Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen

1.989 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Parteien, Die Grünen

Die Grünen

14.04.2011 um 19:59
@Cricetus
Cricetus schrieb:E10 ist vieles aber nicht umweltfreundlich
Das bezog sich auf Mitbestimmung.

Kleiner Schelm ;)


melden
Anzeige

Die Grünen

14.04.2011 um 20:07
@Cricetus
Ich glaube, was @Gildonus damit meinte, daß sie sich Stuttgart 21 auf die Fahnen schreiben und da auch mitdemonstrieren. Aber zum Thema E10 haben sich die Grünen noch nicht geäussert, obwohl das doch genau ihr Thema sein müsste. Umweltschutz, Energie, und so weiter ...


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 20:18
Hallo @Cricetus , hallo @DieRoteZora , hallo @alle !

Ich habe mich vor kürzem in die "ursprügliche" Satzung der Grünen von 1980 eingelesen. Dort steht geschrieben dem Schienenverkehr wird "ABSOLUTEN VORRANG" eingeräumt. Den Wortlaut der neuen Satzung kenne ich nicht.

Es ist aber nach wie vor ein Kernthema.

Das Thema erneuerbar Energie und nachwachsende Rohstoffe haben die schon fast für sich allein
aboniert. Jetzt, wo E10 floppt, gebärden die sich so als wenn sie nichts damit zu tuen haben.

Einfach nur "schweigen im Walde" kommt da.

Gruß,Gildonus


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 20:19
Gildonus schrieb:Das Thema erneuerbar Energie und nachwachsende Rohstoffe haben die schon fast für sich allein aboniert. Jetzt, wo E10 floppt, gebärden die sich so als wenn sie nichts damit zu tuen haben.
Das ist allerdings echt ein Knaller.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 20:25
Nachwachsende Rohstoffe schließt aber den E10 Benzin nicht notwendigerweise mit ein. Man muss sich natürlich bei jedem Rohstoff, also auch bei nachwachsenden, immer fragen inwiefern sie wirklich nachhaltig sind. Und wenn man feststellt, dass man den Regenwald abholzt, um die Öko-Bilanz der EU zu verschönern, ist das bestimmt nicht nachhaltig, egal wie nachwachsend dieser Rohstoff ist.
So in etwa wurde die Ablehnung der Grünen auch begründet :D.


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 20:47
Die Scheinheiligkeit der Grünen zeigt sich doch am besten am Beispiel S21.

Wenn sie das Projekt wirklich ablehnen würden, dann hätten sie es in der Rot-Grünen-Regierungszeit tun können.
Der Bund ist in das Projekt einbezogen, also hätten sie es stoppen können. Das hätte keine Streitereien ausgelöst.
Aber dann würde ihnen ja ein Wahlkampfthema fehlen.

Dei Grünen sind eine reine Wahlkampfpartei. Denen ist das Wohl unseres Landes egal. Die treffen Entscheidungen nur nach Wahlkampftauglichkeit

Man spielt sich als Beschützer der armen Bürger auf, denen es jahrelang am Arsch vorbei ging, was geplant wurde.

Diese angebliche Demokratie der Straße, ist ein Witz. Wenn sich die Regierung danach richten würde, hätten wir hier einen totalen Stillstand und eine Diktatur einer kleinen radikalen (und scheinbar arbeitslosen) Minderheit.
Das darf nicht passieren.

Die Grünen scheinen sich aber noch nichtmal für unsere Demokratie zu interessieren.
Dieses Projekt ging durch alle demokratischen Instanzen.
Man kann nicht einfach einen Volksentscheid durchführen, nachdem alles verfassungsgemäß und demokratisch beschlossen wurde.
Wenn es eine Mehrheit gegen S21 geben sollte, hat sie es 20 Jahre lang verschlafen, etwas zu ändern und damit auch kein Recht jetzt irgendetwas zu fordern oder sich über etwas zu beschweren.
Jetzt ein solches Projekt aufgrund eines Volksenscheids kippen zu wollen ist Willkür.


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 20:49
Hallo @Cricetus , hallo @alle!

Ich lehne E10 ab, weil ich es für unmoralisch halte Ackerflächen für die Treibstoffproduktion zu opfern solange Hunger ein Problem auf der Welt ist.
Auf diesen Zusammenhang bin ich auch erst spät gestoßen.

Die Begründung, die du dort geschrieben hast, ist einfach nur dümmlich.
Alle nachwachsende Rohstoffe benötigen Fläche. Die Grünen haben die ganze Zeit mitgezogen und angetrieben, da kann man etwas mehr von denen erwarten erwarten.

Die Grünen wollen sich aus der Verantwortung stehlen.
Das kommt der Wahrheit wahrscheinlich näher !

Gruß,Gildonus


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 20:51
racefan4 schrieb:Jetzt ein solches Projekt aufgrund eines Volksenscheids kippen zu wollen ist Willkür.
das ist die spd forderung, die grünen wollen das projket einfach so einstellen...


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 20:54
@25h.nox

das wäre genauso Willkür.
Man kann bestehende Verträge nicht einfach kippen, nur weil man gerade Lust dazu hat.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 20:57
@racefan4 das ist noch viel mehr willkür, ein volksentscheid wäre in meinen augen sogar halbwegs legitim, man kann von keinem erwarten wegen eines bahnhofs seine stimme den grünen zu geben(auch wenn viele das tun). das ist nur ein mini anteil der lokal bzw landespolitik.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 21:58
@Gildonus
Die Begründung, die du anführst ist doch die gleiche, die auch ich angeführt habe o.O.


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 22:28
Hallo @Cricetus , hallo @alle !

Ach so war das gemeint !
Denken und "was merken" ist bei mir manchmal Glückssache ! :-))

Gruß,Gildonus


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

15.04.2011 um 16:38
@25h.nox
@racefan4
Die Grünen haben eingesehen, dass ein einfaches Einstellen des Bauprojektes auf Willkür hinauslaufen würde und dass gleichzeitig ein Volksentscheid höchstwahrscheinlich nicht das erwünschte Ergebnis bringen würde.
Also hoffen sie, demokratisch wie sie sind, dass die Kosten durch die vereinbarten Nachbesserungen (Stichwort Schlichterspruch) explodieren und sich das ganze Vorhaben dadurch von selbst verabschiedet.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

15.04.2011 um 16:55
@Cricetus du meinst fehlende/r gestaltungskraft und weitblick als regieurngs konzept? klingt irgendwie nach mutti merkel...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

15.04.2011 um 17:00
@25h.nox
Naja :D. Die Grünen stecken halt in einer ziemlichen Klemme. Auf der einen Seite wollen sie das Bahnprojekt kippen und haben damit Wahlkampf gemacht.
Auf der anderen Seite ist ihnen klar, dass ein Volksentscheid, der dieses Projekt gesetzlich unterbinden sollte nicht durchkommen würde auf Grund der Hürden eines Volksentscheides in BaWü.
Und ein Beschluss im Parlament wäre 1. mit der SPD nicht zu machen und würde 2. der Idee der Bürgerbeteiligung widersprechen.
Im Gegensatz zu Mutti Merkel wissen sie wenigstens was sie wollen :D.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

15.04.2011 um 17:01
@Cricetus das weiß mutti auch... regieren...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

15.04.2011 um 17:03
@25h.nox
Okay aber die Grünen haben wenigstens ein Wahlprogramm dem sie (noch) nicht komplett widersprechen^^.
Aber wer weiß, wie das in 2 Jahren aussieht.
Ich traue Kretschmar auf jeden Fall mehr zu, als Merkel :D.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

15.04.2011 um 17:10
Sollte die Anti-Atom-Welle, auf der die Grünen zur Zeit ja recht erfolgreich reiten, sich wirklich bis zur nächsten Bundestagswahl halten und die Grünen würden sich als Seniorpartner in einer Regierungskoalition wiederfinden wird der Absturz der FDP seit den letzten Wahlen wohl in der darauf folgenden Legislaturperiode von den Grünen noch getoppt werden....
Eine Partei wie die Grünen kann ein Land wie Deutschland schlicht nicht regieren, wenn das Programm der Grünen 1:1 umgesetzt würde (was allein wegen der starken Lobbyisten schon unmöglich wäre) würden wir uns in kurzer Zeit wirtschaftlich mit Ländern wie Brasilien oder Pakistan messen können.....


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

15.04.2011 um 17:12
@van_Orten
, weil?


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

15.04.2011 um 17:14
@van_Orten brasilien wächst gut, grade was technologie angeht. lieber auf augenhöhe mit dennen als mit taumelnden ländern wie frankreich oder GB


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden