugeständnis, das die Leute noch zur selben Zeit feiern und am selben Ort ihren glauben nachgehen, über dessen Inhalt sagt das überhaupt nichts aus.

Die Marienverehrung halte ich eher für ne Zufällige konvergenz. Die gäbe es im christlichen Glauben auch, wenn der Glaube nie Europa erreicht hätte.

Die heutigen Feste haben auch überhaupt nichts mehr mit den ursprünglichen Festen gemein, die Rituale existieren bestenfalls nur noch in ihrer Handlungsweise nicht mehr in ihrer Bedeutung. Wenn Synkretismus eine Vermischung von religiösen Ideen oder Philosophien ist, dann kann ich den da nicht erkennen.


melden
Anzeige
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

26.12.2010 um 22:42
Weiß nich,ob diese Religionsdebatten nicht eher OT ist und in Spiritualität reingehört.

Naja,müsst ihr selbst wissen wenn keine Diskussion zum Threadthema aufkommen soll. interessant wäre das nämlich.


melden

Die islamische Welle

27.12.2010 um 12:31
Spartacus schrieb:Ist schon pervers von dir, diesen Anschlag als die "islamische Wele" zu bezeichnen!
@Spartacus
Interessant ist, wie du die Dinge siehst.


Pervers ist, einen Anschlag zu verüben. Stimmst du mir da zu?


Bist du Moslem?

Dann lies Goethe und versuche mal die Dinge in einem größeren Zusammenhang zu betrachten.


pr67878,1293449494,grob 532435

Gewalt ist keine Lösung. Auch wenn sie aus (zweifelhaften) "heldenhaften" Überlegungen resultiert.


melden
prousa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

01.01.2011 um 12:05
und wieder ne bombe gegen christen... wo bleibt denn der aufschrei der moslems? man stelle sich das ganze mal andersrum vor, eine autobombe geht vor einer gut besuchten moschee hoch. wie groß wäre wohl der weltweite prodest?


melden
turklife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

07.01.2011 um 17:15
@Spartacus
Al Qaida gibt es nicht mehr! Vernichtet von den Muslimen auf der ganzen Welt. Damit haben auch die Muslime ihre Ehre wieder hergestellt und ihr Image wurde komplett verbessert. Es ist alles genauso wie vor dem 11.09.2001 und sogar noch besser.

Szenario Ende!
Ohhh Gott, was für ein Hirngespinnst, du lebst wohl hinterm Mond! Willst du damit sagen dass es keine Muslime gibt die gegen Terror predigen?!? Fromme Muslime brauchen ihre Ehre und Image nicht wieder herzustellen, weil sie ihre Ehre bzw. Gesicht nie verloren haben. Wenn irgendwelche Leute ein problem mit dem WAHREN ISLAM haben, ist dass ihre Entscheidung. Ich kenne hier in Deutschland sehr viele muslimische Prediger(manche sogar deutscher Herkunft) die gegen Ehrenmorde und Terror predigen! Und ob es diese sogenannte Al Qaida gibt, bezweifle ich! :) Der 11. Septmeber hat bei dir anscheinend einen riesen Trauma verursacht, seit dem schämst du dich wohl Moslem zu sein, falls du einer bist! Ich gib dir ein Tipp, glaub nicht alles was die Medien sagen!!!


melden

Die islamische Welle

07.01.2011 um 18:07
@Spartacus
ich habe den text gelesen - aufmerksam - eigentlich habe ich , auch wenn es keine "großen wellen" gab, schon den eindruck, dass sich moslime von den terrorakten distanzieren -

ich nehme an, dass nur ein geringer teil solche "aktionen" mitträgt, innerlich unterstützt


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

07.01.2011 um 18:22
@turklife
turklife schrieb:Ohhh Gott, was für ein Hirngespinnst, du lebst wohl hinterm Mond! Willst du damit sagen dass es keine Muslime gibt die gegen Terror predigen?!? Fromme Muslime brauchen ihre Ehre und Image nicht wieder herzustellen, weil sie ihre Ehre bzw. Gesicht nie verloren haben.
genau das dachte ich mir auch, OMG. Ich fand diesen Thread und die Anfangsdarstellung lächerlich, besonders den Eingangspost von TE. Vorallem so Sätze wie "Muslime haben somit ihre Ehre hergestellt" wenn ich schon sowas lese, omg. Vorallem als ob das Problem die Al-Kaida wäre, aber nicht verwunderlich wenn man den Medien blind glaubt. Auf den rest will ich gar nicht eingehen weil es von katastrophalem Wissen und Naivität sowie falschen Zusammenhängen und Unkenntnis der Realität zeugt. Dies ist übrings mein zweiter und hoffentlich auch letzter Post in diesem Thread.
was hasten du geraucht?
bringt es auf den Punkt!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

07.01.2011 um 21:43
@nurunalanur

Ja ich finde das auch so. Aber es gibt eben sowieso viele die PRobleme haben mit den Anschlägen und die werden dann schief angeguckt ...auch von ihren eigenen Leuten.

So ähnlich wie früher bei den Nazis nachm Krieg, da wollte es ja auch keiner gewesen sein. Und diejenigen die die Finger auf die Wunde gelegt haben die waren die Nestbeschmutzer.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

07.01.2011 um 22:10
Alles begann mit der Kolonisierung und später als entscheidenden Faktor: Hitler und die folgen danach (Kalter Krieg ...).
Wegen Hitler gab es Massenmord an Serbien durch die Kroaten (Stichwort: Ustascha (??), schreibt man das so?), halbes Jahrhundert dann die Massenmorde an die Muslime durch die Serben. Die Kirchen dort haben auch kräftig mitgemischt ( der Vatikan hält einige Dokumente noch immer in verschluss) Wärend des Weltkriegs, die Engländer, die Indien aufgeben mussten und deshalb einfach mal das Land in 3 geteilt (2 Staaten), daher auch der Kaschmir-Krieg, der 21. Februar als Muttersprachtag ... und dann Unabhängigkeit Ost Pakistans .... Dann die Engländer, die die Jündischen Flüchtlinge aus Deutschland nach Israel verschifften (auch aus Russland etc.), da begann der Israelkonflikt wie wir sie heute kennen, ... so ging es nun weiter, Irak-Iran (ach ja, die Briten hatten auch die Iran dazu gebracht, das es dort ne Revolution gabs, bei den Afganern haben die Briten ebenfalls einige Rollen gespielt), Vitnam, Irak Massaker... das so weiter und weiter (ihr wisst^^), ---- bis 9/11. Tja, da beginnt dann sozusagen eine "Neue Ära" ...

Meiner Meinung nach entstanden diese Konflikte im Laufe der Zeit, die alle ihren Verursacher in Europa (genauer gesagt zur Zeit der Kolonie...). - Tja, was schließt man daraus?^^


melden
Blickwinkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

08.01.2011 um 02:30
mit dieser welle ging ein traum, denn träume gehn vorüber, unser land ist verstaubt, meine zweifel schäumen über, wir haben viel zu lang gewartet, ham die WELLE nie gezählt, haben das alles nicht gewollt, haben viel zu unbeschwert gelebt ... doch jetzt kommt sie langsam auf uns zu, die welle SCHLÄGT uns ins gesicht wir sehen unser LAND wie nen film wir wollen nicht glauben das alles zerbricht das ist die ISLAM-Welle das ist unser untergang, europa ist kein ISlam land, der Islam passt nicht nach europa solange sie noch ihre frauen verhüllen und ihre kinder arbeiten lassen!!!!!!


melden

Die islamische Welle

08.01.2011 um 02:32
@Blickwinkel

hmm ok Frauen verhüllen kann ich verstehen, aber Kinder arbeiten lassen? Was sollte das?


Gruß

SaifAliKhan


melden
Blickwinkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

08.01.2011 um 02:36
ist diebstahl keine arbeit?? türkische kinder stehlen werden dazu erzogen hier in deutschland kriminell zu sein weil sie nicht strafmündig sind, das ist tatsache, 14 jährige verticken in berlin gras so siehts aus und warum?? weil ihnen keiner was tun kann, werden sie erwischt müssen sie laufen gelassen werden der islam passt nicht zu europa und wird es in absehbarer zeit nicht und es war ein fehler zu verscuhen den islam hier zu integrieren.. es gab einen einmal Traum von einer friedlichen welt und wir europäer gaben den anstoss dazu, doch nach 50 jährigen bemühungen frieden zu schaffen müssen wir endlich feststellen das dieser traum von anfang an zum scheitern verurteilt war


melden
Blickwinkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

08.01.2011 um 02:39
wir müssen endlich erkennen das unsere bemühungen gescheitert sind, man kann niemandem etwas aufzwingen und die ausländer ( vor allem türken ) wollen einfach nicht zu uns gehören und werden es niemals, schau dir mal russlanddeutsche an, sie haben sich erfolgreich integriert aber der islam wird es niemals obwohl wir deutschen doch alles dafür geben würden, und das gaben wir auch wir haben unseren stolz, unsere ehre für die integration geopfert, und was ist der dank?? sag du es mir, wie danken die Moslem uns das??


melden

Die islamische Welle

08.01.2011 um 02:47
@Blickwinkel

Sag mal gehts noch? Das viele Türken sich nicht integrieren wollen, ist ja bekannt. Aber zu schreiben das die Türken ihre Kinder kriminell erziehen und das sie nur stehlen und so weiter, ist Schwachsinn. Das ist meiner Meinung nach nix weiter als Propaganda, die NPD verbreitet auch sowas, sorry aber das ist so. Du kannst doch nicht alle Türken in ein Topf werfen nur weil du mal schlechte Erfahrung gehabt hast.


Gruß

SaifAliKhan


melden

Die islamische Welle

08.01.2011 um 03:07
Blickwinkel schrieb:ist diebstahl keine arbeit
Ist Diebstahl arbeit? Was ist denn das für eine dämliche Behauptung? Das ist eine Straftat, auch wenn manche Menschen sich damit den Lenensunterhalt sichern, hat es in diesem Sinne sicher nichts mit einer Arbeit zu tun.
Blickwinkel schrieb:weil sie nicht strafmündig sind, das ist tatsache, 14 jährige verticken in berlin gras
Du hast den vollen Durchblick :D genau, mit 14 verkaufen die Gras, weil sie nicht strafmündig sind...
Hier lesen, soll bei Bildung helfen und so:
Wikipedia: Strafmündigkeit

Laut deutschem Gesetz ist man schon mit 14 strafmündig, aber wer weiß von was Du redest.
Blickwinkel schrieb: es gab einen einmal Traum von einer friedlichen welt und wir europäer gaben den anstoss dazu
Wir Europäer... Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, keine 100 Jahre zurück tobten hier 2 Weltkriege und Du redest von es gab mal einen Traum?
Blickwinkel schrieb:schau dir mal russlanddeutsche an, sie haben sich erfolgreich integriert
Ich vermute mal Du bist einer, kann das sein? :)

Mach weiter so mit Deinen Pauschalisierungen und naja, ich zeige Dir gerne einen neuen Blickwinkel auf Allmy :)


melden

Die islamische Welle

08.01.2011 um 03:25
@der_wicht

Sind diese Russlanddeutsche nicht eigentlich Aussiedler? Also Deutsche? ;)
Ich glaube er hat da was verwechselt, nicht die Europäer hatten damals einen Traum sondern die Schwarzen in Amerika, was endlich Wirklichkeit wurde. :D


Gruß

SaifAliKhan


melden

Die islamische Welle

08.01.2011 um 04:42
@Spartacus
Deutsche waren sie vor dreihundert Jahren,als sie auswanderten...ihre damalige Sprache die sie auch heute noch sprechen versteht hierzulande nur noch mit Mühe ein Sprachwissenschaftler,ihre Bräuche und Sitten sind ebenfalls von vorvorgestern


melden

Die islamische Welle

08.01.2011 um 05:31
@Warhead

300 Jahre? Ne doch nicht solange oder? Also ich kenn einen und sein Opa war damals im 2. Weltkrieg ausgewandert, geflüchtet etc. oder so.

Denke die meisten sind im 2. Weltktieg nach Russland ausgewandert bzw. dort geblieben. Viele Aussiedler sind auch aus Polen wie Podolski oder Klose.


Gruß

SaifAliKhan


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die islamische Welle

08.01.2011 um 06:20
Spartacus schrieb:Das viele Türken sich nicht integrieren wollen, ist ja bekannt.
du solltest diese personen nicht türken nennen, kulturellzurückgebliebende ostanatolische bauerntrampel ist passender...
die will weder hier noch in der türkei jemand.

die haben absolut keine kultur, nur folklore und eine bauernversion des islams.


und damit urteile ich noch sehr mild, meine türkischstämmigen bekannten sollte ich hier besser nicht zitieren, sonst werde ich hier gleich rausgeworfen.
das hat auch nichts mit schichten oder bildung zu tun, da ich einen bunt gestreuten bekannten kreis habe und nicht nur türkischstämmige Kommilitonen...

@Spartacus das wird wohl eher ein kommunisten oder judennahrfahre sein udn kein russlanddeutscher, die wurden in der udssr nämlich deportiert aus angst sie könnten den nazis helfen. mit russland deutschen sidn eher die deutschstämmigen gemeint die vor 1914 eingewandert sind, vorallem zu zeiten katharinas der großen...
menoniten sidn ne sekte die später ausgewandert ist. ähnlich wie die amisch in die usa....
wir deutschen waren halt immer empfänglich für schwachsinn.


melden
Anzeige

Die islamische Welle

08.01.2011 um 06:33
@25h.nox
du solltest diese personen nicht türken nennen, kulturellzurückgebliebende ostanatolische bauerntrampel ist passender...
die will weder hier noch in der türkei jemand.
und damit urteile ich noch sehr mild, meine türkischstämmigen bekannten
Einfach Cool bleiben! Wen meinst du denn? Wieso wirst du nicht genauer?


Gruß

SaifAliKhan


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden