weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen

1.980 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Parteien, Die Grünen
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 19:26
@rumpelstilzche
Ich habe darüber und halte die Idee immer noch für schwachsinnig.
Und jetzt?


melden
Anzeige

Die Grünen

14.04.2011 um 19:26
Hallo @alle!

Ich kenne den Artikel nicht, auf den sich @seven_of_nine beruft.

Aus diesem Grund weis ich auch nicht ob ich ihn in die Schublade " langweilig Routinemoralpredigt" oder "vorrauseilende Durchhalteparole" stecken soll.

Ich befürchte Letzteres.

Gruß,Gildonus


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:28
@Cricetus
Schwachsinn ? du hast dich damit 2 Minuten beschäftigt :) sorry dann halte ich dein Argument .... als "Schwachsinn"


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:29
Reden wir noch über die Grünen?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 19:30
@rumpelstilzche
Du gibst doch selbst zu keine Ahnung von der Technik zu haben. Von daher frage ich mich woher du die Überzeugung nimmst, dass das ganze eine gute Idee ist. Sie ist völlig unausgegoren. Was mich am meisten stört (und was ich auch nach 5 Minuten Internet Recherche feststellen kann) ist, dass die Übertragung vom All auf die Erde nicht im geringsten durchdacht ist.
Einfach irgendwelche Wellen auf die Erde zu ballern in der Hoffnung sie würden hier dann in Energie umgewandelt werden...


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:33
Cricetus schrieb:Du gibst doch selbst zu keine Ahnung von der Technik zu haben
habe ich das wirklich so geschrieben ? "nein"
Cricetus schrieb:und was ich auch nach 5 Minuten Internet Recherche feststellen kann
das waren wohl eher 2 Minuten ! wie man in 2 Minuten Berichte lesen kann hmmm ...
Cricetus schrieb:Einfach irgendwelche Wellen auf die Erde zu ballern in der Hoffnung sie würden hier dann in Energie umgewandelt werden...
irgendwelche Wellen ? du solltest dich mehr damit befassen 2 Minuten reichen nicht aus !


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:35
@rumpelstilzche

Ich kenne mich mit Bündelung von Funkwellen bestens aus.
Und ich sage Dir, mit Mikrowellen kannst Du auf eine Entfernung von 36 000 km eine ausreichend scharfe Bündelung vergessen.
Bei Nachrichtenübertragung spielt das auf Grund der geringen Energie keine Rolle.
Aber bei tausenden Megawatt erzeugst Du nicht nur einen Wahnsins Elektrosmog sondern Du kochst die entferntere Nachbarschaft.
Nun, mit Licht (Laser) siehts nur geringfügig bessser aus.
Was bleibt ist die Gefahr der Dejustierung der Übertragungsstrecke.

Was wirklich helfen würde - wenn Menschen und die gesamte Natur ihren Lebensmittelpunkt unter die Erdoberfläche verlegen würde.
Dann wäre Dein Vorschlag umsetzbar, @rumpelstilzche


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 19:36
@rumpelstilzche
Du schriebst oben du seist nicht Intelligent. Das bezog ich auf mangelndes Fachwissen und die Unfähigkeit mir zu erklären wie dieses Ding funktioniert. Das scheint sich, wenn ich mir deine Beiträge ansehe auch der Fall zu sein ;).
@DieRoteZora
Was das mit den Grünen zu tun hat... keine Ahnung :D.
Sie streiten sich übrigens gerade in BaWü mit der SPD darüber, wie man Stuttgart-21 kippen kann.
Um mal wieder zum Thema zu kommen :).


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:36
Könnten wir die Energiediskussion vielleicht gesondert führen und wieder zum Topic zurückkehren?


melden
melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 19:38
@DieRoteZora
Aber schon eine coole Diskussion wie sehr man den Bürger an der eigenen Entscheidung beteiligen darf bzw. wie wenig man dies machen darf ohne diejenigen zu sein, die die Bürger nicht ausreichend beteiligt o.O.


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:39
DieRoteZora schrieb:Könnten wir die Energiediskussion vielleicht gesondert führen und wieder zum Topic zurückkehren?
Genau !


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:43
@Cricetus
Wenn wir alle Glück haben, sind diese Stuttgart-Sache und die E10-Ablehnung irgendwann Meilensteine für mehr Bürgerbeteiligung.


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:43
Ich dachte Energiepolitik steht bei den Grünen ganz ganz und noch weiter oben :) vergesst die Grünen ! was übrig geblieben ist " die Farbe Grün" und das war es schon .... BaWü wird bald die Antwort liefern .....


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 19:52
@rumpelstilzche
Das Problem dabei ist das geltende Recht und die Instanzen, die die ganze Sache schon durchlaufen hat. Das Planverfahren läuft seit 10 Jahren und erst ganz zum Schluss, als es dann irgendwann anfing haben die Bürger gemerkt was los war.
Von daher kann man die Geschichte auch gut als Gegenargument zur Bürgerbeteiligung verwenden, da dieser eben nicht in der Lage ist, eine so vielschichtige Debatte komplett zu durchdenken, sondern immer aus dem Bauch heraus und vor allem zu regional denkt.
Das heißt nicht, dass ich das Projekt Stuttgart-21 gut finde oder dass ich gegen mehr Bürgerbeteiligung bin, allerdings muss man dabei auch immer beide Seiten sehen.


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:55
@Cricetus
Cricetus schrieb:Das Problem dabei ist das geltende Recht und die Instanzen, die die ganze Sache schon durchlaufen hat. Das Planverfahren läuft seit 10 Jahren und erst ganz zum Schluss, als es dann irgendwann anfing haben die Bürger gemerkt was los war.
Sicher ist das Privatwirtschaft - aber ist es nicht bezeichnend, den Bürger gar nicht zu informieren und vor vollendete Tatsachen zu stellen. Hätte man das Problem von Vornherein nicht entkräften können, wenn man die Bürger mit einbezogen hätte?


melden

Die Grünen

14.04.2011 um 19:55
Hallo @DieRoteZora , hallo @alle !

Gerade an Projekten wie Stuttgart 21 und an E10 kann man doch erkennen wie "unehrlich" und "prinziepienlos" die Grünen eigendlich sind. Es zeigt jedenfalls die innere Zerissenheit und die Führungslosigkeit der Grünen an.

Beides müßte eigendlich "Herzensangelegenheit" der Partei sein, aber gegen das Eine wird heftig demonstriert, bei dem Anderen "pfeifen" die nicht einmal "La Paloma".

Gruß,Gildonus


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 19:56
@DieRoteZora
Der Bürger war ja mit einbezogen. Das Verfahren lief die ganze Zeit öffentlich. Das Problem war nur, dass sich niemand dafür interessierte.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

14.04.2011 um 19:57
Gildonus schrieb:Gerade an Projekten wie Stuttgart 21 und an E10
E10 ist vieles aber nicht umweltfreundlich ;).
Und was Stuttgart 21 jetzt genau mit den Kernthemen der Grünen zu tun hat müsstest du mir auch nochmal erklären.


melden
Anzeige

Die Grünen

14.04.2011 um 19:57
Cricetus schrieb:Das heißt nicht, dass ich das Projekt Stuttgart-21 gut finde oder dass ich gegen mehr Bürgerbeteiligung bin, allerdings muss man dabei auch immer beide Seiten sehen.
Aber das hat doch nichts mit den Grünen zutun .... sie haben es nur benutzt und Japan kam ihnen mehr als gelegen, dass ist die Welle auf der sich die Grünen gerade befinden und der Abgang wird nicht lange auf sich warten lassen.
Bürgerbeteiligung:
finde ich ich übrigen "klasse" der Lob geht aber an jedem Bürger und nicht an .....


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden